Kolumne #24: Ein Tag auf der Glow

Ich komme gerade von der Glowcon in Dortmund zurück und habe daher für den heutigen Blogbeitrag jede Menge Eindrücke und Erfahrungen im Gepäck, die ich jetzt gern ganz frisch mit dir teilen möchte. Ich möchte dir zeigen, was du von der Glow erwarten kannst, was du dort vergeblich suchst, was ich gekauft und gewonnen habe, und – ganz wichtig – die Frage beantworten: Lohnt sich die Glow? Lohnt es sich zu versuchen, ein Ticket für ungefähr 30€ beim nächsten Mal zu ergattern? Und natürlich: Was hat mir dort gefallen und was nicht?

lieselotteloves-glow-con-erfahrungen-meinung-blogger-blog-marken-gewinne-goodies-giveaway-gut-schlecht-alverde-balea (12)Ich denke, ich muss meine Karten für die Glow als ‚Gewinn‘ markieren, auch wenn das im eigentlichen Sinne nicht stimmt… Klären wir also zuerst mal, wie ich auf die Glow kam. dm hatte über Instagram ein Gewinnspiel veranstaltet, bei dem man seine Lieblingsprodukte von dm unter der Verwendung eines bestimmten Hashtags posten sollte. Ich hatte an dem Gewinnspiel nicht teilgenommen. Ein eifriger Landsmann bei Instagram wollte aber gern teilnehmen… nur, woher ein Foto nehmen? Kurzerhand kam die Person darauf, ein Bild zu klauen. Meins in diesem Fall. Und so nahm der Instagrammer mit meinem Bild am Gewinnspiel teil. Davon habe ich zunächst nichts gemerkt und hätte es auch nicht, wenn nicht zwei Dinge eingetreten wären: Die Person hat a) mit meinem Bild gewonnen, was dm über Instagram verkündete. Und das wiederum hat b) Jenny (justjenny.blog) gesehen.

20180312_224320 Kopie
Jenny und ich (links) am Stand von alverde
lieselotteloves-glow-con-erfahrungen-meinung-blogger-blog-marken-gewinne-goodies-giveaway-gut-schlecht-alverde-balea (18)
Toiletten für alle!

Fotodiebstahl ist keine schöne Sache. Mit einem geklauten Bild auch noch bei einem Gewinnspiel zu gewinnen, fand ich so dreist, dass ich vor lauter Ärger nur noch lachen konnte… Jenny schrieb jedenfalls sofort dm und ich fand es großartig, wie sie sich für mich eingesetzt hat! Ich meldete das geklaute Bild Instagram; es wurde wirklich sehr schnell gelöscht, und schrieb ebenfalls dm mit der Bitte, mein Bild doch zu löschen – es war ja nicht mit meinem Account verlinkt, sondern mit dem des ‚Diebs‘. Es war zu keinem Zeitpunkt meine Absicht, statt des Gewinners die Karten zu bekommen! Ich hatte am Gewinnspiel nicht teilgenommen und wollte nur verhindern, dass jemand, der Bilder klaut, dafür auch noch belohnt wird, und ich wollte, dass dm mein Bild löscht – Letzterem ist dm sehr schnell nachgekommen (danke!). Und dann bot mir dm sehr überraschend zwei Pink Tickets für die Glow an – nicht anstelle des Gewinners, denn es wurde später ein neuer gezogen, sondern als ‚Entschädigung‘ für den Ärger, den ich hatte. Das fand ich wirklich nett von dm! Da Jenny mich ja erst auf den ‚Diebstahl‘ aufmerksam gemacht hatte, fand ich es nur fair, sie mit zur Glow zu nehmen. Das war also diese abenteuerliche Geschichte, die sicherlich noch meine Enkel erfreuen wird, sofern ich jemals welche haben sollte.

lieselotteloves-glow-con-erfahrungen-meinung-blogger-blog-marken-gewinne-goodies-giveaway-gut-schlecht-alverde-balea (16)

lieselotteloves-glow-con-erfahrungen-meinung-blogger-blog-marken-gewinne-goodies-giveaway-gut-schlecht-alverde-balea (15)

Welche Goodies und Geschenke habe ich bekommen?

lieselotteloves-glow-con-erfahrungen-meinung-blogger-blog-marken-gewinne-goodies-giveaway-gut-schlecht-alverde-balea (10)
Bei Schaebens gab es Frozen Yogurt und eine Gratismaske – sonst nichts

Ja, das interessiert viele doch am meisten. Also spann ich dich nicht weiter auf die Folter und zeige und sage dir, was ich auf der Glow gewonnen / geschenkt bekommen habe:

  • 1 Jutebeutel ‚Glow by dm‘ in rosa [Im Pink-Ticket beinhaltet, konnte man vor Ort abholen]
  • 1 Neutrogena-Kosmetiktasche in hellgrün/weiß [Gewinn am nicht verständlichen bebe-Glücksrand – irgendwelche Symbole wie ein Smiley gaben irgendein Geschenk, allerdings nur kleine Proben und Täschchen]
  • 1 Gillette Venus ‚Swirl‘ Rasierer plus Klinge [am Glücksrand von Venus gab es entweder Rasierer oder Nieten]
  • 1 Bio:Végane Skinfood Set ‚Bio Grüntee‘ für empfindliche Haut – Reinigungsschaum 100ml plus 24h Pflege 50ml plus Tuchmaske [der höchste/größte Gewinn beim Bio:Végane Glücksrad]
  • 1 Jutebeutel von Nivea ‚Glow‘ gefüllt mit 1 Nivea Kosmetiktasche, 1 Nivea Glow ‚Beauty Primer‘ 2-in-1 Tagespflege und Make-Up Basis 50ml, 1x Nivea Mizellen Reinigungstücher 3in1 25 Stück, 1 Labello ‚Glitter Original‘ [der größte/höchste Gewinn beim Nivea-Buzzer-Gewinnspiel]
  • 1 Alcina Professional ‚Sauer Spülung‘ 50 ml in 1 Tragetasche [der kleinste Gewinn am Alcina-Glücksrad]
  • 1 Trend It Up HOLO Nail Polish in der Farbe 060 [auswählbarer Gewinn am TIU-Stand nach Glücksspiel]
  • 1 NYX‚Glitter Brillants‘ (loser Glitzer) in GLI11 VIOLET [Gewinn am NYX-Greifarmspiel]
  • 1 Maui Moisture Spülung in Fullsize [ohne Abbildung, habe ich Jenny gegeben, da sie die Produkte noch nicht kennt und ich sie gründlich getestet und noch im Bad stehen habe (mag ich!) // Das war das uninspirierteste Gewinnspiel überhaupt – man konnte aus einer Lostrommel Lose ziehen, dabei aber sehen, was man zieht. Und es war auch eigentlich egal, was man zog, jeder bekam entweder Shampoo oder Spülung…]

Diese Diashow benötigt JavaScript.

  • 1 selbstgestaltetes lavera-Duschgel 95ml [Gratis-Aktion am lavera-Stand]
  • 2 selbstgestaltete Balea-Duschgele je 50ml [Gratis-Aktion am Balea-Stand]

lieselotteloves-glow-con-erfahrungen-meinung-blogger-blog-marken-gewinne-goodies-giveaway-gut-schlecht-alverde-balea (29)

lieselotteloves-glow-con-erfahrungen-meinung-blogger-blog-marken-gewinne-goodies-giveaway-gut-schlecht-alverde-balea (30)

  • 1 Balea Lippenpflege ‚Sweet Mandarin‘ [kleinster Gewinn bei Balea Rubbellos, das in der Halle von Mitarbeitern verteilt wurde]
  • 2 ebelin Mini-Nagelfeilen [Giveaway am ebelin-Stand]
  • 1 Balea Deotuch ‚Sensitive‘ [auf der Toilette ausliegend]
  • 1 Schaebens ‚Multi Masking 3in1‘ Maske [Giveaway am Schaebens-Stand]
  • 1 Schaebens ‚Feuchtigkeitsmaske‘ [Giveaway am Schaebens-Stand]
  • 1 alverde Nutri-Care Spülung 50ml [Giveaway am alverde-Stand]
  • 2 alverde Pflegeduschen mit Bio-Vanille und Bio-Mandarine [Giveway am alverde-Stand]
  • 1 Probe Neutrogena ‚Hydro Boost‘ [Giveaway durch Mitarbeiter, die mit Körben herumliefen]
  • 1 Jutebeutel von bebe in rosa [Giveaway am bebe-Stand[
  • 1 Massageball von bebe [Giveaway am bebe-Stand, ohne Abbildung, hat mein Freund bekommen]

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Was habe ich gekauft? Wo konnte man sparen, Messepreis bekommen und Schnäppchen machen?

Viel zu kaufen gab es auf der Glow interessanterweise nicht (dazu gleich mehr), einige tolle Produkte konnte ich trotzdem finden:

  • 1 Nivea Glow ‚Magic Mousse‘ Reinigungsschaum für trockene und sensible Haut [noch nicht im Handel erhältlich, 20% Rabatt]
  • 1 Bio:Végane Skinfood Set ‚Bio Cranberry‘ – Der Durstlöscher für normale bis trockene Haut – Reinigungsschaum 100 ml + 24h Pflege 50 ml + Tuchmaske [9,85€ statt 20€ – dazu gab es zum Kauf jede Menge Proben: 4x Bio:Végane ‚Bio Cranberry‘ 24h Pflege, 5x Bio:Végane ‚Bio Acai‘ 24h Pflege, 6x Bio:Végane ‚Bio Goji‘ Tagespflege]
  • 1 essie ‚Chinchilly‘-Lack (77, grau) und 1 essie ‚Flowerista‘-Lack (363, lila) [auf beide Lacke gab es 10% Rabatt und dazu beim Kauf von mindestens zwei Lacken einen Lack aus einer nicht mehr erhältlichen LE gratis – ich habe mich für ‚Off Tropic‘ (399, grün) entschieden; außerdem gab es eine Glasfeile, einen Kugelschreiber und eine kleine Tasche dazu].

lieselotteloves-glow-con-erfahrungen-meinung-blogger-blog-marken-gewinne-goodies-giveaway-gut-schlecht-alverde-balea (36)

lieselotteloves-glow-con-erfahrungen-meinung-blogger-blog-marken-gewinne-goodies-giveaway-gut-schlecht-alverde-balea (37)

lieselotteloves-glow-con-erfahrungen-meinung-blogger-blog-marken-gewinne-goodies-giveaway-gut-schlecht-alverde-balea (35)

Weitere Gratisaktionen:

Wir haben nicht jede Aktion mitgemacht, dafür gab es einfach zu viele mit viel zu langen Schlangen. Man konnte an fast jedem Stand ein Foto machen, das sofort gratis ausgedruckt wurde, das fand ich richtig toll. Man konnte sich an vielen Ständen schminken, stylen, frisieren und massieren lassen, Riesenrad fahren, ins Bällebad hüpfen oder ein Fotoshooting machen. Bei Schaebens hat Jenny ein Softeis mit bunten Toppings bekommen und bei Nivea gab es kleine Smoothies. Man konnte Armbänder flechten, sich die Nägel machen lassen, Youtuber treffen und kleine Snacks testen. Du siehst: Da wurde wirklich einiges geboten.

lieselotteloves-glow-con-erfahrungen-meinung-blogger-blog-marken-gewinne-goodies-giveaway-gut-schlecht-alverde-balea (45)

lieselotteloves-glow-con-erfahrungen-meinung-blogger-blog-marken-gewinne-goodies-giveaway-gut-schlecht-alverde-balea (44)

Was mir an der Glow gefallen hat:

Da nun geklärt ist, was ich mit mir physisch nach Hause geschleppt habe, kommt jetzt meine Meinung zur Messe. Wir fangen mit dem Positiven an:

  • Die Mitarbeiter an den Ständen waren ausnahmslos alle sehr freundlich, und das trotz des hohen Andrangs.
  • Die meisten vertretenen Unternehmen haben sich wirklich nicht lumpen lassen und tolle Gewinne verlost, darunter viele hochwertige Produkte.
  • Man hat an vielen Stellen gemerkt, dass dm einfach eine fürsorgliche, mitdenkende Firma ist – es gab sehr viele Sitzgelegenheiten, überall Wasserspender und dazu Mitarbeiter, die gratis Wasserflaschen verteilten, eine ‚Mom’s Lounge‘ (auch wenn ich es dämlich finde, das zu gendern und nicht einfach ‚Elternlounge‘ zu schreiben) mit Sitzgelegenheiten, Kaffee, Snacks und Gratisprodukten für alle gelangweilten und gestressten Eltern. Und für Kinder gab es gratis Ohrstöpsel.
  • Die Youtuber/Stars waren fast alle von Marken bezahlt/eingeladen worden und damit an den Ständen zu finden. So konnten Fans kostenlos Autogramme und Fotos bekommen – das ist für die großen und kleinen Bewunderer diverser Youtuber sicher toll. Und es ist besser, als für jedes Autogramm Geld bezahlen zu müssen, wie ich es zum Beispiel von der German Comic Con kenne.

lieselotteloves-glow-con-erfahrungen-meinung-blogger-blog-marken-gewinne-goodies-giveaway-gut-schlecht-alverde-balea (1)

lieselotteloves-glow-con-erfahrungen-meinung-blogger-blog-marken-gewinne-goodies-giveaway-gut-schlecht-alverde-balea (2)

Was mir an der Glow NICHT gefallen hat:

lieselotteloves-glow-con-erfahrungen-meinung-blogger-blog-marken-gewinne-goodies-giveaway-gut-schlecht-alverde-balea (43)

  • Es fand KEINE Taschenkontrolle statt. Ich verstehe, dass das teuer und zeitaufwendig ist, und die Durchführung von Taschenkontrollen bei Großveranstaltungen generell schwierig ist. Aber: Wenn etwas passiert, werden wieder panisch Schuldige gesucht. Mir ist auch klar, dass es keine 100%ige Sicherheit gibt, man kann aber einiges tun, um seine Besucher – und damit diejenigen, die diese Messe finanzieren – zu schützen. Taschenkontrollen sind meiner Meinung nach Pflicht!
  • Es ging tatsächlich überhaupt nicht um Produkte oder um Neuheiten. An den meisten Ständen konnte man weder Produkte sehen geschweige denn kaufen. Es standen höchstens Dummies herum. An vielen Ständen waren extra Schilder aufgebaut mit dem Hinweis ‚Kein Verkauf‘. Produkte, die es zu kaufen gab, waren oft genauso teuer wie bei dm und dort schon lange oder ganz bald erhältlich. Manche Marken verzichteten komplett darauf, ihre Produkte vorzustellen. So bestand der Stand von Schaebens aus einem Frozen-Yogurt-Auto und der Möglichkeit, sich eine Maske gratis mitzunehmen. Bei ebelin konnte man Armbänder flechten, die angepriesenen ‚neuen Produkte‘ (Haarbürsten) hingen aber nur jeweils ein Mal von der Decke. Bei lavera konnte man ein Duschgel zusammenstellen, die Produkte der Marke rückten dabei völlig in den Hintergrund. Bei NYX konnte man einkaufen, dafür gab es aber eine eigene, nicht gerade kurze Schlange. Bei alverde konnte man Fotos machen, an Gewinnspielen teilnehmen und Blumenkränze flechten – die Produktneuheiten der Marke standen festgeklebt je einmal dekorativ und damit unverkäuflich in der Landschaft herum. Du merkst: Auf der Glowcon geht es ums Präsentieren, um das ‚sich zeigen‘, um Bekanntheit und um Spaß, aber kaum um die Marken und deren Produkte. Ich hätte gern Neuheiten entdeckt und direkt mitgenommen.
lieselotteloves-glow-con-erfahrungen-meinung-blogger-blog-marken-gewinne-goodies-giveaway-gut-schlecht-alverde-balea (19)
Die Toiletten hatte dm liebevoll ausgestattet
  • Ich weiß, dass man keine Gewinnspiele oder Gewinne erwarten darf – es ging aber auf der Glow eigentlich nur um Gewinnspiele. Wenn sie also angeboten werden und man dafür 30 Minuten ansteht, ist es echt dämlich, leer auszugehen. An vielen Ständen gab es immer die Chance auf eine ‚Niete‘, andere haben darauf verzichtet.
  • Manche Gewinne waren für die lange Anstehzeit etwas arg klein. Bei bebe gab es nur Proben oder Täschchen, bei Trend It Up maximal eine Tasche und einen Nagellack und bei essie war das Greifarmspiel so schwierig, dass fast niemand überhaupt etwas gewonnen hat und der Automat sehr voll blieb.
  • Die Popularität der Youtuber wurde an den einzelnen Ständen natürlich dazu benutzt, um gezielt die eigenen Produkte zu bewerben und direkt vor Ort zu verkaufen. Zwei Labellos für 8€ wurden von einer Dame angepriesen – und alle kauften sie…

lieselotteloves-glow-con-erfahrungen-meinung-blogger-blog-marken-gewinne-goodies-giveaway-gut-schlecht-alverde-balea (3)

  • Wenn es etwas zu kaufen gab, gab es an vielen Ständen keinen Messerabatt… Warum genau soll ich Duschgel, Shampoo und Co. zum Vollpreis den ganzen Tag mit mir auf der Messe herumschleppen, wenn ich alles jederzeit bequem beim dm um die Ecke kaufen kann?! Und da sogar 11-fach Paybackpunkte bekomme?!
  • Es waren wirklich SEHR viele Besucher vor Ort. Ich denke, die meisten hatten ein ‚Pink Ticket‘, mit dem man um 11:30 Einlass bekam – bis 16 Uhr war es wirklich brechend voll, man kam an einigen Stellen kaum vorwärts, vor allem nicht mit den ganzen Goodies und Tüten, danach wurde es besser.
  • Allgemein verstehe ich nicht, warum eine Messe für die meisten Besucher erst um 11:30 beginnt. Da die Messe bis 18:00 ging, ist das kein wirklich langer Messetag – es war für uns also generell sehr hektisch…
  • … denn eigentlich standen wir den ganzen Tag nur in Schlangen an. Meistens für Gewinnspiele. Da wir ja kaum Produkte kaufen oder neue entdecken konnten und Jenny und ich einfach zu alt dafür sind, uns Autogramme von Youtubern zu holen und Fotos mit ihnen zu machen, blieben uns eigentlich nur die Gewinnspiele. Man konnte ja teilweise wirklich tolle Sachen gewinnen, da wollten wir natürlich gern unser Glück versuchen, aber viel von der Messe selbst bekommt man so natürlich nicht mit.
  • Wie ich es schon vielfach bei Messen erlebt habe, war das Essensangebot sehr dürftig.

lieselotteloves-glow-con-erfahrungen-meinung-blogger-blog-marken-gewinne-goodies-giveaway-gut-schlecht-alverde-balea (20)

Was ich auf der Glow gesehen habe:

lieselotteloves-glow-con-erfahrungen-meinung-blogger-blog-marken-gewinne-goodies-giveaway-gut-schlecht-alverde-balea (14)

lieselotteloves-glow-con-erfahrungen-meinung-blogger-blog-marken-gewinne-goodies-giveaway-gut-schlecht-alverde-balea (13)

Auf der Glow war einiges geboten, nicht alles davon fand ich toll – das Gemotze lassen wir jetzt aber hinter uns. Jetzt möchte ich wertungsfrei (ja, okay, das ist gelogen) von meinen Eindrücken berichten, von dem was ich gesehen und mitbekommen habe, von anderen Besuchern, Marken, Ständen, Umständen usw.:

  • Waren früher Frauen DIE Zielgruppe für Make-Up, Pflege und Co. sind es heute Kinder. Ja, Kinder, nicht mal Jugendliche. Die Youtuber sind Anfang 20 (meistens), ihre Fans acht bis 18. Alle wollen etwas von ihrem Star – und wenn der eine bestimmte Creme empfiehlt (besser gesagt: dafür Werbung macht), wird die eben gekauft. Bei Kindern natürlich mit dem Geld der Eltern. So verwundert es nicht, dass Frauen im Alter von Jenny und mir (um die 30) eher rar waren. Die Messe wurde hauptsächlich von Mädchen und ihren Müttern besucht.
  • Ich habe circa 9-Jährige mit Wimpernverdichtung und -verlängerung gesehen. Oder mit künstlichen Gelnägeln.

lieselotteloves-glow-con-erfahrungen-meinung-blogger-blog-marken-gewinne-goodies-giveaway-gut-schlecht-alverde-balea (22)

  • Ein Riesenrad. Jawohl, ein Riesenrad. In der Messehalle.
  • Eine wandelnde Balea-Ananas. Was die mit Balea zu tun hat, weiß ich nicht. Ich vermute, weil Balea demnächst ein Ananas-Duschgel rausbringt.
  • Jede Menge Youtuber, die ich nur als solche ausmachen konnte, weil andere für Fotos mit ihnen anstanden.
  • Viele, viele, wirklich so viele wunderschöne Mädels und Damen. Dazwischen aber auch den ein oder anderen Mann – zum Teil einige, die sich gern schminken. So, und hier kommt doch eine Wertung: Ich find’s gut.
  • Eine Dame, die sich für einen ProSieben-Einspieler unecht die Beine nassrasiert hat. An einem Messestand. Mit riesen Kamera zehn Zentimeter vor sich. Tonmann daneben. Redakteur auf der anderen Seite. Und immer rauf und runter und rauf und runter. Natürlich auf trockener, bereits perfekt enthaarter Haut.
  • Kleine Mädchen, die nach Mamas Worten „Sie hat heute Geburtstag“ ein komplettes Make-Up bekamen.
  • Nur Schlangen. Hier anstellen, dort warten. Da nicht vorbeikommen und stecken bleiben. Dort wundern, warum alle so bekloppt sind und sich anstellen und dann doch mit anstehen. Anstehen und gar nicht wissen, wofür. Anstehen für nichts und wieder nichts. Schlange stehen für tolle Gewinne. Und Gewinne. Und noch einen Gewinn.
  • Habe ich schon ‚Gewinne‘ erwähnt?
  • Eine Modenschau von GNTM mit einigen der aktuellen Kandidatinnen. Und plötzlich fällt einem auf, wie übertrieben diese Sendung ist. Mädels, die selbst noch fast Kinder sind, stolzieren in Ballkleidern über eine Bühne, vor der im Schnitt 9- bis 16-Jährige stehen und sie anfeuern. Aber zugegeben: Auf ihren High Heels sind sie elfengleich geschwebt!
  • Blumenkränze. Es war aaaaalles voll mit Schaukeln und Blumenkränzen. Wir sind alle Individuen! Ich nicht! Sei still!
  • Dass die Beautyindustrie sexistisch ist, ist ja nichts Neues. Nur verkaufte eine Marke ausschließlich Produkte für Blonde. Öhm, ja.
  • Und als sich eine Dame mit dunkler Hautfarbe schminken lassen wollte, bekam sie zwar Lidschatten und Co., zur Grundierung aber nur Puder – Foundation in dunkler Nuance? Fehlanzeige.
  • Was ich nicht gesehen habe: Süße Snacks. Scheinbar ist es völlig out, auf Messen Süßigkeiten zu verteilen. Kann man sich sonst genau davor kaum retten, gab es auf der Glow keine Gummibärchen oder Schokolädchen als Giveaway. Man setzt auf veganes Essen, Smoothies und fair produzierte Müsliriegel.

lieselotteloves-glow-con-erfahrungen-meinung-blogger-blog-marken-gewinne-goodies-giveaway-gut-schlecht-alverde-balea (36)

  • Naturkosmetik ist was für uns alte Eisen ;)
  • Manche Marken haben sich dermaßen was einfallen lassen – Smoothiebar, Fotoshooting, Bastelaktionen, Geschenke, Hauptpreise, Youtuber am Stand, professionelle Make-Ups oder Frisuren – und andere hatten irgendwie keinen Bock. Wenn ich an einem Stand Produkte weder testen NOCH kaufen ODER gewinnen kann, weiß ich ehrlich gesagt nicht so recht, was ich da soll. Das ging auch anderen so.
  • Damen, die sich an einem Stand Zähne putzten.
  • Mädchen, die sich die Seele aus dem Leib schrien, um einen Rasierer zugeworfen zu bekommen.
  • Stände, an denen kein einziges Produkt ausgestellt war.
  • Stände, an denen Produkte ausgestellt waren, die man aber nicht kaufen oder gar anschauen durfte.
  • Marken, die an ihre Produkte große Schilder mit ‚Kein Verkauf‘ hängen hatten, in ihrer Instastory dann aber genau diese Schilder unkenntlich machten. Warum? Ist eine Messe ohne Produkte etwa peinlich?
  • Damen, die auf High Heels über die Messe stolzierten – Mädels, ihr seid Hardcore! Mir tat schon in meinen Sneakern ALLES weh. Alles.
  • Viele Youtuber, die ich zwar nicht kenne, die aber sehr nett und herzlich im Umgang mit ihren Fans wirkten.
  • Marken, die sich wirklich Mühe gegeben haben, ihren Kunden (von morgen) was zu bieten.

Links die Instastory vom ‚dm marken insider‘ mit der Theke von Trend It Up – oben links ist das ‚Kein Verkauf‘-Schild übermalt. Rechts die Realität: Kein Verkauf aus den Beautytheken

Also, lohnt sich die Glow?

Für mich tatsächlich: Nein. Die Glow ist keine Messe, sie ist ein Spaßevent. Und bei diesem Event stehen Youtuber und deren Fans ganz klar im Fokus. Ich bin zwar selbst täglich auf Youtube unterwegs und kannte sogar den ein oder anderen Influencer namentlich, der auf der Glow war, ich bin mit meinen (noch) 28 aber weder Zielgruppe noch an Autogrammen und Fotos mit ‚Stars‘ interessiert. Es hat mich tatsächlich massiv gestört, dass ich Produktneuheiten weder kaufen noch anschauen konnte. Ich dachte, ich sehe neue Trends und limitierte Editionen, vielleicht sogar Glow-exklusive Produkte, kann Produkte günstig kaufen und mich über neue Marken informieren. Die meisten Unternehmen hatten aber einfach einen Stand mit Gewinnspiel und einem bekannten Gesicht, das Werbung für ebendieses Unternehmen machte. Ich finde, es klingt tatsächlich verrückt, dass ich gern mehr GEKAUFT, also dort mein Geld gelassen, hätte, und das nicht konnte! Die vielen Gewinnspiele waren natürlich großartig, ich habe so viele schöne Produkte mit nach Hause nehmen dürfen – aber allein aus Mangel an Alternativen MUSSTEN wir an den Gewinnspielen teilnehmen, sonst hätten wir direkt wieder nach Hause gehen können… Zahlt man 30€ Eintritt, will man das Geld sicher auch wieder ‚rausholen‘, und auch die für viele lange Fahrt soll sich ja lohnen. Aber ist das der Sinn einer Messe? Nein, eines Events aber schon. Ich will nicht, dass du denkst, ich sei undankbar, weil ich den Eintritt ja nicht bezahlt habe und mit tütenweise Produkten nach Hause gegangen bin – darüber freue ich mich wirklich wahnsinnig und vieles werde ich auch verlosen. Ich hatte auch einen tollen Tag mit Jenny und bin froh, sie kennen gelernt zu haben (meine erste reale Bloggerbekanntschaft!), aber ich hatte von der Glow selbst etwas anderes erwartet. Die Glow ist also durchaus eine tolle Veranstaltung! Wahrscheinlich aber eher für ein jüngeres Publikum oder für jemanden, der weiß, worauf er sich einlässt.

lieselotteloves-glow-con-erfahrungen-meinung-blogger-blog-marken-gewinne-goodies-giveaway-gut-schlecht-alverde-balea (11)

lieselotteloves-glow-con-erfahrungen-meinung-blogger-blog-marken-gewinne-goodies-giveaway-gut-schlecht-alverde-balea (7)

Nochmal Danke an Jenny dafür, dass sie mich begleitet hat. Wenn du ihren Blog noch nicht kennst, empfehle ich dir hiermit wärmstens einen Besuch auf selbigem: justjenny.blog. Jenny testet gründlich, ist ehrlich, achtet auf Inhaltsstoffe ohne von jedem Produkt eine Wunderheilung zu erwarten, und ist – noch viel wichtiger – freundlich, sympathisch, klug und fleißig.

lieselotteloves-glow-con-erfahrungen-meinung-blogger-blog-marken-gewinne-goodies-giveaway-gut-schlecht-alverde-balea (21)

So, und jetzt bist du dran: Warst du auch auf der Glow? Vielleicht nicht jetzt, aber früher schon mal? Wie hat sie dir gefallen? Kannst du meine Eindrücke bestätigen oder findest du, ich spinne? Und wenn du die Glow nicht kennst, würdest du gern hingehen? Sprechen dich meine Schilderungen an oder schrecken sie dich eher ab?

Mehr von mir lesen? Hier entlang:

 

Advertisements

30 Kommentare zu „Kolumne #24: Ein Tag auf der Glow

  1. Ein toller Beitrag auf den ich mich schon gefreut habe.
    Ich muss jetzt erstmal deine Sätze sacken lassen, es sind viele Eindrücke zusammen gekommen.
    Positives und negatives.
    Ich finde es schade das 9 jährige Mädels so früh in die Beauty Welt gezogen werden.
    Fürchterlich und wenn die Eltern das so früh erlauben finde ich das rücksichtslos. Kinder haben eine so schöne gesunde Haut und machen mit der ganzen Chemie oder was auch immer in Kosmetik drin ist diese kaputt.
    Auch das mit der Taschen Kontrolle erschüttert mich , in der heutigen Zeit muss es ein muss sein !

    Die Ticket Preise sind echt der Knaller. Ich wollte ein Ticket für 40€ kaufen, dieses war aber schnell vergriffen.
    Die Glow ist in jeder Stadt ganz anders und ich muss sagen von dieser hatte ich eine große Erwartung. Irgendwas fehlte jedoch. Schade eigentlich.
    Gab es keinen Bh cosmetics stand dieses Mal ?

    Das mit den gewinnen finde ich toll, so kann man einige Produkte testen. Blōde wenn man lange ansteht und dann eine Niete kassiert.
    Wenn eine Glow in meiner Nähe oder nochmal in meiner Stadt stattfinden wird, möchte ich diese gerne mal selber erleben und dann Eindrücke sammeln 😊.

    Danke für deinen tollen Beitrag und deine ehrliche Meinung zu der Glow ♥️

    Liebe Grüße,
    Nicole ☺️

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Nicole,
      danke für deinen Kommentar und das Lob :)
      Es gab einen Stand von bh cosmetics, den wir tatsächlich nicht besucht haben. Die Messe war aufgrund der vielen Besucher sehr unübersichtlich. Außerdem sagte mir Jenny, dass sie Sachen online billiger als am Stand seien. Und er war auch so belagert. Ich kenne mich zudem mit bh cosmetics tatsächlich nicht gut aus und wollte auch keine dekorative Kosmetik kaufen – ich versuche eher, meinen Bestand etwas zu schmälern haha ;)
      Gut, dass dich meine Schilderungen nicht ‚abgeschreckt‘ haben – es ist sicherlich besser, sich selbst ein Bild zu machen. Die Glow scheint dich ja doch zu interessieren und dann solltest du ruhig selbst mal hin :)

      Liebe Grüße,
      Lieselotte <3

      Gefällt mir

  2. Liebe Lieselotte,

    vielen Dank für Deinen ehrlichen Beitrag. Ich kann Deine Meinung nur bestätigen: Noch einmal würde ich da nicht hingehen, wenn man Ticket + Anfahrt bezahlen müsste. Dafür hatten wir einfach andere Erwartungen an den Tag gelegt… Trotz allem war es ein sehr schöner Tag mit Dir und ich bin froh, dass ich Dich persönlich kennenlernen durfte😊😘

    Liebe Grüße

    Jenny

    justjenny.blog

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Jenny,
      Ja, wir hatten wirklich beide was anderes erwartet… Zum Teil waren die Marken daran aber auch selbst ‚Schuld‘, weil durch Instagram, also z.B. die Instastory, ein anderes Bild vermittelt wurde. Es sah wirklich so aus, als könne man viele Neuheiten entdecken, ausprobieren und auch kaufen. Dass das alles nur ‚Dummies‘ waren, wurde da nicht ersichtlich. Und dann wurden in der Instastory ja sogar die ‚Kein Verkauf‘-Schilder verdeckt! Also, das ist schon ein wenig seltsam…

      Es hat mir dir auch sehr viel Spaß gemacht :)

      Liebe Grüße zurück! <3

      Gefällt 1 Person

  3. Huhu Lieselotte!
    Erstmal finde ich es richtig toll, dass Jenny sich so eingesetzt hat und dass Du sie im Gegenzug zur Glow mitgenommen hast-sehr sympathisch! 💜
    Ich wusste tatsächlich nicht wirklich was auf der Glow geboten wird und bin auch noch nie da gewesen. Grundsätzlich würde mich ein Besuch reizen aber nach deinem Bericht nutze ich die Zeit doch lieber anders ;-)
    Ich muss sagen, ich finde es etwas erschreckend was Du bezüglich der Mädels ab 9 Jahren aufwärts berichtet hast! Krass wie früh es heute schon mit dem Schönheitswahn usw losgeht. Ich bin in den 90ern aufgewachsen und habe noch bis 13 Jahre ab und zu mit Playmobil gespielt 😂 ich bin sicherlich auch kein Maßstab aber irgendwie bekomme ich ein mulmiges Gefühl wenn ich an die kommenden Generationen denke 🤔
    Liebe Grüße, Katharina

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Katharina,
      Schön, von dir zu lesen :)
      Ich hab bis heute mein Playmobil in meiner Wohnung aufgebaut – und ich gehe ganz stramm auf die 29 zu ;) Ich finde es auch schade, dass man sich so früh die Kindheit nehmen lässt. Rückblickend betrachtet war das ja doch die allerschönste Zeit…
      Die Frauen von morgen werden sich schon finden, und nicht alle sind ja gleich. Auf einer Beautymesse sind natürlich hauptsächlich Leute, denen Beauty wahnsinnig viel bedeutet. Mein Freund und ich gehen auch regelmäßig auf die German Comic Con, da ist das Publikum vielleicht etwas älter, viele sind aber auch im Teenageralter und die sind GANZ anders. Die leben in Hogwarts oder nutzen die Tardis, um fremde Galaxien zu erforschen ;) (was ich übrigens alles so niedlich und sympathisch finde).
      Auf der Glow war natürlich die Beautyaffinität konzentriert. Das hatte ich so auch noch nie gesehen. Auch der Prozentsatz an teuren Designertaschen, die herum geschleppt wurden, war sehr hoch – bzw. auch der Anteil an Nachahmungen ;)

      Liebe Grüße,
      Lieselotte <3

      Gefällt mir

  4. Huhu^^
    Klingt ja nicht so berauschend mit jeder Menge Stoffbeuteln dann nach haus zu kommen (Probe, Reisegrößen,Minis ok, aber sowas in zigfacher Ausführung braucht eig niemand).
    Warum man Produkte anklebt ist mir genauso schleierhaft wie die Balea-Ananas xD
    Ich finde es schade, das man Kinder im Grundschulalter (ich hatte da nur Labello, was vollkommen ausgereicht hat)
    schminkt, warum darf das Kind nicht selbst entscheiden, wann und ob es damit anfängt?
    War selber bisher einmal vom Arbeitgeber auf einer Messe (keine Ahnung, wo das war oder wie sie sie hieß) , von diversen Lebensmittelherstellern und ging dann mit Schürze , Chipspackungen in allen Größen und nem 6 Cola-Pack nach Hause (war i-wie Cola mit Marzipan).
    Ich persönlich bevorzuge dann doch die Variante in den Laden gehen und sich dort in Ruhe die Neuheiten anzugucken.

    LG Steffi

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Steffi,
      danke für deinen Kommentar!
      Ich denke schon, dass die jungen und sehr jungen Damen das durchaus selbst wollen – die Frage, inwieweit das wiederum von der Gesellschaft beeinflusst wird, ist natürlich eine andere und sicherlich nicht leicht zu beantworten…
      Ach, ich hätte da gern Neuigkeiten entdeckt, mir selbst was mitgenommen und vielleicht sogar direkt was verlost, das hätte mir gut gefallen ;)
      Cola mit Marzipan? Das klingt sehr fies :D

      Liebe Grüße,
      Lieselotte <3

      Gefällt mir

  5. Ich persönlich war noch nie und werde auch nie eine Glow Con besuchen..
    Für mich hat das ganze nichts mit einer Beauty Messe zu tun sonder mit einem reinen Social Media Event.
    Außerdem würde ich denke ich den Altersdurchschnitt etwas in die Höhe schießen ;)
    Danke für deine tollen und ehrlichen Eindrücke und viel Spaß mit deiner Ausbeute ♡

    Gefällt 1 Person

  6. Hallo Lieselotte! Du sprichst mir aus der Seele! Zu viel anstehen, sehr viele junge, sehr junge Mädels, zu wenig zu kaufen, zu wenige Neuheiten, zu wenig Zeit. Meine Schwester und ich waren entsetzt, als am Samstag um kurz vor 6 viele Glücksräder schon umgedreht waren und die Snackbuden schon geschlossen waren – super schade!
    Ich bin überrascht, wie viel mehr du aber mitnehmen konntest als ich :)
    Zur Glow würde ich glaube ich nur noch mal gehen, wenn sie wirklich in meiner unmittelbaren Nähe wäre – aber das müsste ich mir dann für den Preis wirklich noch mal sehr gut überlegen…
    Liebe Grüße, Charlotte

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Charlotte,
      danke für deinen Kommentar!
      Das stimmt: Die Messe ging bis 18 Uhr, viele Stände hatten aber schon um 17 Uhr abgebaut / geschlossen.
      Wir standen ja wirklich NUR an. Von einer Schlange zur nächsten – da kam man schon rum und durfte oft am Glücksrad drehen. Und das Glück war auch oft auf unserer Seite ;)
      Ich finde den Eintrittspreis einfach zu hoch…

      Liebe Grüße,
      Lieselotte <3

      Gefällt mir

  7. Ich weiß mittlerweile wie das Zeug hieß, Dr Pepper Cola (hat zumindest Marzipan als Nachgeschmack mitbei gehabt, wobe ich Marzipan hasse).
    Es gibt schlimmeres,zb hatte ich als verkäuferin mal das „Glück“ 3 sehr fragwürdige Dinge zu probieren, das eine war Energiedrinks mit Pizzageschmack und Lakritze, noch komischer war der Bubble-Tea für 2€ (für 500ml, man gönnt sich sonst nix xD) der wie Eistee mit aufgeweichten Puffreis drinne und ein Smoothie, der auch eine sehr fragwürdige Zusammestellung hatte (und perverse grasgrüne Farbe) , die i-wo zwischen Mango,Banane,Apfel, Grünkohl und Sellerie lag (war noch anderes drinne, weiß ich aber nicht mehr).
    Das mit der Eingangskontrolle finde aber auch blöde, da sollte doch zumindest dieses Metalldektording zum Einsatz kommen , macht man ja bei den meisten Amtsgerichten ja auch.
    LG Steffi

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Steffi,
      ich habe noch nie Dr. Pepper getrunken – Cola mag ich aber eh nicht so gern… Wieso gibt es denn bitte Energiedrinks mit Pizzageschmack?! Wer will denn sowas ernsthaft kaufen??
      Metalldetektoren sind aber wahrscheinlich unpraktisch, wel die bei jedem piepen, der einen Gürtel trägt oder ein Deospray dabei hat… Ich weiß auch nicht, wie man Großveranstaltungen sicherer machen kann, aber es muss da doch Möglichkeiten geben. Einfach keine Kontrolle durchzuführen, kann nicht die Lösung sein…

      Liebe Grüße! <3

      Gefällt mir

  8. Hallo Lieselotte, danke für deine Erfahrungen und Eindrücke :)
    Das Toilettenschild ist ja mal super <3
    Ich finde es auch schade, dass es wenig neue Produkte zum Ansehen, testen etc gab und mehr nur Gewinnspiele. Auch wenn ich selbst mit 12 angefangen hab, mich für Makeup und das ganze Zeug zu interessieren, finde ich es bedenklich, wenn die Zielgruppe solcher Messen immer jünger werden.
    Du hast aber auch viel tolles erlebt und ich bin gespannt, wenn du die Produkte dann testest.

    Liebe Grüße und ein entspanntes Wochenende

    Gefällt 1 Person

  9. Also so wie du es beschreibst hatte ich mir das nicht vorgestellt. Ich bin immer davon ausgegangen, dass hier Neuheiten vorgestellt und verteilt/verkauft werden. Wo ist denn da der Sinn an so einer Veranstaltung, wenn es (fast) alle Produkte bereits auf dem Markt gibt?

    In manchen Dingen bin ich mit meinen 25 wahrscheinlich ein bisschen altmodisch unterwegs: aber Mädchen sollten da nichts zu suchen haben. Vor 14 gibts keine Schminke :’D
    Echt schlimm… vielleicht haben sich viele Eltern aber auch nur wegen den ganzen „Youtube-Stars“/Influencern breitschlagen lassen…

    Was die Taschenkontrolle angeht, fällt mir ein, wurden wir bei der letzten Hochzeitsmesse in Stuttgart ebenfalls nicht kontrolliert. Manchmal denke ich, gehen viele einfach davon aus, dass Anschläge o.ä. in Deutschland „ja eh nicht passieren“ und das alles immer nur ganz weit weg stattfindet…
    Dabei wurden wir schon eines besseren belehrt :(

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Tammy,
      also, ich war auch erst sehr verwundert, was so eine Messe ohne Neuheiten bringt. Aber die Glow hat einfach ein völlig anderes – für mich verwirrendes – Konzept. Es geht um Spaß, darum, Youtuber zu treffen, an Aktionen teilzunehmen, Produkte zu gewinnen… das ist mir so ein Fun-Event als eine Messe.
      Mir persönlich ist es an sich egal, ab wann sich Mädchen schminken – ich mag es nur nicht, wenn Kinder sich so früh als Erwachsen geben. Die Kindheit ist doch so eine tolle Zeit, die nie wieder kommt und sowieso schon immer kürzer wird, da sollte man so lange wie möglich dran festhalten… Erwachsensein muss man noch sein ganzes Leben lang (was übrigens extrem nervt :D).
      Also, Taschenkontrollen finde ich das Mindeste, das gemacht werden muss, auch wenn das auch keine 100%ige Sichehreit bietet…

      Liebe Grüße! <3

      Gefällt mir

  10. Ein toller, ausführlicher und ehrlicher Bericht!😊
    Ich war leider noch nie auf der Glow, würde aber gerne mal dort hin🙂
    Aber ich glaube insgesamt wäre mir dann für das was zu bieten ist, die Anfahrt und die Tickets zu teuer…

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Isabella,
      danke für deinen Kommentar :) Es ist teuer. Gerade sind ja Tickets für die nächste Glow in Berlin im Verkauf, da reißen sich alle drum, auch um die ganz teuren Tickets für ungefähr 100 Euro, das finde ich Wahnsinn…

      Liebe Grüße,
      Lieselotte <3

      Gefällt 1 Person

  11. Bin ich froh, diesen Blog gefunden zu haben. Ich habe zwar aktuell nicht die Zeit alle Beiträge zu lesen, aber wenn mich eine Überschrift interessiert und ich anfange zu lesen, dann lohnt sich echt der ganze Artikel. Jedes Wort :-)
    Mein Fazit zur Glow nach deinem Erlebnis: Ich will das auch mal live erleben! Einfach nur beobachten, okay und anstehen und vielleicht gewinnen, und mich wundern. Hach, wäre das ein Spaß :)
    Mir hat schon das Lesen gerade so viel Spaß gemacht, dass ich glatt versuchen werde an ein Ticket zu kommen – auf legalem Weg versteht sich.
    LG Katja

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Katja,
      ist das lieb von dir, danke :) Freut mich sehr, dass dir der Beitrag gefallen hat! Und schön, dass dich meine Schilderungen nicht abschrecken, sondern erheitern ;) Ich glaube, wenn man weiß, worauf man sich einlässt und das Ganze als großen Spaß nimmt, ist es bestimmt toll :)
      Die nächste Glow findet in Berlin statt, falls das für dich in Frage kommt!

      Liebe Grüße,
      Lieselotte <3

      Gefällt mir

  12. Tolle Fotos und einer sehr ausführlicher Bericht.
    Ich war etwas traurig, dass die Glow statt fand, während ich im Urlaub war, da ich dieses Jahr eigentlich das erste Mal hin wollte. Nach deinen Bericht bin ich aber nicht mehr ganz so traurig. :)
    Liebe Grüße
    Alisa

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Alisa,
      danke für deinen Kommentar! Nein, traurig musst du nicht sein. Ich werde übrigens viele der Geschenke, die ich auf der Glow bekommen habe, im April verlosen – vielleicht hast du ja Spaß daran, da dann mitzumachen :) Und die nächste Glow findet in Berlin statt, die sind ja erfolgreich und finden deswegen recht häufig statt. Wenn also Berlin für dich in Frage kommt, kannst du da ja hin :)
      Es ist schon ein absolutes Spektakel, man muss nur wissen, worauf man sich einlässt ;)

      Liebe Grüße,
      Lieselotte <3

      Gefällt mir

Hier ist Platz für deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.