Drogerie-Duell #13: Feuchtigkeitsgesichtsmasken – Teil 1/3: Naturkosmetik: Lavera vs. Alverde vs. Luvos vs. Sante vs. Terra Naturi vs. Burt’s Bees

Was ist besser als eine Gesichtsmaske? Sieben Gesichtsmasken. Japp. Genau. Sieben. Und deswegen habe ich sieben feuchtigkeitsspendende Naturkosmetikgesichtsmasken (na, das liest sich doch ganz prima) getestet und sage euch, welche davon gut und welche … nun ja … nicht ganz so gut sind. Denn ‚feuchtigkeitsspendend‘ ist nicht gleich ‚feuchtigkeitsspendend‘… Welches Produkt ist besser als die anderen?

Wie habe ich die Masken ausgewählt?

lieselotteloves-review-meinung-test-masken-feuchtigkeit-feuchtigkeitsspendend-naturkosmetik-luvos-sante-terra-naturi-lavera-burts-bees-alverde-vergleich-drogerie-duell-blog-blogger (2)So, hier ist also Teil 1 meiner dreiteiligen Reihe über Gesichtsmasken. Zuerst habe ich sieben feuchtigkeitsspendende Naturkosmetikmasken getestet. Ich habe mich dabei quer durch das große Sortiment an Marken und Eigenmarken geshoppt. Einzige Bedingung im Test: Das Wort ‚Feuchtigkeit‘ musste irgendwo auf der Packung stehen. Ich wollte gezielt pflegende Masken testen, keine reinigenden. In Teil 1 geht es also um Naturkosmetik, Eigenmarken und Markenprodukte werden folgen.

Warum feuchtigkeitsspendende Masken?

lieselotteloves-review-meinung-test-masken-feuchtigkeit-feuchtigkeitsspendend-naturkosmetik-luvos-sante-terra-naturi-lavera-burts-bees-alverde-vergleich-drogerie-duell-blog-blogger (9)In bisherigen Tests auf meinem Blog habe ich auch schon reinigende Masken getestet (Review: Alle drei L’Oréal ‚Tonerde Absolue‘ Masken // Review: Balea Tuchmaske, Nosestrips und Waschgel mit Aktivkohle) und hatte oft das Problem, dass sie brannten. Von feuchtigkeitsspendenden Masken erhoffe ich mir sanftere, pflegendere Inhaltsstoffe als von klärenden Masken. Es soll nichts brennen und sich trocken anfühlen, ich möchte weiche, gepflegte Haut. Übrigens: Um zu testen, ob die Masken wirklich sanft sind, habe ich sie im gesamten Gesicht, also auch auf der Nase, verwendet. Meine Nase ist zwar, typisch Mischhaut, eher fettig, und normalerweise trage ich dort nichts übermäßig Feuchtigkeitsspendendes auf, aber sie ist gleichzeitig die empfindlichste Partie meines Gesichts – wenn dort nichts brennt, brennt es nirgends.

Wie bewerte ich die feuchtigkeitsspenden Naturkosmetikmasken?

Nun, den Beginn macht Naturkosmetik. Ich habe sieben Masken getestet (sowohl Masken als auch Eigenmarken) und bewerte Verpackung, Preis, Inhaltsstoffe, Geruch, Auftrag, Tragekomfort, Anwendbarkeit, Wirkung – Letzteres ist natürlich besonders wichtig. Jede Maske bekommt eine Schulnote zwischen ‚sehr gut‘ und ‚ungenügend‘, und die einzelnen Punkte werden mit Plus-/Minussystem bewertet. Los geht’s! Achso: Ich trage Masken übrigens gern mit dem Maskenpinsel von ebelin auf, das geht wirklich prima und man kleckst weniger…

Lavera Naturkosmetik Pflegemaske intensiv mit Bio-Nachtkerze und Bio-Sheabutter für trockene, zu Allergien neigende Haut

lieselotteloves-review-meinung-test-masken-feuchtigkeit-feuchtigkeitsspendend-naturkosmetik-luvos-sante-terra-naturi-lavera-burts-bees-alverde-vergleich-drogerie-duell-blog-blogger (16)

Gesamtnote: SEHR GUT BIS GUT

Versprechen auf der Packung: Reichhaltig, regenerierend und hautberuhigend // Ohne Duft-, Farb- und synthetische Konservierungsstoffe // Bei Neurodermitis anwendbar // Vegan

+/- 10 ml kosten 1,95€ (ich habe den gesamten Inhalt verwendet, kleine Reste kann ich nicht gebrauchen)

+/- Zunächst recht fest, bei Körperwärme dann aber cremig

-Beim Auftrag erst körnig, was etwas seltsam ist, lässt sich aber komplett verreiben

+/- Duft sehr dezent, etwas wachsig und ganz leicht nach Alkohol, kein toller Duft, aber auch nicht unangenehm. Den Duft von Nachtkerze mag ich persönlich nicht, er ist hier aber nicht zu aufdringlich und in Ordnung

+ Tragefühl sehr angenehm, cremig und weich, nichts brennt

+/- Maske trocknet leicht an und wird ein bisschen klebrig

+/- Nach 15 Minuten ist die Creme fast vollkommen trocken, leicht eingezogen und an einigen Stellen durchsichtig

– Nach 15 Minuten habe ich die Maske wie angegeben abgewaschen und die Reste einmassiert: Das war etwas klebrig, der wachsige Geruch kommt wieder durch

+ Die Pflegewirkung ist wirklich spürbar und angenehm, auch noch am nächsten Tag

Sante Naturkosmetik Feuchtigkeitsmaske Bio-Inca-Inchi-Öl & Sheabutter

lieselotteloves-review-meinung-test-masken-feuchtigkeit-feuchtigkeitsspendend-naturkosmetik-luvos-sante-terra-naturi-lavera-burts-bees-alverde-vergleich-drogerie-duell-blog-blogger (17)

Gesamtnote: GUT MINUS

Versprechen auf der Packung: Spendet intensive Feuchtigkeit // Glättet spürbar // Trockene Haut // Vegan // 12H Hydro Depot

-2x4ml, zu wenig für zwei Anwendungen

– eine Tüte kostet 1,95€

+ Cremige, weiße Konsistenz, kühlt die Haut leicht beim Auftrag

+ Duft ganz am Anfang alkoholisch, verfliegt aber schnell und ist nicht unangenehm

+/- Geruch typisch Naturkosmetik, sehr ‚öliger‘, natürlicher Duft (riecht nach Pflanzenölen), das ist schon okay, aber auch nicht besonders toll

+ Brennt nicht, fühlt sich angenehm auf der Haut an

-Trocknet sehr schnell auf der Haut und wird dann fest und durchsichtig, bildet schnell eine deutlich fühl- aber kaum sichtbare, feste Schicht auf der Haut – das wirkt nicht so recht pflegend während der Anwendung

+/- Abwaschen etwas schwierig durch harte Schicht auf dem Gesicht, Reste einmassiert, etwas klebrig, Haut fühlt sich aber prall und ganz glatt an, jedoch nicht sonderlich durchfeuchtet

Alverde Feuchigkeitsmaske Bio-Wildrose Bio-Sheabutter

lieselotteloves-review-meinung-test-masken-feuchtigkeit-feuchtigkeitsspendend-naturkosmetik-luvos-sante-terra-naturi-lavera-burts-bees-alverde-vergleich-drogerie-duell-blog-blogger (14)

Gesamtnote: BEFRIEDIGEND

Versprechen auf der Packung: Für nachweislich mehr Feuchtigkeit // Trockene Haut

+ 2x 7,5 ml kosten 0,95€ – eine Seite genommen

+ Cremige, leicht gelbe Konsistenz, kühlt die Haut etwas beim Auftrag

+/- Duftet recht stark nach Rosen, also blumig, nicht so mein Ding, Geruch von der Intensität aber noch okay, verfliegt aber nach dem Auftrag nicht – Also: Typischer Naturkosmetikduft, dort wird ja gern auf Rosendüfte zurückgegriffen, kein Alkoholgeruch!

+/- Maske trocknet auf der Haut und wird an den dünner eingestrichenen Stellen durchsichtig bzw. zieht ein

+ Brennt nicht, angenehm auf der Haut

+/- 15 Minuten Einwirkzeit, danach gab es nicht mehr viel, was man abnehmen konnte, eher wie eine reichhaltigere Creme, die ich dann etwas abgenommen, aber hauptsächlich verteilt, habe.

-Dabei entstanden dann diese doofen Knötchen überall im Gesicht, sehr unschön, sehr unangenehm und doof anzuschauen

-Man muss die Maske also komplett abwaschen, um die Knötchen zu vermeiden, das mache ich aber nicht gern, die restliche Creme darf ja gern weiterpflegen

+/- Haut weich und gepflegt, aber seltsamerweise auch etwas gerötet (obwohl nichts gebrannt hat), kein strahlendes Hautbild

-Durch das komplette Abwaschen war die Pflegewirkung ganz weg

Luvos Naturkosmetik Hydro Maske

lieselotteloves-review-meinung-test-masken-feuchtigkeit-feuchtigkeitsspendend-naturkosmetik-luvos-sante-terra-naturi-lavera-burts-bees-alverde-vergleich-drogerie-duell-blog-blogger (1)

Gesamtnote: GUT MINUS

Versprechen auf der Packung: Belebt die Haut und spendet Feuchtigkeit // Mit Algenmeerwasserextrakt und naturreiner Heilerde // Vegan // mit Bio-Palmöl

+ 2x 7,5ml kosten 1,25€ – eine Seite genommen

+ Tolle, cremige Textur, die sich leicht und angenehm verteilen lässt; recht dickflüssig, aber angenehm

-Riecht trotz des SEHR zitrischen Dufts auch unfassbar stark nach Alkohol

+ Brennt nicht

+ Geruch und Alkoholgeruch verschwinden

+/- Beim Abnehmen kommt der Zitrusgeruch wieder durch, er ist aber angenehm, wenn auch recht stark

-Die recht harte und dicke Maske lässt sich nicht so leicht abnehmen und einarbeiten, wie die Packung es vorgibt. Ich rubbel ganz schön und nehme mehr ab als dass ich einarbeite – schade! Ich mag doch extra Feuchtigkeit

+ Meine Haut sieht aber echt gut aus, ist etwas weich, hat Glow und sieht gepflegt aus, nichts hat gebrannt oder gejuckt!

-Mir ist die Pflegewirkung aber zu schwach

Burt’s Bees Intense Hydration treatment mask with Clary Sage

lieselotteloves-review-meinung-test-masken-feuchtigkeit-feuchtigkeitsspendend-naturkosmetik-luvos-sante-terra-naturi-lavera-burts-bees-alverde-vergleich-drogerie-duell-blog-blogger (13)

Gesamtnote: GUT MINUS /BEFRIEDIGEND

Versprechen auf der Packung: Spendet wissenschaftlich nachgewiesen intensive Feuchtigkeit // Hilft, das Erscheinungsbild von feinen Linien zu reduzieren // 99% natürliche Inhaltsstoffe

+/- Die Tube mit 110 Gramm kostet ungefähr 20 Euro – das war für mich eine richtige Investition, aber rechnet man die Preise der kleinen Tütchen hoch, ist man je nach Marke von dem Preis gar nicht weit weg

+ GROSSES LOB: Die Verpackung! Endlich keine dämliche Quetschtüte! Endlich eine einfache, saubere Entnahme, keine Maske an den Fingern (habe einen Maskenpinsel benutzt)

-Man soll laut Anleitung die Maske dick auftragen, das habe ich also auch befolgt, hätte aber von mir aus weniger Produkt verwendet – bei den Tütchen nehme ich immer viel, weil ich sie aufbrauchen will, bei eigener Dosierung bin ich eigentlich etwas sparsamer

+/- Wachsiger Geruch, der auch nicht verfliegt, riecht nicht wahnsinnig toll, versprüht kein Spa-Gefühl, ist aber auch nicht eklig

+ Sehr angenehme, cremige Textur, einfacher Auftrag, trocknet an, wird aber auch dann nicht unangenehm

+/- Kurzes, minimales Kribbeln an der Nase, das sehr schnell verflog, sonst überall sehr angenehm

+/- Abnahme / Verteilen der Maske einfacher als gedacht, dennoch fand ich die Schicht zu dick

+/- Hautgefühl ist leicht klebrig und fühlt sich etwas wachsig an; fühlt sich an, als hätte ich immer noch eine Schicht auf der Haut, das ist nicht unangenehm, es bleibt abzuwarten, ob das einzieht und die Haut dann weich ist

-Knötchenbildung am Hals

+/- Nach mehr als einer Stunde (!) verschmilzt die restliche Maske endlich mit der Haut, hinterlässt ein weiches, angenehmes, aber auch sehr eingecremtes, Gefühl

+ Bis auf die Knötchen fühlt sich die Haut gut und gepflegt an

– Zwei Tage nach der Benutzung habe ich dicke Pickel unter der Haut bekommen, zwei Stück, die ich zwar selten mal bekomme, aber nicht gleich zwei auf einmal, die taten richtig weh. Sonst habe ich an meiner Pflege nichts geändert, es kann also gut die Maske gewesen sein

Terra Naturi Naturkosmetik Sensitiv Beruhigende Maske

lieselotteloves-review-meinung-test-masken-feuchtigkeit-feuchtigkeitsspendend-naturkosmetik-luvos-sante-terra-naturi-lavera-burts-bees-alverde-vergleich-drogerie-duell-blog-blogger (15)

Gesamtnote: MANGELHAFT

Versprechen auf der Packung: Mandel & Vanille // Intensive Pflege auch für gereizte, gerötete Haut // Sensible Haut // Vegan

+ 2x 7,5ml kosten 0,95€ – eine Seite benutzt

-Man riecht deutlich den Alkohol, wenn man die Maske öffnet, Alkohol ist in den Inhaltsstoffen auch sehr weit oben. Ist das wirklich für sensible Haut?

+/- Maske kribbelt ganz, ganz kurz, ist dann angenehm

+/- Konsistenz cremig, aber etwas wässrig

+/- Riecht leicht wachsig und sehr blumig, typisch Naturkosmetik halt, nicht schlimm, aber auch nicht super

-Trocknet an und wird etwas steif auf dem Gesicht, soll aber 15 Minuten einwirken#

-Wo sie dünner aufgetragen ist, zieht sie sie praktisch komplett ein

-Weil die Maske so auf der Haut angetrocknet ist, konnte ich spüren, dass sie Knötchen bilden wird, wenn ich versuche, sie zu verreiben und einzumassieren, also habe ich sie abgewaschen. Das ging ganz gut, aber bis die harte Schicht runter war, war auch das meiste der Maske runter – den kleinen Rest habe ich verrieben, er klebte etwas, zog dann aber sofort ein – und war einfach weg. Keine Pflege, kein gar nichts. Und seltsamerweise sind meine Wangen gerötet (siehe Foto)

-Eine gute Creme ist besser

Luvos Heilerde Anti-Stress-Maske

lieselotteloves-review-meinung-test-masken-feuchtigkeit-feuchtigkeitsspendend-naturkosmetik-luvos-sante-terra-naturi-lavera-burts-bees-alverde-vergleich-drogerie-duell-blog-blogger

Gesamtnote: GUT

Versprechen auf der Packung: Naturreine Heilerde mit Goldkamille // Intensive Pflege bei beanspruchter und zu Rötung neigender Haut, regeneriert und beruhigt // Vegan // Bei empfindlicher Haut

+ 2x 7,5 ml kosten kleine 0,75€

+/- Eine Seite ist sehr ergiebig, die Hälfte davon hätte wahrscheinlich gereicht, alles genommen

+/- Leicht gelbe Farbe, mag ich nicht so sehr, liegt aber wohl an der Heilerde

+ Cremige, weiche Textur, die sich gut verteilen lässt

+/- Riecht nach fast nichts, aber sehr deutlich nach Alkohol, was mich stört, der Geruch wird zwar weniger, verfliegt aber auch nach einigen Minuten nicht ganz

+ Maske trocknet an, wird dabei aber nicht wahnsinnig hart und unangenehm

+ Beim Auftrag brennt oder kribbelt nichts, sehr angenehm

-Die wirklich dicke und getrocknete (nicht unangenehm) Schicht lässt sich wahnsinnig schwer entfernen – die Maske zieht nicht merklich ein, liegt wie eine Schicht auf der Haut, beim Abnehmen (man muss ordentlich rubbeln) ist alles im Kosmetiktuch, da braucht man einige von; dünnere und noch härtere Stellen lassen sich fast gar nicht abnehmen – am Ende nimmt man fast alles ab und kann nur sehr wenig einmassieren

+/- Die Haut sieht gut aus, fühlt sich gepflegt, weich und seeehr gut durchblutet an, aber auch etwas klebrig – prall, gut, Feuchtigkeit könnte aber mehr sein

Bewertung der Inhaltsstoffe:

lieselotteloves-review-meinung-test-masken-feuchtigkeit-feuchtigkeitsspendend-naturkosmetik-luvos-sante-terra-naturi-lavera-burts-bees-alverde-vergleich-drogerie-duell-blog-blogger (6)Da Naturkosmetik strengeren Gesetzen unterliegt als ‚herkömmliche‘ Pflegeprodukte, ist dort oft weniger Schädliches verbaut. Silikone, Mineralöle, einige Farb- und Duftstoffe – alles nicht erlaubt. I like! Stattdessen gibt es viele pflanzliche Öle, die natürlich pflegend wirken. Aber, und das beschreibe ich auch bei fast jeder Maske hier im Test, mit all diesen Ölen im Gesicht gepaart mit natürlichen Düften (vor allem Rose wird da gern verwendet) riecht man schnell wie eine wandelnde Wiese, und ist das Parfum erst verflogen, duftet man nach Pommesbude (Danke an meine Gastautorin Ute für diesen schönen Vergleich – und sie muss es wissen, denn sie testet nur ganz natürliche Kosmetikalternativen: Deodorant – Abseits der Drogerieregale #3). Und diese bunte Mischung aus pflanzlichen Extrakten kann für Allergiker natürlich ganz furchtbar werden. Hinzu kommt: Naturkosmetik nutzt sehr oft sehr viele verschiedene Alkohole – irgendwas muss ja neben Pflanzenöl in den Produkten sein. Nun ist Alkohol auch nicht gleich Alkohol (auch das habe ich von Ute gelernt), generell sehe ich aber lieber weniger als zu viel davon in den Inhaltsstoffen. Und wenn Produkte schon penetrant nach Alkohol riechen, ist er meistens unter den ersten drei Inhatsstoffen. Meine Haut reizt das doch oft. Fragt man jedoch codecheck, sind alle Inhaltsstoffe der getesteten Masken gut.

Fazit Drogerie-Duell #13: Feuchtigkeitsgesichtsmasken

20170419_211516-270x360-Vom Hocker gehauen hat mich keine der Masken – dazu war entweder das Abnehmen/Abwaschen zu schwierig oder die Pflegewirkung war zu gering

+ Mit den Inhaltsstoffen aller Produkte kam ich prima zurecht – keine einzige hat gebrannt oder war deutlich unangenehm auf der Haut

+ keine Maske war ein Totalreinfall, ich kann alle Produkte, die ich gekauft habe, auch aufbrauchen

-Absolut negativ finde ich, dass es auch im Bereich der Naturkosmetik praktisch keine Masken in Töpfen oder Tuben gibt, fast alle kommen in diesen blöden Einmaltütchen. Das nervt!

+ Platz 1 geht an die Lavera Pflegemaske intensiv, Platz 2 an die Luvos Heilerde Anti-Stress Maske und Platz 3 an die Sante Feuchtigkeitsmaske

Und jetzt alle so: Hui, die Lieselotte hat einerseits einen absoluten Knall, so viel Kram zu kaufen, andererseits ist es super, dass sie so viel für uns vergleicht. Ja? Hab‘ ich Recht? Hab‘ ich mehr einen Knall, als dass ich super bin? Auch okay. Kann ich mit leben. Muss ich ja sogar. Themenwechsel! Kennt ihr Naturkosmetikgesichtsmasken (ich liebe das Wort) und nutzt sie gern? Wenn ja, welche? Sind euch feuchtigkeitsspendende Masken wichtig oder wollt ihr lieber etwas Reinigendes?

Schon gelesen? Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Advertisements

25 Kommentare zu „Drogerie-Duell #13: Feuchtigkeitsgesichtsmasken – Teil 1/3: Naturkosmetik: Lavera vs. Alverde vs. Luvos vs. Sante vs. Terra Naturi vs. Burt’s Bees

  1. Liebe Lieblingskollegin,

    da kann man nur sagen: WOW
    Ich wusste gar nicht, dass es überhaupt soo viele verschiedene Naturkosmetik-Masken gibt. Ich hab auch einige Masken zu Hause, welche ich aber ehrlicherweise schon seit Jahren habe und nie benutze.. Deine sehr ausführlichen Testberichte inspirieren mich, mal meine Proben unter die Lupe zu nehmen.

    BTW: Hör auf „baaa ba ba baaa ba ba baaa ba ba baaa“ zu singen -.-‚

    <3<3<3

    Gefällt 1 Person

    1. Wenn sie schon jahrelang daheim liegen, solltest du eeeeeventuell in Erwägung ziehen, neue zu kaufen. Ein paar Empfehlungen findest du ja hier ;) Kann sich dann nur um Jahre handeln bis Teil 2 dieser Reihe online geht… :D
      Ich finde Masken eigentlich toll – los, mach mal eine! Das entspannt! :D

      ba ba ba ba ba ba – und du weißt genau, wie du es summen musst ;)

      <3

      Gefällt mir

  2. Na das nenne ich mal einen Vergleich. Einen Knall hast du überhaupt nicht, bei mir sieht es Maskentechnisch nicht anders aus. Viele Sorten, die gerne getestet werden wollen…lach. Aber nun müssen sie alle lange warten. Ich habe nämlich eine für mich super toll und verträgliche Gesichtsmaske von seifenreich Naturkosmetik zugeschickt bekommen (Beitrag dazu nächste Woche auf meinem Blog). Nur Vorab: Die Buttermilch-Ananas-Maske ist ein Träumchen. Wünsche dir einen schönen Tag. Liebe Grüße, britti

    Gefällt 1 Person

  3. Hallöchen,

    da warst du aber wieder fleißig am testen ;) war mal wieder eine schöne Zwischenlektüre während meine beiden Männer Mittagsschlaf machen.

    Ich bin ja eher ein Fan von reinigenden Gesichtsmasken, freue mich aber schon auf deine nächsten Berichte. Ich habe selbst eine ganze Zeit lang ausschließlich Naturkosmetik verwendet, habe aber nach meiner Schwangerschaft eine Allergie dagegen entwickelt, deswegen kann ich leider keine der Masken selbst testen :( aber es gibt ja noch genug Schönes auf dem Markt was du uns demnächst vorstellst, da finde ich bestimmt wieder was zum Geld ausgeben :D

    LG

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Sissi,
      dass Naturkosmetik für Allergiker schwierig ist, spreche ich ja auch kurz an. Ich selbst habe keine Allergie, weiß aber, dass dieses ganze Gemisch aus pflanzlichen Inhaltsstoffen für einige unerträglich ist. Das – und der viele Alkohol – sind auch meine Hauptkritikpunkte an Naturkosmetik. Chemie kann eben reizärmer sein…
      Genau, demnächst (wenn ich es schaffe, mir im Abstand von zwei bis drei Tagen die Masken ins Gesicht zu packen), kommen dann ‚herkömmliche‘ Masken. :)
      Welche reinigenden Masken nutzt du denn gern? Greifen die deine Haut nicht stark an? Da habe ich immer Angst vor – dass alles brennt und spannt und fies wird.
      An Einkaufsinspirationen wird es dir bei mir aber sicherlich nie mangeln :)

      Liebe Grüße und noch einen schönen – und hoffentlich ganz entspannten – Tag,
      Lieselotte <3

      Gefällt mir

      1. Also ich nehme am liebsten die Totes Meer Masken, welche Marke ist eigentlich egal, ich konnte bis jetzt keiner großen Unterschied feststellen, am liebsten (natürlich) momentan die von Balea :) Ansonsten finde ich die Soft&Clear Reihe von Balea toll, davon gibt es auch eine Maske die gut ist. Ich muss gestehen, dass ich bis jetzt noch nie Probleme mit den Masken hatte, kein Brennen, kein ziehen -nichts. Vielleicht hatte ich bis jetzt auch ein Glück, oder ich habe einfach ne Pferdehaut :D

        Ich habe mir übrigens mal das 5in1 Deo von Balea zugelegt. Ich nutze seit bestimmt 2 Jahren das Garnier Mineral UltraDry und bin auch super zufrieden damit, allerdings freue ich mich immer über günstigere Alternativen und das könnte definitiv eine werden.

        Schönen Abend noch für dich. LG

        Gefällt 1 Person

        1. Totes-Meer-Masken habe ich auch gekauft, die kommen dann demnächst dran :) Mal sehen, wie das so ist und ob das was kann. Also, wenn meine Haut nicht immer so schnell brennen und prickeln würde, würde ich da auch nicht so drauf achten und einfach nehmen, was gut aussieht :) Das ist ja schon okay, ich bin z.B. bei Bodylotion recht pflegeleicht.
          Hui, da bin ich aber mal gespannt, ob für dich das Balea-Deo an das von Garnier rankommt oder ob du doch lieber beim alten Lieblingsprodukt bleibst. Lass mich das mal bitte unbedingt wissen, sobald du das Deo etwas länger getestet hast, das interessiert mich wirklich sehr :)

          Gefällt mir

  4. Also könntest du Gedanken lesen.
    Hab mir am Wochenende auch eine Maske ins Gesicht gepatscht und wieder geärgert, dass meine Finger wieder so vollgematscht sind und über einen Pinsel nachgedacht.
    Schwupps, heute dm und Claudi hat einen. Wusste ja zum Glück nach was ich suchen muss.
    Danke. :-)
    LG,
    Claudi

    Gefällt 1 Person

  5. Huhu Liebes,

    vielen Dank für Deinen sehr ausführlichen Vergleich😊
    Ich teste gern mal verschiedene und die von Luvos vertrage ich sehr gut😊
    Aber auch „normale“ Masken benutze ich ganz gern, wenn ich sie vertrage…

    Liebe Grüße

    Jenny

    Jennybee87.blogspot.de

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Jenny,
      cool, dass due Masken von Luvos kennst und auch magst – soweit ich das sehe, ist das eher eine kleinere Marke, die nicht jeder so auf dem Schirm hat?!
      Jaaa, WENN man sie denn verträgt ;) Das ist ja leider immer so eine Sache…
      Liebe Grüße zurück
      <3

      Gefällt mir

  6. Juhu, auf diesen Beitrag habe ich mich schon gefreut :-D

    Die Maske von Lavera fand ich auch gut, nur halt diese Tütchen immer :-(

    Schade, dass die von Burt’s Bees bei dir nicht so der Knaller war, da ist echt jede Haut anders. Ich fahre mit ihr ganz gut, nehme aber auch viel weniger von dem Produkt als in der Anweisung angegeben ist. Ich bin da der Meinung, dass die Haut auch nur eine gewisse Menge an Wirkstoffen aufnehmen kann und es nicht besser wird, nur weil die Cremeschicht mehrere Zentimeter beträgt ;-)

    Die Masken von Luvos sind ja auch interessant. Ich habe Heilerde immer nur in Verbindung mit Reinigen (und im schlimmsten Fall auch austrocknen) gebracht. Deine Bewertung klingt aber so gut, die muss ich dann auch mal testen :-)

    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

    1. Gefreut – und sehr lange drauf gewartet ;)
      Freut mich, dass wir uns da bei Lavera einig sind :) Ja, vielleicht hätte ich weniger nehmen sollen, da es aber anders angegeben war, habe ich mich an die Anweisungen gehalten. Ich werde die Maske sicherlich nochmal ausprobieren, allein, weil ich so eine große und teure Tube davon hier habe.
      Ja, bei Heilerde denkt man wirklich immer an Reinigung. Aber Heilerde beruhigt auch einfach die Haut, kann gegen Rötungen wirken usw. Ich glaube nicht, dass es für sich genommen austrocknend wirkt. Ich glaube, das passiert nur, weil oder wenn viel anderes blödes Zeug damit verpanscht wird – und das trocknet dann aus.
      <3

      Gefällt mir

  7. Huhu, da hast du ja eine Menge getestet. Reste die man im Gesicht spürt mag ich gar nicht…. ich glaube ich selbst habe mal die Maske mit der Heilerde ausprobiert. Da ich sie aber nicht wieder gekauft habe, habe ich anscheinend nicht viel von den Wirkung gemerkt. Ich benutze zur Zeit gerne Tuchmasken, weil die von der Benutzung so einfach sind.

    LG

    Gefällt mir

    1. Hallo Magda,
      Willkommen und danke für deinen Kommentar :)
      Tuchmasken sind einfach in der Anwendung, das stimmt, bisher habe ich da keine gefunden, die mich überzeugt hat. Welche nutzt du da? Ich kam z.B. mit der von Garnier gar nicht zurecht, dazu gibt’s auch einen Beitrag (natürlich): https://lieselotteloves.wordpress.com/2016/11/08/drogerie-duell-10-dm-vs-rossmann-vs-garnier-tuchmasken/

      Ganz liebe Grüße,
      Lieselotte <3

      Gefällt mir

Hier ist Platz für deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s