‚New In‘ August 2018 – Dekorative Kosmetik: dm & Douglas

Was wäre ein Beautyblog ohne Beautynachschub? Stell dir mal Schokolade ohne Zucker vor. Beides schrecklich. Und langweilig. Weil Spaß aber nie zu kurz kommen darf, war ich im August fleißig shoppen und habe einige neue Produkte getestet. Nebenbei aß ich das ein oder andere Stück Schokolade. Oder noch eins mehr. Jhammi. Nun gibt’s wie jeden Monat meine Kombi aus Haul plus Review.

Produkte von 183 days: Ich habe einige Produkte der neuen dm-Marke ‚183 days‘ geshoppt und ausführlich getestet. Den ganzen Beitrag, auch mit Swatches vieler weiterer Produkte und meiner Meinung zur Theke allgemein, findest du hier: NEU! Review & Theke ‚183 days‘ von Trend It Up by dm. Kurz zusammengefasst: Allgemein hat mich die Theke nicht umgehauen oder zum Großeinkauf verführt. Was ich aber gekauft habe, hat mich nicht enttäuscht. Mit der Mascara komme ich nicht so gut klar, den losen Puder und die beiden Gesichtssprays finde ich aber richtig super (abgesehen vom Geruch der Sprays).

183-days-dm-trend-it-up-neu-theke-übersicht-meinung-review-test-swatches-produkte-preise-lieselotteloves-blog-blogger (22)

Produkte von catrice – Nachkauf: Wenn es zwei Produkte, die catrice niiiiemals aus dem Sortiment nehmen darf, dann den Liquid Camouflage Concealer (hellste Nuance, 005) und die HD Liquid Coverage Foundation (hellste Nuance). Über die Farbauswahl müssen wir nicht diskutieren, die ist – wie immer in deutschen Drogerien – grässlich. Wenn man aber seine Nuance findet, hat man hier zwei super Produkte zu kleinem Preis. Die Foundation ist recht flüssig, deckt aber toll und lässt das Gesicht frisch aussehen, ohne dabei einen Maskeneffekt zu erzeugen. Swatches der Foundation – und weiterer heller Make-Up-Alternativen aus der Drogerie – findest du hier: Kolumne #13: Meine Foundation-Empfehlungen für helle Haut. Der Concealer ist cremig und deckt wahnsinnig gut. Man sollte ihn gut abpudern, bevor er trocknet, sonst kann er sich in die Fältchen setzen. Ich nehme immer mit dem Beauty Blender losen Puder auf (zum Beispiel auch den von 183 days) und presse ihn unters Auge – dann sitzt der Concealer den ganzen Tag über perfekt.

new-in-neu-lieselotteloves-blog-blogger-review-meinung-haul-august-183-days-essence-physicians-formula-catrice-mac-make-up (2)

Essence Concealer Brush: Wenn ich eins liebe, sind es günstige Produkte, die richtig gut funktionieren – gerade bei Pinseln, denn für die gebe ich nur super ungern Geld aus. Warum ich bei Pinseln so geizig bin? Keine Ahnung… vielleicht, weil ich mein ganzes Geld schon für Beauty Blender ausgebe haha. Nein, ich glaube, ich habe schon früh, als ich mit dem Schminken begonnen habe, gemerkt, dass auch sehr, sehr billige Pinsel toll sein können. Ich habe mir mit 14 ein Pinselset bei Claire’s gekauft. Ich weiß: Genau der richtige Ort für Qualität – nicht. Zwei der Pinsel nutze ich bis heute täglich. Warum also mehr bezahlen?! Was ich von Pinseln erwarte: Sie dürfen unter keinen Umständen Haare verlieren, sonst schmeiße ich sie sofort weg. Sie müssen weich und fluffig sein, sollten dabei aber fest gebunden sein. Und tatsächlich bietet mein neuer Pinsel von essence genau das – für unter 2 Euro. Ich nutze ihn nicht für Concealer (den trage ich mit dem Beauty Blender auf), sondern für glitzernden Lidschatten. Ich nutze selten Pinsel für die Zwecke, die aufgedruckt sind… Der Pinsel ist schön flach und fest gebunden, und eignet sich daher perfekt, um Lidschatten aufs Auge zu ‚drücken‘ – so trage ich schimmernden Lidschatten am liebsten auf. Also: sehr günstig und gut, perfekt!

new-in-neu-lieselotteloves-blog-blogger-review-meinung-haul-august-183-days-essence-physicians-formula-catrice-mac-make-up (3)

Physician’s Formula Butter Bronzer (hell): Ich halte mich selbst für verrückt, einen Bronzer zu kaufen, der mehr als 5 Euro kostet. Tatsächlich hat sich die Investition aber gelohnt! Der Bronzer ist weich, fast cremig, lässt sich absolut perfekt verblenden, gibt der Haut eine hübsche, gesunde Farbe (nicht ganz so vampirgleich wie sonst) und hält gut. Außerdem riecht das Zeug SO lecker nach Kokosnuss. Selbst der mitgelieferte Pinsel, eher ein Schwamm, komisches Konstrukt, ist viel besser als ich gedacht hätte. Eignet sich gut, um die Stirn etwas mit Bronzer zu ‚konturieren‘. Normalerweise nutze ich den Bronzer von essence, der den Vergleich zum Butter Bronzer auch absolut besteht. Aber der Butter Bronzer ist noch eine Spur natürlicher und weicher.

new-in-neu-lieselotteloves-blog-blogger-review-meinung-haul-august-183-days-essence-physicians-formula-catrice-mac-make-up (4)

new-in-neu-lieselotteloves-blog-blogger-review-meinung-haul-august-183-days-essence-physicians-formula-catrice-mac-make-up (5)

new-in-neu-lieselotteloves-blog-blogger-review-meinung-haul-august-183-days-essence-physicians-formula-catrice-mac-make-up (6)

Produkte von MAC: Endlich habe ich mir ‚Teddy‘ von MAC gegönnt. Ich habe so oft andere von diesem Lippenstift schwärmen gehört, dass er schon lange auf meiner Wunschliste stand. MAC hat eine neue Reihe kleiner Lippenstifte für 13 Euro herausgebracht, perfekt zum Testen, und da war auch ‚Teddy‘ dabei, also habe ich endlich zugeschlagen. ‚Teddy‘ ist ein warmer, leicht rötlicher Nudeton, sehr dezent, perfekt zu warmem Augen-Make-Up. Der Lippenstift ist cremig, deckt gut, schmierz aber nicht und wirkt nicht schwer auf den Lippen. Bisher bin ich allgemein sehr zufrieden mit MAC-Lippenstiften, auch wenn die Teile echt teuer sind… Ich bin jetzt auch endlich ein Mitglied des MAC ‚Fix+‘-Clubs! Leider noch kein sehr überzeugtes. Ich mag den Sprühkopf einfach nicht. Da hatte ich tatsächlich was ganz anders erwartet, einen feinen Nebel, der sich perfekt gleichmäßig verteilt, und nicht so einen gezielten Strahl, der immer nur einen kleinen Teil des Gesichts trifft, die betreffende Stelle dann aber sehr nass macht. Bisher gefällt mir da ‚All Nighter‘-Spray von Urban Decay nach wie vor besser. Mach ich was falsch beim ‚Fix +‘? Hast du einen Tipp für mich? Ich habe auch schon versucht, das Spray viel weiter weg von meinem Gesicht zu halten, es hilft leider nichts. Zur Wirkung habe ich daher noch keine Meinung – ich muss ja erstmal die Anwendung verstehen.

new-in-neu-lieselotteloves-blog-blogger-review-meinung-haul-august-183-days-essence-physicians-formula-catrice-mac-make-up (7)

new-in-neu-lieselotteloves-blog-blogger-review-meinung-haul-august-183-days-essence-physicians-formula-catrice-mac-make-up (8)

Gerade von dem einen Produkt, dem MAC ‚Fix +‘, von dem ich dachte, dass es nur funktionieren KANN, bin ich etwas enttäuscht. Persönlich finde ich den Sprühkopf der Sprays von ‚183 days‘ deutlich besser – und das Zeug kostet fast 20 Euro weniger… Gut, dafür will ich nicht wissen, welche Chemikalien ‚183 days‘ den krassen Geruch geben, aber das ist eine andere Geschichte. Allgemein bin ich mit meinen Einkäufen im August sehr zufrieden – gute Mischung aus neuen Schätzen und altbekannten Lieblingen. Was sagst du zu den Produkten? Kannst du mir vielleicht einen Tipp zum ‚Fix +‘ geben? Hast du dir auch was Schönes gegönnt? Und wie war dein August sonst so?

new-in-neu-lieselotteloves-blog-blogger-review-meinung-haul-august-183-days-essence-physicians-formula-catrice-mac-make-up (1)

Übrigens: Ich habe ein bisschen mit der Belichtung meiner Bilder gespielt – das Ergebnis überzeugt mich nicht. Ich arbeite dran.

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Advertisements

9 Kommentare zu „‚New In‘ August 2018 – Dekorative Kosmetik: dm & Douglas

  1. Ich bin auch ein überzeugter All-Nighter-Fan :). Kein Setting Spray macht selbst bei über 30 Grad einen besseren Job und auch der Sprühnebel ist richtig fein. Wobei ich auch mit dem Satin-Spray von Maybelline zufrieden bin, allerdings überzeugt mich da die Haltbarkeit nicht so ganz.
    Ansonsten will ich kein anderes als das Double Wear-Make up von Estée Lauder mehr tragen. Der Preis schockiert mich zwar immer noch (vor allem für ein Produkt, das man doch immer recht schnell verbraucht (ich schminke mich aber auch so gut wie täglich)), aber man findet doch immer ganz gute Angebote im Internet. Da stimmt für mich alles: Deckkraft, Haltbarkeit, Farbauswahl (besonders die Unterteilung in warme, kalte und neutrale Töne).
    Mit diesem Make up, dem Fixing Puder von Artdeco (auch große Empfehlung!) und dem All Nighter-Spray hält das Make up eine anstrengende Sportstunde aus (schminke mich nie ab vorm Sport :-D). Gerade bei Teint-Produkten finde ich, dass teilweise die teureren Produkte echt einen guten Job machen. Dafür weigere ich mich, für Mascara und Eyeliner sehr viel Geld auszugeben ;-)….auch wenn der Bad Girl Bang von Benefit schon ein Schätzchen ist, aer bisher bin ich standhaft geblieben. Mascara verbraucht sich ja noch schneller als Make up.
    Ansonsten habe ich mir das Narciso Poudrée-Parfum gegönnt. Zwar muss ich die ersten paar Stunden ein bisschen durchhalten, weil mich irgendwas an der Kopfnote nervt, aber dann wird er so so schön, dass es sich lohnt. Komischerweise muss ich die Narciso-Düfte immer auf die Haare sprühen, auf der Haut halten sie null….

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Christina,
      danke für deinen ausführlichen Kommentar :)
      Ja, Urban Decay macht mit den Setting Sprays wirklich sehr viel richtig und besser als die Konkurrenz. Von der Foundation von Estée Lauder habe ich schon viel Gutes gehört, sie war mir bisher nur tatsächlich einfach immer zu teuer. Aber es ist immer toll, wenn man ein Produkt gefunden hat, bei dem man bleiben möchte :)
      An dem Parfum habe ich noch gar nicht gerochen, dabei bin ich großer Fan von den Düften! Bei mir halten die generell toll, weil meine Haut aber so empfindlich ist, sprühe ich sie auch auf die Haare oder auf die Kleidung haha. Besonders mag ich das bei Schals, da hat man den schönen Duft den ganzen Tag ganz leicht in der Nase :)

      Liebe Grüße,
      Lieselotte <3

      Gefällt mir

  2. Schöne neue Produkte :D
    Den camouflage concealer kaufe ich auch immer wieder nach, da er günstig ist und auf meiner Haut sehr lange hält und sehr lange noch gut aussieht. Die Foundation wäre mir, nachdem was andere sagen, aber vermutlich zu glowy.
    Die anderen Produkte kenne ich nicht. Der Mac Lippenstift hat eine tolle Alltagsfarbe :)
    LG

    Gefällt 1 Person

    1. Hey meine Liebe,
      ja, ich glaube, der Camouflage Concealer ist generell ein sehr beliebtes Produkt von catrice – zu Recht! Da können teils auch richtig teure Konkurrenten nicht mithalten.
      Ja, die Foundation ist eher glowy, das stimmt. Das finde ich ja gerade so toll, weil sie gut deckt und man trotzdem recht natürlich damit aussieht. Aber klar: Je nach Hauttyp kann das genau falsch sein.

      Danke für deinen Kommentar!

      Liebe Grüße,
      Lieselotte <3

      Gefällt 1 Person

Hier ist Platz für deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.