Kolumne #38: Bin ich geizig? Oder: Wie man Geld spart, damit man es an anderer Stelle ausgeben kann

Konsum wird oft kritisch gesehen: Wir kaufen zu viel, zu schnell, wir werfen zu rasch weg und ersetzen. Die Wirtschaft dagegen begrüßt natürlich genau dieses Verhalten: viel kaufen, viel wegwerfen, viel ersetzen. Wie findet man für sich selbst eine gute Balance? Eine, mit der man das kaufen kann, was man gerne mag, ohne auf etwas verzichten zu müssen und gleichzeitig nicht in der Menge an Zeug unterzugehen? Eine Balance, mit der man das, was man hat, zu schätzen weiß, sich aber auch mal an etwas Neuem erfreuen kann? Heute erzähle ich dir in meiner Kolumne, wie immer selbstironisch und nicht ganz ernst gemeint, mehr über mein ganz persönliches Geheimrezept für die perfekte Balance: Geiz. Denn: Wer grundsätzlich das meiste zu teuer findet, kauft weniger und hat dann für die teuren Dinge, die man unbedingt haben will, mehr Geld zur Verfügung.

„Kolumne #38: Bin ich geizig? Oder: Wie man Geld spart, damit man es an anderer Stelle ausgeben kann“ weiterlesen

Kolumne #37: ‚Schön für mich‘-Box Oktober 2019

Fast drei Jahre lang habe ich jeden Monat vergeblich beim Rossmann-Gewinnspiel mitgemacht, um eine Schön-für-mich-Box zu ergattern. Im Dezember 2016 hatte ich meine erste Box gewonnen – und war ziemlich angetan von ihr (mehr dazu im Beitrag). Während Monat für Monat auf Instagram Glückliche ihre Boxen auspackten, hatte ich beim Gewinnspiel einfach Pech. Eine Runde Mitleid für mich… Naja, so ist das eben, kann nicht jeder gewinnen. Aber jetzt war das Glück wieder auf meiner Seite! Ich habe meine Box erhalten und zeige dir jetzt, was drin ist, ob sich die Teilnahme am Gewinnspiel lohnt und wie man überhaupt mitmacht.

„Kolumne #37: ‚Schön für mich‘-Box Oktober 2019“ weiterlesen

Aufgebraucht September 2019 XXL 1/2 – Dekorative Kosmetik

Einen Aufgebraucht-Beitrag mit ausschließlich dekorativer Kosmetik gab es auf meinem Blog schon länger nicht mehr. Höchste Zeit, dieses Versäumnis nachzuholen! Hast du Lust, mit mir gute Produkte abzufeiern und ein bisschen über die schlechten zu lästern? Dann lass uns gemeinsam mal schauen, was meine Aufgebraucht-Tüte diesen Monat so hergegeben hat, welche Produkte ich gern genutzt habe und welche leider so gar nicht funktioniert haben. Mit dabei: Lancôme, essence, Manhattan, catrice, L’Oréal und Alverde.

„Aufgebraucht September 2019 XXL 1/2 – Dekorative Kosmetik“ weiterlesen

Kolumne #36: Aufbrauchvorsätze 2019 – Update nach 9 Monaten

Du erinnerst dich vielleicht an meinen Vorsatz Anfang 2019, etwas Bewegung in meine Schminksammlung zu bringen und so viele Produkte wie möglich aufzubrauchen, die schon viel zu lange bei mir rumliegen. Mein Ziel war es, alle Produkte, die älter als circa ein Jahr sind, aufzubrauchen und nicht nachzukaufen, es sei denn, ich habe von der Produktkategorie gar kein Produkt mehr. Du kannst es dir denken: Das war eine absolut utopische Idee. Dabei geht das Aufbrauchprojekt richtig gut vorwärts – ich habe nur den Berg an Make-Up, den ich besitze, einfach unterschätzt. Dass mir eine Produktkategorie völlig ausgeht, ist allein schon deswegen ausgeschlossen, weil ich durch regelmäßige Besuche in den Drogeriemärkten meines Vertrauens vieles schön wieder auffülle… Und jetzt zeige ich dir meine Aufbrauchfortschritte in den Produktkategorien Foundation, Mascara, Puder, Rouge, Lippenstift, Handcreme und Lippenpflege.

„Kolumne #36: Aufbrauchvorsätze 2019 – Update nach 9 Monaten“ weiterlesen

Aufgebraucht Sommer 2019: Meine Lieblingsprodukte

Das Beste kommt zum Schluss – diesmal wortwörtlich. Mit diesem Beitrag erreichen wir das Ende der Blogreihe mit allen Produkten, die ich im Laufe des Sommers aufgebraucht habe. Heute zeige ich dir meine Lieblingsprodukte, also alles, was ich wirklich gern nutze und genutzt habe in den letzten Monaten. Echte Wiederkauf-Kandidaten, Schätzchen und Evergreens. Heute wird also nicht gemeckert, heute wird gelobt!

„Aufgebraucht Sommer 2019: Meine Lieblingsprodukte“ weiterlesen

Aufgebraucht Sommer 2019 – Diese Produkte waren okay

Gib’s zu: Von ‚Aufgebraucht‘ kannst du nie genug bekommen. Ist ja auch ganz logisch: Bei Produkten, die ich wirklich bis zum bitteren Ende benutzt habe, ist meine Meinung zu ihnen natürlich besonders fundiert (ich schreibe bewusst ‚besonders‘, weil ich nie etwas ohne gründlichen Test verblogge). Letzte Woche gab es die schlechtesten Produkte, die ich in den Monaten der Blog-Sommerpause aufgebraucht habe, heute folgen die ‚hm ja, geht schon‘-Produkte – die Produkte, die ich durchaus gern nutze und genutzt habe, an denen ich dennoch etwas auszusetzen habe. Welche davon ich (nicht) nachkaufen würde, und wieso ich immer was zu meckern hab, liest du im Beitrag.

„Aufgebraucht Sommer 2019 – Diese Produkte waren okay“ weiterlesen

Aufgebraucht Sommer 2019 – Flop-Produkte

Ich habe einige Monate lang kein neues ‚Aufgebraucht‘ geschrieben, natürlich aber weiterhin jedes leergewordene Produkt aufgehoben. Frag bitte nicht, wie viel Müll ich daheim rumstehen hatte! Mittlerweile habe ich den Berg an leeren Produkten in ‚gut‘, ‚mittel‘ und ‚schlecht‘ unterteilt, alles abfotografiert und den Müll weggeworfen (unheimlich befreiend). In diesem Beitrag zeige ich dir alle Produkte der letzten Monate, die ich leider so gar nicht leiden konnte. Also die Flops, die Auf-keinen-Fall-Nachkauf-Produkte, teilweise auch die Ich-bereue-den-Kauf-Produkte. Mit dabei ist wie immer eine bunte Mischung aus Drogerie und Parfümerie.

„Aufgebraucht Sommer 2019 – Flop-Produkte“ weiterlesen

Aufgebraucht XXL Februar – dekorative Kosmetik

Und das fröhliche Aufbrauchen geht weiter! Jetzt ist dekorative Kosmetik dran, denn auch da wird dank fast täglicher Schminkwut regelmäßig einiges leer. Außerdem will ich 2019 ja so viele Lippenstifte und -produkte wie möglich aufbrauchen, weswegen ich jetzt immer konsequent ein Produkt nach dem anderen verwende – mit Erfolg: vier (!) Sachen wurden leer! Dazu kommen Mascara, Augenbrauengel und Eyeliner von L’Oréal, catrice, Manhattan und alverde.

„Aufgebraucht XXL Februar – dekorative Kosmetik“ weiterlesen

Aufgebraucht XXL Januar 2019 – dekorative Kosmetik

Nachdem letzte Woche Pflegeprodukte für Gesicht und Körper dran waren, zeige ich dir heute, was ich an dekorativer Kosmetik im Januar aufgebraucht habe. In einen Beitrag hätte ich alle Produkte nicht untergebracht, weil ich nicht wusste, wie ich alles zusammen fotografieren soll. Und das sage ich, die Königin der Haufenbilder! Aber da du ‚Aufgebraucht‘ liebst, sind zwei Beiträge sowieso besser als nur einer. Mit dabei: Beauty Blender, Sephora, Dior, Lancôme, Benefit (ja, es wird luxuriös!), Maybelline, Artdeco, ISADORA, catrice, essence, 183 days und Real Techniques (du siehst, die Drogerie kommt auch nicht zu kurz). Hüpf in den Beitrag und erfahre, welche Mascaras, Make-Up-Schwämme, Foundation, welchen Primer, Blush und Lippenstift ich top fand, und was einfach nur ein Flop war.

„Aufgebraucht XXL Januar 2019 – dekorative Kosmetik“ weiterlesen

Kolumne #31: Aufbrauchvorsätze 2019: Fast alles muss raus – dekorative Kosmetik und Pflege

Immer wieder sehe ich auf Instagram Schminkwütige, die ihre dekorativen Schätze zeigen und gleichzeitig angeben, wie viele Produkte sie davon in nächster Zeit ‚plattzumachen‘ gedenken. Ja, die Vokabel ist häufig ‚platt machen‘. Ich bevorzuge ja ‚aufgebraucht‘. Und ich weiß, dass du das Format Aufgebraucht liebst. Nur zeige ich dir in diesem Beitrag nicht, was alles bereits leer ist, sondern – in traditionell nachahmender Manier, denn gut kopiert ist halt kreativ gewesen – welche Produkte ich aufbrauchen will und welche ich bereits täglich nutze, um sie endlich leer zu bekommen. Warum ich das tue? Zwei Gründe: Zum einen kann ich dir so geballt und kompakt einen Großteil meiner Schminksammlung zeigen, und zum anderen zeige ich dir, was ich benutze, was ich davon besonders mag und was einfach nur weg muss. Und generell: So viel Kram braucht niemand! Und deswegen wird jetzt aufgebraucht!

„Kolumne #31: Aufbrauchvorsätze 2019: Fast alles muss raus – dekorative Kosmetik und Pflege“ weiterlesen