Kolumne #18: Auf der Suche nach der besten Reinigung für Pinsel und Make-Up-Schwämme

Alternativer Titel: Von einer, die auszog, die Kunst der Pinselreinigung zu lernen und ihre Weisheit jetzt weitergibt. Klingt aber so nach den Gebrüdern Grimm und wenig nach Beautyblog. Tatsächlich ist der heutige Beitrag eine Mischung aus Storytime im Stil von ‚Es war einmal eine kleine Lieselotte, die keine Ahnung hatte, wie man Pinsel reinigt…’ und eine Vorstellung der besten Pinselreinigungsprodukte. Komische Mischung? Vielleicht, funktioniert aber, lies selbst!

„Kolumne #18: Auf der Suche nach der besten Reinigung für Pinsel und Make-Up-Schwämme“ weiterlesen

Advertisements

Review: Colab Trockenshampoo ‚unicorn‘ und ‚tropical‘

Ach, Trockenshampoo, du praktische Erfindung, rettest mich durch ‚Mäh, naja, geht noch‘-Tage und kaschierst gut das Problem fast aller Damen (und Herren!) mit langen Haaren: fettiger Ansatz, trockene Spitzen. Dazu kommst du bei der Marke ‚Colab‘ auch noch in bunter Verpackung daher, sei es mit kleinen Einhörnern oder Palmen bedruckt, du hübsches Ding. Was will man mehr? Naja, eigentlich eine Menge ehrlich gesagt: guter Geruch, leichte Anwendung, ordentliche ‚Entfettung‘, Volumen und – ganz wichtig, und damit wirbt Colab ja auch – keinerlei weiße Reste im Haar. Kriegt Colab all das wirklich und wie versprochen hin?

„Review: Colab Trockenshampoo ‚unicorn‘ und ‚tropical‘“ weiterlesen

Review: ebelin LE ‚Purple Paradise‘

Ab heute gibt es die neue ebelin LE ‚Purple Paradise‘ mit vielen Pinseln und Beauty-Accessoires. Du denkst: „Schon wieder Pinsel?!?!“, dann warte mal ab, bis du sie gesehen hast – sie sind wuuuunderschön. Und alleine das war für mich Kaufgrund genug. Kennt man. Verpackungsopfer. Trotzdem müssen Pinsel ja auch ordentlich funktionieren. Ob sie das tun, liest du jetzt. Und siehst, wie fantastisch schön sie sind <3

„Review: ebelin LE ‚Purple Paradise‘“ weiterlesen

Aufgebraucht September 2017

Welchen Monat haben wir schon seit über einer Woche nicht mehr? Genau, September. Und welchen Beitrag schulde ich dir deswegen noch? Richtig, Aufgebraucht. Kommt ein bisschen später als sonst, ich weiß. Ich könnte jetzt erzählen, was ich für eine ‚Busy Bee‘ bin. Oder wir bleiben bei der Wahrheit: Ich bin halt faul. Nicht faul bin ich dagegen, wenn es um das Aufbrauchen von Beautyprodukten geht (diese Überleitung, smoooooth). Also gibt es jetzt mein ‚Aufgebraucht September 2017‘ mit Neutrogena, BudniCare, Balea, Cien, Rexona, Gucci, essence, L’Occitane en Provence, Revlon, Dusch Das, L’Oréal und Narciso Rodriguez (lange Liste). Los geht’s!

„Aufgebraucht September 2017“ weiterlesen

Review Trendwatch: BudniCare Gesichtspflege und -reinigung

Ich habe dieses Jahr meinen Sommerurlaub in Hamburg verbracht. Okay, streichen wir das Wort ‚Sommer‘, meistens hat es geregnet. Aber wie sagt der Volksmund doch so schön? Es gibt kein schlechtes Wetter, solange man drinnen bleiben kann. Auch wenn mein Freund und ich tapfer durch die unwirtliche, aber wunderschöne, Landschaft Hamburgs gelatscht sind, dufte Lieselotte auch auuuusgiebig in Hamburgs Drogeriekette Budni shoppen. Das war schön. Nach gründlichem Testen zeige ich dir heute Teil eins meiner Ausbeute: Was kann Budni? Wie gut ist die Eigenmarke BudniCare? Will ich Budni auch im Süden haben?

„Review Trendwatch: BudniCare Gesichtspflege und -reinigung“ weiterlesen

Review: Balea LE ‚Faultier‘

Ein Faultierdesign mit dem Spruch „Born to be lazy“ passt eigentlich noch viel mehr zu mir als das bisher so gehypte und von mir geliebte Einhorn. Denn: Wer sich drei Wochen nur mit der Begründung ‚Ich hab‘ Urlaub‘ von seinen lieben Lesern verabschiedet, ist schon ein bisschen faul, geb‘ ich zu. Aber jetzt bin ich wieder da und zeige dir heute die neue Balea LE ‚Faultier‘ und ob es sich lohnt, für die Sachen das bequeme Sofa zu verlassen und eine dm-Filiale aufzusuchen. Aber wir starten ganz laaaaangsam ;)

„Review: Balea LE ‚Faultier‘“ weiterlesen

Aufgebraucht XXL Juli 2017

Was passiert, wenn man ganz gezielt halbleere Produkte benutzt und versucht, den Beautyschrank auszudünnen? Richtig, ein ganzer Haufen Kram wird gleichzeitig leer. Und das wiederum heißt, dass heute das größte ‚Aufgebraucht‘, das dieser Blog je hervorgebracht hat, auf dich wartet (und das will was heißen, meine Aufgebraucht-Beiträge enthalten ja immer recht viele Produkte). Also, klicken, damit es losgehen kann!

„Aufgebraucht XXL Juli 2017“ weiterlesen

Review: NEU! Revlon Make-Up

Revlon ist zurück in Deutschland! Seit einigen Wochen ziehen die Theken nach und nach in alle Rossmann-Filialen ein. Und endlich gab es auch eine im Rossmann meines Vertrauens. Dazu gewährte Rossmann 30% Rabatt auf Produkte des Bereichs ‚Teint‘, und da Revlon doch recht teuer ist, habe ich genau diese Produkte gekauft und zeige euch jetzt in meinem Test, was Foundation, Puder und Primer von Revlon können.

„Review: NEU! Revlon Make-Up“ weiterlesen

Aufgebraucht Juni 2017

In der liiiinken Ecke präsentiere ich ‚Ende des Monats‘ und in der reeechten Ecke den Vormonatschampion ‚Aufgebraucht‘! Und das Publikum rastet völlig aus: „Aufgebraucht! Aufgebraucht!“ Na, bieten wir dem Volk, was das Volk will: Hier kommt ‚Aufgebraucht Juni 2017‘!

„Aufgebraucht Juni 2017“ weiterlesen

Review: ebelin LE ‚Sweet Wonderland‘

Die Pinsel und der Make-Up-Schwamm aus der Limited Edition ‚Sweet Wonderland‘ von ebelin (bei dm) sind optisch genauso süß wie der Name es vermuten lässt. Rosa trifft Türkis – ein Traum für jeden Stereotyp eines typischen Mädchens. Da hat Lieselotte natürlich zugeschlagen. Optik ist bei Produkten allgemein und bei Pinseln besonders wichtig, aber nur die halbe Miete: Stimmt nicht nur das Design, sondern auch die Qualität? Klick rein, lerne von meinen Erfahrungen, dann bist du hoffentlich von mindestens einem Produkt auch nicht enttäuscht…

„Review: ebelin LE ‚Sweet Wonderland‘“ weiterlesen