Kolumne #23: 6 Wochen zuckerfrei – zwischen Hunger, Tränen und ohne Nachtisch

(Fast) pünktlich zu Beginn der Fastenzeit erzähle ich dir, wie ich bisher sechs Wochen lang meinen Neujahrsvorsatz ‚Zuckerentzug‘ erlebt habe. Warum ich das tue? Naja, ich wurde tatsächlich mehrfach drum gebeten – vielleicht sind meine Leser sadistisch und wollen wissen, wie ich ohne Zucker gelitten habe. Vielleicht wissen meine Leser aber auch einfach, dass meine Kolumnen selbstironisch, persönlich und ehrlich sind. Übrigens: Nach 30 Tagen Umstellung werden gesunde Gewohnheiten selbstverständlich! B*tch, please, sowas von gelogen! Und jetzt gib mir endlich mein Nutella-Brötchen!!!

„Kolumne #23: 6 Wochen zuckerfrei – zwischen Hunger, Tränen und ohne Nachtisch“ weiterlesen

Advertisements

Aufgebraucht XXL Januar 2018

Kinnas, wenn ich einen Aufgebraucht-Beitrag ankündige, kommen folgende Wort und Satzteile IMMER vor: ‚Ende des Monats‘, ‚jede Menge leer geworden‘, ‚Tops und Flops dabei‘, ‚aufgebraucht‘ und ‚meine Meinung‘. Das mache ich jetzt seit 1,5 Jahren so, also seit es diesen Blog gibt. Eine schöne, regelmäßige Tradition. Und echt öde. Wie aber schreibt man gelungene Teaser für ‚Aufgebraucht‘-Beiträge? Probieren wir es diesen Monat mal mit ‚Fun Facts‘: Aufgebraucht ist eine der beliebtesten Kategorien auf meinem Blog, für mich aber die langwierigste in der Vorbereitung (Stichwort Müllsammlung), die blödeste zum Fotografieren (Produktberge) und die längste zum Schreiben (erstmal Meinung zu ALLEM haben). Und damit geht’s jetzt los:

„Aufgebraucht XXL Januar 2018“ weiterlesen

Gewinnspiel ‚Black Box‘ dm – Mrs. Bella, xLaeta, Nihan, Kind of Rosy und Maren

Wenn ich nicht mal uneigennützig bin, weiß ich auch nicht. Da hatte ich am Freitag frei und bin trotz unwirtlichen Wetters und zu unchristlicher Morgenstund (halb 9…) in Jogginghose und ungeschminkt (ach, diese Opfer!) zu dm gerast und habe alle fünf Blogger ‚Black Boxes‘ gekauft. Gut, meine anschließende Vorstellung auf dem Blog kam ziemlich gut an, aber jetzt VERLOSE ich ALLE FÜNF BOXEN und behalte gaaar nichts für mich! Und das Beste: Du kannst sogar gleich drei Boxen auf einmal gewinnen!

„Gewinnspiel ‚Black Box‘ dm – Mrs. Bella, xLaeta, Nihan, Kind of Rosy und Maren“ weiterlesen

Unboxing & Meinung: ‚Black Box‘ exklusiv bei dm – Mrs. Bella, xLaeta, Maren, Kind of Rosy, Nihan

Heute, 24.11.2017, läuft bei dm die Aktion #givingisthenewblack – Teil der Aktion ist, dass dm 5% des Tagesumsatzes spendet. Wohin das Geld geht, ist von Filiale zu Filiale unterschiedlich. Anlässlich dieses ‚Spendentages‘ – und vermutlich des Black Fridays – gibt es seit heute auch fünf Bloggerboxen. Das Prinzip ist wie letztes Jahr: fünf Boxen (‚Black Box‘ heißen sie dieses Mal), fünf Blogger, jeweils fünf Produkte für je fünf Euro. Aber was ist in den Überraschungskisten drin? Lohnt sich der schnelle Sprint zu dm (denn die Boxen sind sicherlich schnell ausverkauft)? Ich zeige dir den Inhalt aller fünf Boxen von Mrs. Bella, xLaeta, Maren, Kind of Rosy und Nihan, damit du besser entscheiden kannst, welche du dir kaufen möchtest…

„Unboxing & Meinung: ‚Black Box‘ exklusiv bei dm – Mrs. Bella, xLaeta, Maren, Kind of Rosy, Nihan“ weiterlesen

Kolumne #18: Auf der Suche nach der besten Reinigung für Pinsel und Make-Up-Schwämme

Alternativer Titel: Von einer, die auszog, die Kunst der Pinselreinigung zu lernen und ihre Weisheit jetzt weitergibt. Klingt aber so nach den Gebrüdern Grimm und wenig nach Beautyblog. Tatsächlich ist der heutige Beitrag eine Mischung aus Storytime im Stil von ‚Es war einmal eine kleine Lieselotte, die keine Ahnung hatte, wie man Pinsel reinigt…’ und eine Vorstellung der besten Pinselreinigungsprodukte. Komische Mischung? Vielleicht, funktioniert aber, lies selbst!

„Kolumne #18: Auf der Suche nach der besten Reinigung für Pinsel und Make-Up-Schwämme“ weiterlesen

Review: Colab Trockenshampoo ‚unicorn‘ und ‚tropical‘

Ach, Trockenshampoo, du praktische Erfindung, rettest mich durch ‚Mäh, naja, geht noch‘-Tage und kaschierst gut das Problem fast aller Damen (und Herren!) mit langen Haaren: fettiger Ansatz, trockene Spitzen. Dazu kommst du bei der Marke ‚Colab‘ auch noch in bunter Verpackung daher, sei es mit kleinen Einhörnern oder Palmen bedruckt, du hübsches Ding. Was will man mehr? Naja, eigentlich eine Menge ehrlich gesagt: guter Geruch, leichte Anwendung, ordentliche ‚Entfettung‘, Volumen und – ganz wichtig, und damit wirbt Colab ja auch – keinerlei weiße Reste im Haar. Kriegt Colab all das wirklich und wie versprochen hin?

„Review: Colab Trockenshampoo ‚unicorn‘ und ‚tropical‘“ weiterlesen

Aufgebraucht September 2017

Welchen Monat haben wir schon seit über einer Woche nicht mehr? Genau, September. Und welchen Beitrag schulde ich dir deswegen noch? Richtig, Aufgebraucht. Kommt ein bisschen später als sonst, ich weiß. Ich könnte jetzt erzählen, was ich für eine ‚Busy Bee‘ bin. Oder wir bleiben bei der Wahrheit: Ich bin halt faul. Nicht faul bin ich dagegen, wenn es um das Aufbrauchen von Beautyprodukten geht (diese Überleitung, smoooooth). Also gibt es jetzt mein ‚Aufgebraucht September 2017‘ mit Neutrogena, BudniCare, Balea, Cien, Rexona, Gucci, essence, L’Occitane en Provence, Revlon, Dusch Das, L’Oréal und Narciso Rodriguez (lange Liste). Los geht’s!

„Aufgebraucht September 2017“ weiterlesen

Review Trendwatch: BudniCare Gesichtspflege und -reinigung

Ich habe dieses Jahr meinen Sommerurlaub in Hamburg verbracht. Okay, streichen wir das Wort ‚Sommer‘, meistens hat es geregnet. Aber wie sagt der Volksmund doch so schön? Es gibt kein schlechtes Wetter, solange man drinnen bleiben kann. Auch wenn mein Freund und ich tapfer durch die unwirtliche, aber wunderschöne, Landschaft Hamburgs gelatscht sind, dufte Lieselotte auch auuuusgiebig in Hamburgs Drogeriekette Budni shoppen. Das war schön. Nach gründlichem Testen zeige ich dir heute Teil eins meiner Ausbeute: Was kann Budni? Wie gut ist die Eigenmarke BudniCare? Will ich Budni auch im Süden haben?

„Review Trendwatch: BudniCare Gesichtspflege und -reinigung“ weiterlesen

Ausgemistet Herbst 2017

Manche machen ihren großen Jahresputz im Frühling, deswegen heißt es gemeinhin wohl auch ‚Frühjahrsputz’, ich habe das Ganze jetzt mal auf den Herbst geschoben. Man ist ja flexibel. Und hatte im Frühjahr keine Lust. Und so. So oder so: Ich habe eine Menge Beautyprodukte ausgemistet, die schon ewig bei mir in Schubladen und Schränken rumfliegen. Produkte, die gar nicht notwendigerweise schlecht sind, die ich aber einfach nie benutze. Und Platz wegnehmen, den ich nicht habe. Damit Neues einziehen kann, musste jetzt einiges Altes raus. Mit dabei: catrice, Maybelline, p2, Manhattan, Trend It Up, L.O.V, eos, Revlon, essence, glamglow, ebelin und essie.

„Ausgemistet Herbst 2017“ weiterlesen

Aufgebraucht XXL Juli 2017

Was passiert, wenn man ganz gezielt halbleere Produkte benutzt und versucht, den Beautyschrank auszudünnen? Richtig, ein ganzer Haufen Kram wird gleichzeitig leer. Und das wiederum heißt, dass heute das größte ‚Aufgebraucht‘, das dieser Blog je hervorgebracht hat, auf dich wartet (und das will was heißen, meine Aufgebraucht-Beiträge enthalten ja immer recht viele Produkte). Also, klicken, damit es losgehen kann!

„Aufgebraucht XXL Juli 2017“ weiterlesen