Kolumne #38: Bin ich geizig? Oder: Wie man Geld spart, damit man es an anderer Stelle ausgeben kann

Konsum wird oft kritisch gesehen: Wir kaufen zu viel, zu schnell, wir werfen zu rasch weg und ersetzen. Die Wirtschaft dagegen begrüßt natürlich genau dieses Verhalten: viel kaufen, viel wegwerfen, viel ersetzen. Wie findet man für sich selbst eine gute Balance? Eine, mit der man das kaufen kann, was man gerne mag, ohne auf etwas verzichten zu müssen und gleichzeitig nicht in der Menge an Zeug unterzugehen? Eine Balance, mit der man das, was man hat, zu schätzen weiß, sich aber auch mal an etwas Neuem erfreuen kann? Heute erzähle ich dir in meiner Kolumne, wie immer selbstironisch und nicht ganz ernst gemeint, mehr über mein ganz persönliches Geheimrezept für die perfekte Balance: Geiz. Denn: Wer grundsätzlich das meiste zu teuer findet, kauft weniger und hat dann für die teuren Dinge, die man unbedingt haben will, mehr Geld zur Verfügung.

„Kolumne #38: Bin ich geizig? Oder: Wie man Geld spart, damit man es an anderer Stelle ausgeben kann“ weiterlesen

‚New In’ Herbst 2019: Pflegeprodukte und dekorative Kosmetik (Drogerie & Sephora)

Kannst du glauben, dass dieser Beitrag erst das zweite ‚New In‘ im Jahr 2019 auf meinem Blog ist? Huch, was ist da denn passiert? Natürlich kaufe und teste ich auch weiterhin viele Produkte aus Drogerie und Parfümerie, von Monat zu Monat sind es aber zu wenige, um sie in einem gesammelten Blogbeitrag vorzustellen. Und besonders spannende Produkte oder Serien stelle ich gern in einem separaten Beitrag vor. Nun habe ich ‚New In‘ aber vermisst und fand, es sei an der Zeit, mal wieder einige Produkte vorzustellen, die ich erst vor Kurzem gekauft, aber bereits recht gründlich getestet habe. Mit dabei: Lavera, Balea, Alverde, catrice, Sephora und Kneipp.

„‚New In’ Herbst 2019: Pflegeprodukte und dekorative Kosmetik (Drogerie & Sephora)“ weiterlesen

Aufgebraucht Oktober 2019: Dekorative Kosmetik

Was wäre ein Monat ohne leer gewordene Mascara, Puder, Concealer, Setting Spray und Co.? Ich finde es selbst immer wieder erstaunlich, wie viel dekorative Kosmetik ich aufbrauche – denn gerade bei Mascara denke ich oft, dass die austrocknet, bevor man auch nur die Hälfte verwenden konnte. Und dann wurde in den letzten Wochen nicht nur eine Mascara, sondern gleich zwei leer. Und zwei Setting Sprays. Wie das mit den geltenden physikalischen Gesetzen überhaupt möglich ist, was sonst noch leer wurde von Marken wie L’Oréal, Smashbox, 183 days, NYX, catrice, Sephora und MAC und wieso dich mein ‚Flop des Monats‘ überraschen wird, liest du jetzt hier.

„Aufgebraucht Oktober 2019: Dekorative Kosmetik“ weiterlesen

Kolumne #37: ‚Schön für mich‘-Box Oktober 2019

Fast drei Jahre lang habe ich jeden Monat vergeblich beim Rossmann-Gewinnspiel mitgemacht, um eine Schön-für-mich-Box zu ergattern. Im Dezember 2016 hatte ich meine erste Box gewonnen – und war ziemlich angetan von ihr (mehr dazu im Beitrag). Während Monat für Monat auf Instagram Glückliche ihre Boxen auspackten, hatte ich beim Gewinnspiel einfach Pech. Eine Runde Mitleid für mich… Naja, so ist das eben, kann nicht jeder gewinnen. Aber jetzt war das Glück wieder auf meiner Seite! Ich habe meine Box erhalten und zeige dir jetzt, was drin ist, ob sich die Teilnahme am Gewinnspiel lohnt und wie man überhaupt mitmacht.

„Kolumne #37: ‚Schön für mich‘-Box Oktober 2019“ weiterlesen

Aufgebraucht September 2019 XXL 1/2 – Dekorative Kosmetik

Einen Aufgebraucht-Beitrag mit ausschließlich dekorativer Kosmetik gab es auf meinem Blog schon länger nicht mehr. Höchste Zeit, dieses Versäumnis nachzuholen! Hast du Lust, mit mir gute Produkte abzufeiern und ein bisschen über die schlechten zu lästern? Dann lass uns gemeinsam mal schauen, was meine Aufgebraucht-Tüte diesen Monat so hergegeben hat, welche Produkte ich gern genutzt habe und welche leider so gar nicht funktioniert haben. Mit dabei: Lancôme, essence, Manhattan, catrice, L’Oréal und Alverde.

„Aufgebraucht September 2019 XXL 1/2 – Dekorative Kosmetik“ weiterlesen

Kolumne #34: Aufbrauchvorsätze 2019 – Update nach 3 Monaten

Eigentlich sollte das Update zum Fortschritt meines Aufbrauchvorsatzes an Pflegeprodukten und dekorativer Kosmetik erst in einem Monat online gehen. Leider lief aber diese Woche nicht viel so, wie es laufen sollte… Das klingt dramatisch, hat aber manchmal banale Gründe: Ich fotografiere Bilder für Blogbeiträge immer im Voraus und immer für mehrere Beiträge auf einmal. Dazu brauche ich Tageslicht. Und das wiederum hatte ich diese Woche nicht. Zu knapp morgens aufgestanden, zu spät abends heimgekommen, Geburtstag und keine Lust gehabt… Naja, genug gejammert (mittlerweile habe ich auch wieder fleißig vorfotografiert), jetzt zeige ich dir, wie meine Aufbrauchvorsätze 2019 laufen. Wird der Berg an angebrochener Kosmetik kleiner? Was bekomme ich so gar nicht leer und wo muss ich sogar bald Produkte nachkaufen?

„Kolumne #34: Aufbrauchvorsätze 2019 – Update nach 3 Monaten“ weiterlesen

Aufgebraucht XXL Februar – dekorative Kosmetik

Und das fröhliche Aufbrauchen geht weiter! Jetzt ist dekorative Kosmetik dran, denn auch da wird dank fast täglicher Schminkwut regelmäßig einiges leer. Außerdem will ich 2019 ja so viele Lippenstifte und -produkte wie möglich aufbrauchen, weswegen ich jetzt immer konsequent ein Produkt nach dem anderen verwende – mit Erfolg: vier (!) Sachen wurden leer! Dazu kommen Mascara, Augenbrauengel und Eyeliner von L’Oréal, catrice, Manhattan und alverde.

„Aufgebraucht XXL Februar – dekorative Kosmetik“ weiterlesen

Kolumne #31: Aufbrauchvorsätze 2019: Fast alles muss raus – dekorative Kosmetik und Pflege

Immer wieder sehe ich auf Instagram Schminkwütige, die ihre dekorativen Schätze zeigen und gleichzeitig angeben, wie viele Produkte sie davon in nächster Zeit ‚plattzumachen‘ gedenken. Ja, die Vokabel ist häufig ‚platt machen‘. Ich bevorzuge ja ‚aufgebraucht‘. Und ich weiß, dass du das Format Aufgebraucht liebst. Nur zeige ich dir in diesem Beitrag nicht, was alles bereits leer ist, sondern – in traditionell nachahmender Manier, denn gut kopiert ist halt kreativ gewesen – welche Produkte ich aufbrauchen will und welche ich bereits täglich nutze, um sie endlich leer zu bekommen. Warum ich das tue? Zwei Gründe: Zum einen kann ich dir so geballt und kompakt einen Großteil meiner Schminksammlung zeigen, und zum anderen zeige ich dir, was ich benutze, was ich davon besonders mag und was einfach nur weg muss. Und generell: So viel Kram braucht niemand! Und deswegen wird jetzt aufgebraucht!

„Kolumne #31: Aufbrauchvorsätze 2019: Fast alles muss raus – dekorative Kosmetik und Pflege“ weiterlesen

Kolumne #30: Jahresfavoriten dekorative Kosmetik: Die besten Produkte 2018 aus Drogerie und Parfümerie (laut Lieselotte)

2018 neigt sich dem Ende zu. Zeit für einen Rückblick! Wow, exakt diese Worte sagt im Moment jeder Moderator auf jedem Sender zu jeder Uhrzeit. Man könnte also sagen, ich gehe mit dem Trend und bin voll up to date – oder dass ich mich einfach einreihe in die Riege der ‚Zusammenfasser‘. Wir wollen alle irgendwelche Abschlüsse, was zu Ende bringen… Zu philosophisch. Lieber: Lex Lightning und Prinzessin Penelope (es wird logisch, ich verspreche es, Moment), meine beiden Einhörner, sind die heutigen Showmaster und zeigen dir meine liebsten Produkte 2018. Was war so gut, dass ich es fast täglich verwendet habe? Was habe ich dauernd nachgekauft? Und (die wichtigste Frage): Welche meiner vielen Lidschattenpaletten habe ich 2018 besonders oft genutzt, um mir farbenfrohe Kreationen ans Augenlid zu pressen? Meine Einhörner sagen es dir jetzt…

„Kolumne #30: Jahresfavoriten dekorative Kosmetik: Die besten Produkte 2018 aus Drogerie und Parfümerie (laut Lieselotte)“ weiterlesen

Aufgebraucht April 2018

Na, es ist nicht schwer zu erraten, was dich in diesem Beitrag erwartet, oder? Genau: Beautymüll, Empties, aufgebrauchte Produkte – wie auch immer du es nennen möchtest. Mit dabei natürlich absolute Lieblinge und blöde Flopprodukte aus den Bereichen dekorative Kosmetik, Pflege und Haushalt. Diese Marken erwarten dich unter anderem: L’Oréal, catrice, CD, Aveo, alverde, Garnier, Balea, essie und viiiele mehr.

„Aufgebraucht April 2018“ weiterlesen