Aufgebraucht April 2018

Na, es ist nicht schwer zu erraten, was dich in diesem Beitrag erwartet, oder? Genau: Beautymüll, Empties, aufgebrauchte Produkte – wie auch immer du es nennen möchtest. Mit dabei natürlich absolute Lieblinge und blöde Flopprodukte aus den Bereichen dekorative Kosmetik, Pflege und Haushalt. Diese Marken erwarten dich unter anderem: L’Oréal, catrice, CD, Aveo, alverde, Garnier, Balea, essie und viiiele mehr.

20180428_221950-756x1008(Fast) kein Beitrag ohne Einleitung. Also, hier kommt sie – und beginnt mit einem völlig anderen Thema: In einem Monat ziehe ich um! Hurra! Ich weiß gar nicht mehr, in wie vielen Beiträgen ich nun schon über den bevorstehenden Umzug gesprochen und ihn angekündigt habe… Endlich rückt er in greifbare Nähe! So, und jetzt kommt die Überleitung zu diesem Beitrag: Ich denke, es wird KEIN ‚Aufgebraucht Mai 2018‘ geben. Seit es meinen Blog gibt, also seit ungefähr zwei Jahren, schreibe ich Beiträge mehr oder weniger regelmäßig. Aber ‚Aufgebraucht‘ war immer pünktlich fertig. Nun habe ich aber natürlich keine Lust, mitten im Umzugsstress noch leere Produktverpackungen zu sammeln oder gar mit in die neue Wohnung umzuziehen. Also: Genieß diesen Aufgebraucht-Beitrag – den nächsten gibt es dann wieder im Juni.

Duschprodukte: AVEO Med Duschgel Ultra Sensitiv // CD Morgenfrische Dusche

20180428_222132-756x1008

Beim AVEO Med Duschgel ist der Ansatz wirklich löblich: keine Duftstoffe, keine Mineralöle, keine Seife. Die Inhaltsstoffe sind wirklich sehr ordentlich. Aber natürlich ist ein solches Duschgel auch furchtbar spaßbefreit so ohne Duft und Farbe. Es ist aber wirklich recht sanft zur Haut und gut verträglich für sensiblere Haut. Außerdem trocknet es nicht so stark aus wie andere Duschgele. Nur die geléeartige Konsistenz nervt mich etwas. Aber: Wenn du was suchst, wo möglichst wenig Blödes drin ist, hier bitte zugreifen!

Die CD Morgenfrische Dusche liebe ich ja sehr – das weißt du mittlerweile sicherlich. Das ist jetzt bestimmt die fünfte leere Flasche. Nun bin ich aber doch umgestiegen und teste gerade ein Duschgel von alverde. Aber dieses Duschgel von CD ist dennoch eins der besten, die ich in der Drogerie gefunden habe. Die Inhaltsstoffe sind gut, der Preis ist okay und der Duft ist einfach der Hammer – ich weiß, dass man sich über Duft immer streiten kann, ich liebe ihn einfach. Frisch, süß, angenehm, belebend (oh je, ich klinge wie eine Fa-Werbung…)

Haarprodukte: Colab Dry Shampoo ‚tropical‘ // Balea ‚Jeden Tag Shampoo‘ (in wechselnden Duftausführungen und Designs)

20180428_222200-756x1008

Mit den Trockenshampoos von Colab war ich bisher sehr zufrieden, weil sie wirklich keinen grauen Schleier in den Haaren hinterlassen -das ist für mich das wichtigste bei einem Trockenshampoo. Außerdem sollen die Haare langfristig, also einen Tag lang, entfettet sein, das bekommt Batiste zwar besser hin, aber auch Colab macht das sehr anständig. Ich bin nur nicht so ein Fan der Duftrichtungen – das ist doch alles sehr stark und sehr süß.

Es klingt total dämlich, aber die billigen Standardshampoos von Balea sind für mich auf lange Sicht meistens die besten. Die Inhaltsstoffe sind gut (manchmal wird Silikon in Form von Polyquaternium verbaut, Balea verzichtet aber immer mehr darauf), der Preis ist einfach unschlagbar und die ‚Jeden Tag‘-Shampoos bieten meinen Haaren die optimale Mischung aus Reinigung und Pflege. Je nachdem, welche Duftrichtung es gerade gibt, greife ich hier immer mal wieder zu. Allerdings brauche ich Shampoo ganz, ganz, gaaanz langsam auf – dieses hier hatte ich fast zwei Jahre. Ich habe es in einem Haul im August 2016 das erste Mal gezeigt. Nun verwende ich nicht immer das gleiche Shampoo und wechsle auch mal, aber es dauert trotzdem sehr lange, bis ich eins aufbrauche. Also: Bestes Preis-Leistungsverhältnis!

Körperpflege: Balea Bodyfit Hautstraffendes Bodytonic // Balea Intensiv Fußcreme // alverde Handcreme Bio-Calendula

20180428_222113-756x1008

Was ich neben Shampoo ebenfalls schier nicht aufgebraucht bekomme, ist Bodylotion. Das liegt an meiner extremen Eincremfaulheit. Ich liebe das Gefühl, eingecremter, weicher Haut, aber ich hasse das Gefühl von Bodylotion auf der Haut. Ich kann mich auch zum Beispiel nicht morgens eincremen und dann sofort anziehen. Besser: Abends eincremen und Schlafanzug drüber ziehen. Aber da ich abends immer so müde bin, fällt auch das meistens flach… Du siehst: Ich habe wahre Probleme! Jedenfalls fand ich das Bodytonic SUPER und hatte es seit Jahren benutzt. Und nun hat Balea die Reihe komplett überholt, und die Produkte sollen nicht mehr so gut sein. Joa. Schade auch. Kein Bodytonic mehr für mich… Ich mochte die gute Verteilbarkeit, den sanften Geruch und dass hier die Pflegewirkung auch nach 48 Stunden noch deutlich sicht- und spürbar war. Jetzt bin ich traurig. Wo bekomme ich denn nochmal so eine tolle, günstige Bodylotion mit guten Inhaltsstoffen her?! Alle anderen von Balea, die ich getestet habe, konnten mich leider nicht so überzeugen – auch nicht die mit Urea, von der super viele schwärmen und die mir schon mehrfach empfohlen wurde. Die ist gut, Bodytonic war besser…

Die Fußcreme finde ich auch richtig gut. Vor allem weil sie nicht nach Fußcreme riecht, sondern nach Nuss. Sie ist schön dick und cremig – pack ich einfach auf meine Füße und ziehe Socken drüber. Damit gehe ich dann schlafen. Fühlt sich etwas komisch an, hilft aber. Weiche Füßlies ohne Fußcremegeruch haha.

Die Handcreme hatte ich im alverde Adventskalender. Als ich gelesen hab, dass sie für normale Haut ist, dachte ich so: Mäh, blöd. Aber auch meine im Winter trockene Haut war mit dieser Handcreme sehr gut gepflegt! Ich mochte auch den Kamillen-Ringelblumenduft gern, die Creme zog gut ein und fiel rundum positiv in meiner täglichen Routine auf ;)

Gesichtspflege: Garnier Ambre Solaire Sensitive Expert Feuchtigkeitsspendendes Spray LSF 50 // Judith Williams Zellstimulierendes Serum-in-Öl

20180428_222213-756x1008

Bei dem Spray von Garnier sollte man auf keinen Fall die Inhaltsstoffe lesen. Huiuiui. Aber: Bei Sonnenschutz mache ich keine Experimente. Da probiere ich keine Alternativen, da will ich Schutz. Und das Zeug schützt. Das Spray ist viel zu teuer, aber es funktioniert. Besonders toll daran ist, dass es wirklich keinen fettigen Film im Gesicht hinterlässt – deswegen verwende ich es auf meiner kalkweißen Haut gerne auch an den Armen und im Dekolleté. Ich finde das grässlich, wenn es heiß ist und alles so klebt… Ich bezweifle sehr stark, dass man durch einfaches Sprühen einen Lichtschutzfaktor von 50 hinbekommt, aber im Alltag reicht ja auch ein Schutz von 10 bis 15 würde ich jetzt mal sagen… Durch die Treibgase legt sich leider der Duft des Sprays sehr auf die Lunge, gleichzeitig fühlt es sich aber so leicht und erfrischend an, dass ich das verzeihe.

Ich LIEBE dieses Serum! Ich glaube, im Beitrag zu den Produkten von Judith Williams, die es bei dm gibt, habe ich das damals auch schon sehr deutlich gemacht: Review: Gesichtspflege von Judith Williams bei dm. Endlich mal ein Serum, das auch wirklich pflegt, und nicht bloß klebt und dann verschwindet. Aber: Durch den hohen Ölanteil ist das Serum nicht super leicht. Wer solche Seren mag, mag dieses hier nicht. Wer gern eine Extraportion Pflege braucht, die gut einzieht, gut riecht und gute Inhaltsstoffe hat, der sollte hier mal schauen. Nur: Der Preis ist für ein Drogerieprodukt recht happig… Muss ich unbedingt nachkaufen! Erinner mich dran, bitte, damit ich’s auch nicht vergesse!

Lippen- und Nagelpflege: essie Gel Couture Topcoat // Maybelline Babylips // Catrice Tinted Lip Glow Balm Lippenbalm

20180428_222236-1008x756

Auf den Topcoat von essie schwöre ich! Mit keinem hält mein Nagellack länger und besser! Und keiner trocknet so gut so perfekt komplett durch. Der Preis ist natürlich happig, mir ist der Lack das aber wert. Das hier war übrigens die kleine Größe aus dem essie Adventskalender. Hier gibt’s einen detaillierten Beitrag zum Topcoat UV TOPCOATS.

Den getönten Lippenpflegestift von Maybelline fand ich recht gut. Die Pflegewirkung hätte besser sein können, aber für zwischendurch war er super. Die Farbabgabe fand ich für einen Pflegestift erstaunlich stark – das gab tolle, rot glänzende Lippen. Einziges Problem: Im Winter habe ich gern mal etwas mehr verwendet, weil meine Lippen so trocken und rau waren, und dann war mein Mund wirklich SEHR rot. Ich hab ja sehr schmale Lippen, da ging dann auch mal was daneben…

20180428_222259-1008x756

Den Lippenbalm von catrice habe ich jetzt sicherlich schon drei Mal nachgekauft. Ein dolles Produkt! Fühlt sich an wie ein normaler Lippenpflegestift, der zusätzlich ein bisschen rosa Farbe abgibt. Es ist aber ein Lipstain, dessen Farbe mit dem pH-Wert der Haut reagiert (oder auch mit der Luft, Feuchtigkeit oder sonst was, keine Ahnung) und die Lippen dann recht deutlich pink färbt, dabei aber immer sehr natürlich aussieht. Lipstains mag nicht jeder, ich finde sie super! Denn auch wenn das Produkt eigentlich längst weg ist (so ein Pflegestift bleibt ja nie lang auf den Lippen) ist die schöne Farbe noch da. Ich weiß von mehreren Lesern, dass sie den Stift nachgekauft haben und zufrieden sind!

Mascara: L’Oréal Waterproof Voluminous Volumen x4 // Maybelline Fauxils Pushup Angel

20180428_222322-1008x756

Hier kann ich es kurz machen (versuche ich zumindest): Ich liebe beide Mascaras! Die von Maybelline habe ich mir jetzt auch in der wasserfesten Variante gekauft – das hält einfach noch ein bisschen besser bei den vielen Stunden, die mein Make-Up schaffen muss. Geht aber natürlich auch noch etwas schwerer ab. Ich habe ja leider sehr kurze, sehr gerade Wimpern, da reicht eine Mascara einfach nicht. Ich nehme meistens drei. Und einen Primer. Das ist crazy, das braucht bitte niemand nachmachen, aber wenn ich mit der Maybelline-Mascara meine Wimpern erst richtig trenne und verlängere und dann mit der L’Oréal-Mascara Volumen gebe und verdichte, dann sieht das Ganze tatsächlich recht gut aus. Und ja, ich weiß, die Maybelline-Mascara hat eine ganz seltsame Bürste, die ganz sicher nicht jeder mag. Und noch was: Ich finde die Standardmascara von L’Oréal nach wie vor besser als die Lash Paradise, die ich gerade benutze…

Dekorative Kosmetik: catrice Camouflage Concealer // catrice Eyebrow Filler

20180428_222352-1008x756

Zwei meiner absoluten Lieblingsprodukte, die ich immer nachkaufe und wirklich fast täglich verwende. Der Concealer deckt so gut ab wie kein zweiter, kriecht bei mir aber nie in den Fältchen, wenn ich ihn gut abpudere, und sitzt auch abends noch super. Mit dem Eyebrow Filler ist es SO einfach, die Augenbrauen aufzufüllen, ich brauche da eigentlich gar kein weiteres Produkt. Das Gel sitzt perfekt, füllt auf, deckt gut, wirkt aber recht natürlich.

Haushalt: Lovables Wäscheshampoo Waschmittel // Colgate MaxFresh Zahnpasta

20180428_222042-756x1008

Das Flüssigwaschmittel habe ich blogunabhängig gewonnen. Ich hatte auch bereits darüber berichtet, als ich es neu hatte, jetzt kommt mein Fazit: Der Duft ist der Wahnsinn, die Wäsche riecht so toll frisch und angenehm, auch recht lange nach der Wäsche. Ich nutze nur eigentlich schon seit Jahren kein Flüssigwaschmittel mehr, ich nehme Pulver, weil man damit wirklich alles waschen kann bei jeder Temperatur und nicht zig verschiedene Produkte braucht. Von Lovables braucht man recht viel fand ich, ich hab die Dosierung reduziert, das ging auch, so hielt die Flasche etwas länger, war aber dennoch recht schnell leer. Das wäre mir auf Dauer zu teuer und zu nervig, jeden Monat so eine Flasche kaufen zu müssen. Und dann geht es nur für Wäsche bei 30 und 40 Grad. Pfff…

Diese Zahncreme von Colgate ist die beste – das klingt vielleicht nach meiner Meinung, aber eigentlich ist das ein Fakt haha. Ich habe bisher keine bessere gefunden! Keine macht so guten Atem, erfrischt und reinigt die Zähne so gut (mein Zahnarzt ist zumindest zufrieden). Es ist nicht die günstigste Zahnpasta, sie ist aber oft im Angebot erhältlich oder mit 30% (oder sowas) gratis.

20180428_221944-756x1008

Bye bye Beautymüll! So brav hab ich wieder alles aufgebraucht, oder? Und sogar Shampoo und Bodylotion waren nach Monaten mal wieder dabei! Gibt es auch Produkte oder Produktgruppen, bei denen du dich schwer tust, sie regelmäßig zu benutzen und leer zu machen? Für den Mai habe ich mir vorgenommen, so viel wie möglich aufzubrauchen und so wenig wie möglich neu zu kaufen ;) Deswegen benutze ich im Moment Masken statt Nachtcremes – lasse ich einfach über Nacht drauf. Klappt nicht bei jeder Maske gut, manche werden so hart und irgendwie wachsartig, aber es pflegt genügend und ich werde hoffentlich vor dem Umzug noch all meine Masken los. Davon hatte ich wirklich viel zu viele…

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Advertisements

18 Kommentare zu „Aufgebraucht April 2018

  1. Ein schöner Beitrag 👍😉 schade, dass jetzt länger keiner kommt, aber ich kann deinen Grund nachvollziehen 🤣
    Du achtest ja darauf, dass kein chemisches (?) Gedöns in deinen Produkten ist, aber achtest du auch darauf, dass sie frei von tierischen Inhaltsstoffen sind? Ich finde, es gibt nichts widerlicheres, als wenn man sich mit Gelatine duscht (grob gesagt..! Es können aber auch Mäuse als Farbstoff drinnen sein und und und!)!
    Den Catrice Liquid Camouflage Concealer liebe ich auch 💖 den Babylips in der selben Farbe habe ich auch und die Pflege ist bei mir echt katastrophal, aber die Farbabgabe finde ich auch gut 👍
    Achja und Haarshampoo, Duschgel, Bodylotion brauche ich alles gut und schnell auf, aber für Gesichtscremen brauche ich ewig!!!! da kaufe ich mir am seltensten eine Neue…die sollen ja nicht vergammeln in meinem Badschrank😅

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Julia,
      danke fürs Lob :) Gelatine konnte ich bisher noch nie in einem Duschgel ausfindig machen in den Inhaltsstoffen, ich sehe da immer nur Xanthan Gum. Ich gebe aber zu, dass ich mich damit nicht ganz so gut auskenne wie mit Plastik und Co. Denn das sowas nicht drin ist, darauf achte ich tatsächlich am meisten. Ich finde es z.B. nicht schlimm, wenn Produkte Milch oder Honig enthalten (obwohl ich bei Letzterem den Geruch so eklig finde, dass ich das nie kaufe…). Mir ist aber natürlich bewusst, dass einige Farbstoffe tierischen Ursprungs sind – gerade bei Lippenstift. Ich schaue schon danach, ob Produkte vegan sind, basiere meine Kaufentscheidung aber nicht allein darauf. Die Verträglichkeit für meine empfindliche Haut ist mir da wichtiger.
      Bist du so sparsam beim Eincremen? :)

      Liebe Grüße,
      Lieselotte <3

      Gefällt mir

      1. Achja Läuse meinte ich natürlich als Farbstoff 🤦🏼…
        Sparsam, ja, aber viralem braucht meine Haut nicht jeden Tag eine Creme🤔

        Gefällt mir

  2. Huhu,

    hoffentlich ist durch dieses Aufgebraucht deine Wohnung wieder ein wenig leerer geworden ;-)

    Gibt es von Alverde nicht auch so ein straffendes Tonic / Lotion? Zumindest dachte ich, beim vorbeigehen etwas im Regal gesehen zu haben.

    Aktuell benutze ich die Tinted Lipbalms von Alverde und bin echt zufrieden damit. Hattest du nicht auch einen in deinem Adventskalender?

    Liebe Grüße, Ute

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Ute,
      japp, es ist ein bisschen leerer. Da ich außerdem praktisch gar nichts mehr einkaufe, ist es doch bemerkbar weniger :)
      Ja, das straffende Tonic von alverde benutzt meine Mutter total gern, ich finde es zu klebrig und zu wenig feuchtigkeitsspendend, meine Mutter mag die leichte Textur und den frischen Duft, ich brauche mehr Pflege.
      Oh ja, stimmt, den habe ich auch noch. Der ist aber noch nicht dran ;) Genauso wie Lippenpflegestifte oft auf magische Art auf Nimmerwiedersehen verschwinden, tauchen bei mir auch immer wieder welche auf :D Und die Dinger halten ja echt ewig – ich hab sicherlich noch 5 unangetastete…

      Liebe Grüße <3

      Gefällt mir

  3. Huhu^^
    Da war aber jemand fleißig :)
    Bei mir gingen nur 2 Deos leer (eins aus der Tasche für unterwegs, das andere war zu Hause im Einsatz).
    Zu dem Eternal Optimist, den hatte ich 3 Tage lang drauf, Macken fielen bei der Farbe kaum auf,ebenso Tippwear.
    Im Kunstlicht fand ich ihn etws gewöhnungsbedürftig und im Vergleich zu meinen anderen Lacken wirklich dezent,aber auch schön (auch wenn mir Go Go Geisha, die heller ausfällt und etwas mehr Leuchtkraft hat, etwas besser gefällt,aber Eternal Optimst ist kein Fehlkauf), ich empfehle da 2 Schichten (mache ich eig immer XD) und nicht zu hauchzart auftragen, der Lack gehört mit zu den flüssigsten, die ich habe (machst du zu dünn, schimmern die Naturnägel durch, besonders an den Spitzen, allerdings hat man das ja öfter mit den helleren Farben).
    LG Steffi

    Gefällt 1 Person

  4. Schön, dass du vor deinem Umzug so gut voran kommst :)
    Hast du vielleicht Tipps für Sonnenschutz fürs Gesicht, was man auch unter dem Makeup nutzen kann und was nicht ganz so fettig und aus der Drogerie ist?
    Spray und ich haben es nicht so miteinander, ich kriegs immer hin, alles in meiner Umgebung einzugeben außer mich xD
    Echt, Shampoo hält bei dir so lange?
    Ich liebe die Shampoos von Balea ja auch. Von CD gibt’s zwei neue Duschgels die absolut toll riechen.
    Ich freue mich schon, wenn es dann im Juni wieder aufgebraucht gibt :)
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo meine Liebe,
      klar habe ich einen Tipp für dich :) Ich empfehle den Manhattan Perfect & Protect Primer. Einen Beitrag dazu findest du hier: https://lieselotteloves.wordpress.com/2018/01/08/kolumne-21-dekorative-kosmetik-meine-lieblingsprodukte-2017/ – der hat LSF 25. Vielleicht bekommt man mit einer normalen Menge, die man nutzt, nicht ganz diesen Schutz hin, aber immerhin überhaupt einen Schutz. Klebt nicht, fettet nicht, spendet aber leicht Feuchtigkeit, macht nicht schwitzig, super Produkt :)
      Ja, Shampoo hält echt ewig, das bekomme ich fast nie leer… Duschgel dafür umso schneller. Es gibt auch neue Gesichtsmasken von dm. Puh, ich war schon ewig nicht mehr bei dm… ganz schlecht…

      <3

      Gefällt mir

  5. Huhu war in letzter Zeit etwas Schreib und Lesefaul, aber dein Beitrag wie immer super geschrieben. Mit dem eincremen da bin ich genauso wie du, und es ist wirklich schwer eine gute Lotion zu finden.
    Ich hoffe das mit eurem Umzug alles gut klappt.
    Lg Claudia

    Gefällt 1 Person

Hier ist Platz für deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.