Aufgebraucht Sommer 2019 – Flop-Produkte

Ich habe einige Monate lang kein neues ‚Aufgebraucht‘ geschrieben, natürlich aber weiterhin jedes leergewordene Produkt aufgehoben. Frag bitte nicht, wie viel Müll ich daheim rumstehen hatte! Mittlerweile habe ich den Berg an leeren Produkten in ‚gut‘, ‚mittel‘ und ‚schlecht‘ unterteilt, alles abfotografiert und den Müll weggeworfen (unheimlich befreiend). In diesem Beitrag zeige ich dir alle Produkte der letzten Monate, die ich leider so gar nicht leiden konnte. Also die Flops, die Auf-keinen-Fall-Nachkauf-Produkte, teilweise auch die Ich-bereue-den-Kauf-Produkte. Mit dabei ist wie immer eine bunte Mischung aus Drogerie und Parfümerie.

Die Sommerpause meines Blogs war lang und die Tüte mit den aufgebrauchten Produkten wurde immer voller… So lang wollte ich den Blog eigentlich nicht stilllegen, aber immer wieder kam mir was dazwischen, und dann fand ich auch den Wiedereinstieg schwer. Anfangen ist immer schwierig – wenn man den einmal überwunden hat, läuft der Rest fast von selbst. Also, den Anfang habe ich geschafft, jetzt bin ich wieder da. Die Pause hat mir gutgetan, ich habe wieder richtig Lust aufs und am Bloggen. Und ich möchte dir noch danken, dass du mir mein Verschwinden nicht übelnimmst!

lieselotteloves-aufgebraucht-sommer-2019-flops-review-test-meinung-dm-sephora-douglas-schlecht (2)

Die Produkte, die ich in den letzten Monaten aufgebraucht habe, habe ich in drei Kategorien unterteilt: Flops, Okay und Top. Und weil ich gerade Lust habe, über meine Fehlkäufe zu schreiben, fangen wir mit den meiner Meinung nach schlechtesten Produkten der letzten Monate an. Wie immer gilt: Meine Kritik an Produkten basiert nur auf meiner Meinung und persönlichen Erfahrung mit den Produkten. Vielleicht kritisiere ich ein Produkt, das zu deinen absoluten Lieblingen gehört, und das ist vollkommen in Ordnung. Nicht alles kann für jeden funktionieren. Außerdem kritisiere ich immer nur das getestete Produkt, nie eine ganze Marke.

Natural Basic Handwash Handseife Sweet Chai & Lavender

lieselotteloves-aufgebraucht-sommer-2019-flops-review-test-meinung-dm-sephora-douglas-schlecht (3)

Manchmal kommt es vor, dass ein Produkt an sich toll ist und dennoch in den ‚Flops‘ landet. Die Seife mochte ich sehr gern, den Duft fand ich super und die Verpackung einfach nur schön. Wenn ich die Verpackung hätte nutzen können, wäre das hier ein ‚Top‘-Produkt gewesen. Nur leider war der Pumpspender völlig unbrauchbar, da kam einfach keine Seife raus. Also musste ich die Seife umfüllen, kann man machen, dann brauche ich aber kein schickes Design hier mitbezahlen, sondern kann mir so einen Nachfüllbeutel kaufen. Ich fand das sehr ärgerlich – kann passieren, sollte es aber nicht. Über Verpackungen ärgere ich mich generell oft, weil selbst teure Produkte oft zwar schick, aber völlig unpraktisch verpackt sind. Und das nicht nur im Kosmetikbereich! Jeder kennt ja wohl die Probleme beim Öffnen einer Packung Gummibärchen, wenn man nicht gerade eine Schere zur Hand hat… Für mich gehört zu einem guten Produkt auch eine gute Verpackung – nicht nur eine schicke Verpackung, sondern auch eine vernünftig hergestellte. Ich werde diese Seife nie wieder kaufen, auch wenn ich sie an sich wirklich mochte.

Victoria’s Secret Gorgeous Body Spray

lieselotteloves-aufgebraucht-sommer-2019-flops-review-test-meinung-dm-sephora-douglas-schlecht (4)

Was bin ich froh, dass diese Flasche endlich leer ist! Seit 2011 begleitet sie mich – viel zu lange. Irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf den Duft, aber du kennst mich, ich versuche wirklich alles aufzubrauchen und nichts wegzuwerfen. Und endlich, endlich habe ich es geschafft! Aufbrauch-Projekt ist einen Schritt weiter. Mehr dazu hier: Kolumne #34: Aufbrauchvorsätze 2019 – Update nach 3 Monaten, ein Update dazu folgt.

Essence Holo Rainbow Nagellack

lieselotteloves-aufgebraucht-sommer-2019-flops-review-test-meinung-dm-sephora-douglas-schlecht (5)

An sich fand ich diesen holografischen Nagellack sehr schön – er hat toll in allen Farben des Regenbogens geschimmert. Leider war er von Anfang an sehr dick und ließ sich auch nur extrem dick und knubbelig auftragen (erster großer Kritikpunkt). Das Abnehmen mit Nagellackentferner war dementsprechend eine Katastrophe (zweiter großer Kritikpunkt). Außerdem ist der Lack sehr schnell ausgetrocknet und wurde immer dicker und zäher, bis er nicht mehr zu gebrauchen war (dritter großer Kritikpunkt). Joa, und drei große Kritikpunkte reichen bei mir für ein Flopprodukt, das mich zwar immer vom Ergebnis her überzeugt, aber vorher und nachher einfach nur genervt hat.

Das gesunde Plus Ohrenreinigungsspray

lieselotteloves-aufgebraucht-sommer-2019-flops-review-test-meinung-dm-sephora-douglas-schlecht (6)

Ohren- Wattestäbchen stehen ja immer wieder in der Kritik, sollen sie doch Ohrenschmalz und anderen Dreck mehr ins Ohr hineinschieben als es davon zu befreien. Da ich täglich Ohrenstäbchen verwende, war ich verunsichert… Ist mein Ohr ein einziges Dreckloch? Also habe ich dieses Spray gekauft, um mein Ohr besser, gründlicher und schonender zu reinigen – und es bereut. Bei der allerersten Anwendung mit dem Spray, aber wirklich nur bei der allerersten, konnte ich tatsächlich feststellen, dass mein Ohr wohl etwas dreckig gewesen war. Ich habe das Spray in mein Ohr gesprüht (japp, verrückt, ich weiß, dass man mit Sprays sprüht, revolutionär!), gewartet, dann den Kopf schief gelegt und die Flüssigkeit auf einem Kosmetiktuch aufgefangen. Ja, leicht dreckig. Danach hatte ich nie mehr das Gefühl, dass auch nur irgendeine Art von Dreck aus meinem Ohr gespült wurde. Tatsächlich bekam ich von dem Spray sogar Ohrenschmerzen – einfach, weil mein Ohr nass war und ich nur ‚lufttrocknen‘ konnte. Ich nutze aber Ohrenstäbchen gerade, um meine Ohren nach dem Duschen zu trocknen, also vor allem an der Ohrmuschel. Naja, die Ohrenschmerzen wurden so schlimm, dass ich meine Ohren nach dem Verwenden des Sprays getrocknet habe. Mit – du errätst es – Wattestäbchen. Und damit war das Thema Ohrenreinigungsspray für mich erledigt.

Alverde Lippenpflege #EinsZweiChai

lieselotteloves-aufgebraucht-sommer-2019-flops-review-test-meinung-dm-sephora-douglas-schlecht (7)

Kennst du noch diese Lippenstifte und Lippenpflegestifte mit Perlmuttoptik, die in den 2000ern so beliebt waren? Mit denen man so weißlich-schimmernde Lippen bekam? Die nie schön aussehen, sondern eher als wäre man krank? Weswegen jetzt ausgerechnet alverde dieses Produkt aus seiner wohlverdienten Versenkung geholt hat, ist mir ein Rätsel… Aufgebraucht habe ich es trotzdem – Modell Wasserleiche lässt grüßen.

TooFaced Peach Mist Mattifying Setting Spray

lieselotteloves-aufgebraucht-sommer-2019-flops-review-test-meinung-dm-sephora-douglas-schlecht (8)

Ein Setting Spray, das ungefähr 20 Euro kostet, sollte ehrlich gesagt alles können. Wäsche waschen, Steuererklärung machen, Betten beziehen. Leider ist dieses Setting Spray sogar in seiner ursprünglichen Nutzungsform nicht sonderlich gut. Als ich das Produkt bei Sephora gekauft hatte und zum ersten Mal nutzen wollte, brauchte ich eine geschlagene halbe Stunde, bis IRGENDWAS aus dem Sprühkopf kam – da hatte ich schon keinen Bock mehr. Geruch: lecker, richtig toll nach Pfirsichen. Sprühnebel: Perfekt. Und dann: Weiße Flecken im Gesicht, weil das Spray nicht richtig einzieht, sich trotz des feinen Sprühnebels nicht gut im Gesicht verteilt. Ist natürlich super, wenn der allerletzte Make-Up-Schritt schiefgeht. Die weißen Flecken verschwinden übrigens nicht einfach, wenn man sie lässt, bleiben sie den ganzen Tag da. Ist vielleicht ein Look, aber nicht meiner. Das einzige, was bei mir geholfen hat: Mit einem Make-Up-Schwamm die Flecken vorsichtig in die Haut tupfen / verteilen, ohne dabei die darunterliegenden Schichten allzu sehr zu verwischen. Ging, war aber einfach nur nervig. Übrigens: Die Flecken kamen egal, ob ich das Spray beim Sprühen weit von mir weggehalten habe oder sehr nahe, ob ich nur ein bis zwei Mal gesprüht habe oder viel. Wenn Sprays für drei Euro gut abschneiden, muss es das für 20 Euro erst recht tun. Nie wieder!

Trend It Up Everlasting Lipstick in 030

lieselotteloves-aufgebraucht-sommer-2019-flops-review-test-meinung-dm-sephora-douglas-schlecht (9)

Diesen Lippenstift gibt es mittlerweile nicht mehr – mochten den andere etwa auch nicht? Normalerweise zeige ich keine Produkte, die man nicht mehr kaufen kann. Weil dieser Lippenstift aber zu meinem Aufbrauchprojekt 2019 zählt und ich dir auch meinen Fortschritt zeigen möchte, ist er hier doch dabei. Ich kenne natürlich nicht alle Lippenstifte von Trend It Up, aber über die, die ich besitze, kann ich geschlossen Folgendes sagen: Wunderschöne satte Farben, angenehme Texturen, tolle Pigmentierung. So weit, so gut. Ich muss aber auch sagen: Alle schmieren und sitzen unfassbar schlecht auf den Lippen. Der Everlasting Lipstick ist kein Liquid Lipstick, etwas Abrieb ist also normal, es ist aber ein matter Lippenstift, der eigentlich relativ fest und sicher auf den Lippen bleiben sollte. Nö. Kaum aufgetragen, hängt die Hälfte an den Zähnen, die andere leicht über dem Lippenrand. Außerdem betont der Everlasting Lipstick extrem trockene Stellen auf den Lippen, das hatte ich so schlimm noch nie bei einem Lippenstift. Alles wirkt uneben, man sieht kleine Hautfetzen, dabei habe ich nicht mal trockene Lippen. Außerdem trägt er sich ungleichmäßig ab, zieh man ihn aber nach, fängt er an zu klumpen. Wie ich das ‚gute‘ Stück trotzdem aufgebraucht habe? Nur ein Auftrag pro Tag, dann ging’s. War’s toll? Nein. Bin ich unfassbar stur und will alles, wofür ich Geld ausgegeben habe, auch aufbrauchen? Ja.

Catrice Aqua in Gloss

lieselotteloves-aufgebraucht-sommer-2019-flops-review-test-meinung-dm-sephora-douglas-schlecht (1)

Gibt es auch nicht mehr, gehört aber auch zum Aufbrauchprojekt. Zuerst: Wenn es catrice EIN MAL schaffen würde, wirklich nur ein einziges Mal, dass man am Lebensende eines Produkts die Aufschrift noch lesen könnte, würde ich denen 20 Euro als dank direkt ins Regal bei dm oder Müller legen. Ernsthaft: Wirklich jedes Produkt, das ich von catrice besitze, sieht nach spätestens drei Monaten so abgegrabbelt und verlebt aus, dass man denkt, ich nutze es seit mindestens 1965. Die müssen das doch mal testen! Langzeitstudie und so! Feedback einholen! Irgendwas! L’Oréal fragen, wie die es schaffen, dass der Druck auch nach Monaten zumindest nur verblasst. Okay, das war schon mal Kritikpunkt Nummer eins. Nummer zwei: Dieser Lipgloss ist trotz seines ‚Aquas‘ sowas von schnell eingetrocknet. Klumpig, streifig, fies. Vorher fand ich den Gloss okay – aber eben auch okay, weil ich von vorn herein nicht der größte Gloss-Fan bin. Auch als er noch flüssig war, war der Gloss leicht streifig. Zwar immer gut pigmentiert für einen Gloss, aber im Auftrag sehr, sehr zickig. Eine Schicht drauf – oh, hier muss vielleicht noch ein biiiisschen mehr Farbe hin – verdammt, jetzt ist die Stelle deutlich dunkler – okay, gehe ich über die gesamte Lippe nochmal drüber – gut, alles ist jetzt gleichmäßig dunkel – aber da, wo der Gloss schon angetrocknet war und ich nochmal drüber gegangen bin, sind jetzt Streifen. AAAARGH! Ich geb auf…

lieselotteloves-aufgebraucht-sommer-2019-flops-review-test-meinung-dm-sephora-douglas-schlecht (2)

Na, das war doch mal ein richtiger Griff ins Klo. Kollektiv. Ich bin sehr froh, keins dieser Produkte mehr bei mir daheim stehen zu haben. Ja, das war ein ganzer Beitrag über Fehlkäufe. Natürlich ärgere ich mich, Geld für Produkte ausgegeben zu haben, die ich kaum aufbrauchen wollte… Aber so ist das eben manchmal – manche Käufe sind gut, andere eben nicht. Und tatsächlich bin ich einfach froh, wieder mehr Platz (auch für neue Produkte) zu haben. Wie siehst du das? Ärgerst du dich lange über Fehlkäufe oder kannst du da schnell loslassen? Und wie gehst du vor, wenn du ein Produkt nicht magst? Augen zu und durch oder tschüss?

Werbeanzeigen

9 Kommentare zu „Aufgebraucht Sommer 2019 – Flop-Produkte

  1. Schöner Beitrag 😊 ich verschenke das Produkt, wenn ich es gar nicht mag, aber weiß, dass jemand anders das vielleicht auch schon mal testen wollte oder z.B. den Geruch bestimmt mag… manchmal brauche ich es auch selbst auf, wenn ich es einigermaßen ertrage 😄

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Julia,
      danke fürs Lob :)
      Bei Produkten, die ich selbst schrecklich finde, kann ich mir oft schecht vorstellen, dass andere es mögen könnten :D Aber verschenken ist natürlich eine gute Idee. Ich stehe die Produkte meistens dann doch selbst durch ;)

      Liebe Grüße,
      Lieselotte <3

      Gefällt 1 Person

  2. Du bist echt eine Aufbrauch-Queen, wenn du mich fragst..^^ Ich bin ganz neidisch dass du den Alverde Lippenpflegestift schon aufgebraucht hast^^ meiner ist im Moment verschwunden, aber ich weiß, dass er nicht ansatzweise leer ist :D Das mit dem Too Faced Spray geht wirklich gar nicht, schon gar nicht zu dem Preis. Toll, dass du wieder bloggst!
    Liebe Grüße
    Michele

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Michèle,
      hahaha das ist aber ein tolles Lob, vielen Dank :) Aufbrauchen finde ich ganz wichtig – für Ordnung, für meinen Geldbeutel und sowieso. Sei doch froh, dass der Alverde Lippenpflegestift verschwunden ist. Das Zeug ist so schrecklich… oder mochtest du den?
      Nee, das Spray war echt der Absturz, so geärgert habe ich mich über ein Produkt selten…

      Liebe Grüße,
      Lieselotte <3

      Liken

Hier ist Platz für deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.