Drogerie-Duell #10: dm vs. Rossmann vs. Marke – Tuchmasken

Nachdem ich vor einiger Zeit die Garnier Hydra Bomb Tuchmaske getestet und für nicht gut befunden hatte (Näheres im Beitrag), machte ich mich auf die Suche nach Alternativen. Fündig wurde ich bei Balea und Rival de Loop. Ob mich die Tuchmasken im zweiten Anlauf überzeugen konnten, was drin ist und wie gut sie Feuchtigkeit spenden, lest ihr hier im neuesten Drogerie-Duell.

Zusammenfassung Test Garnier Hydra Bomb Tuchmaske:

drogerie-duell-tuchmaske-balea-rival-de-loop-hydro-maske-tuch-garnier-hydra-bomb-frische-booster-test-review-meinung-blog-lieselotteloves-nicht-gut-5Da kann ich es wirklich kurz machen: Mochte ich nicht. Gut, vielleicht doch etwas Ausführlicher: Die Tuchmaske ist unheimlich glitschig und schleimig, das kühlt die Haut zwar, fühlt sich aber gleichzeitig echt fies an, vor allem wenn man die Maske abnimmt und die Reste einarbeiten will – das schmiert, das rutscht und es zieht nicht ein. Außerdem hat meine Haut die Maske nicht vertragen. Schon kurz nach dem Auflegen hat es um den Mund herum gebrannt, später auch an der Augenpartie. So richtig entspannend war das natürlich nicht. Auch das 7-Tage-Feuchtigkeitsversprechen hat die Maske bei mir nicht gehalten, nicht mal 24 Stunden habe ich was gemerkt… Ich weiß auch ehrlich gesagt nicht, wie ein Gel so langanhaltend Feuchtigkeit spenden soll. Dass die Maske schlecht vertragen wird, habe ich mittlerweile immer wieder gelesen; ich denke, das liegt an den Inhaltsstoffen, die vor Konservierungsmitteln, auch Parabenen, Alkohol, Parfum und verschiedenen Säuren nur so strotzen. Selbst Blick drauf werfen? Hier geht’s zu meinem Beitrag über die Garnier Hydra Bomb Tuchmaske: Review: NEU! Garnier Skin Active Hydra Bomb Tuchmaske.

Nun war es also so wie eigentlich immer: Ich war unzufrieden mit einem Produkt und machte mich auf die Suche nach Alternativen. Da packt mich der Ehrgeiz (und das ist erstaunlich, denn der ist mir genetisch eigentlich entgangen) und der Wissensdurst (davon habe ich genetisch dafür eine Überportion abgekriegt, ich Besserwisser…). Und seitdem ich meinen Blog habe, kämpfe ich mich ja nicht nur aus egoistischen Gründen durch den Drogerie-Dschungel, nein, ich tue es im Namen der Wahrheit, der Gerechtigkeit und der lückenlosen Aufklärung für alle Beauty-Liebhaber(innen)! Damit hätte ich nun auch bewiesen, dass ich super überzeugend ganz viel Blödsinn erzählen kann. Le Boyfriend meint immer, ich hätte in die Politik gehen sollen. Aber das ist nun doch ein anderes Thema…

drogerie-duell-tuchmaske-balea-rival-de-loop-hydro-maske-tuch-garnier-hydra-bomb-frische-booster-test-review-meinung-blog-lieselotteloves-nicht-gut-3

Inhaltsstoffe und Bewertung der Balea Aqua Tuchmaske:

Inhaltsstoffe:

drogerie-duell-tuchmaske-balea-rival-de-loop-hydro-maske-tuch-garnier-hydra-bomb-frische-booster-test-review-meinung-blog-lieselotteloves-nicht-gut-6Aus Rücksicht auf alle, die meine Beiträge zu lang finden (das schließt mich mit ein), liste ich euch die Inhaltsstoffe nicht auf, sondern bewerte sie nur. Ihr müsst also auf meine Fachkompetenz vertrauen höhö. Die Maske kann Palmöl enthalten, auch nicht gut für die Umwelt ist die Verwendung von Disodium Edta, einem Stoff, der die Verfärbung von Kosmetika verhindert, aber sehr schwer abbaubar ist. Die Maske enthält keinen reinen Alkohol, dafür aber Parfum. Es sind jede Menge pflanzliche Feuchtigkeitsspender drin (Avocado, Mandel- und Hagebuttenöl, Kiwi-, Maulbeerbaum- und Wasserfenchelextrakt), aber auch jede Menge Inhaltsstoffe, die Oxidation / ‚Ranzigwerden’ / Reaktionen mit Sauerstoff vermeiden sollen (im Endeffekt also Konservierungsstoffe). Als bedenklich gilt davon nichts, die Liste der Inhaltsstoffe ist aber schon sehr lang. Auf der Packung wird ein Algenextrakt versprochen, ich vermute, der findet sich in Form von Blasentang wieder, zum Glück steht vorne nicht drauf ‚Mit Blasentang’, das wäre dann doch umsatzschädigend gewesen…

Bewertung:

Ich weiß nicht ganz genau, was die Balea Tuchmaske nun besser macht als die von Garnier – auch wenn Balea auf Parabene verzichtet. Vielleicht war es tatsächlich nur der Alkohol, der meine Haut so gereizt hatte – bei Masken habe ich damit öfter Probleme, bei Gesichtscremes dagegen nicht, ganz seltsam. Fakt ist: Hier hat nichts gebrannt, ich habe keinen Ausschlag bekommen und die Maske selbst gut vertragen. Schön war auch hier der leicht kühlende Effekt beim Auflegen der Maske. Die Feuchtigkeitswirkung war spürbar, aber für mich deutlich schlechter als bei einer Crememaske.

Inhaltsstoffe und Bewertung der Rival de Loop Hydro Booster Tuchmaske:

Inhaltsstoffe:

drogerie-duell-tuchmaske-balea-rival-de-loop-hydro-maske-tuch-garnier-hydra-bomb-frische-booster-test-review-meinung-blog-lieselotteloves-nicht-gut-7Auch hier fehlt leider Disodium EDTA nicht, das in den geringen Mengen, die in Kosmetik enthalten sind, zwar für die Haut unbedenklich ist, aber für die Umwelt wohl trotzdem belastend. Tatsächlich ist das der einzige Inhaltsstoff, der als bedenklich gilt. Einige der Inhaltsstoffe sind die gleichen wie bei der Balea-Maske – klar, Wasser und Glycerin ist fast überall drin, aber in beiden Masken wurde ‚Gemüse-Portulak-Extrakt’ (spendet Feuchtigkeit) verwendet, das ist dann doch speziell. Es sind aber nicht die gleichen Produkte in anderer Verpackung – das habe ich bei meinen Beiträgen Drogerie-Duell #2: dm vs. Rossmann vs. Batiste – Trockenshampoo und Drogerie-Duell #5: dm vs. Müller vs. Rossmann – Anti-Mitesser Strips festgestellt. Die Inhaltsstoffe der Rival de Loop Tuchmaske sind für mich persönlich genauso gut wie die von Balea. Bei Rossmann verwendet man Avocado, Kakao, Aloe Vera, Hyaluronsäure und Vitamin E (ebenfalls bei Balea) sowie weitere feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe. Darüber hinaus sind aber auch Oxidationshemmer enthalten, die, wie auch bei Balea, als okay gelten.

Bewertung:

Die Garnier Tuchmaske ist unheimlich schleimig und glitschig, bei Rossmann ist das Gegenteil der Fall: Die Maske ist recht trocken. Das macht das Auflegen im ersten Moment einfacher, leider trocknet die Maske während der Einwirkzeit fast vollständig, sodass sie irgendwann einfach abfällt und nicht recht auf der Haut haften will. Nach der Abnahme ist auf der Haut kaum Gel übrig, das man verteilen oder einmassieren könnte. Die Feuchtigkeitswirkung ist okay, bei mir aber nicht berauschend. Gebrannt hat auch hier nichts, liegt vielleicht ebenfalls am Verzicht auf Alkohol.

Mein Fazit zum Thema Tuchmasken:

Garnier-Hydra-Bomb-Tuchmaske-Review-Bewertung-lieselotteloves (3)
Wunderschön… Eine Beautybehandlung stelle ich mir irgendwie anders vor…

Ganz ehrlich: Auch nach drei Tuchmasken, die auf meine Gesichtsepidermis einwirken durften, habe ich den Sinn der Masken nicht recht verstanden – und ich mache sonst fast jeden Beautytrend mit und bin ganz oft auch überzeugt, ohne nicht überleben zu können. Ich ‚backe’ mittlerweile sogar mein Gesicht während des Schminkprozesses… Aber Tuchmasken verstehe ich nicht. Das hat mehrere Gründe:

  • a) Sieht man mit dem Ding im Gesicht aus wie ein Serienmörder, wie die kleine Schwester von Michael Myers, das ist kein schöner Anblick und passt so gar nicht zusammen mit meinem Gedanken an Beauty.
  • b) Sind alle drei Tuchmasken, die ich getestet habe, in Gel getränkt, alle Masken enthalten Gummi, und genauso fühlen sie sich auch an – so stelle ich mir Schneckenschleim vor, bäh. ‚Bäh’ ist aber nicht mein einziger Kritikpunkt am Gel, sondern auch, dass ich – obwohl alle Masken viele Feuchtigkeitsspender enthalten – keine deutliche feuchtigkeitsspendende Wirkung feststellen konnte. Crememasken schaffen das, da ist die Haut entknittert und weich und wunderbar.
Garnier-Hydra-Bomb-Tuchmaske-Review-Bewertung-lieselotteloves (6)
Ich sagte ja, die Tuchmasken sind sehr schleimig…
  • c) Ja, ich finde die Masken beim Auflegen sehr angenehm, es kühlt, und durch den Stoff selbst fühlt sich die Haut direkt praller und straffer an. Aber: Man legt die Maske ja auch auf Kinn und Nase und dort verträgt meine typische Mischhaut die ganzen Feuchtigkeitsspender nun gar nicht. Was meinen Wangen zu wenig ist, ist dort zu viel.
  • d) Verwende ich Masken, trage ich diese auch immer auf den Hals auf – auch der soll ja schließlich ewiglich jung bleiben (nach dem Motto müsste ich eigentlich auch meine gesamte Bauch-Bein-und-Po-Region einschmieren, so große Maskentütchen gibt es aber leider nicht…). Tuchmasken sparen jedenfalls den Hals aus, das finde ich schade.
  • Und e) wird auch die Augenpartie ausgespart; das soll man zwar bei den meisten Masken machen, ich trage aber immer, wenn Maskentag ist, eine spezielle Augen-und-Lippen-Maske an eben diesen Stellen auf, das ist mir ganz wichtig, denn viele Falten habe ich noch nicht, um die Augen herum bekomme ich aber die ersten.

Fazit zum Drogerie-Duell #10: dm vs. Rossmann vs. Marke – Tuchmasken

drogerie-duell-tuchmaske-balea-rival-de-loop-hydro-maske-tuch-garnier-hydra-bomb-frische-booster-test-review-meinung-blog-lieselotteloves-nicht-gut-9Ich bin also kein großer Tuchmaskenfan, ich bin enttarnt. Das dürft ihr gern anders sehen. Testet ruhig mal die Masken von Balea und Rival de Loop, wenn ihr auf den Trend aufspringen wollt. Beide Masken sind gut verträglich, ganz angenehm auf der Haut und spenden auch etwas Feuchtigkeit. Von der Garnier Hydra Bomb Tuchmaske muss ich euch leider abraten, weil ich sie einfach nicht vertragen habe (und das auch ganz viele andere nicht tun). Dann lieber Balea oder Rival de Loop – das spart auch Geld. Mit leichtem Vorsprung gewonnen hat für mich die Balea-Tuchmaske, weil sie wie Rival de Loop nicht brennt, aber ein bisschen mehr Feuchtigkeit spendet.

Habt ihr schon Tuchmasken getestet – wenn ja: welche? Wart ihr überzeugt? Oder nutzt ihr lieber ‚normale’ Crememasken? Macht ihr denn auch mal einen Beautytag daheim so mit Pflege von Kopf bis Fuß? Welche Produkte nutzt ihr dann gern?

Weitere Beauty-Beiträge von mir:

Advertisements

17 Kommentare zu „Drogerie-Duell #10: dm vs. Rossmann vs. Marke – Tuchmasken

  1. Huhu, wie immer ein sehr schöner Beitrag. Ich muss gestehen, dass ich bisher noch keine Tuchmasken verwendet habe, aber es liegen einige bei mir in meinem Schrank herum. Mal sehen, wann sie zum Einsatz kommen. Sieht übrigens „lustig“ mit so einer Tuchmaske im Gesicht aus. Ob ich davon ein Foto mache??? Liebe Grüße, britti

    Gefällt 1 Person

      1. Ha, das kann ich dir gar nicht sagen, da es eine Tuchmaske aus „England“ (also nicht deutscher Markt) ist. Ich kann mich im Augenblick nur an das Bild erinnern, soll wohl Gurkenextrakt enthalten. Werde dann mal bei Gelegenheit Halloween mit Beautyeffekt nachspielen und Nachbarn erschrecken. Ob ich wohl dann noch Süsses bekomme??? Liebe Grüße, britti

        Gefällt 1 Person

Hier ist Platz für deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s