Review: essence camouflage Make-Up & Concealer vs. essence instant matt Make-Up- ivory

Im letzten Sortimentsupdate von essence kam das camouflage Make-Up & Concealer frisch ins Drogerieregal, jetzt ist das instant matt Make-Up neu. Während sich alle (mich eingeschlossen) um die camouflage-Foundation rissen, wirkte instant matt bei meinem letzten Drogeriebesuch fast wie ein Ladenhüter. Zu Recht?

„Review: essence camouflage Make-Up & Concealer vs. essence instant matt Make-Up- ivory“ weiterlesen

Advertisements

Review: Alle drei L’Oréal ‚Tonerde Absolue‘ Masken

Tonerde ist im Moment der letzte Schrei – manche essen sie, man kann sie sich auf die Haare packen und jetzt auch als Maske ins Gesicht schmieren. Verzeihung, ich meinte, man holt sich damit das Spa-Gefühl nach Hause, erlebt die wunderbar reinigende Wirkung von Tonerde, ganz natürlich und wohltuend. Luxus für zwischendurch. Gesundheit pur – direkt über die Haut. So wirkt zumindest L’Oréals Werbung für seine drei ‚Tonerde Absolue‘ Masken. Mal sehen, was dran ist. „Review: Alle drei L’Oréal ‚Tonerde Absolue‘ Masken“ weiterlesen

Kapitel 2: 3 Lieblinge von … catrice

Produkte von catrice gibt es viele. Einen Haufen. Tatsächlich spricht mich jedoch vieles in der Theke nicht an und ich greife lieber zu anderen Marken. Aber drei Lieblingsprodukte habe ich, die ich auch immer wieder nachkaufe, und die zeige ich euch jetzt.

„Kapitel 2: 3 Lieblinge von … catrice“ weiterlesen

Kapitel 1: 3 Lieblinge von… essence

Ab heute gibt es eine neue Beauty-Reihe hier auf dem Blog! Ich stelle euch in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen (sind wir ehrlich: wahrscheinlich eher ‚weniger regelmäßig‘) von verschiedenen Marken meine drei aktuellen Lieblingsprodukte vor. Den Anfang macht die günstigste Beauty-Marke aus der Drogerie: essence.

„Kapitel 1: 3 Lieblinge von… essence“ weiterlesen

Flops und Fehlkäufe aus der Drogerie

Manche Produkte funktionieren bei einem persönlich einfach nicht, über andere ärgert man sich bei jeder Benutzung, weil sie – salopp gesagt – total müllig sind, Versprechen brechen, doof aussehen, komisch riechen oder einfach nix können. Und von genau diesen Produkten habe ich eine ganze Tüte voll. Die muss jetzt weg. Vorher will ich mir meinen Frust von der Seele schreiben. Mit dabei: Balea, p2, ISANA, Manhattan, catrice, essence, Rival de Loop, CD und Maybelline.

„Flops und Fehlkäufe aus der Drogerie“ weiterlesen

Review: Beautyprodukte von Lancôme

Cushion für Blush und Foundation, was’n das? Lancôme hat eine neue Reihe mit flüssigem Rouge und Make-Up mit einer Art Stempelkissen auf den Markt gebracht – und ich habe beides getestet. Außerdem mit dabei: Der L’Absolu Rouge Lippenstift. Ob die Produkte ihre recht hohen Preise wert sind, was sie tatsächlich kosten und genau können, lest ihr hier.

„Review: Beautyprodukte von Lancôme“ weiterlesen

dm-Haul #4 & Review: Beauty-Edition

Gib mir was, das ich mir ins Gesicht packen kann, lass es bunt und glitzernd sein, und ich bin dabei. In meiner Mission ‚Gesichtsgemälde‘ war ich bei dm und habe mich einmal quer durch die Beauty-Eigenmarken alverde, p2 und trend it up geshoppt. Heute zeige ich euch, was ich gekauft habe und dazu auch gleich, wie ich die Produkte finde – ich teste sie nämlich schon seit ein paar Wochen.

„dm-Haul #4 & Review: Beauty-Edition“ weiterlesen

Kurz-Review: essence all about matt! oil control paper / „blotting paper“

Für mich sind die Papierchen in der roten Pappverpackung mittlerweile ein Muss, wenn ich mein Make-up schnell auffrischen will. Und glaubt man dem Internet, benutzt fast jede schminkaffine Dame zwischen Los Angeles und Moskau „blotting paper“ der unterschiedlichsten Marken. Meine Freundinnen schauen mich jedes Mal jedoch absolut entgeistert an, wenn ich mir eins der Papiere ins Gesicht klatsche. Aber mal von vorne… los geht’s mit meiner Kurz-Review zu den essense all about matt! oil control paper.

„Kurz-Review: essence all about matt! oil control paper / „blotting paper““ weiterlesen