Review: Neue catrice-Produkte im Test

Die Beautymarke catrice hat in den letzten Wochen eine ganze Reihe neuer Produkte auf den Markt geworfen – und ich habe, so schnell ich konnte, so viel wie möglich davon gefangen und gründlich ausprobiert und getestet. Ich zeige euch heute 12 Produkte für Augen, Lippen, Teint und Nägel, die allesamt ganz neu bei catrice sind oder die ich noch nie vorher getestet habe. Was lohnt sich? Wovon lässt man lieber die Finger?

catrice make up blending sponge

Ich hatte es mir schon gedacht, und direkt bei der ersten Benutzung bestätigte sich mein Verdacht: Dieser Schwamm ist furchtbar. Er funktioniert wirklich überhaupt nicht. Er ist so hart, nimmt praktisch kein Wasser auf (Make-Up-Schwämme macht man vor der Benutzung ja nass), ist damit auch nass kein bisschen größer als trocken und auch nicht weicher. Foundation frisst das lila Teil dagegen – wundersamerweise – wie bekloppt und will sie auch beim Waschen nicht mehr wieder hergeben. So nimmt der Schwamm jeder Foundation komplett die Deckkraft. Der harte Schwamm macht es außerdem unmöglich, die Foundation einzuarbeiten. Für mich ein absolutes Flop-Produkt. Die 4,49€ kann man sich meiner Erfahrung nach getrost sparen. Deutlich besser – und günstiger – ist der Make-Up-Schwamm von ebelin, den ich euch hier vorgestellt habe: Drogerie-Duell #11 – ebelin Make-Up Blender vs. Beauty Blender vs. Real Techniques Make-Up Schwamm.

NEU! catrice 18h made to stay powder

Ich habe diesen Kompaktpuder, der wasserabweisend und mattierend sein soll, in der Farbe 025 Warm Beige. Die Farbe des Puders ist sehr hübsch und verschmilzt gut mit der Haut. Der Puder mattiert, ohne das Gesicht kalkig oder leblos wirken zu lassen. Vielleicht bleibt der Puder auch 18 Stunden auf dem Gesicht, matt bleibt mein Gesicht aber nicht mal annähernd so lang – nach spätestens vier Stunden ist Schluss. Das ist nicht weiter verwunderlich, den losen Puder von catrice (Nude Illusion Loose Powder) finde ich aber deutlich besser. 10g gibt es für 4,49€. Der Kompaktpuder ist in vier Farben erhältlich, 025 ist davon sogar die dunkelste und sie funktioniert bei meiner recht hellen Haut ziemlich gut. Das ist also kein Puder für Sonnengeküsste.

NEU! Catrice Prime and Fine Multitalent Lip Scrub & Balm

Ich hätte nie gedacht, dass dieses Produkt was taugen könnte, tut es aber. Wie gern ich mich positiv überraschen lasse! Die Peelingkörner sind recht fest und deutlich, aber überhaupt nicht unangenehm (laut Verpackung sind sie aus Kirschkernstückchen, was ich sehr schön finde). Auf den Lippen verschwinden die Körner, wenn man Ober- und Unterlippe ein bisschen aneinander reibt. So hat man ein tolles Peeling, das man nicht abwaschen muss. Anschließend spürt man die cremige, feste Konsistenz der Pflege, die ich wirklich gut finde. Ich habe keine sehr spröden Lippen, aber durch das Peeling und die Pflege viel weichere Lippen. Wirklich toll! 3,99€.

NEU! Catrice Auqa Ink-In-Gloss Lip Stain

lieselotteloves-review-meinung-blog-blogger-catrice-neuheiten-news-neue-produkte-neues-sortiment-april-mai-2017-make-up-schminke-makeup-schminken-neu-drogerie (18)

lieselotteloves-review-meinung-blog-blogger-catrice-neuheiten-news-neue-produkte-neues-sortiment-april-mai-2017-make-up-schminke-makeup-schminken-neu-drogerie (35)
Geht nicht mehr ab… I like!

Ich habe die Farbe 040 Let’s Mauve to the Beach – den Namen finde ich lustig. Es gibt vier verschiedene Farben, alle eher rot- oder pinkstichig. Was ich an diesem Produkt so mag, ist nicht, dass es ein Lipgloss ist, die kann ich überhaupt nicht leiden, und auch der cremigen Textur und dem typischen Applikator kann ich nicht viel abgewinnen. Was ich wahnsinnig toll finde, ist, dass der Gloss ein Lip Stain ist, die Lippen also verfärbt. Und yeah, tut dieses Produkt das gut! Ihr seht auf allen Swatchbildern in diesem Beitrag, dass ich den Stain nicht mehr abbekommen habe. Auch nicht mit Abschminktüchern. Erst am nächsten Tag unter der Dusche war Schluss. Ich trage das Produkt wie folgt auf: Ich nehme ganz, ganz wenig (ihr wisst ja: schmale Lippen), lasse es kurz auf den Lippen und nehme es dann wieder ab (ich mag wirklich keinen Gloss) und tadda! wunderbar rot gefärbte Lippen mit einem Hauch Lila. Ich brauche mehr Farben! Es gibt leider nur 2,5g für 3,49€.

lieselotteloves-review-meinung-blog-blogger-catrice-neuheiten-news-neue-produkte-neues-sortiment-april-mai-2017-make-up-schminke-makeup-schminken-neu-drogerie (19)

NEU! catrice Aqua Ink Lipliner Ultra Long-Lasting

lieselotteloves-review-meinung-blog-blogger-catrice-neuheiten-news-neue-produkte-neues-sortiment-april-mai-2017-make-up-schminke-makeup-schminken-neu-drogerie (15)

lieselotteloves-review-meinung-blog-blogger-catrice-neuheiten-news-neue-produkte-neues-sortiment-april-mai-2017-make-up-schminke-makeup-schminken-neu-drogerie (16)Ich habe die Farbe 020 Just Follow Your Rose (haha, Wortwitz und so), ein schönes Altrosa. Dieser Lipliner hat so eine interessante Spitze, musste ich testen. Er trägt sich auf wie ein Filzmarker, etwas feucht und fast glossig, aber er lässt sich innerhalb von einigen Sekunden nicht mehr von der Stelle bewegen. Und hält einfach bombenfest. Angenehme, leichte Textur, die problemlos einen Tag lang auf den Lippen bleibt und auch Essen und Trinken gut übersteht. Kann man auch ganz gut auf die gesamten Lippen auftragen, wenn man keinen Lippenstift mit weicher Pflegekomponente benötigt. Also, das ist kein typischer, cremiger Liner, sondern eine Art dünner Filzstift. Love! 2,99€.

NEU! catrice Lip Dresser Shine Style

20170516_204455-1008x756

20170516_204536-1008x756Ich habe die Farbe 10, ein Nude-Rosa-Ton, sehr hübsch. Der dünne Stift bietet keine volle Deckkraft, eher ein ‚sheeres‘ Finish und eine glänzende Textur. Das mag ich ganz gern, trägt sich wie ein Lippenpflegestift mit etwas Farbe. Die eher dünnere Stiftform finde ich auch gut, das hilft mir mit meinen schmalen Lippen sehr beim Auftrag. Nicht so gern mag ich die Verpackung. Man dreht den Stift nämlich nicht heraus, man klickt. Ja, man klickt. Ich finde, das klingt seltsam. Und es ist seltsam. 4,99€ finde ich für schlappe 1,4g auch recht viel – würde ich nicht nachkaufen, da gibt es viele gute Konkurrenzprodukte auf dem Markt.

NEU! catrice Iconails Gel Lacquer

lieselotteloves-review-meinung-blog-blogger-catrice-neuheiten-news-neue-produkte-neues-sortiment-april-mai-2017-make-up-schminke-makeup-schminken-neu-drogerie (37)catrice hat alle seine Lacke aus dem Sortiment geschmissen, um Platz für die ‚Iconails‘ zu machen. Es gibt also wirklich einen HAUFEN Farben! Ich  habe Nummer 12 Creaming Of You – und abgesehen vom Namen, der, wenn man im mittleren Wort das ‚f‘ durch ein ‚n‘ ersetzt, auch der Titel einer nicht jugendfreien Veröffentlichung sein könnte, bin ich mit dem Lack wirklich zufrieden. Die angeblich möglichen sieben Tage Tragezeit hat der Lack bei mir zwar nicht geschafft (man bewegt sich schließlich und nutzt seine Finger doch durchaus mal), aber vier Tage waren ohne Topcoat (!) kein Problem. Keine Tipwear, also keine abgestoßenen Spitzen, wirklich toll. Nicht ganz sooo toll fand ich die Trocknungszeit, das gab bei mir direkt Macken trotz Trocknertropfen von essence. Der Auftrag war dagegen recht einfach. Und bitte, bitte seid gnädig mit meinen Nagelbildern! In Sachen Nagellack bin ich absoluter Amateur – ich kann pinseln, fertig. Aber: Da ich das hinkriege mit dem Lack, kriegt das sicherlich auch jeder andere Mensch dieser Welt hin. Eine Flasche kostet 2,99€ – top!

catrice Prime and Fine Smoky Effect Eyeshadow Base

lieselotteloves-review-meinung-blog-blogger-catrice-neuheiten-news-neue-produkte-neues-sortiment-april-mai-2017-make-up-schminke-makeup-schminken-neu-drogerie (22)

Ich liiiebe ja die Eyeshadow Base von essence (hier mehr: Kapitel 1: 3 Lieblinge von… essence), diese ist ganz anders. Nämlich dunkel. Das ist im ersten Moment wirklich seltsam, lässt aber besonders dunklere Farben am Auge sehr schön leuchten. Gibt man allerdings nur helleren Lischatten darüber, blitzt die dunkle Base hervor. Die Farben bleiben schön, kriechen nicht in die Fältchen, ich mag die Base von essence trotzdem lieber. 3,49€

NEU! catrice Liquid Metal Longlasting Cream Eyeshadow

lieselotteloves-review-meinung-blog-blogger-catrice-neuheiten-news-neue-produkte-neues-sortiment-april-mai-2017-make-up-schminke-makeup-schminken-neu-drogerie (25)

Abgesehen davon, dass der Schriftzug auf der Packung direkt nach ein paar Tagen abgeht, ist das Produkt selbst wirklich schön. Die Farbe 030 Daily Dose of Rose ist ein toller, hell schimmernder Rosé-Bronze-Ton. Ich finde den Applikator viel zu sperrig, um damit direkt ans Lid zu gehen; daher gebe ich die cremige Textur mit dem Lipglossapplikator auf den Handrücken und nehme dort den schönen Schimmer schnell mit einem flachen Pinsel auf, um damit mein bewegliches Lid zu bepinseln. Trocknet sehr schnell und bleibt dann auch wirklich lang an Ort und Stelle. Verliert im Laufe des Tages etwas an Strahlkraft und betont ein wenig die Falten am Auge, ist aber Stunden nach dem Auftrag noch schön. Ich will mehr und kaufe mir sicherlich noch eine Farbe! 3,99€.

Wie ihr seht, reflektiert der Cremelidschatten je nach Lichteinfall goldfarben (links) oder rosé-bronzefarben (rechts) – wirklich schön!

NEU! catrice Liquid Gel Cushion Eye Liner

Ich gebe es zu: Von Eyeliner habe ich keine Ahnung. Instagram made me buy it. Sämtliche Blogger dieser schönen Nation waren restlos begeistert von diesem Kissen, das getränkt in flüssiger Eyelinertextur ist. Und: Auch als wirklich absoluter Laie hat der Auftrag gut funktioniert. Ich habe zwar nicht den richtigen Pinsel dafür gehabt (Wer kann mir einen guten Eyelinerpinsel empfehlen?!?! Bitte in die Kommentarbox unten!), aber der Auftrag hat trotzdem wunderbar funktioniert. Die Textur ist weich, tiefschwarz und so satt, dass man mit ein Mal ‚Tunken‘ den ganzen Handrücken anmalen kann – das will zwar niemand machen, ich wollte aber trotzdem wissen, wie weit ich mit so wenig Produkt komme. Der Eyeliner schmiert auch nicht oder klebt plötzlich am oberen Teil des Lids, trägt sich im Laufe des Tages aber doch recht deutlich ab. Ich bin aber zufrieden – so einen schönen Lidstrich wie mit diesem Produkt hatte ich noch nie. 4,49€.

NEU! catrice Rock Couture Extreme Volume Mascara Waterproof 24h

20170516_205042-1008x756.jpg

Die Bürste dieser tiefschwarzen Mascara ist gewöhnungsbedürftig, weil sie so groß ist. Würde ich nur diese Mascara allein benutzen, käme ich nicht weit. Als ‚Topper‘ über frisch getuschten Wimpern ist die Mascara aber toll, weil sie so schön dunkel und wirklich absolut wasserfest ist. Da verläuft und schmiert absolut nichts. Ein ‚extremes‘ Volumen konnte ich nicht feststellen, aber doch einen deutlich sichtbaren Schwung. Gut! 3,99€.

NEU! catrice Glam & Doll Sculpt & Volume Mascara

Könnte meine neue Lieblingsmascara werden! Gibt meinen geraden, kurzen Wimpern einen tollen Schwung, Länge und ein schönes Volumen, ist dazu schön tiefschwarz und hält den ganzen Tag – kein Geschmiere, wirklich top. Und: Obwohl die Mascara ja noch ganz neu ist, ist an der Bürste nicht zu viel Produkt, so wird der Auftrag noch einfacher. Diese Mascara finde ich wirklich klasse, gerade auch wegen der schlanken Gummibürste; die nutze ich ja besonders gern. 3,99€.

lieselotteloves-review-meinung-blog-blogger-catrice-neuheiten-news-neue-produkte-neues-sortiment-april-mai-2017-make-up-schminke-makeup-schminken-neu-drogerie (5)

catrice hat, wie ihr seht, eine Menge neuer Produkte auf den Markt geworfen, und die überwiegende Mehrheit davon ist wirklich gut und kann auch für eher kleines Geld sehr viel. Ein Totalausfall war für mich nur der Make-Up-Schwamm, alle anderen Produkte sind mindestens ordentlich, die meisten sind super. Auf welche der hier vorgestellten Produkte konnte ich euch neugierig machen? Oder kennt ihr vielleicht schon einige der Sachen? Mögt ihr generell catrice gern und greift da öfter mal ins mittlerweile sehr umfangreiche Regal? Und: Bitte vergesst nicht, mir Eyeliner-Pinsel zu empfehlen!

Weitere Beiträge von mir:

Advertisements

28 Kommentare zu „Review: Neue catrice-Produkte im Test

  1. Toller Beitrag! Viele der neuen Produkte habe ich noch gar nicht so wahrgenommen, den Lipliner beispielsweise finde ich sehr interessant. Ich verwende gerne den Wingliner von Zoeva zum Eyeliner-Ziehen. Ich meine er hat die Nr. 317. Viele Grüße, Lis

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo meine Liebe,
      danke für deinen Kommentar, das Lob und natürlich für den Tipp! Zoeva macht tolle Pinsel, da hätte ich auch selbst drauf kommen können, dass die einen guten Eyeliner-Pinsel haben haha.
      Habe den Pinsel gefunden, Nummer ist korrekt, der sieht super aus und ist gar nicht so teuer :)

      Liebe Grüße
      <3

      Gefällt mir

  2. Hallo,

    da warst du aber fleißig :-)

    Dee Lip Scrub & Balm klingt ja echt interessant. Mir ist zwar vollkommen bewusst, dass man mit Zucker und Öl auch ein Peeling machen kann, das garantiert billiger und ökologisch vertretbarer ist, aber ehrlich? Ich habe keine Zeit dafür… Danach halte ich beim nächsten Besuch in der Drogerie Ausschau :-)

    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

    1. Fleißig, oder doch besessen und verrückt?! ;)
      Ich habe mir mal so ein Peeling mit Honig und Zucker gemacht, das hat auch an sich gut funktioniert, aber alles hat geklebt, alles lief überall hin und ich habe mehr gemampft als meine Lippen gepflegt ;) Und das muss man ja immer frisch anrühren, nee, so ein Stift ist schon praktisch. Ich konnte leider die Inhaltsstoffe nicht finden…

      <3

      Gefällt mir

  3. Liebe Lieselotte, was Eyeliner Pinsel angeht, kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, ich verwende sowas nicht, aber diese abgeschrägten Pinsel sollen doch ganz gut dafür geeignet sein, möglichst mit wenig Widerstand, damit der Pinsel nicht zu sehr nachgibt. Den Nagellack habe ich auch, aber noch nicht probiert, dafür aber von den neuen den in Mint und mir ist auch gleich die lange Trocknungszeit aufgefallen, lieber Himmel..und dann gefiel mir die Farbe lackiert auch nicht mal, aber na ja, ich habe noch andere Exemplare, mal sehen, wie es damit klappt. Diesen Klick-Lippenstift finde ich sehr interessant, aber ich gebe Dir recht, der Preis ist schon bissel hoch. Ich hatte mal so einen mit Klick von Milani (der war noch teurer, aber den hab ich echt geliebt, vor allem die Farbe), das klappt ganz prima mit dem Mechanismus, klar, ist ungewohnt, man hat auch immer Angst, dass es kaputt geht irgendwie, aber meiner hat bis zum Schluss durchgehalten. Liebe Grüße an Dich und eine gute Woche

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Andrea,
      du nutzt auch keinen Eyeliner? Ich dachte, ich wäre die einzige Lidschattenliebhaberin, die da nicht so recht Lust drauf hat :D Ich habe so einen abgeschrägten, dicht gebundenen Pinsel, den ich auch wirklich sehr gern mag, ist von Yves Rocher, den nutze ich, um Lidschatten an der Augenunterseite anzubringen, aber der war etwas zu breit. Ich brauche da was Schmaleres.
      Ah, interessant, dass du die lange Trocknungszeit auch bemerkt hast – letztens habe ich nämlich einen Blogbeitrag gelesen, indem die kurze Trocknungszeit gelobt wurde. Und ich dachte nur: „Hm, also bei mir ist das irgendwie anders…“
      Dann bin ich mal gespannt, ob hier der Klickmechanismus auch so gut funktioniert :)

      Dir auch eine schöne Woche!
      <3

      Gefällt mir

      1. Dankeschön :) Nee, mit Eyeliner konnte ich noch nie was anfangen, ich sehe damit aus wie ein Gruftie. Habe auch schon versucht, andere Farben zu verwenden, es sieht einfach an mir nicht gut aus. Außerdem kann ich ihn bis heute nicht ordentlich ziehen, was aber auch daran liegt, dass ich nach einigen halbherzigen Versuchen, nachdem ich ja merkte, das ist nix für mich, auch gar nicht weiter „geübt“ hatte :) Die Trocknungszeit von den Lacken ist wohl vermutlich wegen des enthaltenen Öls länger, ich habe ja noch 3 andere Lacke von anderen Firmen mit Ölformulierung, aber da ist mir das nicht so gravierend aufgefallen, dass es ewig zum Trocknen gebraucht hätte. Mache da in den nächsten Wochen irgendwann auch mal einen Vergleichsbeitrag zu :)

        Gefällt 1 Person

        1. Wegen ’nicht ziehen können‘: Das ging mir auch immer so. Ein paar Mal damit das eigentlich fertige Make-Up ruiniert, keine Lust mehr gehabt. Aber mit diesem Eyeliner hat der Strich echt ganz gut geklappt, deswegen empfehle ich den ja – der gleitet so toll über die Haut.
          Auf deinen Beitrag freue ich mich schon, Vergleichsbeiträge liebe ich, das weißt du ja haha ;)

          <3

          Gefällt 1 Person

  4. Huhu Liebes,

    vielen Dank für die ausführliche Review von den getesteten Produkten. Ich habe den Nagellack bereits probiert, bei mir hat er aber gar nicht gehalten… ich werde den aber noch einmal mit einem Unterlack testen….die anderen Produkte werde ich mir genauer anschauen, besonders der Gloss interessiert mich😊

    Ganz liebe Grüße

    Jenny

    Jennybee87.blogspot.de

    Gefällt mir

    1. Hallo Jenny,
      danke wie immer für deinen Kommentar :)
      Nicht jeder Nagel ist gleich, da hält das eine schon mal besser als das andere… Und ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass ein Lack aus der gleichen Reihe ganz toll und der nächste doof sein kann. Das ist durchaus Glückssache… Aber natürlich super schade!

      <3

      Gefällt mir

  5. Liebe Lieblingsarbeitskollegin,

    ich muss einkaufen gehen! DRINGEND.

    Einkaufsliste:

    1. Catrice Prime and Fine Multitalent Lip Scrub & Balm // Frage: Wie gehen denn da die Stückchen dann weg nach dem Auftragen? Du sagst, das Peeling ist super und man muss es nicht abwischen, aber was passiert denn dann mit diesen „Kirschkernstückchen“??? Lösen die sich einfach auf?

    2. Catrice Auqa Ink-In-Gloss Lip Stain // Frage: sind die genauso toll wie Rival de Loop? Ich bin inzwischen echt Fan davon.

    3. catrice Aqua Ink Lipliner Ultra Long-Lasting
    4. catrice Liquid Gel Cushion Eye Liner
    5. catrice Glam & Doll Scult & Volume Mascara

    ;-)
    <3

    Gefällt 1 Person

    1. Einkaufen ist immer dringend ;)
      1. Ja, sie scheinen sich wirklich aufzulösen, anders kann ich mir das auch nicht erklären. Reibt man die Lippen aneinander, ist das Peeling irgendwann weg und nur noch die Pflege bleibt übrig. Einige Peelingkörner stecken aber auch recht fest im Stift selbst drin – da peelt man also mit, ohne sie direkt auf den Lippen zu haben.
      2. Nein, der Lip Stain ist anders. Es ist kein Liquid Lipstick, der auf den Lippen trocknet und matt wird – denn da hat man ja doch noch eine Schicht Produkt auf den Lippen. Ein Lip Stain verfärbt, der Name sagt es, tatsächlich die Lippen selbst. So, wie der catrice-Pflegestift in der pinken Metallverpackung, den wir beide so gern mögen. Der ist auch ein Lip Stain. Trägt man das Gloss auf, sind die Lippen auch leicht glossy, das Produkt trocknet auch nicht ganz matt an, ist aber auch nicht wahnsinnig schmierig, ein Zwischending. Nimmt man ihn ab (oder geht im Laufe des Tages ab), hinterlässt er eben schön gefärbte Lippen. Und das recht lang!
      Ich sehe schon, deine Einkaufsliste ist sehr ausgereift :) Ich komme dann mit. Brauche sicherlich auch noch Sachen hihi
      <3

      Gefällt mir

      1. Warum muss unser Büro auch in einer Innenstadt bei Rossmann, Müller & DM sein!? Schlimm….
        Danke für die Info über den Lip Stain – der klang in der Beschreibung (… jedenfalls für mich hohle Nuss..) wie ein färbender Lipgloss. Aber nach deiner Beschreibung muss ich jetzt WIRKLICH LANGSAM LOS. :D bin schon echt neugierig darauf. *stay curious, keep shopping*

        Gefällt 1 Person

        1. Ist doch ganz praktisch mit der Lage. Was würden wir leiden, wäre es anders ;) Qualen! Unvorstellbare Qualen! ;)
          Die Konsistenz erinnert ja auch an einen Lipgloss, den kann man auch so tragen. Mag ich aber nicht. Lipgloss finde ich unangenehm. ;)

          Gefällt mir

Hier ist Platz für deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s