Aufgebraucht Oktober 2019: Pflegeprodukte

Schals werden enger gezogen, Reißverschlüsse knirschend hochgezogen. Wer seufzend ausatmet, während er den Kopf näher an die hochgezogenen Schultern schiebt, bläst feuchte Wolken in den dunklen Himmel. Die Luft wird kälter… Was ich mit dieser poetischen Einleitung sagen möchte: ‚Winter is coming‘. Und mit ihm die Zeit der dauerhaft trockenen Haut. Ich fange jetzt schon an, mehr zu cremen und zu schmieren – und deswegen wurden auch diesen Monat wieder einige Pflegeprodukte leer. Was davon hat meiner Haut wirklich gut getan? Und welche Produkte haben nur meinen Geldbeutel erleichtert? Und welches Produkt hat mir im wahrsten Sinne des Wortes fast das Genick gebrochen?

„Aufgebraucht Oktober 2019: Pflegeprodukte“ weiterlesen

Review: Balea Beauty Effect – Tagescreme, Nachtcreme, Eye & Lip Serum und Nachtserum

Dass ich bei der Gesichtspflege eine gesamte Reihe verwende und mir nicht hier und da selbst etwas zusammenstelle, was mich gerade anlacht, ist ungewöhnlich. Soll aber Vorteile haben: Produkte, die laut Hersteller ‚zusammengehören‘, sollen ähnliche Inhaltsstoffe enthalten, die sich gegenseitig gut ergänzen und unterstützen. Klingt logisch. Leider macht es viel mehr Spaß, einfach das zu kaufen, was einem gerade ins Auge springt. Nun habe ich die Balea-Reihe ‚Beauty Effect‘ aber eine ganze Zeit lang immer schön gruppendynamisch verwendet – ob das was gebracht hat und ob ich die Produkte einzeln und/oder zusammen gerne genutzt habe, liest du jetzt.

„Review: Balea Beauty Effect – Tagescreme, Nachtcreme, Eye & Lip Serum und Nachtserum“ weiterlesen

Review: Gesichtspflege von Ayer cosmetics

Vor meinem Test hatte ich von Ayer cosmetics zugegebenermaßen noch nie etwas gehört. Dabei bezeichnet sich das Unternehmen  als ‚Deutschlands Hautpflegespezialisten seit 1887‘. Nun spielt aber Ayer cosmetics auch nicht unbedingt in meiner üblichen Drogeriemarkt-Preiskategorie. Die Marke strahlt Luxus aus, verspricht Wohlbefinden und sieht nach ‚Spa für Zuhause‘ aus. Und da mir eine Kosmetikern geraten hat, weniger Pflegeprodukte zu mischen, sondern konsequent nur eine Pflegereihe zu nutzen, habe ich Ayer cosmetics getestet. Wie es sich anfühlt, täglich Cremes für zusammen knapp 100€ zu verwenden, liest du in diesem Beitrag.

„Review: Gesichtspflege von Ayer cosmetics“ weiterlesen

Review: NEU! Garnier Bio Naturkosmetik

Die Worte ‚Garnier‘ und ‚Bio‘ habe ich bislang in keinem Zusammenhang zueinander gesehen. Aber wie so oft: Die Beautyindustrie schläft nicht, vor allem nicht die großen Unternehmen wie L’Oréal. Die Kunden wünschen sich mehr Naturkosmetik, mehr Bio, weniger Plastik, Silikon und Erdöl in den Produkten – und die Firmen liefern. Bio gibt es natürlich im Kleinen, aber auch die Großen wollen ihr Stück vom Kuchen abhaben. Und sind wir ehrlich: Wenn Garnier was anpackt, sieht das Ergebnis super aus. Aber wie gut ist Naturkosmetik von einem Konzern, der sonst vor allem herkömmliche Pflege herstellt? Was ist drin in den Produkten und wie haben sie mir gefallen, gerade im Vergleich zu den Naturkosmetik-Produkten, die ich sonst gern nutze?

„Review: NEU! Garnier Bio Naturkosmetik“ weiterlesen

Aufgebraucht XXL November 2017

Ich glaube, mittlerweile muss ich diese Beiträge gar nicht mehr ankündigen – du weißt, was dich erwartet. Jede Menge Beautymüll, von dem einiges echte Schätzchen sind und einiges wirklich im wahrsten Sinne des Wortes Müll war. Diesen Monat mit dabei: Garnier, lavera, Balea, Kneipp, Estée Lauder, Schwarzkopf, Nivea, BudniCare, Schauma und Neutrogena – und zack! wurde diese Einleitung dank meines wahnsinnigen Aufbrauchtempos doch wieder lang…

„Aufgebraucht XXL November 2017“ weiterlesen

Review: Gesichtspflege von Judith Williams bei dm

Kennst du Judith Williams? Das ist die Frau, die mit dem Verkauf von Pflegeprodukten übers Fernsehen Millionen umsetzt. Aber eben auch übers Fernsehen verkauft – mir persönlich ist das nicht geheuer. Hat sowas von AstroTV und Call-in-Sendungen, in denen leicht bekleidete Damen unfassbare Summen Geld versprechen, wenn man nur eine Automarke mit V nennt – keine der möglichen Marken ist natürlich Volkswagen. Darf man überhaupt noch ‚Volkswagen‘ schreiben, ist das umwelttechnisch noch okay? Ich schweife ab, sorry. Jedenfalls gibt es eine Pflegelinie von Frau Williams jetzt auch bei dm, und da ich mich schon lange frage, wie die gute Dame es schaffst, so unfassbar jung auszusehen, wollte ich ihr Geheimnis gern lüften, ohne was übers Fernsehen kaufen zu müssen. Also: Was kann die Judith Williams Gesichtspflegelinie, die es bei dm gibt?

„Review: Gesichtspflege von Judith Williams bei dm“ weiterlesen

Aufgebraucht Oktober 2017

Happy Halloween! Oder für alle, deren Kindheit länger als zehn Jahre her ist: Einen schönen und ganz normalen Dienstag, an dem nix Besonderes passiert. Aufgrund meines fortgeschrittenen Alters komme ich auch 2017 nicht recht in Halloween-Laune, habe nix Gruseliges geschminkt, keine ‚ekligen‘ Rezepte für dich oder gar spukige DYI-Anleitungen, wie du dein Wohnzimmer in eine Gruft verwandelst. Nein, für mich ist als alter Trendverpasser dieser Dienstag ein Tag für ‚Aufgebraucht‘. Denn der Oktober ist praktisch rum. Lasst uns gemeinsam uncool sein, jeden Trend verpassen und lieber die alte Tradition der monatlichen Beschau leerer Plastikverpackungen und der Bewertung ihres vormaligen Inhalts feiern.

„Aufgebraucht Oktober 2017“ weiterlesen

Aufgebraucht XXL Juli 2017

Was passiert, wenn man ganz gezielt halbleere Produkte benutzt und versucht, den Beautyschrank auszudünnen? Richtig, ein ganzer Haufen Kram wird gleichzeitig leer. Und das wiederum heißt, dass heute das größte ‚Aufgebraucht‘, das dieser Blog je hervorgebracht hat, auf dich wartet (und das will was heißen, meine Aufgebraucht-Beiträge enthalten ja immer recht viele Produkte). Also, klicken, damit es losgehen kann!

„Aufgebraucht XXL Juli 2017“ weiterlesen

Haul & Review: ‚New in‘ Juli 2017 – dm, Rossmann, Müller und Douglas

Ich war diesen Monat so bescheiden, habe hauptsächlich aufgebraucht und kaum was eingekauft. Deswegen gibt es jetzt eine kleine, aber sehr feine, Übersicht der Produkte, die ich im Juli gekauft habe. Hm, bei so viel Sparsamkeit wäre doch eigentlich eine Belohnung drin… vielleicht geh ich mal zu dm? Ach, verdammt, kontraproduktiv!

„Haul & Review: ‚New in‘ Juli 2017 – dm, Rossmann, Müller und Douglas“ weiterlesen

Müller-Haul #3: Februar 2017

Wisst ihr, was ich an Müller so liebe? Während ich in Ruhe Beauty shoppe, kann ich Le Boyfriend in der DVD- und CD-Abteilung parken. Wir treffen uns dann an der Kasse und sind beide happy. Wir können in Ruhe stöbern, ohne dass der andere stöhnend (ich) oder gelangweilt (er, viel höflicher) daneben steht. Und so habe ich also gestöbert und geschnüffelt und getestet und zeige euch heute meine Müller-Shoppingausbeute mit Nivea, Bioderma, Avène, Catrice, Garnier und Aveo.

„Müller-Haul #3: Februar 2017“ weiterlesen