Aufgebraucht November 2017 – Dekorative Kosmetik

Weil ich ja im November nicht schon genug aufgebraucht habe, kommt jetzt der zweite Beitrag mit Beautymüll. Thema heute: leere dekorative Kosmetik. Welche Foundation zaubert wirklich das perfekt makellose Gesicht? Welches Gesichtsspray schafft es, Make-Up länger haltbar zu machen? Und ist eine teure Mascara wirklich besser als eine günstige? Heute finden wir es heraus, denn einiges wurde paarweise leer ;) Mit dabei: Urban Decay, Beauty Blender (japp, ich habe ihn aufgeschnitten und zeige sein Inneres), Maybelline, Estée Lauder, L’Oréal, essence und Avène.

„Aufgebraucht November 2017 – Dekorative Kosmetik“ weiterlesen

Advertisements

Unboxing & Meinung: ‚Black Box‘ exklusiv bei dm – Mrs. Bella, xLaeta, Maren, Kind of Rosy, Nihan

Heute, 24.11.2017, läuft bei dm die Aktion #givingisthenewblack – Teil der Aktion ist, dass dm 5% des Tagesumsatzes spendet. Wohin das Geld geht, ist von Filiale zu Filiale unterschiedlich. Anlässlich dieses ‚Spendentages‘ – und vermutlich des Black Fridays – gibt es seit heute auch fünf Bloggerboxen. Das Prinzip ist wie letztes Jahr: fünf Boxen (‚Black Box‘ heißen sie dieses Mal), fünf Blogger, jeweils fünf Produkte für je fünf Euro. Aber was ist in den Überraschungskisten drin? Lohnt sich der schnelle Sprint zu dm (denn die Boxen sind sicherlich schnell ausverkauft)? Ich zeige dir den Inhalt aller fünf Boxen von Mrs. Bella, xLaeta, Maren, Kind of Rosy und Nihan, damit du besser entscheiden kannst, welche du dir kaufen möchtest…

„Unboxing & Meinung: ‚Black Box‘ exklusiv bei dm – Mrs. Bella, xLaeta, Maren, Kind of Rosy, Nihan“ weiterlesen

Kolumne #18: Auf der Suche nach der besten Reinigung für Pinsel und Make-Up-Schwämme

Alternativer Titel: Von einer, die auszog, die Kunst der Pinselreinigung zu lernen und ihre Weisheit jetzt weitergibt. Klingt aber so nach den Gebrüdern Grimm und wenig nach Beautyblog. Tatsächlich ist der heutige Beitrag eine Mischung aus Storytime im Stil von ‚Es war einmal eine kleine Lieselotte, die keine Ahnung hatte, wie man Pinsel reinigt…’ und eine Vorstellung der besten Pinselreinigungsprodukte. Komische Mischung? Vielleicht, funktioniert aber, lies selbst!

„Kolumne #18: Auf der Suche nach der besten Reinigung für Pinsel und Make-Up-Schwämme“ weiterlesen

Review: ebelin LE ‚Purple Paradise‘

Ab heute gibt es die neue ebelin LE ‚Purple Paradise‘ mit vielen Pinseln und Beauty-Accessoires. Du denkst: „Schon wieder Pinsel?!?!“, dann warte mal ab, bis du sie gesehen hast – sie sind wuuuunderschön. Und alleine das war für mich Kaufgrund genug. Kennt man. Verpackungsopfer. Trotzdem müssen Pinsel ja auch ordentlich funktionieren. Ob sie das tun, liest du jetzt. Und siehst, wie fantastisch schön sie sind <3

„Review: ebelin LE ‚Purple Paradise‘“ weiterlesen

Haul & Review: ‚New in‘ September 2017 – Budni, dm, Douglas, Rossmann & Müller

In den letzten Monaten war ich unfassbar brav und habe wirklich nur das Aaaaallernötigste in Drogerien und Parfümerien geshoppt. Und dann habe ich alle guten Vorsätze über Bord geworfen und ordentlich zugeschlagen. Was ich von bh cosmetics, BudniCare, dermalogica*, facelle, domol, lavera, L’Oréal, catrice, essence, NYX, wet’n’wild und l’Occitane en Provence gekauft habe und wie ich die Produkte nach circa einem Monat Testen finde (da sind leider auch einige Flops dabei), zeige ich dir jetzt.

„Haul & Review: ‚New in‘ September 2017 – Budni, dm, Douglas, Rossmann & Müller“ weiterlesen

Ausgemistet Herbst 2017

Manche machen ihren großen Jahresputz im Frühling, deswegen heißt es gemeinhin wohl auch ‚Frühjahrsputz’, ich habe das Ganze jetzt mal auf den Herbst geschoben. Man ist ja flexibel. Und hatte im Frühjahr keine Lust. Und so. So oder so: Ich habe eine Menge Beautyprodukte ausgemistet, die schon ewig bei mir in Schubladen und Schränken rumfliegen. Produkte, die gar nicht notwendigerweise schlecht sind, die ich aber einfach nie benutze. Und Platz wegnehmen, den ich nicht habe. Damit Neues einziehen kann, musste jetzt einiges Altes raus. Mit dabei: catrice, Maybelline, p2, Manhattan, Trend It Up, L.O.V, eos, Revlon, essence, glamglow, ebelin und essie.

„Ausgemistet Herbst 2017“ weiterlesen

Aufgebraucht August 2017 – Dekorative Kosmetik

Und schwupps! gibt es wie versprochen Teil zwei meines ‚Aufgebraucht August 2017‘. Schwupps? Naja. „Eine halbe Ewigkeit später“ trifft es eher… Wenn du trotz des Abstands zwischen Teil eins und zwei oder jetzt erst recht (Spannungsbogen und so) wissen möchtest, was ich letzten Monat an dekorativer Kosmetik aufgebraucht habe, wird deine Neugier jetzt gestillt. Mit dabei: ebelin, Manhattan, catrice, NYX, smashbox und L’Oréal.

„Aufgebraucht August 2017 – Dekorative Kosmetik“ weiterlesen

Haul & Review: ‚New in‘ Juli 2017 – dm, Rossmann, Müller und Douglas

Ich war diesen Monat so bescheiden, habe hauptsächlich aufgebraucht und kaum was eingekauft. Deswegen gibt es jetzt eine kleine, aber sehr feine, Übersicht der Produkte, die ich im Juli gekauft habe. Hm, bei so viel Sparsamkeit wäre doch eigentlich eine Belohnung drin… vielleicht geh ich mal zu dm? Ach, verdammt, kontraproduktiv!

„Haul & Review: ‚New in‘ Juli 2017 – dm, Rossmann, Müller und Douglas“ weiterlesen

Review: Meine aktuellen Flops und Fehlkäufe aus der Drogerie

Wie sagte Forrest Gump noch gleich? „Der Einkauf in der Drogerie ist wie eine Schachtel Pralinen – man weiß nie, was man bekommt…“ Na gut, hat er nicht gesagt, passt aber trotzdem. Auch passend: ‚You win some, you lose some.’ Viele Schönheitsprodukte sind toll und andere… sind es eben weniger. Und um die geht es jetzt. Um meine aktuellen Flops und Fehlkäufe aus der Drogerie. Um Produkte, bei denen ich mich sehr schwer tue, sie weiter zu benutzen geschweige denn aufzubrauchen.

„Review: Meine aktuellen Flops und Fehlkäufe aus der Drogerie“ weiterlesen

Kolumne #17: 10 Dinge, die man als Beauty-Guru können und tun müsste…

Wer auf meinem Blog auch nur einen einzigen Beitrag gelesen hat, weiß, wie sehr ich es liebe, Cremes an sämtliche Körperstellen zu schmieren, Foundation über Foundation aufzulegen und Produkte kritisch und sehr gründlich zu testen. Auf Instagram und Facebook zeige ich zudem bunt bemalte Fingernägel und die Ausbeute kleinerer Shoppingtrips. Man kann also durchaus behaupten: ich bin mit ganzem Herzen beautyverrückt (mehr ‚verrückt‘ allerdings). Und trotzdem gibt es eine Menge Dinge, die ich NICHT tue, aber als anständiger Beauty-Guru tun müsste. Hier kommen also zehn Dinge, die vernünftige ‚Beautynistas‘ machen – und ich nicht…

„Kolumne #17: 10 Dinge, die man als Beauty-Guru können und tun müsste…“ weiterlesen