Review Trendwatch: BudniCare Gesichtspflege und -reinigung

Ich habe dieses Jahr meinen Sommerurlaub in Hamburg verbracht. Okay, streichen wir das Wort ‚Sommer‘, meistens hat es geregnet. Aber wie sagt der Volksmund doch so schön? Es gibt kein schlechtes Wetter, solange man drinnen bleiben kann. Auch wenn mein Freund und ich tapfer durch die unwirtliche, aber wunderschöne, Landschaft Hamburgs gelatscht sind, dufte Lieselotte auch auuuusgiebig in Hamburgs Drogeriekette Budni shoppen. Das war schön. Nach gründlichem Testen zeige ich dir heute Teil eins meiner Ausbeute: Was kann Budni? Wie gut ist die Eigenmarke BudniCare? Will ich Budni auch im Süden haben?

lieselotteloves-review-meinung-blog-blogger-budni-budnicare-sensitiv-gesicht-pflege-q10-meinung-gut-schlecht-augen-reinigung-mizellenwasser (11)Für Hamburger gehört die Drogeriekette Budni ungefähr so fest zum Stadtbild wie für mich als gebürtige Karlsruherin dm. Nun ist dm mittlerweile deutschlandweit vertreten, Budni beschränkt sich zurzeit noch auf Hamburg, will aber bald richtig angreifen. Ich habe von verschiedenen Kooperationsmöglichkeiten gelesen – warten wir ab, was dran ist. Fest steht aber: Budni will expandieren und deutschlandweit vertreten sein.

lieselotteloves-review-meinung-blog-blogger-budni-budnicare-sensitiv-gesicht-pflege-q10-meinung-gut-schlecht-augen-reinigung-mizellenwasser (13)Und wie finde ich das (weil meine Meinung zu dem Thema unfassbar wichtig ist; Budni UND dm haben schon danach gefragt…)? Super finde ich das, ehrlich! Konkurrenz belebt das Geschäft. Und Budni hat wirklich einiges zu bieten; ich war direkt bei meinem ersten Einkauf dort Fan. Ordentliche, saubere, aufgeräumte Läden, vielleicht nicht so schick wie dm, aber durchaus vergleichbar mit Rossmann, sehr freundliche Mitarbeiter, ein gutes Sortiment und eine große Auswahl an Produkten der Eigenmarke ‚BudniCare‘. Eigenmarken kaufe ich extrem gern, da zahlt man nämlich wirklich nur für den Inhalt und nicht für ein aufgeblasenes Werbebudget und eine große Marketingabteilung, die vollmundige Phrasen drischt wie „Die wohltuende Formel mit wertvollem Rizinusöl umschmeichelt sanft Wimper für Wimper“ (L’Oréal Paradise Extactic Mascara) oder „Hair Repair mit flüssigen Haarbausteinen – Fiber Therapy Shampoo mit Olegaplex – rekonstruiert Mikrobindungen in den Haarfasern“ (Gliss Kur Fiber Therapy). Aber ich schweife ab, komische Werbeformulierungen sind nochmal ein ganz eigenes Thema.

So oder so habe ich bei Budni in einer Woche Urlaub circa 60€ ausgegeben. Wenn du weißt, wie günstig Eigenmarken sind, verstehst du auch, dass ich ein Paket vooooller Beautyprodukte nach Hause schicken musste – Koffer war zu klein. Aber was habe ich nun gekauft und wie finde ich die Produkte?

BudniCare Trockene & Sensible Haut Sanfte Waschcreme mit Mandelöl

lieselotteloves-review-meinung-blog-blogger-budni-budnicare-sensitiv-gesicht-pflege-q10-meinung-gut-schlecht-augen-reinigung-mizellenwasser (1)

Budni hat eine ganze Reihe mit Produkten für sensible Haut. Die Inhaltsstoffe schienen mir beim ersten Blick im Laden vernünftig. Leider kann ich dir die Inhaltsstoffe nur als Foto posten – das ist etwas, woran Budni dringend arbeiten sollte: Stellt die Inhaltstoffe auf eure Homepage, das wäre super!

Erklärung Inhaltsstoffe: Es ist Kaolin, also Tonerde, enthalten, das beruhigt die Haut und reinigt sie, danach bekommen wir Mandelöl, das Feuchtigkeit spendet, dann kommt leider Alkohol (austrocknend [EDIT: und eine hautschützende Variante]), feuchtigkeitsspendendes Glycerin, Aprikosenöl, beruhigendes Panthenol, Hamamelis, Carbomer spendet Feuchtigkeit, ist aber künstlich hergestellt, Parfum (riecht gut, kann aber sehr sensible Haut angreifen), Disodium Edta gilt als umweltschädlich, zuletzt sind noch zwei Farbstoffe enthalten, die man aus meiner Sicht generell weglassen könnte.

lieselotteloves-review-meinung-blog-blogger-budni-budnicare-sensitiv-gesicht-pflege-q10-meinung-gut-schlecht-augen-reinigung-mizellenwasser (2)

Bewertung Inhaltsstoffe: Ich habe zwar sensible, aber keine allergische, Haut und komme mit diesen Inhaltsstoffen wunderbar zurecht. Das Waschgel könnte NOCH sanfter formuliert sein, enthält aber viele natürliche Inhaltsstoffe wie zum Beispiel feine, natürliche Peelingkörner, kein Plastik, und pflanzliche Öle. Ich bin sehr zufrieden.

20170919_130856-756x1008Duft, Anwendung und Wirkung: Der Duft ist etwas gewöhnungsbedürftig, zum Glück aber nicht sehr stark – man merkt ihn praktisch kaum im Gesicht. Das Waschgel enthält gaaaaanz kleine und sanfte Peelingkörner, ist also tatsächlich eher eine Waschcreme. Die cremig-weiße Textur reinigt die Haut sanft, trocknet sie nicht aus, hin und wieder brauche ich aber was ‚Stärkeres‘, für den täglichen Gebrauch ist die Waschcreme aber richtig gut und schön sanft.

Fazit Waschcreme: Bis auf den Geruch mag ich die Waschcreme sehr gern! Manchmal brauche ich eine stärkere Reinigung, aber meine Haut kam mit der sanften Pflege sehr gut zurecht. Die Inhaltsstoffe sind wirklich ordentlich.

BudniCare Trockene & Sensible Haut 3in1 Mizellen-Reinigungswasser

lieselotteloves-review-meinung-blog-blogger-budni-budnicare-sensitiv-gesicht-pflege-q10-meinung-gut-schlecht-augen-reinigung-mizellenwasser (3)

Anwendungsgebiete: Klärendes Gesichtswasser, sanfte Gesichtsreinigung und unkomplizierte Augen-Make-up-Entfernung

20170919_130831-756x1008

Duft, Anwendung und Wirkung: Das Mizellenwasser riecht sehr sanft und angenehm, nicht aufdringlich, sondern sehr natürlich. Die Anwendung ist sparsam, da ich ja zum Abschminken immer ein Mikrofasertuch nehme (Drogerie-Duell #14: Abschminken mit Mikrofasertüchern / dm vs. Rossmann vs. Douglas), auf das ich etwas vom Mizellenwasser gebe. Das Gesicht fühlt sich erfrischt und sauber an, ist nicht trocken, aber mit Mascara hat dieses Mizellenwasser etwas mehr Probleme als die anderen, die sich in meinem Besitz befinden. (Es sind sechs weitere. Ich gebe es direkt zu, es ist bekloppt.)

Fazit Mizellenwasser: Ich liebe Mizellenwasser zum Abschminken, finde generell die Formulierung sehr sanft und vernünftig. Dieses Mizellenwasser hat aber ein paar Probleme mit meiner Mascara. Ich finde es also gut, würde es aber nicht mehr kaufen, weil die Konkurrenz besser ist.

BudniCare trockene & sensible Haut Reichhaltige 24H-Pflege

lieselotteloves-review-meinung-blog-blogger-budni-budnicare-sensitiv-gesicht-pflege-q10-meinung-gut-schlecht-augen-reinigung-mizellenwasser (14)

20170919_130752-756x1008Erklärung Inhaltsstoffe: Stearinsäure, nach Wasser der zweitmeist verwendete Inhaltsstoff, hilft, Stoffe miteinander mischbar zu machen, danach kommt pflegendes Sesamöl (ist also eine sehr reichhaltige Creme), Glycerin, Aprikosenöl, Sheabutter, Panthenol, [EDIT: schützender] Alkohol, Parfum, Carbomer, Xanthan Gum (macht Produkte weniger wässrig), Hamamelis und Palmöl. Du merkst sicher, dass ich nur auf einige Inhaltsstoffe eingehe, ich bin kein Chemiker, ich versuche, das Wichtigste und Interessanteste aus den Listen herauszulesen und aufzuschlüsseln, bin da aber gern für Verbesserungsvorschläge und Detailerklärungen offen und dankbar.

Bewertung Inhaltsstoffe: Ganz ohne Chemie geht es auch hier nicht, aber diese Creme enthält viele natürliche Öle und Inhaltsstoffe, kein Plastik, kein Silikon und nur wenig, das die Haut angreifen kann. Die Formulierung enthält daher zwar Alkohol, jedoch eine sanfte, hautschützende Variante. Parfum hätte man weglassen können, sonst bin ich hier sehr zufrieden und denke, dass trockene und sensible Haut gut mit dieser Creme klarkommt.

lieselotteloves-review-meinung-blog-blogger-budni-budnicare-sensitiv-gesicht-pflege-q10-meinung-gut-schlecht-augen-reinigung-mizellenwasser (15)

Duft, Anwendung und Wirkung: Die Creme ist sehr, sehr reichhaltig, würde für viele also sicherlich besser als Nachtcreme funktionieren. Ich habe die Creme sowohl abends als auch morgens verwendet und war immer überzeugt: Weiche, durchfeuchtete Haut ohne jegliche Rötungen oder Pickel. Meine Haut ist ausgeglichen und beruhigt. Ich liebe diese Creme, weswegen sie auch schon fast leer ist… Der Duft ist so naja, aber nicht sonderlich stark, das geht schon. Aber aufpassen: Nicht zu viel von der Creme nehmen, sonst lässt sie sich nicht mehr richtig verteilen, wird weiß und streifig und zieht schlecht ein.

Fazit 24H-Pflege: Bravo, Budni, so eine Creme würde ich mir auch mal von Balea wünschen. Denn auch wenn ich großer Balea-Fan bin, mit der Gesichtspflege komme ich nicht klar.

BudniCare Feuchtigkeitsarme Haut aqua 24H Moisture & Repair Intensivserum

lieselotteloves-review-meinung-blog-blogger-budni-budnicare-sensitiv-gesicht-pflege-q10-meinung-gut-schlecht-augen-reinigung-mizellenwasser (8)

Aus der ‚aqua‘-Reihe von Budni habe ich nur das Serum mitgenommen, die anderen Produkte haben mich nicht angesprochen. Aber ein gutes Serum nutze ich immer gern. Auch hier habe ich bei Balea keine guten Erfahrungen gemacht – das ‚beauty effect‘ Serum fand ich gar nicht gut, das war ein richtiger Flop: Review: Meine aktuellen Flops und Fehlkäufe aus der Drogerie.

20170919_130807-756x1008Erklärung Inhaltsstoffe: Wasser, feuchtigkeitsspendendes Glycerin, Kokosnussöl, Sonnenblumenöl, austrocknender Alkohol, Panthenol, Mangobutter, Parfum, Hyaluronsäure kommt recht weit am Ende, Palmöl.

Bewertung Inhaltstoffe: Ordentlich. Auch hier: Kein Silikon, keine Parabene, kein Mineralöl. Ich hatte dieses Serum aber auch aufgrund der recht guten Inhaltsstoffe ausgewählt; andere Produkte der ‚aqua‘-Reihe konnten mich nicht vom Kauf überzeugen.

Duft, Anwendung und Wirkung: Trotz der vielen Öle ist das Serum sehr wässrig und hat eine eher leichte Pflegewirkung. Es riecht interessanterweise stark nach Sonnencreme, was mich persönlich nicht stört. Das Serum verschmilzt direkt mit der Haut und zieht sehr schnell ein, klebt dann aber leicht. Zusammen mit einer Gesichtscreme ist die Pflegewirkung gut, die Haut wirkt straff und strahlend.

lieselotteloves-review-meinung-blog-blogger-budni-budnicare-sensitiv-gesicht-pflege-q10-meinung-gut-schlecht-augen-reinigung-mizellenwasser (9)

Fazit aqua Serum: Nicht mein absolutes Lieblingsprodukt, aber ein ordentliches Serum mit guten Inhaltsstoffen und einem kleinen Preis. Da brennt nichts, die Haut wirkt strahlend und gepflegt, meine braucht aber zusätzliche Pflege.

BudniCare Normale Haut Erfrischende Augencreme

lieselotteloves-review-meinung-blog-blogger-budni-budnicare-sensitiv-gesicht-pflege-q10-meinung-gut-schlecht-augen-reinigung-mizellenwasser (7)

Bei Budni gibt es verschiedene Pflegereihen für unterschiedliche Hautbedürfnisse. Am besten hat mir persönlich die Reihe für sensible Haut gefallen, aber auch die anderen Reihen haben interessante Produkte. Da ich ja versuche, auf Mikroplastik zu verzichten, musste ich aus jeder Reihe das raussuchen, was ohne auskommt. Bei der Reihe für normale Haut war es diese Augencreme, die auf den ersten Blick mit ordentlichen Inhaltsstoffen aufwarten konnte.

Erklärung Inhaltsstoffe: Wasser, Glycerin, Kokosöl, Olivenöl, Mandelöl, [EDIT: feuchtigkeitsspendender und schützender] Alkohol, Carbomer, verdickendes Xanthan Gum, Panthenol, Hyaluronsäure, Teeextrakt.

Bewertung Inhaltstoffe: Wir sehen: Die Inhaltsstoffe der Produkte ähneln sich, das ist aber nicht schlimm, denn auch hier ist alles im grünen Bereich. Für mich sind die Inhaltsstoffe in Ordnung, interessanterweise unterscheiden sich die für normale Haut gar nicht so sehr von denen für sensible Haut.

20170919_130801-756x1008

Duft, Anwendung und Wirkung: Die Textur ist sehr leicht und wässrig, riecht etwas wachsig, aber zum Glück nicht penetrant. Die Creme lässt sich toll verteilen, kühlt die Haut leicht und zieht unfassbar schnell ein. Die Pflegewirkung ist mir aber zu schwach. Die Haut um die Augen ist zwar erfrischt und entknittert, könnte aber besser durchfeuchtet sein.

Fazit Augencreme: Eine Augencreme, die ich wirklich mochte, habe ich noch nicht gefunden. Im Gegensatz zu vielen anderen Cremes brennt diese aber am Auge nicht und ist generell sehr ordentlich. Ich würde sie aber nicht nachkaufen und bin weiter auf der Suche nach dem Heiligen Gral der Faltenbekämpfung.

BudniCare Q10 Anti-Falten-Augenpads:

lieselotteloves-review-meinung-blog-blogger-budni-budnicare-sensitiv-gesicht-pflege-q10-meinung-gut-schlecht-augen-reinigung-mizellenwasser (5)

Anwendung: Man legt die Pads unter die Augen, wo sie kühlen und gegen Schwellungen und Fältchen helfen sollen. Ich liebe Augenpads, sie fühlen sich sooo angenehm am Auge an, kühl und glättend. Aber gleichzeitig finde ich nicht, dass die Pads genug Pflege an die Haut abgeben. Deswegen massiere ich zuerst etwas Gesichtsöl ein und lege darauf die Pads. So kann das Öl besser einziehen und die Haut ist nach nur zehn Minuten weich, geschmeidig, glatter und zart. Das Ganze tut also sehr gut, sieht aber ziemlich bescheiden aus, wie du hier sehen kannst:

Fazit Augenpads: Ich habe immer welche daheim und nutze sie regelmäßig. Ob es jetzt aber diese oder andere sind, ist mir eigentlich egal, ich merke da kaum einen Unterschied und nur in Kombination mit Öl wirken die Pads bei mir wirklich.

20170919_130822-756x1008-2

BudniCare Sanfte Reinigungstücher 3in1:

lieselotteloves-review-meinung-blog-blogger-budni-budnicare-sensitiv-gesicht-pflege-q10-meinung-gut-schlecht-augen-reinigung-mizellenwasser (4)

Anwendungsgebiete: reinigen und klären intensiv, spenden Feuchtigkeit und entfernen wasserfestes Make-Up

Duft, Anwendung und Wirkung: Naja, Budni, wir wollen ja nicht übertreiben. Es sind Abschminktücher, die ganz angenehm fruchtig riechen. Sie funktionieren so gut oder schlecht wie andere Abschminktücher, nehmen also schon viel Make-Up ab, aber nicht alles, und vor allem bei Mascara haben sie, wie auch die Konkurrenz, richtig Probleme. Man muss nach dem Abschminken auf jeden Fall nochmal ‚nacharbeiten‘, was ich gar nicht leiden kann. Deswegen nehme ich ja so gern Mikrofasertücher, da bleibt echt der ganze Schmutz drin hängen.

Fazit Reinigungstücher: Die Tücher brennen bei mir nicht, sind angenehm und ideal für Reisen. Aber sie sind, wie alle Abschminktücher, nur semi-gründlich. Würde ich nicht zwingend nachkaufen, irgendwelche Reinigungstücher habe ich aber immer in meinem Reisekulturbeutel.

lieselotteloves-review-meinung-blog-blogger-budni-budnicare-sensitiv-gesicht-pflege-q10-meinung-gut-schlecht-augen-reinigung-mizellenwasser (12)

Ich denke immer, dass es eine ganz fantastische Idee ist, viele thematisch zueinander passende Produkte in einem Beitrag vorzustellen. Da ich mir aber immer die Inhaltsstoffe anschaue und versuche, diese verständlich zu erklären, werden meine Beiträge sehr schnell seeehr lang. Und sind irrsinnig zeitaufwendig. Weswegen ich nach der Fertigstellung eines Beitrags mindestens eine Woche keine Lust auf einen neuen Beitrag habe. Also, so richtig funktioniert mein System nicht, aber ich will das hier ja gründlich machen. Also: Sorry, wenn du keine Lust oder Zeit hast, den ganzen Beitrag zu lesen. Ich kennzeichne Abschnitte ja immer deutlich, lies halt das, was dich interessiert, würde ich auch so machen ;) Jedenfalls: Ich bin von Budni überzeugt und finde alle Produkte, die ich gekauft habe, mehr als brauchbar, einige sogar richtig toll. Ich will Budni auch hier in Hessen haben! Was meinst du denn? Warst du schon mal bei Budni? Sprechen dich die Produkte (auch aus diesem Beitrag) an? Erzähl’s mir!

Weitere Beiträge von mir:

Advertisements

14 Kommentare zu „Review Trendwatch: BudniCare Gesichtspflege und -reinigung

  1. Das klingt ja echt interessant und falls es Budni in die südlichen Gefilde schaffen sollte, würde ich auf jeden Fall mir das mal anschauen.

    Von dm bin ich inzwischen recht enttäuscht aufgrund der Inhaltsstoffe in den Produkten von Balea und mit den Sachen von Müller bin ich irgendwie nie richtig warm geworden.

    War in den Produkten häufig Mikroplastik drin oder waren es nur vereinzelte Sachen? Diese Reihe für sensible Haut scheint ja komplett ohne zu sein, oder?

    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

    1. Gesichtspflege von Müller habe ich noch nie genauer getestet, ich mochte die Linien nicht, das sprach mich nicht so recht an. Ja, mit der Gesichtspflege von Balea komme ich wie gesagt auch nicht recht klar.

      Also, soweit ich mich erinnere, waren alle klassischen Gesichtspeelings von BudniCare mit Mikroplastik, weswegen ich die Waschcreme genommen habe, die zwar auch leichte Peelingkörner enthält, aber eigentlich kein Peeling ist und kein Plastik enthält. Sonst waren alle Produkte der sensiblen Reihe ohne (meine ich). Bei den anderen Produktlinien war es ein Glücksspiel, manches mit Plastik, manches ohne. Es gab aber immer etwas ohne.
      Interessant finde ich auch, dass zwar Palmöl enthalten ist, es scheint mir aber weniger zu sein als bei Balea. Silikonöl war meiner Erinnerung nach in fast keinem Produkt drin, einige enthielten es aber an erster oder zweiter Stelle, das ließ sich aber umgehen. Es gab schon einige Produkte, die mich von den Inhaltsstoffen sehr an den Standard in deutschen Drogerien und von einigen Marken erinnerten, aber wie gesagt gab es auch immer mindestens ein Produkt mit einer etwas anderen Zusammensetzung.

      Stimmst du mir denn zu, dass die Inhaltsstoffe für Nicht-Naturkosmetik und eine Günstiglinie ganz ordentlich sind?

      <3

      Gefällt mir

  2. Die Linie klingt echt richtig interessant. Mich würden auch die anderen Produkte interessieren. Bei balea ist ja in fast allen Cremes, Duschgels usw Plastik drin.
    Gerade die Budni Gesichtscreme klingt für mich wie gemacht. Schade, dass Hamburg nicht um die Ecke ist.
    Würde Budni expandieren würde ich da wahrscheinlich öfters hingehen :)
    Liebe Grüße <3

    Gefällt 1 Person

  3. Erst einmal schönen Gruß aus Quickborn, bei Hamburg😊 Für die Leute, die es interessiert, Budni hat eine ausgesprochen gute Auswahl an Naturkosmetik für eine Drogerie. Marken, die man bei Rossmann oder DM nicht bekommt. Und eine kleine, aber feine Eigenmarke. Nicht so viel Auswahl, wie bei Alterra oder Alverde, dafür weniger reizende Inhaltsstoffe, wie zBsp hohe Alkohol Konzentrationen. Finde ich gut, dass du darauf achtest. Aber speziell zu deiner Inci Beschreibung der Augencreme. Hast du vielleicht nur überlesen. Da ist nur Cetearyl Alcohol enthalten. Das ist ein Fettalkohol mit wachsartiger Konsistenz. Feine Sache. Legt sich als Schutzfilm auf die Haut, lässt sie aber atmen. Hat keine schädliche Wirkung. Kannst du bedenkenlos verwenden. Wenn da zBsp Alcohol denat. drauf stehen würde, lieber Finger weg. Trocknet aus und macht Falten. Die Waschcreme klingt aber gut. Da bin ich bisher irgendwie immer dran vorbei gelaufen. Budni hält seine Eigenmarke aber auch sehr schlicht, finde ich. Da macht nichts bling bling, kauf mich ;-)

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Nicole,
      danke für deinen ausführlichen Kommentar :)
      Es stimmt, die große Auswahl an Naturkosmetik war mir auch aufgefallen. Ich war mir dort nur nicht sicher, was Eigenmarke und was vielleicht eine Marke ist, die ich nicht kenne. Müller gibt es ja in Hamburg nicht, soweit ich weiß, auch dort gibt es recht viel Naturkosmetik. Ich war vom Angebot ein bisschen erschlagen und habe mich deshalb erstmal an ‚BudniCare‘ gehalten, um Standardprodukte testen und mit anderen Eigenmarken vergleichen zu können :)
      Ich gebe zu, dass ich mich mit Inhaltsstoffen erst seit ungefähr einem Jahr auseinandersetze und meine naturwissenschaftliche Bildung aus der Schulzeit arg bruchstückhaft ist – ist nicht so meins gewesen. Ich wurstel mich da also selbst durch und bringe mir, auch durch das Schreiben von Beiträgen, die ganze Thematik selbst bei. Deswegen bin ich immer für freundliches Feedback wie deins, Nicole, dankbar, das hilft mir wirklich weiter! Und du hast Recht: Beim Alkohol habe ich nicht richtig hingeschaut. Ich lese oft ‚Alkohol‘ und denke ‚irghs, nee‘, dabei gibt es da wirklich gravierende Unterschiede, die ich noch nicht in Gänze verstehe, ich lerne noch :) Dass ‚Alcohol denkt.‘ nicht so gut ist, weiß ich, und dass ‚Cetearyl Alocohl‘ ein Fettalkohol ist, eigentlich auch. Ich werde das später ändern.
      Ja, designtechnisch ist das alles eher schlicht, ein bisschen langweilig, gleichzeitig war ich aber ganz froh, mal ’normale‘ Produkte zu bekommen und nicht immer nur ‚Frosty Berry‘ und ‚Watermelon superduper keine Ahnung‘ ;)

      Liebe Grüße,
      Lieselotte <3

      Gefällt mir

Hier ist Platz für deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s