Review: p2 Limited Edition ‚Mystic Whisper‘

Seit gestern (und bis Ende des Jahres) gibt es bei dm die p2 Limited Edition ‚Mystic Whisper‘. Ich habe mir alle Produkte angeschaut, einiges gekauft und zeige euch heute Swatches und gebe erste Einblicke in die Produktauswahl, die mich direkt vom ersten Augenblick angezogen hat…

lieselotteloves-p2-limited-edition-le-mystic-whisper-review-swatches-test-dm-produkte-gut-mascara-blush-lidschatten-lippenstift-primer-8Toll an dieser LE finde ich nicht nur die satten Farben, sondern auch die zunächst etwas ungewöhnlich klingenden Produkte – da sind wirklich mal besondere, einfach andere, Sachen dabei! Zum Beispiel die be obsessed eye shadow topper. Die Tuben haben einen Applikator, wie man ihn von manchen Lipglossen kennt. Man gibt die Art Creme über den Lidschatten, dort soll sie dann einen intensivierenden Effekt haben. Es gibt die Farben 010 black shadow und 020 silver blaze. Das Schwarz hat einen leichten Blauschimmer, das Silber ist wirklich deutlich silbrig auf der Haut. Beide Farben decken gut, sind aber leider beim Swatchen auch sehr streifig und fleckig oder krümelig gewesen (siehe Foto). Durch die hohe Deckkraft verstehe ich nicht ganz, wieso ich diese Art Creme über den Lidschatten geben soll anstatt es wie einen Lidschatten zu verwenden. Ich kann mir die Effekte der Farben auf den Augen sehr schön und intensiv schimmernd vorstellen, aber ehrlich gesagt auch sehr schmierig. Wie soll man denn den Topper verblenden? Kleine Tupfen am Auge gehen aber sicher, die sollte man dann aber mit einem Pinsel auftragen, nicht direkt mit dem Applikator. Die Farben sind nicht vegan. Preis: 3,95€

lieselotteloves-p2-limited-edition-le-mystic-whisper-review-swatches-test-dm-produkte-gut-mascara-blush-lidschatten-lippenstift-primer-9
Links eye shadow topper, rechts cream eye shadows

Auf die dark romance cream eye shadows hatte ich mich eigentlich gefreut, aber mit Cremelidschatten habe ich in der Vergangenheut nie gute Erfahrungen gemacht. Ich reagiere da sehr schnell allergisch drauf, das juckt bei mir schlimm, habe ich mit normalem Lidschatten nie. Deswegen habe ich mich nicht getraut, die Produkte mitzunehmen, obwohl ich die Farben sehr hübsch finde. Es gibt 010 dazzling blue (ein schimmerndes Mittelblau), 020 mysterious brown (eher ein Goldton) und 030 midnight purple (ein sattes und dunkles Lila mit Brauneinschlag). 030 ist nicht vegan, die anderen beiden Farben schon. Alle drei Varianten ließen sich recht streifenfrei swatchen und waren gut deckend (siehe Foto oben). Mögen muss man natürlich die Glitzerpartikel. Enttäuscht war ich von der Farbe 030, dem Lilaton. In einer Onlinevorschau sah sie sooo schön aus, im Laden dann eher wie ein Braunton. Schade! Dafür war ich positiv überrascht von 020, das ja eigentlich ein Braunton sein soll, aber wunderschön golden ist. Akzente lassen sich mit allen drei Farben sicherlich gut setzen; fürs ganze Lid… hm, ich weiß nicht recht, wie man die cremigen Lidschatten verblenden soll… Preis: 4,45€

lieselotteloves-p2-limited-edition-le-mystic-whisper-review-swatches-test-dm-produkte-gut-mascara-blush-lidschatten-lippenstift-primer-11Die temptation mascara konnte man nicht testen, sich leider nicht mal das Bürstchen anschauen (gibt ja oft so ‚Beispielbürstchen‘, die ans Regal geklebt sind). Sehr schade! Ich kaufe doch keine Mascara, von der ich nicht mal weiß, wie die Bürste aussieht?! Die Verpackung ist natürlich grandios hübsch, das reicht aber nicht als Kaufargument. Nicht vegan. Preis: 3,25€

Auch nicht testen konnte man den gothic eyeliner. Er soll satt schwarz, matt und die perfekte Grundlage für Lidtopper und die cremigen Lidschatten sein. Das ergibt auch Sinn: Auf einem schwarzen Untergrund leuchten natürlich die Farben noch viel deutlicher. Ich weiß leider nicht mal, wie die Spitze des Eyeliners aussieht… Eyeliner nutze ich aber generell nicht. Vegan. Preis: 2,95€.

Beim retouching make up correcting pen dachte ich zunächst, es handle sich um einen Nagellackkorrekturstift. Die kennt man ja, das fand ich nicht so spannend ehrlich gesagt. Aber falsch gedacht! Es ist ein Make-Up-Korrekturstift. Damit soll man kleine Patzer am Auge und am Mund schnell korrigieren können. Bei den dunklen Farben der LE erscheint mir das auch sehr sinnvoll. Besonders für Eyeliner stelle ich mir das praktisch vor – wenn es denn funktioniert. Vegan. Preis: 3,45€.

lieselotteloves-p2-limited-edition-le-mystic-whisper-review-swatches-test-dm-produkte-gut-mascara-blush-lidschatten-lippenstift-primer-1In der LE gibt es auch vier Nagellacke (midnight garden nail polish). Alle vier sind vegan und kosten je 1,95€. Die Farben sind allesamt sehr dunkel und schimmernd/glitzernd. Persönlich unpraktisch aber für manche sicherlich sehr hübsch finde ich die Verpackungen. Ich mag diese langen und spitzen Deckel nicht, ich wüsste gar nicht, wo ich die Nagellacke so verstauen soll… Das Design passt aber natürlich toll zur gesamten LE, genau wie die dunklen Farben, die auch sehr schön für Herbst und Winter sind.

lieselotteloves-p2-limited-edition-mystic-whisper-base-primer-blush-lipstick-lippenstift-lip-topper-gold-5

lieselotteloves-p2-limited-edition-mystic-whisper-base-primer-blush-lipstick-lippenstift-lip-topper-gold-3

So, nun zu den Sachen, die ich gekauft habe! Denn die LE hat noch einiges mehr zu bieten! Ich habe mir den approaching night lip topper gekauft, einen langen, tja, Stylo würde ich das jetzt nennen, der eine Art goldfarbenen Lippenstift enthält. Ich wollte ja unbedingt den goldenen Lippenstift von L’Oréal, der war aber so schnell ausverkauft, ich hatte nur ein einziges Mal einen Tester in der Hand, und auch der war am nächsten Tag verschwunden… Also musste ich hier zuschlagen! Man kann die Creme über einem Lippenstift tragen, dann gibt er Glanz und Glitzer, man kann ihn solo tragen, das hat einen Effekt wie ein leicht glitzernder Lippenpflegestift, fühlt sich angenehm und pflegend an, aber auch ein bisschen wie ein Peeling – liegt wohl an den Glitzerpartikeln. Geht man über den Stift mit einem Pinsel, lässt sich die Creme aber auch sehr einfach auf dem Lid auftragen, dort schimmert es dann schön golden. I like, auch wenn ich mir eine NOCH stärkere Pigmentierung gewünscht hätte (auf den Bildern leuchtet die Farbe mehr als in Echt). Richtig doof finde ich tatsächlich, dass man in dem saulangen Stift sagenhaft wenig Produkt bekommt. Ganze 3 Gramm. Nicht vegan. Preis: 2,95€.

lieselotteloves-p2-limited-edition-mystic-whisper-base-primer-blush-lipstick-lippenstift-lip-topper-gold-2Auch zugeschlagen habe ich beim lost innocence lipstick. Ich habe mir die Farbe 010 gothic rose (ein Nude mit Rosaeinschlag) gesichert. Es gibt noch 020 poisened grape (ein deutliches Violett) und 030 blood red (ein Beerenton). Nude mag ich immer, 030 hat mir aber auch sehr gut gefallen. Bei 020 war vom Swatchen her alles in bester Ordnung, ich mag die Farbe nur einfach für mich nicht, kann sie mir aber schön vorstellen bei mutigeren Damen (und Herren, vergesst die Herren nicht, Make-up ist für jeden!). Die Farben sind satt und deutlich pigmentiert, cremig, absolut streifenfrei, gute Qualität. Man bekommt auch genügend Produkt, die Verpackung ist hübsch. Für einen Preis von 2,95€ macht man hier nichts falsch.

Und: Alle, die vegane Lippenprodukte suchen, werden hier fündig, denn alle drei Farben sind vegan! Die Farbe 010 lässt sich präzise auftragen, läuft nicht in die Lippenfältchen und hält auch ganz ordentlich. Nicht so gut finde ich den Geruch/Geschmack, schon recht wachsig, und für meine schmalen Lippen ist die Auftragsfläche zu groß. Nutze ich die komplett, male ich sowas von daneben. Durch die abgeschrägte Form kann aber auch ich den Lippenstift präzise auftragen. Es ist ein klasssicher Lippenstift, heißt, er trocknet nicht an, sondern ist cremig und schmiert natürlich dann auch Gläser und Besteck voll beim Essen und Trinken. Dafür pflegt er die Lippen.

lieselotteloves-p2-limited-edition-mystic-whisper-base-primer-blush-lipstick-lippenstift-lip-topper-goldMit in den Einkaufskorb durfte auch der skin sublime base & primer. Normalerweise nutze ich deutlich silikonhaltige und durchsichtige Primer, die die Haut ebnen. Dieser Primer ist ganz dezent getönt, für meine recht helle Haut ist die Farbe perfekt. Der Primer lässt sich absolut gleichmäßig verteilen, verschmilzt regelrecht mit der Haut (wird auch versprochen), macht sie weich und geschmeidig aber nicht fettig. Meine Foundation (ich verwende sowohl das Camouflage-Produkt von essence: Kapitel 1: 3 Lieblinge von… essence als auch das von catrice: Kapitel 2: 3 Lieblinge von … catrice) ließ sich super einfach darüber auftragen und hielt auch den ganzen Tag, ohne dass ich anfing übermäßig zu glänzen. Ganz günstig finde ich den veganen Primer mit 4,45€ nicht, aber er ist für den Preis absolut gut (Meinen derzeitigen Lieblingsprimer gibt’s hier: Aufgebraucht Oktober 2016 und einen Drogerie-Primer, der diesem hier eigentlich nicht unähnlich, aber den ich  tatsächlich absolut nicht gut fand, gibt’s hier: Aufgebraucht August 2016)

lieselotteloves-p2-limited-edition-le-mystic-whisper-review-swatches-test-dm-produkte-gut-mascara-blush-lidschatten-lippenstift-primer-10Zum Schluss kommt das hübscheste Produkt der LE – ganz Instagram ist schon aus dem Häuschen, ich bilde da keine Ausnahme: Es geht um das victorian avant-garde blush. So ein schönes Muster mit den Blumenranken und diese optische Kissenform! Hach! Verpackungsopfer! Es gibt zwei Farbnuancen, die erste fand ich aber sehr langweilig, die Swatches konnte man überhaupt nicht sehen auf meiner Hand: 010 delicate rose. Ich habe 020 sensual mauve gekauft. Geht man mit dem Finger oder einem Pinsel in das Rouge, verwischt man leider das Blumenmuster, aber erst dadurch entsteht der schöne und satte Rosaton des Blushs. Es ist ein warmes Rosa mit leichtem Schimmer, das sich toll auf den Wangen verteilen und farblich aufbauen lässt, nicht fleckig wird und einfach hübsch gerötete und schimmernde Wangen gibt. Eigentlich mag ich kein schimmerndes Blush, aber dieses hier ist wirklich hübsch und nicht zu stark glänzend. Nur schade, dass das Döschen jetzt nicht mehr so hübsch ist wie direkt nach dem Kauf… Naja. Beide Farbvarianten sind vegan. Preis: 3,95€.

lieselotteloves-p2-limited-edition-le-mystic-whisper-review-swatches-test-dm-produkte-gut-mascara-blush-lidschatten-lippenstift-primer-7

In der LE gibt es auch noch künstliche Wimpern, die – ohne mich jetzt auf dem Falschen-Wimpern-Markt sonderlich gut auszukennen – tatsächlich sehr künstlich aussehen sowie Nagelsticker. Zusatztipp: Dem Display liegen Broschüren bei, in denen es einen Gratisnagelsticker gibt!

lieselotteloves-p2-limited-edition-le-mystic-whisper-review-swatches-test-dm-produkte-gut-mascara-blush-lidschatten-lippenstift-primer-4Fazit zur p2 Limited Edition ‚Mystic Whisper‘: Auch wenn mich das Standardsortiment von p2 selten zum Kauf verführt, die LEs der Marke finde ich aus der Drogerie am besten (auch diese hier mochte ich sehr: NEU! Limited Edition ‚Retro Repeats‘ von p2). Da gibt es innovative, wirklich neue und interessante Produkte in außergewöhnlichen und wunderschönen Farben, die man so sonst nicht in der Drogerie findet – vor allem nicht für einen Preis von unter 5€. Ich finde: Wer dunkle, satte Herbst- und Winterfarben sucht, wird hier leicht fündig und kann kaum daneben greifen. Auch wieder toll: Sehr viele der Produkte sind vegan. Gerade für den günstigen Preis hätte ich das nicht erwartet, vor allem nicht bei den Lippenstiften und den Blushes.

Hier findest du mehr Beiträge von mir:

Advertisements

11 Kommentare zu „Review: p2 Limited Edition ‚Mystic Whisper‘

  1. Ich hab das Gefühl, dass es derzeit in allen LEs diese cremigen Lidschatten gibt :)

    Die Nagellacke fand ich sehr interessant, aber der Deckel ist wirklich unpraktisch und für die Lippenstiffte habe ich einfach zu dunkle Haut, deswegen durfte aus der LE nichts mit.

    Aber wieder mal ein toller Post. Du bist einfach meine Lieblingsbloggerin (und die einzige, die ich regelmäßig lese)

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Becca,
      Du bist ja süß, du hast ja keine Ahnung, wie ich mich über das Kompliment freue :) Der Tag fing heute mal wieder ganz schön doof an, und dann schreibst du sowas Nettes :) Vielen lieben Dank! Da bin ich ja direkt beflügelt, heute endlich einen neuen Post zu schreiben und online zu stellen, nachdem ich gestern auf der Couch beim Versuch, was zu tippen, eingeschlafen bin ;)
      Cremige Lidschatten scheinen wirklich sehr beliebt zu sein zur Zeit. An sich habe ich da auch nichts gegen, ich bin aber gerade im Palettenfieber (was du vielleicht auf meinen Social-Media-Kanälen gesehen hast).
      Trägst du lieber sehr helle Lippenstifte oder welche Farben kaufst du dir so?
      Danke nochmal, ich strahle immer noch :)
      <3
      Liebe Grüße,
      Lieselotte

      Gefällt mir

  2. Die LE habe ich auch beim letzten dm-Besuch begutachtet (du weißt ja, Windeln und so).

    Das Blush sieht echt toll aus, solange es unbenutzt ist, aber der Tester sah dafür richtig fiese aus :-D

    Nagellack kam nicht in den Einkaufskorb (davon habe ich noch Tonnen und momentan kann ich sie auch nicht lackieren), die Verpackung ist aber auch total unpraktisch O.o

    Mitgenommen habe ich den Primer für meine seltenen Schminkmomente, da meine Nase gerne Make-Up verschwinden lässt :-D

    Übrigens ist mir aufgefallen, dass ich durch deinen Blog schon mehr Schminkgedöns gekauft habe als in meinem bisherigen Leben zusammen… ;-)

    Gefällt 1 Person

    1. Immerhin kommts du an die LEs dran, da beschweren sich viele online…
      Es ist wohl sehr teuer, ein Produkt komplett mit so einem Muster zu durchsetzen -für uner 5€ ist das wohl genauso wenig zu machen wie veganer roter Lippenstift. Das Blush ist aber auf den Wangen echt hübsch, nutze ich sehr gern :)
      Solange du mit deinen Schminkeinkäufen zufrieden bist und nicht denkst, was die Alte da Komisches gut findet, ist ja alles in Ordnung ;) Wegen Nase: essence-Lieblinge-Beitrag – Eyeshadow base auf die Nase. Das funktioniert so gut!

      Gefällt mir

  3. Hallöchen,
    die Form der Nagellacke ist mal etwas anderes, aber wie du hätte ich auch das Problem des Verstauens. ;-)
    Der beerige Lippenstift sieht nicht schlecht aus, vielleicht werde ich ihn mir mal näher anschauen. Und der Blush hat ja wirklich eine tolle Zeichnung! Leider ist es bei diesen Produkten immer schade, dass man nicht allzu lange etwas davon hat… aber zum Kauf regen sie doch einige an. ;-)

    Viele Grüße
    Bloody

    Gefällt mir

Hier ist Platz für deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s