Kolumne #10: Meine Abendroutine

Dank Facebook, Instagram, Twitter und Snapchat wisst ihr ziemlich genau, was ich tagsüber so mache. Dank dieses Blogs wisst ihr auch, welche Produkte ich mir den lieben langen Tag ins Gesicht und sonst wohin hinschmiere – pardon: womit ich mich tagtäglich pflege. Aber was mache ich abends eigentlich so? Bevor ich ins Bett gehe? Ich zeige euch heute meine Abendroutine mit allen Produkten, die ich gern verwende rund um Abschminken und Pflege.

Hier geht’s zu meinen Social-Media-Kanälen: Facebook, Instagram, Twitter – Bei Snapchat findet ihr mich unter lieselotte_vera.

Eigentlich finde ich ja, dass ich abends ganz pflegeleicht bin (noch mehr als sonst sowieso schon – öh ja…), wenn ich jetzt aber all die Produkte sehe, die ich abends so verwende, überlege ich mir das lieber nochmal… Le boyfriend würde mir da sicher zustimmen. Ich mache mich nämlich nicht ‚bettfertig‘, ich mache mich ‚bettfein‘. Das sagt schon meine Mama so, sie hat Recht.

Schritt 1: Das Make-Up muss runter.

Seit ich arbeite – ich kann das gar nicht oft genug betonen, hallo, ich habe Aaarbeit hihi – schminke ich mich ja wieder fast täglich, und das nicht zu knapp. Liegt daran, dass ich tausend Dinge testen ‚muss‘ (ich Arme!) und daran, dass das Make-Up den ganzen Tag halten muss.

lieselotteloves-kolumne-abend-routine-abschminken-nacht-creme-nivea-natural-balance-biotherm-take-the-day-off-estee-lauder-eye-repair-balea-mizzellenwasser-kaufmanns-kindercreme-diadermine-auge-reinig

Ich nehme jeden Abend eins meiner mittlerweile drei Rival de Loop Microfaserreinigungstücher, die es bei Rossmann gibt. Das ist ein quadratisches Stück Stoff, sanfter als ein Waschlappen, das ich nass mache und dann gut auswringe. In eine Ecke des Tuchs gebe ich dann erst einen Spritzer des Balea Mizellenwassers und darüber zwei bis drei Pumpstöße des Balea Reinigungsöls. Ich verreibe dann Flüssigkeit und Öl in einer Ecke des Tuchs, und gehe damit zuerst über die Augen, lasse dort das Tuch kurz liegen und drücke es etwas an, das löst die Mascara, dann kommt der Rest des Gesichts dran. Zum Schluss gehe ich mit dem Teil des Microfasertuchs, auf dem kein weiteres Produkt ist, sondern nur Wasser, übers Gesicht, nehme damit das restliche Make-Up auf und entferne den leichten Film, den Mizellenwasser und Reinigungsöl hinterlassen. Außerdem wasche ich so mein Gesicht gleichzeitig. An manchen Tagen ersetze ich das Mizellenwasser durch das Clinique Take the day off – je nach Laune.

lieselotteloves-Kolumne-Abend-Routine-Abschminken-Nacht-Creme-Nivea-natural-balance-biotherm-take-the-day-off-estee-lauder-eye-repair-balea-mizzellenwasser-kaufmanns-kindercreme-diadermine-auge-reinigungsöl (3).JPG

Ich bin ein riesen Fan der RdL Microfasertücher. Eins kostet 1,99€, man kann sie in der Waschmaschine bei bis zu 60°C waschen (das mache ich alle ein oder zwei Wochen), man kann die Tücher nach dem Abschminken auch ganz leicht mit Seife auswaschen. Sie funktionieren bei mir wunderbar im gesamten Gesicht, fördern die Durchblutung, reizen die Haut aber nicht. Und weniger Müll produziert man auch noch, weil man nicht täglich Wattepads oder Einmal-Tücher wegwerfen muss. Auf diese Tücher will ich nicht mehr verzichten. Auch nur mit Wasser, also ohne jedes weitere Abschminkprodukt, ist die Abschminkwirkung wirklich gut – mit aber noch viel besser: Das Gesicht ist blitzesauber.

lieselotteloves-Kolumne-Abend-Routine-Abschminken-Nacht-Creme-Nivea-natural-balance-biotherm-take-the-day-off-estee-lauder-eye-repair-balea-mizzellenwasser-kaufmanns-kindercreme-diadermine-auge-reinigungsöl (4).JPG

lieselotteloves-Kolumne-Abend-Routine-Abschminken-Nacht-Creme-Nivea-natural-balance-biotherm-take-the-day-off-estee-lauder-eye-repair-balea-mizzellenwasser-kaufmanns-kindercreme-diadermine-auge-reinigungsöl (11).JPGDas Balea Mizellenwasser kostet 2,95€ für die große 400-ml-Flasche, die auch wirklich lange hält. Die wasserähnliche Flüssigkeit ist sehr sparsam im Verbrauch und riecht total lecker, so leicht nach Orange. Ich hatte bisher das Mizellenwasser für Mischhaut, als Nächstes teste ich das für trockene Haut. Bei mir entfernt Mizellenwasser Make-Up nicht ganz so gründlich, aber es ist sehr angenehm auf der Haut, brennt nicht, und nimmt das Gröbste ab. Mizellen sind übrigens ein mildes Waschtensid, das Schmutz und Make-Up anzieht und von der Haut löst. So mal als Service-Info nebenher.

lieselotteloves-Kolumne-Abend-Routine-Abschminken-Nacht-Creme-Nivea-natural-balance-biotherm-take-the-day-off-estee-lauder-eye-repair-balea-mizzellenwasser-kaufmanns-kindercreme-diadermine-auge-reinigungsöl (1).JPGDas Balea Reinigungsöl kostet 2,45€ für 100ml und ist im Moment ‚auf Probe‘ bei dm erhältlich. Ich finde, es sollte wieder dauerhaft ins Sortiment! Das Öl ist dank des Pumpspenders sehr sparsam und hinterlässt zwar einen Ölfilm auf der Haut, ist aber phantastisch zur Entfernung von Augen-Make-Up. Ruck-zuck ist die Mascara ab, toll.

Das Clinique Take the day off nehme ich nicht täglich – hallo? Die Flasche hat 20€ gekostet. Aber ich mag es wirklich gern. Man schüttelt es vor der Verwendung, es enthält also Öl, ist aber ansonsten wässrig. Man muss ein paar Mal über das Make-Up gehen, aber dann ist wirklich alles weg und das Gesicht ganz sauber.

Ich verwende abends kein Waschgel, Peeling oder Ähnliches. Benutze ich nur morgens, mag ich abends nicht – am Waschbecken ist die Wassertemperatur ja doch nie richtig, und meine Haut ist durch die Abschminkprodukte und das Microfasertuch sauber genug…

Schritt 2: Die Pflege muss rauf.

Nach dem Abschminken ist meine Haut zwar schön sauber und durch das Mikrofasertuch auch gewaschen, aber auch etwas trocken. Pflege muss her! Ich schwöre bereits seit einiger Zeit auf die natural balance Nachtpflege von Nivea. Ich bin nicht der größte Nivea-Fan, besitze kaum Produkte der Marke, aber diese Creme liebe ich. Sie enthält nur gute Inhaltsstoffe, die auch für mich alle super hautverträglich sind, riecht aber nicht so eklig wie z.B. Naturkosmetik und ist mit 5,45€ für 50ml preislich super. Ich liebe die cremige nicht zu feste Konsistenz; so lässt sich die Creme ganz leicht verteilen, sie riecht gut, zieht schnell ein und versorgt meine Haut gut und dauerhaft mit Feuchtigkeit. Am nächsten Morgen habe ich keine Trockenheitsfältchen und bin nicht ganz so verknittert. Auch wenn sie recht feuchtigkeitsspendend ist, bekomme ich von ihr keine Pickel. Ich vertrage sie auch am Auge gut… Ja, ihr habt gemerkt, dass ich diese Creme richtig gut finde. Infos zu den Inhaltsstoffen findet ihr in meinem Beitrag dm-Haul #3: Mir fällt keine Ausrede mehr ein, ich bin einfach ein Opfer….

lieselotteloves-Kolumne-Abend-Routine-Abschminken-Nacht-Creme-Nivea-natural-balance-biotherm-take-the-day-off-estee-lauder-eye-repair-balea-mizzellenwasser-kaufmanns-kindercreme-diadermine-auge-reinigungsöl (5).JPG

lieselotteloves-Kolumne-Abend-Routine-Abschminken-Nacht-Creme-Nivea-natural-balance-biotherm-take-the-day-off-estee-lauder-eye-repair-balea-mizzellenwasser-kaufmanns-kindercreme-diadermine-auge-reinigungsöl (6).JPG

Meine Äuglein brauchen immer eine Extraportion Pflege. Erst recht, wenn ich morgens früh aufstehen muss. Ich habe kaum Augenringe oder dunkle Schatten unter den Augen – aber fast jeden Morgen ist die gesamte Augenpartie geschwollen. Und das ist nicht nur super unangenehm und fühlt sich an, als hätte mir jemand ins Gesicht geschlagen, es sieht jetzt auch nicht so recht schön aus. Und gegen die Schwellung von morgen mache ich heute schon was. Hö? Heißt: Wenn ich mich abends gut eincreme, fallen die Restaurierungsarbeiten am nächsten Morgen in meinem Gesicht deutlich geringer aus. Allerdings habe ich eine sehr zickige Augenpartie. Ich hatte schon Naturkosmetik, die gebrannt hat wie bescheuert, ich hatte schon Eigenmarken, die gejuckt haben – und dann kam die Estée Lauder Advanced Night Repair Eye, die einen Preis aufruft, der ehrlich gesagt nur lächerlich ist: 60€ für 15ml. Es sind keine mega tollen Inhaltsstoffe drin, aber meine Haut LIEBT diese Creme, das verwöhnte Stück. Alle Infos zu den Inhaltsstoffen und der Anwendung findet ihr im Müller-Haul #2 & Review: Luxus von Estée Lauder, essie, Clinique und catrice. Im Beitrag sage ich euch auch, wie man gratis oder für ungefähr 10€ an die Creme kommt! Ich stippe meinen Zeigefinger einmal kurz ins Töpfchen, tupfe und verreibe die gelartige Creme dann unterm Auge und die Reste gebe ich auf meine Lachfalten am oberen Mundwinkel. Bin felsenfest überzeugt, dass das unglaublich was bringt. Stellt nicht meine Methoden in Frage. Wenn ich sage, da kommt der Rest hin, kommt der da hin und das funktioniert dann auch.

lieselotteloves-Kolumne-Abend-Routine-Abschminken-Nacht-Creme-Nivea-natural-balance-biotherm-take-the-day-off-estee-lauder-eye-repair-balea-mizzellenwasser-kaufmanns-kindercreme-diadermine-auge-reinigungsöl (9).JPG

Da es mir zu teuer ist, jeden Abend den Ferrari unter den Gesichtscremes zu verwenden, benutze ich zur Zeit abwechselnd auch die Diadermine LIFT+ AUGENKONTUR Ulta-Glättende Anti-Age Augencreme. Über diesen ‚ultra‘ bescheuerten Namen habe ich mich schon hier lustig gemacht. Die Creme ist mit 5,95€ für 15ml recht erschwinglich. Die Inhaltsstoffe: Aqua, Hexanediol, Glycerin, Ethylhexyl Palmitate, Butyrospermum Parkii Butter, Dibutyl Adipate, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Propylene Glycol, Glyceryl Stearate, Hydrolyzed Soy Protein, Tocopheryl Acetate, Methylsilanol Hydroxyproline Aspartate, Dimethylsilanol Hyaluronate, Calcium Pantothenate, Sodium Carbomer, Sodium Acrylate/Sodium Acryloyldimethyl Taurate Copolymer, Hydrogenated Lecithin, Dimethicone, Cetearyl Alcohol, Polyisobutene, Butylene Glycol, Pentylene Glycol, Sorbitan Oleate, Caprylyl/Capryl Glucoside, Parfum, Phenoxyethanol, Salicylic Acid, Potassium Sorbate – Bewertung: Ach, was würden wir nur alle ohne Silikonöl (Dimethicone) machen?! Uns vermutlich wundern, dass der optische Weichzeichner fehlt… Polyisobutene machen auch weich, allerdings die Creme, auch nicht so toll. Sonst alles roger hier. Es sind Shea-Butter, Soja-Protein (hautstraffend), Calcium (unterstützt die Hautbarriere) und ein ganzer Haufen weiterer Lipide enthalten, die meisten davon pflanzlich. Sehr schön! Ich vertrage die Creme einwandfrei, sie hat eine tolle Konsistenz, lässt sich ganz einfach verteilen, zieht schnell ein und macht die Haut schön weich. Die Tube mit dieser dünnen Spitze finde ich sehr praktisch, gebe das direkt ans Auge und verreibe es dann – manchmal nehme ich mehr, manchmal weniger. Je nach Tageslaune und Pflegebedarf.

lieselotteloves-Kolumne-Abend-Routine-Abschminken-Nacht-Creme-Nivea-natural-balance-biotherm-take-the-day-off-estee-lauder-eye-repair-balea-mizzellenwasser-kaufmanns-kindercreme-diadermine-auge-reinigungsöl (7).JPG

Schritt 3: Fett ist ein Geschmacksträger… äh? Fett macht weich. Ach, keine Ahnung.

Gerade im Winter nennt mich Le Boyfriend gern ganz liebevoll ‚Fettfresse‘. Und er hat Recht. Nicht primär, weil ich zu viel Lebkuchen mampfe, sondern weil ich, bin ich einmal ‚bettfein‘, glänze wie eine Speckschwarte. Denn manchmal hilft eben nur die pure Portion Fett im Gesicht. Ich habe dauernd spröde Lippen, die muss ich jeden Abend gut einpacken, manchmal auch die Wangen oder die Partie unter der Nase. Ich nehme dann ganz gern die Kaufmann’s Kinder Creme. Inhaltsstoffe: Petrolatum (Vaseline DAB 10), Lanolin (nat. Wollfett), Zinc Oxide, Parfum (nat. Oele), d-Limonene, Geraniol, Linalool, Citral, Citronellol, Amyl Cinnamal, Tocopherol (Vitamin E). – Bewertung: Leider, leider, leider ist der Hauptinhaltstoff Mineralöl (Petrolatum). Und wenn ich Silikonöl blöd finde, finde ich Mineralöl echt mistig. Ich halte die Verwendung für überholt und als Mogelpackung, in der hochwertige Öle durch ein billiges ersetzt werden. Ach, es klingt einfach fies, sich Erdöl ins Gesicht zu schmieren, sind wir doch mal ehrlich. Und ich schmiere es mir mit Vorliebe auch noch auf die Lippen, wo man immer auch was davon isst… Aber die Creme ist so guuut! Die beste für trockene Haut, auch an den Händen. Es ist aber auch Wollfett enthalten, ein sehr stark rückfettender Stoff. Die Creme hat eine tolle Konsistenz, sie ist erst sehr fest, wird aber bei Körperwärme weicher und lässt sich gut verteilen, schmiert aber dann nicht im ganzen Gesicht rum. Die 75ml-Dose, die sicher ein halbes Jahr hält, kostet 1,95€. Also: Zwiespalt. Empfehlt mir gern Alternativen ohne Mineralöl!

lieselotteloves-Kolumne-Abend-Routine-Abschminken-Nacht-Creme-Nivea-natural-balance-biotherm-take-the-day-off-estee-lauder-eye-repair-balea-mizzellenwasser-kaufmanns-kindercreme-diadermine-auge-reinigungsöl (10).JPG

Und bähm! bin ich abends fertig. Wenn das mal nicht schnell ging. Tatsächlich dauert das Lesen dieses Artikels wahrscheinlich länger als meine Abendroutine selbst. Denn das ist das Schöne an Routine: Die Handgriffe sitzen, da geht das alles ganz schnell. Ich bin besonders froh, beim Abschminken endlich eine Kombi gefunden zu haben, die 100% gründlich ist und meine Haut so wenig wie möglich angreift (wird nur etwas trocken). Was habe ich früher gerubbelt und gemacht und am nächsten Morgen starrten aus dem Badspiegel immer Pandaaugen zurück. Oder Reste meiner Foundation hingen im Schlafanzug. Falls Rossmann jemals auf die Idee kommen sollte, die Tücher aus dem Sortiment zu nehmen, gehe ich in einen Sitzstreik! Und dm muss unbedingt das Reinigungsöl wieder fest ins Sortiment aufnehmen. So. Jetzt wissen die Bescheid. Hab‘ das mal für uns alle klar gemacht damit. Bitte sehr.

Ich will aber auch was wissen. Und zwar von dir! Genau, von dir da! Hallo erstmal. Schreib‘ mir doch mal wie du dich so abschminkst bzw. womit und ob du mit deiner Routine zufrieden bist. Und welche Nachtcreme nimmst du und welche Augenpflege? Oder überhaupt keine Augenpflege? Ich freue mich über deinen Kommentar! Und wenn jemand Tipps für Müller-Produkte hat, die ich uuunbedingt testen muss (ob die nun was mit abends oder abschminken zu tun haben oder nicht, ist egal), muss er/sie es mir bitte unbedingt schreiben! Bin auf der Suche, auch für neue Drogerie-Duelle!

Liebe Grüße,

Lieselotte

Meine Leser mochten auch diese Beiträge:

Advertisements

44 Kommentare zu „Kolumne #10: Meine Abendroutine

  1. Diese Mikrofasertücher klingen echt interessant. Meinst du, die kann man auch nur für Gesichtswasser nehmen? Ich nehme abends ein Reinigungsgel und danach Gesichtswasser, das ich bisher immer auf Wattepads gemacht habe. Ist halt aber auch ein ziemlicher Verbrauch wenn man das hochrechnet auf morgens, abends und dann noch zum abschminken (damals als ich noch Zeit dafür hatte…). Da die Haut an sich schon sauber ist, kann man das Tuch dann locker auch mal ein paar Tage verwenden (und momentan haben wir sowieso spätestens jeden dritten Tag 60-Grad-Wäsche). Hast du sowas auch mal beim Müller gesehen? Rossmann gibt es hier nicht und dm hat nur solche Einmaltücher, wenn ich das richtig gesehen habe. Ansonsten bestelle ihr mir die über den Onlineshop (was gibt es denn sonst noch exklusiv beim Rossmann was sich zu kaufen lohnt?).

    Eine richtig gute Alternative zu der Kindercreme kann ihn dir leider nicht nennen, da die ja ein richtiger Alleskönner zu sein scheint.

    Öle finde ich halt immer toll, aber die sind halt wieder Geschmackssache. Wäre ein Mandelöl eine Idee? Das kommt in vielen Cremes und Lotions vor und ist nicht so schwer. Beim Müller gibt es auch eines von der Eigenmarke, das recht günstig ist (steht bei unserem im Naturkosmetikbereich).

    Ansonsten muss ich mich, wenn meine jetzigen Cremes aufgebraucht sind, mal mit Antifalten-Gedöns befassen. Augenpflege habe ich früher nie benutzt, aber durch den Schlafentzug sehe ich aus wie von der Addams-Family und habe Falten O.o

    Guter Wochenstart!

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Ute,
      ich denke schon, dass man die Tücher mit Gesichtswasser verwenden kann – ich habe damit auch schon unter der Dusche mein Gesicht gewaschen. Bedenken musst du halt, dass du immer einen leichten ‚Peeling‘-Effekt hast, den du beim Wattepad nicht hast (die Tücher haben aber auch eine gröbere und eine sanftere Seite; wäscht man sie oft, ist die sanfte Seite aber nicht mehr ganz so sanft – Weichspüler soll man keinen verwenden). Wenn du aber mit dem Tuch und Gesichtswasser ganz ssssaaaart übers Gesicht gehst, denke ich, dass du das auch gut verträgst :) Meine Haut verträgt das super.
      Also: bei dm gibt es den ‚Glov‘, das ist so eine Art Handschuh (schau’s dir mal im dm-Online-Shop an, der kostet aber knapp 10€ und dm sagt, man soll den nach 3 Monaten austauschen. Was weiß ich warum, bei Rossmann sagt das keiner und es war bisher auch nicht nötig…). Bei Müller habe ich sowas noch nicht gesehen bzw. auch einfach nicht danach geschaut, weil die von Rossman so gut und so günstig sind. Ich kann mir aber vorstellen, dass Müller sowas mittlerweile auch hat. Wenn ich das nächste Mal bei Müller bin, schaue ich mich mal danach um.
      Ja, die Mikrofasertücher kann man locker mehrere Tage lang hintereinander verwenden, wenn man sie kurz mit Seife auswäscht am Waschbecken. Man MUSS sie auch nicht bei 60°C waschen. Ich mache das immer so, wie es halt gerade passt mit der Wäsche – hab ja nicht so viel, da wird es dann vielleicht auch mal kalt oder bei 40°C gewaschen, machen die alles mit. Geht ja nur um die Hygiene bei besonders empfindlicher Haut.
      Öhm, was es exklusiv bei Rossmann gibt und was sich zu kaufen lohnt… Puh, so pauschal kann ich das gar nicht sagen, weil du ja z.B. keine Schminke kaufst (gut, kannst du schon, lohnt sich aber gerade wohl nicht) und deine Haut noch viel sensibler ist als meine und du noch viel mehr drauf achtest, was du benutzt als ich… Es gibt bei Rossmann so eine Sensitiv-Serie von ISANA, die ich richtig gut finde – das Shampoo ist z.B. recht gut oder auch die sensitive Waschlotion, aber sowas gibt’s ja auch bei dm. Das Milchprotein Duschpeeling von ISANA, das hatte ich schon mal in einem ‚Aufgebraucht‘ vorstellt, ist ziemlich gut, auch von den Inhaltsstoffen her (das fandest du damals auch sehr interessant und wolltest das mal kaufen). Mehr fällt mir spontan nicht ein. Aber: Das ganze ‚klassische‘ Balea-Zeug, Duschgel, Bodylotion, Nagellackentferner usw. gibt es praktisch genausogut und zum gleichen Preis bei Rossmann – man kann da also auch ruhig seinen Monatseinkauf erledigen.
      Ein Öl? Im Gesicht verwende ich gerne hin und wieder Öl, aber auf den Lippen? Das klingt nach einer riesen Sauerei…
      Also, ob Anti-Falten-Zeugs tatsächlich funktioniert, wage ich ganz dezent zu bezweifeln. Ich finde Feuchtigkeit viiiiel wichtiger. Und: Es ist auch eine Morgenroutine geplant mit allem, was ich mir morgens ins Gesicht packe, damit meine Schwellungen am Auge weniger werden ;) Vielleicht inspiriert dich das ja haha
      Ich hoffe, alle Klarheiten sind beseitigt. Bei Fragen wenden Sie sich gern weiterhin vertrauensvoll an mich. Ich weiß alles :D
      Küsslies!

      Gefällt mir

  2. Tücher habe ich bestellt, werde eine Rückmeldung geben, sobald sie getestet wurden!

    Na, man darf sich halt nicht zu viel Öl draufschmieren, dann wird es auch keine Sauerei ;-D

    Ja, Feuchtigkeit ist wichtig, nur dummerweise habe ich das Gefühl, dass alle Naturkosmetik für trockene Haut mit Rosenduft ist. Den finde ich recht bescheiden (Bäääähhh…). Da gibt es was von lavera, was sowohl Anti-Aging als auch Feuchitgkeit verspricht. Zudem ist es sensitiv, dann stinkt es auch nicht so. Ausdrücke wie reichhaltige Pflege schrecken mich eher ab. Da habe ich immer die Befürchtung, dass man wie eine Schwarte glänzt und einen Haufen Pickel bekommt…

    Gefällt 1 Person

    1. Die von Rossmann oder doch bei dm?
      Also, Gesichtsöl verwende ich schon, teste gerade eins von Dr. Hauschka. Das riecht zwar nicht nach Rose, aber nach einer anderen ekligen Blume. Rosenduft mag ich auch ÜBERHAUPT nicht, wäh. Noch nie. Kannste mich jaaaagen.
      Von lavera? ’ne creme? Aaah, ich glaub, welche Reihe du meinst. Davon hatte ich mal die Tagescreme. Die war in Ordnung, Geruch war joa, ok, aber auf Dauer war es mir nicht genug Feuchtigkeit. Musste immer zwei Schichten der Creme auftragen, sie war mir auch etwas zu wässrig. Aber schlecht war sie nicht. Meine Haut ist gerade so empfindlich, dass sogar die Cremes, die ich schon ewig benutze und mit denen ich noch nie Probleme hatte, brennen und jucken. Letztens habe ich sogar Ausschlag bekommen Oo
      Also, Fett in Cremes macht bei mir recht selten Pickel. im Moment bin ich mit Pickeln übersät, das hat aber zwie andre Gründe: Ich bin erkältet, Immunsystem ist schwach, da kommt sowas leichter durch und zum anderen habe ich am Wochenende sämtliche Schuko-Vorräte Gießens gemampft :D
      Klar, von reichhaltiger Creme kann man glänzen, wenn man sich nicht schminkt, kann man das Gesicht zumindest kurz abpudern oder warten bis sie etwas eingezogen ist und die Reste abnehmen, z.B. mit dem Mikrofasertuch, das mache ich öfter. Dann hat man auch nicht so eine Schicht auf der Haut, die ja leider viele Cremes hinterlassen…

      Gefällt mir

      1. So, endlich habe ich die Mikrofasertücher (von Rossmann) getestet. Ich finde, sie sind auch für trockene Haut geeignet (man muss ja nicht rum schrubben wie mit einer Gemüsebürste) und auch das Auftragen von Gesichtswasser hat gut geklappt (habe dann getupft und nicht gewischt um den Peelingeffekt zu vermeiden). Also eine schöne Alternative zu Wattepads.

        Gefällt 1 Person

      2. Ha, ich war mir SUPER sicher, dass dir das Tuch gefällt, weil – im Endeffekt – Öko und besser für die Umwelt, weil weniger Müll ;)
        Klar, bei meiner dicken Make-up-Schicht muss ich schon bissl hin und her, aber mit Gesichtswasser und so kann man da echt sanft mit sein :)
        Freut mich, dass es dir gefällt – für 2€ kann man ja auch wenig falsch machen…

        Gefällt mir

    1. Ja, seltsamerweise wurde es bei dm zunächst wegen schlechter Verkaufszahlen aus dem Sortiment genommen – das gab viel Protest und jetzt ist das Öl in limitierter Auflage wieder da, kann aber jederzeit wieder verschwinden…

      Gefällt mir

  3. Dieses Tuch klingt echt gut… Ich werde es mir mal besorgen und es testen… :-) Deine Routine klingt wirklich sehr ordentlich! Aber es ist auch einfach so wichtig, mit einem sauberen Gesicht ins Bett zu gehen. Die Haut dankt es einem :-)

    Liebste Grüße
    Julia

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Julia,
      ha, so sehe ich das nie, aber es stimmt natürlich: Die Haut dankt es. So muss ich das jetzt immer sehen, wenn ich keine Lust auf Abschminken und Co. habe (obwohl ich niemals mit Schminke ins Bett gehe…). Danke! :)

      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

  4. Hallöchen :-) „Arbeite“ mich so nach und nach durch die mir unbekannten älteren Blogeinträge… ach, du bist so spitze! Was ich neben deinem Humor immer am Besten finde: du listest Inhaltsstoffe auf und bewertest sie! Das ist nicht nur informativ sondern genau das, was mich interessiert!

    Was Gesichtspflege angeht, sind meine Erfahrungen vl nur bedingt etwas für dich, da ich mich schon zur reiferen Haut zählen darf (Ü-40), kann dafür aber die Standard-Mischhaut in den Ring werfen! Ich habe Couperose, aber eine recht robuste Haut. So, das als Einleitung, damit du das Nachfolgende einordnen kannst 😆

    Meine Pflegeroutine abends im Detail:

    Reinigen
    Wenn ich tagsüber keine Make Up getragen habe, dann gehe ich nur mit einem mit Mizellenwasser getränkten Wattepad über Gesicht, Hals und Dekollete. Das ist momentan von Garnier das All-in-1 mit Zweifachwirkung (Mizellen und Reinigungsöle). Witzig: sonst wurde mir immer gesagt, dass ich mit meiner fettige Haut Öle meiden sollte. Letztens habe ich mich in der Apotheke einmal beraten lassen, und habe von dort von Dr. Hauschka ein Gesichtsöl mitgenommen. Die Aussage, die mir durchaus einleuchtet, lautet, dass die Talgdrüsen durch regelmäßige Verwendung von Pflegeöhlen suggeriert bekommen sollen, dass genug Öle vorhanden sind, so dass die Haut nicht mehr eigenes Öl produzieren muss. Dazu in meiner Pflegeroutine gleich mehr.
    Nach der Reinigung wird anschließend die Haut geklärt. In dem Fall nehme ich schon seit vielen Monaten aus der Pflegeserie von Avene den mattierenden Toner. Allgemein habe ich in den letzten Monaten auf die Pflegeserie von Avene geschworen. Sie hat einen festen Bestandteil in meiner Gesichtspflege. Ist allerdings nicht gerade billig, wird aus der Apotheke gezogen. In online Apotheken kann man die Produkte günstiger erhalten. Ich benutze einen Mix der Serien Hydro für Feuchtigkeit und Serenage mit reichhaltigerer Pflege.
    Nach Reinigung und Klärung kommt dann die Pflege. In meinem Alter muss man da schon etwas mehr bieten. Anfangen tut es mit einer Hydro-Ampulle, danach nehme ich eine weitere Ampulle mit Retinol und Vitamin B. Darauf kommt von Balea aus der Vital Serie das reichhaltige Serum mit Argan-Öl (alles incl Augen) und abschließend noch die Avene Serenage Nachtpflege im Gesicht und je nach Pflegebedürftigkeit die reichhaltige Serenage-Augencreme oder die Balea Vital Augenkonturcreme. Habe ich danach auch trockene Lippen, verwende ich dann noch die Lipp-Butter von Labello mit Macadamia-Nuss und Vanille. Nun habe ich gerade gestern bei Codecheck.de nach Lippenpflegeprodukten geschaut und leider feststellen müssen, dass sehr viele Lippenpflegeprodukte einwandfreie Inhaltsstoffe haben, aber ausgerechnet Labello als Vorzeige-Fettstift die am schlechtesten bewerteten. Nun werde ich mich wohl doch mal mit den Eos Lippen Balms befassen müssen. Eigentlich wollte ich mich dem Hype nicht hingeben, aber die Inhaltsstoffe sind wohl einwandfrei. Wobei dies auch nicht bei allen Lipp-Balmen von Eos der Fall ist. Da muss man wohl doch mal drauf schauen und das Produkt mit der App scannen für eine entsprechende Bewertung. Jedenfalls „Fettfresse“ passt dann bei mir auch recht gut 😆

    Wenn ich tagsüber Make up getragen habe, dann erfolgt die gleiche Routine. Allerdings kommt zwischen Mizellen-Reinigung und klärenden Toner dann noch das Waschen mit dem mattierenden Waschschaum von Avene und alle zwei bis drei Tage die Reinigung mit der oszillierenden Waschbürste Mia 2 von Clearisonic und dem Refreshing Gel Cleanser ebenfalls von Clearisonic (liebe Konsistenz, Duft, dass es toll aufschäumt, sehr gering in der Verwendung ist und ein angenehmes Reinigungsgefühl hinterlässt). Die Bürsten gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Ich zum Beispiel habe die für sensitive Haut.
    Die regelmäßige Verwendung der Waschbürste sorgt dafür, dass ich mein Gesicht nicht mehr peelen muss, was mir meine couperosegeplagte Haut zu danken weiß. Außerdem habe ich dadurch nie die störenden losen Hautschüppchen beim Make Up-Auftragen.

    Bähm! Dauert ewig! Nein, natürlich nicht. Ist Routine und gibt mir das Gefühl, meine Haut über Nacht gut zur Regeneration vorbereitet zu haben 😌

    Ich habe aber auch schon von beautyoverage Astrid von Microflees-Waschtüchern gehört und werde mir auf jeden Fall die von Rival de Loop mal ansehen! Du scheinst mehrere gekauft zu haben. Halten die nicht lange oder nur deswegen, damit man Ersatz hat, wenn die anderen in der Wäsche sind?

    Schon wieder ein so langer Kommentar 😕 Tut mir echt leid! 🙈 Bin krankgeschrieben und habe viel Zeit zum Lesen 😆

    Liebe Grüße
    Stephanie

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Stephanie,
      also wenn ich du eins auf gar keinen Fall tun musst, dann dich dafür entschuldigen, tolle und ausführliche Kommentare zu schreiben! Wir sitzen doch alle im selben Boot: Ich schreibe meine Testerfahrungen nur einfach auf, ansonsten lese ich aber gern die Meinungen meiner Leser, da kann ich auch nur dazu lernen. :)
      Deswegen finde ich es auch interessant, deine Pflegeroutine zu lesen! Vielen Dank für diesen grandiosen Beitrag! Und dass du zwei, drei Jahre älter bist als ich, macht überhaupt nichts! Meine Mutter ist nochmal ein Stückchen älter, aber ich bin für ihre Gesichtspflege zuständig, berate sie entweder oder bringe ihr einfach Produkte mit und sage: „Hier, teste das mal und sag mir, ob das was kann.“ ;)

      Ich denke übrigens, dass du in der Apotheke richtig beraten wurdest. Es bringt sicher nichts, bei schlimmer Akne pflegende Öle ins Gesicht zu packen, aber oft tendiert die Haut nur deswegen dazu, mehr Fett zu produzieren, weil sie das Gefühl hat, es fehlt ihr. Das Wasser von Garnier teste ich zur Zeit übrigens ;) Meine Mutter nutzt auch gern Avène; die haben einige großartige Produkte. Und verschiedene Ampullen teste ich im Moment auch und wiederum meine Mutter SCHWÖRT auf das Serum von Balea, das ist eins ihrer absoluten Lieblingsprodukte.

      Ich will auf keinem Fall jemandem seine Lieblingsprodukte schlecht machen! Dass Mineralöl schlecht ist, konnte meines Wissens nach bislang wissenschaftlich nicht bewiesen werden. Und ich bin – die Produkte, die ich nutze, zeigen das sicherlich – nicht sonderlich ökologisch unterwegs. Aber wenn ich an Mineralöl in Kosmetik denke, krieg ich einfach die Krise. Vor allem, weil mit Vorliebe Marken darauf zurückgreifen. Da zahlt man für eine Creme von Nivea, Neutrogena oder Garnier mehr als das Doppelte im Vergleich zur Hausmarke, nur um dann als einziges enthaltenes Öl Mineralöl zu bekommen. Da fühle ich mich hintergangen. Das heißt aber nicht, dass die Sachen dadurch automatisch schlecht sind! Wenn du deinen Labello gerne nutzt, dann tu das ruhig weiter! Ich nutze z.B. nie Labello, habe dafür aber so ein eos-Ei gekauft und fand das grottig. Das schmeckt ganz eklig (ja, man soll das nicht essen, aber es lässt sich ja nicht ganz vermeiden) und pflegt kaum bei mir. Und die Form finde ich auch nicht gut, für meine schmalen Lippen VIEL zu großflächig im Auftrag.

      Zu den Mikrofasertüchern: Ich habe bislang noch keines von Rossmann wegwerfen müssen, sie halten also wirklich lange. Warum ich drei davon besitze, hat was mit diesem Blog zu tun: Ich hatte zwei, die ich im Wechsel benutzt habe. Eins war in der Wäsche, eins in Benutzung. Dann schrieb ich diesen Beitrag und hatte keine Umpverackung der Tücher mehr. Die wollte ich aber gern zeigen, falls sich jemand auch so ein Tuch kaufen möchte. Also habe ich ein drittes Tuch gekauft. Ey, ich bin so ein Blogger-Opfer – Sachen für den Blog kaufen, oh Mann. Naja, außerdem: Die Tücher sind am Anfang traumhaft weich, das geht nach ein paar Wäschen leider weg. Da man keinen Weichspüler verwenden soll, werden die Tücher leider im Laufe der Zeit etwas härter. Sie funktionieren weiterhin gut. :)
      So, nun habe ich auch viel geschrieben und sicherlich dennoch was vergessen…

      <3

      Gefällt mir

      1. Naaaw, das freut mich, dass du sagst, dich wütürden meine langen Ausführungen interessieren! 😍

        Mineralöl trocknet halt die Haut aus, deswegen finde ich es kontraproduktiv, mir eine austrocknende Pflege auf die Lippen zu schmieren. Schaue regelmäßig auf Youtube und Twitch zwei Mädels, die ständig Labello auftragen, und da fiel mir wieder ein, dass es schon seit Jahren heißt, dass Labello die Lippen austrocknen beziehungsweise so ein Stift süchtig machen würden. Ich wollte jetzt nach aktuellen Erkenntnissen forschen, und bin dann eben auf diese Ergebnisse gestoßen.

        Ok, dann nicht eos. Mag ja diese süßen Düfte, die viele so gern in Pflegeprodukten mögen, auch nicht. Neuester diesbezüglicher Fehlkauf: die Anti-Frizz-Lotion got2b von Schwarzkopf namens „Schmusekatze“. Wer rechnet bei einem Haarpflegeprodukt mit einem SOLCHEN Duft! Jedenfalls ich nicht! Ich komme mir sooo alt vor, weil es scheinbar nur noch die Wahl zwischen quietschbunten Verpackungen und süßlichen Düften für die Teenager und die SEHR zurückgenommenen Produkte für die „Älteren“ gibt. Auch ich hätte es gern etwas „dekorativer“, aber muss es denn immer der Einhorn-Style sein…? Ich bin scheinbar nicht in der richtigen Zielgruppe: den Middelagern 🤓

        Gefällt mir

  5. Soooo, ich muss mir echt mal diese Tücher aufschreiben, wenn ich zu Rossmann (nächste Woche). Wollen wir wetten, was ich dann wieder vergesse? :-D

    Ich bin schon stolz auf mich, wenn ich mich ordentlich abschminke (auch eher so semi – unter der Woche geht, am Wochenende nach dem Arbeiten *hust*) UND eincreme (das ist neu und ich bekomme immer einen Daumen, wenn ich es schaffe. :-D
    Ich muss allerdings dazu sagen, dass das auch nur funktioniert, wenn ich das relativ zeitnah nach dem heimkommen mache. Weil, wenn ich einmal aufm Sofa sitze, hab ich dsnn keine Lust mehr, bevor ich ins Bett gehe. Blöde Angewohnheit.

    Ich muss mir da mal was einfallen lassen.

    Und damit gute Nacht.
    LG,
    Claudi

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Claudi,

      ich kann dir die Tücher wirklich nur empfehlen – also, versuch ruhig an sie zu denken :) Sie stehen (zumindest ist das meine Erfahrung bei 3 verschiedenen Rossmanns… Rossmännern… Rossmann-Filialen!) neben dem Beautyregal, wo auch Wimpernfärbemittel, Nagellackentferner und Co. stehen.
      Du Arme arbeitest auch am Wochenende? Oh je, das klingt anstrengend…
      Abschminken ist natürlich immer besser für die Haut (und ein sauberes Bett ;P), aber auch bei mir ist die Reinigung nicht immer zu 100% gründlich, weil ich keine Lust habe ;) Je nachdem, wie stark und womit du dich schminkst, geht abschminken aber ja auch ganz schnell. Mit diesen Mikrofasertüchern hat man den Vorteil, dass man sich abschminkt und gleichzeitig das Gesicht wäscht und sanft peelt – abtrocknen, Creme drauf, fertig :) Und wenn es deine Haut nicht benötigt, muss man sich ja auch nicht jeden Abend eine dicke Schicht Creme ins Gesicht hauen. Ich mache das, sonst sehe ich am nächsten Morgen gleich 30 Jahre älter aus ;) Wenn es im Sommer aber auch nachts noch so richtig warm ist (du weißt ja, ich wohne im Sommer in einem Ofen) lasse ich das auch mit dem eincremen, das ertrage ich dann einfach nicht…
      Weißt du, was passiert, wenn ich mich aufs Sofa setze? Gaaaar nix mehr :D Dann sitze ich da. Schaue mich um, denke, was ich nicht alles tun müsste und tue nichts. Überhaupt nichts ;)

      Ganz liebe Grüße <3

      Gefällt mir

  6. Thema Microfasertuch… in meinem Rossmann gab es nur die RdL Young limited Ding in weiß mit pinkem Rand für wucherische 3,99 €…schmerzt nur nicht so, weil die Kassiererin mir falsch rausgegeben hat und ich quasi „nur“ 2,99 € bezahlt habe…und heute gleich getestet…was soll ich sagen.
    1. Es fusselt wie Sau… überall sind diese kleinen weißen Fussel (in den Haaren, im Gesicht und wirklich gefühlt überalle). Übel!
    2. Mascara geht echt wunderbar ab, selbst mit Kajal als Lidstrich mehr oder weniger keine Probleme…und das Tuch sieht aus wie Sau.
    ABER… (jetzt kommt’s). Ich hatte danach meinen Highlighter und das Zeug aus der Essence Luminizer-Palette ÜBERALL im Gesicht. Ich hab geschimmert und geglitzert wie den ganzen Tag nicht. O_o
    vielleicht sollte ich das zum schminken nehmen und nicht zum abschminken….?
    Okay, ich hab es wirklich nur mit Wasser benutzt, Vermutlich gehts mit Abschminkzeug besser. So viel zum Thema Versprechungen.

    So viel zum ersten Versuch. Aber, liebe Lieselotte. Ein Unterschied zu deinem gibt es. Es ist nur bis 40 Grad waschbar. Und wenn ich mir das Ding trotz auswaschen so anschaue, weiß ich nicht, wie es um die 100 Anwendungen „überleben“ soll. Muss das so, dass das danach immer noch so dreckig aussieht? War das bei dir auch so?

    Ich schau mal, wie es sich das nächste Mal schlägt. So richtig begeistert bin ich nicht. :-/

    Ich wünsche dir einen schönen Abend.
    LG Claudi

    Gefällt mir

    1. Es tut mir ehrlich leid, dass du Probleme damit hast…
      Das Tuch, das du hast, kenne ich nicht, da kann es schon Unterschiede in der Qualität geben.
      Bei mir hat noch nie, nie, niemals etwas gefusselt – das ist auch unerträglich! Und spricht vollkommen gegen Mikrofaser, die ja gerade NICHT fusseln soll.
      Je nachdem, wie stark ich geschminkt war, ist das Tuch auch bei mir recht dreckig. Wie beschrieben, lässt sich aber fast alles mit ganz normaler Flüssigseife auswaschen. Gerade eben hab ich mich abgeschminkt, alles, wie bereits im Beitrag beschrieben…
      Dass Glitzer nur schwer abgeht, ist ja ein bekanntes Problem, aber auch da war mit dem Tuch bei mir bisher alles ok.
      Ist das Tuch, das du gekauft hast, vielleicht nicht aus 100% Mikrofaser, sondern auch aus Baumwolle oder anderen Stoffen? Die können nämlich fusseln und ’saugen‘ Schmutz auch gern mal auf…
      Es gibt so Tücher auch bei Amazon, die haben bei mir gaaaanz am Anfang ein kleines bisschen gefusselt,das war aber null wild, und letztens meinte jemand auf YouTube, man könne auch einfach Mikrofasertücher für den Haushalt benutzen.
      Was ich an Meinungen kenne, sind Mikrofasertücher nicht für jeden DER heilige Gral des Abschminkens, aber viele sind doch überzeugt und finden die Tücher gut. Ich weiß von mehreren Leserinnen, dass sie sich die Tücher nachgekauft haben und sehr zufrieden damit waren.
      Jetzt fühle ich mich, als hätte ich dich falsch ‚beraten‘ :/ Wie gesagt: Wahrscheinlich ist die Qualität nicht gut…

      Gefällt mir

    2. Ich hab mich mal schlau gemacht.
      A) genau das Tuch, das du gekauft hast, geht aus dem Sortiment – kommt vielleicht nicht so gut an…
      B) es ist aus Polyester, das andere, das ich habe, enthält auch Polyamid, die Qualität ist also nicht gleich
      C) habe öfter gelesen, dass es fusselt. Rossmann empfiehlt vor der ersten Benutzung eine Reinigung des Tuchs mit Seife. Das würde ich immer empfehlen (oder 1x waschen in der Maschine, wenn man eh gerade wäscht), weil da auch immer chemische Rückstände sein können aus der Fabrik – ähnlich wie bei Kleidung
      D) wie gesagt: schmutzig ja, aber eigentlich auch leicht zu reinigen.

      Ich hoffe sehr, das hilft dir weiter!

      Gefällt mir

      1. Als allererstes. Iwo, du hast nicht falsch beraten, also mach dir keinen Kopf. :-)
        Testen wollte ich es ja sowieso, da mich die Wattepads auf Dauer echt nerven.

        Ich werde es auf jeden Fall nochmal testen, da bin ich ja nicht so. Ich werde allerdings mal Ausschau nach den anderen halten, mal sehen, wie die sich schlagen. Ich bin da auch so testwütig wie du.
        Es war halt eingeschweißt, so dass man nicht fühlen konnte. ist schon extrem weich und flauschig (was ja prinzipiell kein Problem ist, zum Abschminken wohl doch eher suboptimal.
        Mich hat echt irritiert, dass ich überall geschimmert habe…war ja nicht mal extremer Glitzer (hab da so ein Pigment, damit hat sogar meine Allzweck-„Waffe“ Probleme).
        Es bekommt auf jeden Fall eine zweite Chance.

        Danke für’s recherchieren. :-) Ich bin echt erstaunt, dass es gleich so unterschiedlich ist.
        Der Unterschied liegt allein schon im Namen (ich hatte auch nicht mehr auf dem Schirm, welches du hast) – deins ist da ja eher das Allround-Talent.
        Dann doch lieber vorher mal recherchieren und dann kaufen (…aber Spontankäufe… *hust*).

        Ich muss am Wochenende eh wieder Wäsche waschen, da fliegt es mit rein. Mal sehen, ob es nach der schwarzen Wäsche (und bevor du fragst: nein, es gibt keine (oder wenige) andere Farbe in unserem Haushalt ^^) aussieht.

        Liebe Grüße.

        Gefällt mir

Hier ist Platz für deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s