Aufgebraucht September 2018

Im heutigen Beitrag zeige ich dir alle Produkte, die ich im September aufgebraucht, also komplett leer gemacht, habe. Ich kann schon alle jubeln hören, dass es jetzt wieder meinen Beautymüll zu bestaunen gibt – ich weiß, dass du meine Aufgebraucht-Beiträge liebst, also klick dich jetzt rein und lass mich dir erzählen, welche Produkte ich mochte und welche nicht. Mit dabei: Belea, alverde, bio:végane, alterra, essence, catrice, Isadora, Artdeco, Kiehl’s, The Beauty Mask Company, L’Oréal und L’Occitane en Provence.

Gesichtspflege

lieselotteloves-aufgebraucht-september-2018-leer-produkte-dm-balea-bio-vegane-alverde-loreal-naturkosmetik-make-up-kosmetik-getestet-test-review-meinung-blog-blogger (4)

BIO:VÉGANE Skinfood Bio Grüntee 24H Pflege für empfindliche Haut

TOP: Jaaaa, ich weiß, ich schulde dir noch einen Beitrag zu den verschiedenen Produkten von Bio:Végane. Mea culpa, aber ich habe es nicht vergessen. Wir könnten jetzt auch einfach sagen, dass ich alle Produkte erst ganz gründlich teste, also aufbrauche, bevor ich mein finales Urteil fälle. Da, das klingt doch professionell. Besser als ‚mein Zeitmanagement für neue Blogbeiträge ist nicht vorhanden‘. Eben, viel positiver. Okay, zurück zum Thema: Ich mochte diese Creme wirklich extrem gern. Für den Winter wäre sie mir nicht reichhaltig genug, da es aber bis vor ungefähr sieben Tagen noch sehr warm war (und wir jetzt auf einmal am Nordpol wohnen), war die Creme perfekt. Ich merke tatsächlich, wie meine Haut trockener wird, sobald es auch nur zwei Grad kälter ist. Und ich bin schon wieder vom Thema abgekommen, das ist aber auch schwierig heute. Jedenfalls mochte ich diese Creme für die wärmeren Tage unfassbar gern. Sie riecht dezent nach Kräutern, ist cremig, zieht perfekt ein, hat niemals gebrannt, auch nicht nach dem Sonnenbaden, pflegt die Haut gut und macht sie den ganzen Tag über weich. Die Inhaltsstoffe sind gut, ich habe sie auch alle toll vertragen, sobald es wieder wärmer wird (hoffentlich ist die kalte Jahreszeit bald vorbei), kaufe ich sie mir sicher wieder.

Alverde naturschön Gesichtscreme Olive

SEHR GUT: So, jetzt machen wir das strukturiert, keine Ausschweifungen. Ich habe viele Produkte der naturschön-Serie getestet, die Creme hat mir dabei am besten gefallen. Aber auch hier gilt: Für den Winter ist und war mir die Creme nicht reichhaltig genug, weswegen ich sie damals nach meiner Review zu den Produkten (Review: Alverde Naturschön) im Februar 2018 erstmal nicht weiter verwendet habe. Für die wärmeren Tage war die Creme aber wirklich gut. Sie riecht nach Olive, etwas nach typischer Naturkosmetik, ist cremig und weich, lässt sich gut verteilen, zieht gut ein und pflegt die Haut wirklich gut. Auch wenn ich, wie ich auch damals in der Review bereits sagte, gern NOCH etwas mehr Feuchtigkeit gehabt hätte. Aber wie gesagt: Für den Sommer war die Creme toll. Ob ich sie mir nochmal kaufen würde? Hmmm, die Konkurrenz ist so groß in der Drogerie und es gibt so viel zu testen, also eher nicht. Einfach weil es nicht meine Lieblingscreme ist, auch wenn sie sehr gut ist. Da, bähm, strukturierte Bewertung von vorne bis hinten haha.

lieselotteloves-aufgebraucht-september-2018-leer-produkte-dm-balea-bio-vegane-alverde-loreal-naturkosmetik-make-up-kosmetik-getestet-test-review-meinung-blog-blogger (1)

Kiehl’s Daily Revive Concentrate

TOP: Dieses Gesichtsöl ist ein Mysterium. Ich nutze es seit Jahren und liebe es, und dennoch war es noch nie auf dem Blog. Komisch, hm? Finde ich auch. Aber nun reden wir über das Kiehl’s Daily Revive Concentrate. Zuerst: Es ist VIEL zu teuer. Ich konnte mich ewig nicht entschließen, es zu kaufen, bis ich zwei oder drei Luxusproben von dem Öl hatte in so einer süßen, kleinen Pipettenflasche und das Konzentrat mehrere Wochen lang testen konnte. Da war es um mich geschehen. Ich weiß tatsächlich nicht mal, warum das Zeug so gut ist, denn es besteht hauptsächlich aus Sonnenblumenöl. Das ist zwar ein gutes und pflanzliches Öl, es ist aber auch eher eins von der günstigen und unspektakulären Sorte. Generell sind die Inhaltsstoffe in dem Öl aber ziemlich gut, das hat man ja leider nicht immer bei teuren Markenprodukten. Und bei mir funktioniert die Kombi aus verschiedenen pflanzlichen Ölen (Sonnenblume, Ingwerwurzel, Grapefruitschale, Orangenschale, Koriandersamen und mehr) einfach toll. Ich gebe abends drei bis vier Tropfen (das Zeug ist also unfassbar ergiebig) aufs gesamte Gesicht, auch unter die Augen und klopfe es ein bisschen ein. Macht die Haut zunächst etwas fettig, lässt meine aber auch sofort strahlen und erholt aussehen. Dann gebe ich eine Nachtcreme darüber. Und am nächsten Morgen merke ich IMMER, ob ich das Konzentrat verwendet habe oder nicht, weil meine Haut viel weicher, entspannter und auch unter den Augen nicht geschwollen ist. Make-Up lässt sich dann besser auftragen, ich brauche morgens nur ganz wenig Creme, weil meine Haut einfach gepflegt ist. Kurzum: Ich liebe dieses Öl – auch im Vergleich zu anderen Gesichtsölprodukten, davon habe ich ja nun schon wirklich einige getestet – und muss es unbedingt nachkaufen, auch wenn mein Herz beim Preis blutet…

Gesichtsreinigung

Balea Mizellenreinigungswasser trockene und sensible Haut

lieselotteloves-aufgebraucht-september-2018-leer-produkte-dm-balea-bio-vegane-alverde-loreal-naturkosmetik-make-up-kosmetik-getestet-test-review-meinung-blog-blogger (9)

GUT MINUS: Riecht gut, ist angenehm auf der Haut, greift sie nicht an, reinigt die Haut gut, entfernt Make-Up aber nicht perfekt. Gerade bei (wasserfester) Mascara war hier Schluss, selbst in Verbindung mit einem Mikrofasertuch. Würde ich also nicht nachkaufen, weil es viele gute Abschminkprodukte und auch viele tolle Mizellenwasser gibt.

Gesichtsmasken

lieselotteloves-aufgebraucht-september-2018-leer-produkte-dm-balea-bio-vegane-alverde-loreal-naturkosmetik-make-up-kosmetik-getestet-test-review-meinung-blog-blogger (5)

Balea Hautrein Anti-Mitesser Nosestrips

SEHR GUT: Nosestrips mag ich ja generell gern, das weißt du mittlerweile. Dauerhaft was gegen Mitesser tun sie zwar auch nicht (dagegen hilft eh nix), aber die Pflaster geben mir immerhin das Gefühl, etwas gegen die blöden Mitesser zu tun. Und es ist halt nach wie vor so befriedigend, wenn das Pflaster voll mit dem Inhalt der Poren ist… und: Fast immer, wenn ich doch mal einen Pickel habe, liegt es an einem entzündeten Mitesser. Nutze ich regelmäßig, also circa alle zwei bis drei Wochen, Nosestrips, entzündet sich auch fast nie was. Diese hier kleben, befeuchtet man sie genau perfekt, aber so unfassbar fest, dass gefühlt die oberste Hautschicht meines gesamten Gesichts mit runterkam. Klingt schrecklich, tat auch weh… Also: Allzu oft kann ich die Pflaster nicht verwenden, ich mag sie aber trotzdem. Weitere Nosestrips im Vergleich findest du hier: Drogerie-Duell #5: dm vs. Müller vs. Rossmann – Anti-Mitesser Strips.

The Beauty Mask Company Tuchmaske Strahlkraft mit Pink Grapefruit & Vitamin B3

SEHR GUT?: Ich habe diese Tuchmaske von einer Leserin geschenkt bekommen – danke! Und: Hiermit markiert. Tuchmasken und ich sind ja nicht die besten Freunde. Die sind immer so schleimig und sitzen komisch im Gesicht. Und fühlen sich kalt an und pflegen die Haut nicht. Nun, auch diese Tuchmaske war SEHR schleimig und ich war nicht amused, aber auf dem Gesicht war sie super! Sehr angenehmer und dezenter Geruch, angenehme Maske, die gut saß, und im Gesicht tatsächlich gar nicht so schleimig. Die Pflegewirkung war deutlich besser als bei vielen Tuchmasken, die ich bisher getestet habe. Und das Wichtigste: Sie hat nicht gebrannt! Aber – und deswegen das Fragezeichen hinter ‚SEHR GUT‘ – ich hatte am nächsten Tag am Kinn zwei von diesen fiesen Pickeln, die total weh tun. Nun kann ich natürlich nicht bestimmt sagen, dass die von der Maske kamen und will da auch nichts behaupten, ich habe allerdings nur sehr selten diese Art Pickel. Ich bin also etwas verunsichert, weil ich die Maske an sich recht überzeugend fand.

Körperpflege

Alverde Körperlotion Wohlfühlmoment

lieselotteloves-aufgebraucht-september-2018-leer-produkte-dm-balea-bio-vegane-alverde-loreal-naturkosmetik-make-up-kosmetik-getestet-test-review-meinung-blog-blogger (7)

SEHR GUT: Diese Bodylotion war limitiert, es geht mir aber auch eher um alverde-Bodylotion allgemein. Denn generell mag ich die Körperlotionen von alverde sehr gern. Riechen gut, lassen sich meistens gut verteilen und machen die Haut auch nur wenig weiß, und pflegen die Haut gut. Außerdem enthalten sie keine Inhaltsstoffe wie Mineralöl, Silikone, Farbstoffe und künstliche Düfte. Lavendelgeruch ist sicherlich nicht jedermanns Sache, aber ich liebe den Duft – im Sommer hatte ich keine Lust drauf, habe aber jetzt die Bodylotion aufgebraucht und fand sie super! Mehr Lavendelprodukte findest du hier: Kolumne #19: Pflegeprodukte mit Lavendel.

Haarpflege

L’Oréal Öl Magique Low Shampoo

lieselotteloves-aufgebraucht-september-2018-leer-produkte-dm-balea-bio-vegane-alverde-loreal-naturkosmetik-make-up-kosmetik-getestet-test-review-meinung-blog-blogger (8)

SEHR GUT: Dieses Shampoo gibt es leider nicht mehr zu kaufen. Ich möchte trotzdem gern drüber berichten, wenn auch nur kurz: Low Shampoo enthält keine Waschtenside, reinigt die Haare aber trotzdem erstaunlich gut. Dieses Shampoo hier enthielt leider Silikone, auf die hätte L’Oréal gern verzichten können, sonst war das Shampoo echt klasse, auch als Spülung. Low Shampoo greift aufgrund der fehlenden Waschtenside nicht die Kopfhaut an und pflegt aufgrund der vielen pflanzlichen Öle die Haare ziemlich gut. Scheinbar stehe ich aber meiner Meinung ziemlich alleine da, sonst gäbe es das Shampoo ja noch zu kaufen…

Hand- und Lippenpflege

lieselotteloves-aufgebraucht-september-2018-leer-produkte-dm-balea-bio-vegane-alverde-loreal-naturkosmetik-make-up-kosmetik-getestet-test-review-meinung-blog-blogger (6)

Essence studio nails 4in1 profi file

SEHR GUT: Nun, es handelt sich um eine Nagelfeile – nicht das spannendste Produkt der Welt. Da ich diese Feile mit vier Seiten (kürzen, formen, polieren und ‚shine‘) aber sicherlich schon drei Mal nachgekauft habe, wenn sie stumpf ist, musste ich sie hier mit aufnehmen. Sie ist günstig, sie funktioniert, ist langlebig und praktisch.

L’Occitane en Provence Hand Cream

SEHR GUT: An der Marke stören mich allgemein zwei Dinge: die Preise und bei einigen Produkten das ein oder andere enthaltende Silikon. Was ich an der Marke mag: Die Produkte riechen fantastisch und funktionieren, besonders die Handcremes mag ich extrem gern und gönn mir immer mal wieder eine Tube. Die ‚klassische‘ Version riecht dezent, ist sehr cremig und reichhaltig und pflege die Haut sehr gut. Das hier ist die kleine Größe, die dennoch viele Anwendungen lang hält, weil man von der Creme mit der festen Konsistenz wenig braucht.

Alterra Naturkosmetik I <3 fruits Lippenöl Bio-Erdbeere

TOP: Dieses spezielle Lippenöl war limitiert, es gibt von Alterra (bei Rosmann) aber verschiedene Lippenöle im Standardsortiment zu recht kleinem Preis. Das Öl hat einen Roll-On, mit dem man es auf die Lippen aufträgt. Ich verwende das Lippenöl immer abends und lasse es über Nacht einziehen. Tagsüber ist es mir zu schmierig, für nachts ist es super, weil es gut einziehen kann und die Lippen perfekt weich pflegt. Man kommt mit dem Fläschchen sehr lange aus, sicher ein halbes Jahr. Ich habe noch ein Öl mit Himbeere, ich bin also begeistert.

Make-Up-Produkte / dekorative Kosmetik

lieselotteloves-aufgebraucht-september-2018-leer-produkte-dm-balea-bio-vegane-alverde-loreal-naturkosmetik-make-up-kosmetik-getestet-test-review-meinung-blog-blogger (3)

Artdeco Lash Booster

TOP: Mal abgesehen davon, dass die Tube IMMER ihren Aufdruck verliert, ist dieser Lash Booster / Wimpernprimer eins meiner absoluten Lieblingsprodukte. Es ist eine weiße Base, das mag nicht jeder, ich mag das lieber, weil das cremiger und nicht so wässrig ist, die Wimpern pflegt, sie ‚umhüllt‘ und einzeln betont. Und das ohne eine fette Schicht Mascara aufzutragen, die alles nur verklumpt und schwarz färbt. Ich kaufe praktisch nichts von Artdeco, diesen Lash Booster habe ich mir aber schon als junger Teenie von meinem Taschengeld gegönnt. Mir hilft die Base dabei, die Mascara sauberer aufzutragen. Die Wimpern werden besser verlängert und sind schön getrennt.

Isadora Precision Mascara (black)

TOP: Diese Mascara zeige ich regelmäßig alle sechs Monate bei ‚Aufgebraucht‘. Nach sechs Monaten ist sie nämlich entweder leer oder leider trocken und sicherlich nicht mehr hygienisch (sagt zumindest die Verpackung). Diese Wimperntusche gehört jedenfalls zu meinen liebsten Make-Up-Produkten, weil sie nur wenig Produkt aufs Auge bringt (gibt also keine schwarzen Klumpen an meinen kurzen Wimpern) und die Wimpern dank der Bürste mit den kleinen Noppen schön verlängert und betont. Isadora gibt es bei Douglas zu kaufen.

Catrice HD Liquid Coverage Foundation

TOP: Diese Foundation gehört mittlerweile zu einer meiner liebsten, auch wenn die Farbauswahl immer noch grässlich ist! Sie deckt toll, lässt die Haut aber strahlen, macht einen schönen Glow (toll bei meiner trockenen Haut), hält lange auf der Haut, kriecht kaum in Fältchen und sieht auch Stunden nach dem Auftrag noch schön aus. Die Pipette zur Entnahme der Foundation finde ich zwar nicht ideal, aber da man die Foundation komplett öffnen kann, ist immer die Restentleerung kein Problem.

lieselotteloves-aufgebraucht-september-2018-leer-produkte-dm-balea-bio-vegane-alverde-loreal-naturkosmetik-make-up-kosmetik-getestet-test-review-meinung-blog-blogger (1)

Na, wenn jetzt mal nicht alle Fans von ‚Aufgebraucht‘ nach diesem langen Beitrag nicht überglücklich sind, weiß ich auch nicht. Du weißt auch, was jetzt kommt: Du bist dran! Sag mir, welche Produkte du kennst, welche du davon magst und welche so gar nicht, und lass mich auch wissen, welche Produkte du aufgebraucht hast im September. Was hat sich gelohnt, was hättest du dir sparen können?

Denk dran: Bis einschließlich 07.10. kannst du noch niegelnagelneue Make-Up-Produkte hier auf dem Blog gewinnen – falls du was aufgebraucht hast und was Neues braucht: Gewinnspiel: Produkte von ‚elf‘ – Lidschattenpalette ‚Nude Rose Gold‘ + Liquid Matte Lipstick ‚Wine Tour‘

Weitere Beiträge, die dir gefallen könnten:

Advertisements

16 Kommentare zu „Aufgebraucht September 2018

  1. Schöner Beitrag :)
    Von den Produkten kenne ich nur wenige. Die nosestrips mag ich auch, wende sie allerdings nur selten an, weil sie bei mir leider doch nicht alles raus holen.
    Das mizellenwasser war für mich ein wegwerfprodukt, da es bei mir leider total brannte. Von der alverde Bodylotion hab ich mir die dusche mal geholt, auch wegen deiner positiven Meinung dazu und mochte sie ganz gerne. Von der Naturschönreihe hatte ich die Augencreme und mochte sie leider auch nicht und hab sie als Fußcreme aufgebraucht :D
    Die Base für die Wimpern würde mich auch interessieren :)
    Ich hab vor allem ungeliebtes geleert und ganz viel Gesichtscremereste am Körper vercremt :D
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo meine Liebe,
      nee, ALLES holen die Nosestrips nicht raus, das stimmt. Trotzdem: Wende ich sie so 1x im Monat an, ist das Pflaster befriedigend voll :D
      Oh, das ist aber interessant, dass das bei dir gebrannt hat. Weil ja normalerweise meine Haut so schlimm zickig reagiert, gerade auch bei Abschminkprodukten. Sowas ist immer ärgerlich, wenn man etwas wegwerfen muss, weil es viel zu aggressiv für die eigene Haut ist!
      Augencreme finde ich ein unfassbar schwieriges Thema – deswegen sieht man auch praktisch nie welche hier auf meinem Blog. Ich nutze nämlich keine :D Weil ich noch nie eine finden konnte, die ich mochte. Da waren auch viele dabei, die ich wegwerfen musste, weil sie so gebrannt haben…
      Ich mach es aber ähnlich: Vieles, das am Körper nicht funktioniert, schmiere ich mir auch auf die Füße hahaha.

      Liebe Grüße,
      Lieselotte <3

      Gefällt 1 Person

  2. Hallo Lieselotte,
    von den Produkten kannte ich tatsächlich kaum welche. Werde aber sicher das Lippenöl ausprobieren :) Vor allem in der kalten Jahreszeit sind meine Lippen immer sehr trocken.
    Eine kleine Anmerkung hätte ich noch zum Beitrag selbst. Ich fand es super, das du die Produkte vor den einzelnen Bewertungen immer nochmal separat abfotografiert hast. Ich hab das Produkt immer gern nochmal vor Augen, bevor ich dein Review lese und musste immer zurück scrollen.
    Ansonsten wieder ein super gelungener Beitag :)

    Liebe Grüße
    Vreni

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Vreni,
      habe gerade deinen Kommentar gelesen und dachte erst: Huch, was meint sie denn? Ich mache doch immer Fotos der einzelnen Produkte passend in den Beitrag…. und dann fiel mir ein: Ich habe es vergessen. Ich habe natürlich Fotos gemacht, habe sie auch hochgeladen, nur leider nicht in den Beitrag gepackt. Jaaaaa, oopsie, ein weiteres Beispiel meiner Professionalität :D Danke jedenfalls für den – extrem berechtigten – Hinweis! Du kannst jetzt nochmal durch den Beitrag scrollen und dich an den Bildern erfreuen :)
      Und freut mich, dass dir das Lippenöl zusagen könnte! :)

      Liebe Grüße,
      Lieselotte <3

      Gefällt mir

  3. Hello Lieselotte, ich mag die Lotionen und auch Duschgels von Alverde ja auch so gern, aber ich habe mir in diesem Jahr verkniffen, alle LE-Produkte zu kaufen, da sich sonst wieder zuviel ansammelt. Nur hier und da habe ich mal zugeschlagen^^. Die Catrice-Foundation habe ich mir vor ein paar Wochen auch gekauft, da meine aktuelle Foundation von Pixi leider leer und auch teuer ist. Aber ich komme mit der von Catrice nicht so gut zurecht, leider. Sie setzt sich trotz Primer bei mir in vergrößerten Poren fest und wirkt recht maskenhaft, auch bei nur wenig Produkt. Sehr schade. Aber ich habe mir die Fresh & Fit von Essence gekauft und damit, Gott sei Dank, kein Fehlgriff getan. Liebe Grüße

    Gefällt mir

    1. Hey Andrea,
      Foundation ist kein leichtes Thema. Ich höre von vielen, dass sie die catrice-Foundation genauso toll – oder noch toller – finden wie ich. Aber es gibt auch immer mal jemanden, der sagt, dass sie sich in die Falten setzt und einen im wahrsten Sinne des Wortes alt aussehen lässt. Das ist schade, weil ich die Foundation für den klitzekleinen Preis so unfassbar toll finde, aber ein Produkt kann ja gar nicht zu jedem passen… Gut, dass du eine andere günstige Foundation gefunden hast :) Ich persönlich gebe für Foundation nicht gern so viel Geld aus und bin immer froh, wenn was Günstiges funktioniert.

      Liebe Grüße und schon mal ein schönes Wochenende,
      Lieselotte <3

      Gefällt mir

  4. Hallo Lieselotte!
    Es freut mich, dass dir die Tuchmaske generell gut gefallen hat und hoffe aber auch sehr, dass die fiesen Pickelchen nicht dadurch begünstigt wurden…
    Von den anderen Produkten habe ich tatsächlich noch nichts verwendet, werde mir aber den Tipp mit dem Lippenöl und dem Konzentrat merken!
    Liebe Grüße
    Katharina

    Gefällt mir

  5. Ein neues Aufgebraucht, jaaa! Die Nosestrips mag ich auch sehr gerne und nutzte sie regelmäßig.
    Die Foundation würde ich sooo gerne mal ausprobieren, aber die Farben sind zu dunkel und zu gelb.
    LG Louise
    liebsterkram.blogspot.com

    Gefällt mir

    1. Hey Louise,
      zu dunkel? Das finde ich super interessant, weil ich alle verfügbaren Farben extrem hell finde, praktisch identisch. Dass sie Foundations gelbstichig sind, stimmt – deswegen mag ich sie ja auch so :D Nutzt du denn eine andere günstige Foundation aus der Drogerie oder musst du was Teures kaufen?

      Liebe Grüße,
      Lieselotte <3

      Gefällt mir

      1. Liebe Grüße zurück🤗! Von Maybelline und L’OREAL bzw. NYX nutze ich die Foundations gerne. Die sind hell bzw. fast hell genug für mich. Gott sei dank kommen momentan Stück für Stück mehr auf den deutschen Markt.

        Gefällt mir

  6. Ganz toll, mit gefällt sehr gut, dass du die Produkte tatsächlich Züge benutzt. Toll! Dein Post zu „VÉGANE SKINFOOD BIO GRÜNTEE 24H PFLEGE FÜR EMPFINDLICHE HAUT“ hat mir wirklich weitergeholfen. Habe sie gestern gekauft und bin schon begeistert. Das Gesichtsöl von Kiehle steht bei mir als nächstes an. Ich bin überrascht, ob es bei mir in Kombi mit der Nachtpflege auch so gut funktioniert..!
    Hab noch einen entspannten Abend! :)

    Gefällt mir

  7. Huhu^^
    Aktuell geht bei mir vor allem Shampoo leer und von Treaclemoon das mit Cherry (dafür dürften Cola-Zitrone, Winter-Edition, Mandel-Tart und Granatapfel mit XD), das neue Shampoo von Garnier mit Mandelmilch nutze ich aktuell , trotz der Inhaltsstoffe lässt es meine Haare deutlich weniger nachfetten als bisherige Shampoos (die von Langhaarmädchen waren einfach nur schlecht und nju sind noch nicht getestet).
    Ansonsten habe ich ab Montag mein 2.tes dreiwöchiges Praktikum in der Altenpflege (finde ich persönlich gar nicht so schlecht den Beruf) in Sachen beruflicher Neuorientierung (sofern das Amt bei Umschulung/Ausbildung dann mitspielt) und da in der Pflege in Sachen Lack entweder gar keiner oder halt sheere Lacke erlaubt sind (muss ja dezent sein…naja, altmodisch wenn du mich fragst) , mir 3 Essie-Klassiker zugelegt (ok, in einer Schicht sah man kaum einen Unterschied, egal bei welchem Licht, aber 2 Schichten kam schon eher das bei raus, was in Flasche auch zu sehen war (es sind übrigen Spaghetti Strap, Madmoiselle und Ballett Slippers, meine 3 Neuzugänge) , nämlich das erstere etwas zickig ist und schön gleichmäßig aufgetragen werden muss, damit ein hübsches 2-Schicht-Ergebnis bei rauskommt, 2.ter der unkomplizierste ist und ein Nachkaufkandidat ist und der letzte sehr arg in die milchige Richtung mit 2 Schichten geht.
    Ansonsten gabs noch ein Shampoo von Garnier mit Kirsche-Mandel.
    Immer wieder schön, wie fleißig du beim Aufbrauchen bist.

    LG Steffi

    Gefällt mir

Hier ist Platz für deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.