Aufgebraucht Juni 2020

2020 ist bereits zur Hälfte rum. Während man sich oft immer fragt, wo bloß die Zeit geblieben ist, sind aktuell sicher viele schon bereit, einfach so zu tun, als hätte es das Jahr 2020 nie gegeben. Aber man soll sich ja immer aufs Positive konzentrieren: Zumindest im Bereich ‚Aufbrauchen‘ läuft es bei mir recht gut. Ich habe es bislang wirklich geschafft, meine Vorräte und meine Schminksammlung zu verkleinern. Einfach, weil ich praktisch nichts Neues kaufe und parallel fleißig schmiere, creme, einseife, schäume und massiere. So wurden im Juni 16 Produkte leer. Welche davon würde ich wieder kaufen? Und wovon lasse ich auf jeden Fall zukünftig die Finger?

„Aufgebraucht Juni 2020“ weiterlesen

Lidschattenpalette: Anastsia Beverly Hills Soft Glam

Meine neueste Lidschattenpalette ist die ABH Soft Glam – oft gelobt, hart gehyped, von vielen geliebt. Dabei ist meine Erfahrung mit Anastasia Beverly Hills durchwachsen: Die ‚Modern Renaissance‘-Palette liebe ich, mit der ‚Norvina‘ habe ich dagegen so meine Probleme, weil die schimmernden Nuancen recht schwach sind. Aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei, also schauen wir uns jetzt mithilfe von Swatches und meinen Eindrücken an, was die ‚Soft Glam‘-Palette so kann…

„Lidschattenpalette: Anastsia Beverly Hills Soft Glam“ weiterlesen

Review: Nivea Natural Balance Tagescreme und Nachtpflege

Ich habe nichts gegen Nivea – na, so fängt der Blogbeitrag ja voller Begeisterung an. Aber es stimmt: Die Marke reizt mich, abgesehen von einigen Sonnenpflegeprodukten, gar nicht. Die Inhaltsstoffe passen mir nicht, den typischen Geruch mag ich zwar, finde ihn aber auch langweilig, genau wie die immer gleichen blauen Flaschen und Dosen. Irgendwie alles Durschnitt – nur leider nicht der Preis. Da verlangt Nivea schon ordentlich was, so als etablierte und seit Generationen beliebte Marke. Ich finde, bei der günstigen Konkurrenz, zum Beispiel von Balea, geht es meistens abwechslungsreicher, bunter, moderner, deutlich günstiger und meistens mit besseren Inhaltsstoffen zu. Ausnahmen bestätigen jedoch die Regel: Ich liebe die Gesichtspflege ‚Natural Balance‘ von Nivea. Und zwar, weil die Reihe zum einen mit einigen nivea-typischen Attributen bricht, gleichzeitig aber das, was Nivea als Marke gut macht, bewahrt.

„Review: Nivea Natural Balance Tagescreme und Nachtpflege“ weiterlesen

Drogerie-Duell 18: Binden von always – normal vs. Bio

Ich weiß, dass nicht jeder gern über die Periode spricht. Ich weiß aber auch, dass wir uns von falschen Tabus schleunigst verabschieden sollten. Frauen (und in eigenen Fällen auch Männer) menstruieren. Fakt. Punkt. Ende. So einfach ist das. Gut, da wir das nun aus der Welt geschafft haben, kommt der nächste Fakt: Die Periode kann unangenehm sein. Und ich spreche in diesem Beitrag nicht von Schmerzen, Stimmungsschwankungen und Hormonen (obwohl die Schokolade im Titelbild natürlich als Seelentröster für all diese Widrigkeiten steht), sondern davon, dass das Bluten an sich nervig ist. Geht was daneben? Riecht es komisch? Halten die Binden auch sportlichen Belastungen stand? Du siehst: Ich steige heute voll in das Thema ein, mit allem Drum und Dran. Und deswegen sprechen wir jetzt über Binden.

„Drogerie-Duell 18: Binden von always – normal vs. Bio“ weiterlesen

Kolumne 40: Ausgemistet – Nagellack von Sally Hansen und L’Oréal. Oder: Die befreiende Kraft des Wegwerfens

Ich erzähle es gern, ich erzähle es oft: Ausmisten ist toll, befreiend, macht Spaß, hilft mir dabei, zu schätzen, was ich besitze und sogar dabei, Geld zu sparen. Moment? Ich spare Geld, indem ich Sachen wegwerfe? Wie soll das denn funktionieren? In der heutigen Kolumne erzähle ich dir, warum Ausmisten wichtig fürs Seelenheil ist, gerade wenn es einem schwerfällt, wieso ich gerade bei Nagellack gnadenlos bin, und wieso du meine Worte wie immer mit etwas Humor verstehen solltest. Nur bei schlechtem Nagellack, da verstehe ich echt keinen Spaß, ich sag’s dir!

„Kolumne 40: Ausgemistet – Nagellack von Sally Hansen und L’Oréal. Oder: Die befreiende Kraft des Wegwerfens“ weiterlesen

Kolumne #38: Bin ich geizig? Oder: Wie man Geld spart, damit man es an anderer Stelle ausgeben kann

Konsum wird oft kritisch gesehen: Wir kaufen zu viel, zu schnell, wir werfen zu rasch weg und ersetzen. Die Wirtschaft dagegen begrüßt natürlich genau dieses Verhalten: viel kaufen, viel wegwerfen, viel ersetzen. Wie findet man für sich selbst eine gute Balance? Eine, mit der man das kaufen kann, was man gerne mag, ohne auf etwas verzichten zu müssen und gleichzeitig nicht in der Menge an Zeug unterzugehen? Eine Balance, mit der man das, was man hat, zu schätzen weiß, sich aber auch mal an etwas Neuem erfreuen kann? Heute erzähle ich dir in meiner Kolumne, wie immer selbstironisch und nicht ganz ernst gemeint, mehr über mein ganz persönliches Geheimrezept für die perfekte Balance: Geiz. Denn: Wer grundsätzlich das meiste zu teuer findet, kauft weniger und hat dann für die teuren Dinge, die man unbedingt haben will, mehr Geld zur Verfügung.

„Kolumne #38: Bin ich geizig? Oder: Wie man Geld spart, damit man es an anderer Stelle ausgeben kann“ weiterlesen

Review: Balea Beauty Effect – Tagescreme, Nachtcreme, Eye & Lip Serum und Nachtserum

Dass ich bei der Gesichtspflege eine gesamte Reihe verwende und mir nicht hier und da selbst etwas zusammenstelle, was mich gerade anlacht, ist ungewöhnlich. Soll aber Vorteile haben: Produkte, die laut Hersteller ‚zusammengehören‘, sollen ähnliche Inhaltsstoffe enthalten, die sich gegenseitig gut ergänzen und unterstützen. Klingt logisch. Leider macht es viel mehr Spaß, einfach das zu kaufen, was einem gerade ins Auge springt. Nun habe ich die Balea-Reihe ‚Beauty Effect‘ aber eine ganze Zeit lang immer schön gruppendynamisch verwendet – ob das was gebracht hat und ob ich die Produkte einzeln und/oder zusammen gerne genutzt habe, liest du jetzt.

„Review: Balea Beauty Effect – Tagescreme, Nachtcreme, Eye & Lip Serum und Nachtserum“ weiterlesen

Aufgebraucht März 2019 XXL 1/2 – Pflegeprodukte

Dieses Jahr kommt jedes ‚Aufgebraucht‘ in der XXL-Version bisher. Wie ich so viel aufbrauchen kann und wo ich all diese Produkte hernehme, wo ich wirklich nur noch sehr selten in der Drogerie bin, sind sehr häufig gestellte Fragen, deren Antworten wohl immer ein Geheimnis bleiben werden. Merke: nicht MEIN Geheimnis, sondern nur EIN Geheimnis, denn ich habe selbst keine Ahnung, was da passiert. Aber ich lese gerade wieder Harry Potter und bin absolut davon überzeugt, dass es Zauberer gibt. Vielleicht haben die ihre Finger im Spiel… oder vielleicht habe ich selbst magische Kräfte und muss doch nicht als langweiliger Muggel enden, was wäre das toll… Jedenfalls ist auch diesen Monat erstaunlich viel leer geworden, und ich zeige dir jetzt, was davon gut war und was einfach nur für die Tonne.

„Aufgebraucht März 2019 XXL 1/2 – Pflegeprodukte“ weiterlesen

Drogerie-Duell #16: Augenbrauen-Gel / Trend It Up vs. essence vs. catrice vs. Manhattan vs. Rival de Loop

Erinnerst du dich noch an mein Drogerie-Duell? Das ist die Kategorie auf meinem Blog, in der ich gleiche oder ähnliche Produkte aus verschiedenen Drogerieketten miteinander vergleiche. Zum ersten Mal vergleiche ich dekorative Kosmetik. Grund: catrice hat mein liebstes Augenbrauen-Gel aus dem Sortiment genommen, und ich muss wohl oder übel ein anderes finden – und bei dieser Suche darfst du mich gern begleiten.

„Drogerie-Duell #16: Augenbrauen-Gel / Trend It Up vs. essence vs. catrice vs. Manhattan vs. Rival de Loop“ weiterlesen

Kolumne #24: Ein Tag auf der Glow

Ich komme gerade von der Glowcon in Dortmund zurück und habe daher für den heutigen Blogbeitrag jede Menge Eindrücke und Erfahrungen im Gepäck, die ich jetzt gern ganz frisch mit dir teilen möchte. Ich möchte dir zeigen, was du von der Glow erwarten kannst, was du dort vergeblich suchst, was ich gekauft und gewonnen habe, und – ganz wichtig – die Frage beantworten: Lohnt sich die Glow? Lohnt es sich zu versuchen, ein Ticket für ungefähr 30€ beim nächsten Mal zu ergattern? Und natürlich: Was hat mir dort gefallen und was nicht?

„Kolumne #24: Ein Tag auf der Glow“ weiterlesen