#schachtelglück bei dm: Unboxing und erste Eindrücke der Boxen von Sophia Thiel und Julia Beautx

dm ist die Wucht in Tüten und packt Glück in Schachteln (Brüller, oder?). Nennt sich dann ‚Schachtelglück‘ und gibt’s von fünf verschiedenen deutschen Vloggerinen. Ich habe mir vorab den Inhalt aller Boxen angeschaut und die zwei für mich besten rausgesucht und gekauft: Die von Sophia Thiel und die von Julia Beautx. Ich zeige euch, was man für die 5€ pro Schachtel bekommt und ob es sich lohnt.

Ich denke, die Intro hat es klar gemacht, ich sage es trotzdem nochmal: Hier wird der Inhalt von zwei der fünf Boxen gezeigt. Wer das nicht möchte, scrollt bitte nicht weiter!

lieselotteloves-schachtelglück-dm-Julia-Beautx-Sophia-Thiel-Inhalt-Balea-Alverde-Maybelline-Tetesept-Das-gesunde-Plus-Garnier-Invisibobble (2)-1.JPGDesign und Verpackung:

+ Mir gefallen die Schachteln SO gut, richtig hübsch und unaufgeregt modern

+ Das Füllmaterial besteht aus Mais, ich denke mal, das lässt sich kompostieren und ist nicht giftig

– Die Schachteln sind recht groß, man kauft viel Luft

Meine Meinung zu den Produkten in allen fünf Schachteln:

+ Ich mag die Idee der Schachteln absolut. Auch ohne, dass ich Fan einer der Damen wäre, finde ich die Produktauswahl gelungen, weil man mindestens einen Warenwert von 10€ für 5€ Kaufpreis bekommt.

– Schade finde ich, dass in der Box von Dagi ein Trockenshampoo speziell für blondes Haar ist. Wieso denn nicht was, was alle nutzen können?!

+ Natürlich kann nie jedes Produkt jedem gefallen, allgemein finde ich die Auswahl / Vielfalt der Produkte aber gelungen

Unboxing #schachtelglück Sophia Thiel:

lieselotteloves-schachtelglück-dm-Julia-Beautx-Sophia-Thiel-Inhalt-Balea-Alverde-Maybelline-Tetesept-Das-gesunde-Plus-Garnier-Invisibobble (3)-1.JPG+ Warenwert 16,15€

+ Man bekommt mit dem Tee von Das gesunde Plus, der Bodylotion von Alverde und der Aromadusche von Tetesept drei sehr natürliche Bio-Produkte.

+ Die Cremeöl-Bodylotion von Alverde riecht SO gut – warm, süßlich, dezent! Und das sage ich, wo ich sonst immer Probleme mit dem Geruch von Naturkosmetik habe. Freue mich sehr darauf, die Bodylotion zu testen.

+ ‚Hallo Sonnenschein‘ von Tetesept riecht so wahnsinnig gut frisch und sehr fruchtig, kein bisschen süß, ich mag das extrem gern. Wer lieber süße Düfte mag, wird hier enttäuscht.

– Mit dem Kräutertee ‚Detox Tee‘ von Das gesunde Plus kann ich persönlich wenig anfangen. Ich glaube nicht an Detox und trinke lieber Pfefferminztee. Aber meine Arbeitskollegin (Hallo K.!), die das hier hoffentlich liest (hat sie versprochen), freut sich schon auf diesen Tee im Büro. Sie liebt Detox-Tees. Also: Für mich kein gutes Produkt, für die Atmosphäre am Arbeitsplatz super.

+ Ich wollte schon lange die etwas dickeren Telefonkabelhaargummis testen. Die dünnen halten bei meinen langen und schweren Haaren nicht ganz so gut, bin sehr gespannt. Ich habe die Farbvariante mit Pink, Lila und Hellblau bekommen, es gibt noch eine mit Grau und Braun (kann man nicht wählen).

+ Auf die Maybelline Colossal Volum‘ Express Mascara bin ich sehr gespannt. Besagte Arbeitskollegin K. liebt diese Mascara und nutzt nur diese, seit Jahren sagt sie.

+ Ich hätte es nie gedacht, aber ich finde die Box von Sophia die gelungenste Schachtel. Ich dachte, man bekäme vielleicht Eiweißpulver oder was ähnlich Ungenießbares, aber die Produkte scheinen sehr hochwertig, toll!

Auch noch in der Schachtel: Autogrammkarte mit Gruß auf der Rückseite und ein Gutschein über 20% für Sophias Fitnessprogramm.

Unboxing #schachtelglück Julia Beautx:

lieselotteloves-schachtelgluck-dm-julia-beautx-sophia-thiel-inhalt-balea-alverde-maybelline-tetesept-das-gesunde-plus-garnier-invisibobble-12-1+ Warenwert 12,85€

+ Man bekommt alles in der vollen Größe, so auch das Garnier SkinActive Mizellenwasser.

+ Ich wollte das Mizellenwasser von Garnier schon sehr lange testen, hatte bisher aber immer die günstigere Variante von Balea (wie ich mich abends abschminke, lest ihr hier: Kolumne #10: Meine Abendroutine).

+/- Beim Duschschaum Fresh & Fruity von Balea bin ich ehrlich gesagt indifferent. Tatsächlich steht exakt so eine Flasche schon bei mir unter der Dusche, ich nutze den Schaum auch, aber nicht regelmäßig. Ich kann Duschschäumen generell nicht so viel abgewinnen, der Duft ist aber angenehm fruchtig, der Schaum weich (hier gibt’s mehr dazu: Drogerie-Duell #3: dm vs. Rossmann vs. Müller – Duschgels und Peelings für den Sommer).

lieselotteloves-schachtelglück-dm-Julia-Beautx-Sophia-Thiel-Inhalt-Balea-Alverde-Maybelline-Tetesept-Das-gesunde-Plus-Garnier-Invisibobble (1)-1.JPG

+ Ich nutze regelmäßig Anti-Pickel-Patches, auch die von Balea. Wie man die benutzt, lest ihr hier: Drogerie-Duell #5: dm vs. Müller vs. Rossmann – Anti-Mitesser Strips. Ich finde die Dinger echt praktisch, auch wenn sie meine Haut leicht reizen.

+/- Auch bei der Lippenpflege mit Bio-Calendula von Alverde bin ich indifferent. Klar, Lippenpflege kann man immer brauchen, ich habe aber auch gefühlt 482 Stück hier rumfliegen. Ich verliere auch regelmäßig welche, habe aber immer genug Reserve.

+ Ich hätte nie einzeln Geld für die Nano Inivisibobble ausgegeben. Das sind eben auch diese Telefonkabelhaargummis, aber in klein. Für Flechtfrisuren und Co.  Ich besitze kein einziges kleines Haargummi, nur normale, und denke ständig: Warum habe ich keine kleinen Haargummis? Und vergesse das dann wieder und kaufe nie welche…

+ Die gute Julia scheint bei dm ähnliche Produkte zu mögen / zu kaufen wie ich. Macht sie mir gleich sympathisch. Ich freue mich vor allem auf das Mizellenwasser.

Auch noch in der Schachtel: Autogrammkarte mit Gruß auf der Rückseite.

lieselotteloves-schachtelgluck-dm-julia-beautx-sophia-thiel-inhalt-balea-alverde-maybelline-tetesept-das-gesunde-plus-garnier-invisibobble-10-1
Das alles für 10€ – kann sich sehen lassen, oder?

Ich habe nur diese zwei Boxen gekauft, weil für mich in den anderen Schachteln dann doch immer zu viele Produkte drin waren, die ich nicht nutzen würde. In jeder Box sind mindestens zwei tolle Sachen drin, aber wenn dennoch drei dabei sind, die ich nicht mag, brauche ich das nicht kaufen. Ich empfehle euch die Beiträge von Annax1303 auf www.annax1303.blogspot.com, wenn ihr gern auch einen Blick in die anderen Boxen werfen wollt. Online sind die Boxen übrigens ausverkauft (Edit: Mittlerweile sind sie auch in den Filialen ausverkauft – lasst euch bitte nicht von den überteuerten evay-Aktionen blenden – kauft dann lieber die Sachen einzeln). Eine Bloggerkollegin sagte mir, sie seien online bereits nach zehn Minuten ausverkauft gewesen. In meinem dm gab es dagegen eine ganze Palette mit Boxen. Ich war aber auch in Bad Homburg bei dm; ich glaube nicht, dass der gut betuchte Senior, der dort verweilt und flaniert, einen Sinn für diese Boxen hat – ich wurde beim Aussuchen der Schachteln auch prompt von einer Dame angesprochen, was das denn sei, wofür man das brauche, was da drin sei und woher ich das alles wisse. Die dm-Verkäuferin beäugte meine kompetente Beratung etwas misstrauisch. Apropos Beratung – kleine Anekdote: Ich werde in dem dm, in den ich in Bad Homburg gehe, IMMER um Hilfe gebeten. Ich war noch nie dort, ohne dass nicht ein altes Omalein mich bat, ihr die richtigen Inkontinenzeinlagen aus dem Regal zu reichen (kein Witz!), ein Vater mit Zwillingen mich fragte, wo es Feilen gibt und ob meiner Antwort, es gebe welche im p2-Regal und von ebelin verwirrt schaute oder mich jemand um eine Foundationberatung bat. Liebes dm-Team, ich bin in eurem Markt eine Bereicherung und hätte nichts gegen Provision ;)

Meine Lieben: Wie findet ihr denn die Aktion #schachtelglück? War was für euch dabei? Oder findet ihr, dass alle völlig unverhältnismäßig begeistert reagieren? Habt ihr euch eine Schachtel gekauft?

Weitere Beiträge von mir:

Advertisements

16 Kommentare zu „#schachtelglück bei dm: Unboxing und erste Eindrücke der Boxen von Sophia Thiel und Julia Beautx

  1. Halloechen,
    die Idee mit den Schachteln finde ich klasse, denn ich bin ein Fan von diesen, ich nenn‘ sie mal Überraschungsboxen, wie z. B. MylittleBox oder Brandnooz. Dann muss ich doch mal im dm bei uns in Herford stöbern gehen, wahrscheinlich auch sehr schnell!😃
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

  2. Schöner Beitrag, wie immer. Ich bin mir aber noch nicht so 100 Prozent sicher, ob ich mir eine Box kaufe oder nicht. Habe im Augenblick so viel bei mir herumstehen, dass ich erst mal aufbrauchen möchte. Vielleicht gibt es ja nächstes Jahr eine ähnliche Aktion…Wünsche dir ein schönes Wochenende, wenn es soweit ist. Liebe Grüße, britti

    Gefällt 1 Person

  3. Huhu, Du Liebe!

    Mit diesen Schachteln kann ich nicht viel anfangen, ich habe sogar bis zu deinem Blog Eintrag noch nichts von solchen Schachteln gehört. Nach Lesen deines Blogs bin ich auch eher mäßig begeistert von dieser Idee. Ich verstehe nicht, was solche Boxen dieser Damen so interessant macht. Als Empfehlung von Produkten kommt mir das eher als Kauf eines Überraschungspaketes vor. Um Neuigkeiten aus der Drogerie zu erfahren, schaue ich lieber Videos auf YouTube, als blind empfohlene Produkte gleich zu kaufen.

    Darum soll es aber in meinem Kommentar jetzt eigentlich überhaupt nicht gehen. Bei deiner Anekdote ist mir auch ein witziger Moment eingefallen, den ich kurz schildern wollte. Ich bin ja vom Naturell her ein sehr hilfsbereiter Mensch. Wenn ich in meiner Umgebung Menschen wahrnehmen, die in irgendeiner Weise Hilfe oder Rat benötigen, für die oder den ich geeignet scheine, dann quatsche ich diese Leute gleich an und biete meine Hilfe an. Voll aufdringlich bestimmt, wenn ich mich so in anderer Leute Gespräch manchmal einmische, aber bis jetzt hatte ich den Eindruck, dass am Ende des Tages zumindest niemand sich belästigt gefühlt hat.

    Nun stand ich also mal wieder im DM Markt vor den Nagellack Regalen (du kennst ja meine Nagellack Sucht durch deinen Follow auf meinen IG-Account mitlerweile 😁). Neben mir steht eine Dame in den Fünfzigern und fragt die vorübergehende Verkäuferin um Rat bezüglich eines French Nail Designs und welche Lacke und welches Zubehör dafür am geeignetsten sind. Die Beraterin war spürbar hilflos, so dass ich der Kundin meine Hilfe angeboten habe mit dem Hinweis darauf, dass ich auch schon ein French Nail Design versucht habe und mit welchen Produkten ich damit Erfolg hatte. Während ich ihr Produkte, die dafür geeignet sind, gezeigt hatte und die unterschiedlichen Möglichkeiten, eine schöne Line zu kreieren, beschrieb, stand die Verkäuferin daneben und fühlte sich augenscheinlich recht unbehaglich, da sie aufgrund ihres Nichtwissens diese Beratung nicht durchführen konnte, aber sich verpflichtet fühlte, uns nicht allein dort stehen zu lassen. Das tat mir natürlich unheimlich leid, weil ich immer bemüht bin, dass sich alle in meiner Umgebung wohl fühlen, aber in dem Fall war die Kundin sehr angetan meine Erfahrung zu hören, und ich habe mich gefreut, dass ich mein Wissen einmal nutzbringend an die Frau bringen konnte 😆

    Liebe Grüße Stephanie
    aka lac_addict

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Stephanie,
      deine Skepsis den Boxen gegenüber kann ich nachvollziehen. Ich hätte sie auch nicht blind gekauft, ich hab ja auch vorher geschaut, was so drin ist. Und da ich mich mittlerweile in der Drogerie ganz gut auskenne (ich weiß nicht, ob das jetzt gut ist oder nur meine Sucht zeigt), kann ich auch einschätzen, ob die Sachen was für mich sind. Als Nagellackbegeisterte sind die Boxen für dich aber tatsächlich eher weniger toll – es gab nur in einer einen einzigen Nagellack, das war’s für die Nägel.
      Ich habe die Boxen auch nicht unbedingt genommen, ob was Neues kennenzulernen, sondern um Produke, die ich kenne, sehr günstig nachkaufen zu können. Allerdings haben viele wirklich blind die Box ihres Idols gekauft – dafür sind wir beide einfach zu alt ;)
      Ich finde das lieb von dir, dass du auch dort dein Wissen geteilt hast. Ich wäre bei French Nails auch SUPER aufgeschmissen. Ich denke auch nicht, dass man dort als Verkäufer(in) alles wissen kann/muss, aber auch meine Beratungen wurden schon komisch beäugt. Jedenfalls können wir doch nur alle voneinander lernen, das ist doch prima. Mach du das mal ruhig nur so weiter :) Es gibt viel zu viele viele Menschen um uns herum, die immer nur meckern und motzen, da muss man auch mal mit positivem Beispiel voran gehen! <3

      Gefällt mir

      1. Ach so! Da siehst Du mal: völlig ahnungslos die Frau! Ok, wenn es Produkte zu einem vergünstigten Preis gibt, dann verstehe ich das natürlich eher. Und diese Art von Glossyboxen kenne ich natürlich prinzipiell auch. Ist bestimmt als Make Up-Begeisterter toll, jeden Monat etwas Neues zum Ausprobieren zu erhalten. Da ich mich zwar regelmäßig aber auch immer nur mit den gleichen Produkten schminke (meine Obsession liegt woanders :-D), würden die ganzen Produkte nur bei mir rumfliegen und vergammeln. Insofern könnte ich in der Tat mehr mit einer solchen dm-Box anfangen. Dann schau ich doch mal nach, wo ich so eine Schnäppchen-Kiste ergattern könnte – vielen Dank mal wieder für diesen tollen Blog-Beitrag :-x

        Gefällt mir

      2. Die Boxen sind mittlerweile regulär komplett vergriffen – dm hat es geschafft, da einen riesigen Hype drumherum zu kreieren. Auf ebay werden die guten Stücke für irrwitzige Preise verkauft – total frech. Und wer zahlt denn schon 20€ für so eine Kiste mit Sachen drin, die maximal 16€ kosten?! Und die Sachen selbst sind ja nicht limitiert oder so, die kann man jederzeit bei dm kaufen, auch wenn man dann doch mehr als die ursprünglichen 5€ bezahlen muss.
        Naja, ich halte dich und alle anderen aber jedenfalls bei zukünftigen Aktionen auf dem Laufenden :)
        Sag mal, was ja mit Nagellack ist, ist der essie-Adventskalender. Hast du dir den gekauft oder ist da zu viel drin, was du schon hast? :)

        Gefällt mir

        1. Huhu, ich habe den Essie-Adventskalender natürlich zur Kenntnis genommen, aber nicht gekauft. Da ist mir zuviel Schnickschnack drin, der mich nicht interessiert: Nagelsticker, Tasche, Keksausstecher, Feile, Pflegelacke, Schlüsselanhänger, Zehentrenner. Außerdem bin ich an den 5 ml-Lacken nicht interessiert. Ich kaufe mir lieber exakt die Lacke, die mich interessieren und die in meiner Sammlung fehlen. Die fünf regulären Lacke sind denen, die ich schon habe, zu ähnlich. Der blaue hätte mich gereizt, aber dafür kaufe ich mir nicht den ganzen Kalender. Aber zum Verschenken für „normale“ Lackiererinnen ;-) sicher interessant!
          LG
          Stephanie

          Gefällt 1 Person

      3. Da hast du absolut Recht. Für ‚Einsteiger‘ / ‚Normallackierer‘ wie ich ist der Kalender perfekt. Ich freue mich schon so darauf :) Und ich mag den Schnick-Schnack ;) Und 5ml-Lacke auch. Ich glaube nicht, dass ich jemals einen Farblack leer bekommen habe haha. Aber ich habe von vielen Nagellackbegeisterten gelesen, dass ihnen die Sachen im Adventskalender zu ’normal‘ sind und sie vieles davon schon haben. Ich bin sehr gespannt, so kann ich die Marke essie noch besser kennen lernen – bin ja erst vor ein paar Monaten auf den Zug aufgesprungen
        <3

        Gefällt mir

Hier ist Platz für deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s