Müller-Haul #3: Februar 2017

Wisst ihr, was ich an Müller so liebe? Während ich in Ruhe Beauty shoppe, kann ich Le Boyfriend in der DVD- und CD-Abteilung parken. Wir treffen uns dann an der Kasse und sind beide happy. Wir können in Ruhe stöbern, ohne dass der andere stöhnend (ich) oder gelangweilt (er, viel höflicher) daneben steht. Und so habe ich also gestöbert und geschnüffelt und getestet und zeige euch heute meine Müller-Shoppingausbeute mit Nivea, Bioderma, Avène, Catrice, Garnier und Aveo.

Müller ist für mich aber nicht nur die Drogerie, in der ich lange stöbere, weil ich dazu ungestört die Möglichkeit habe, sondern weil es dort auch so unfassbar viele Marken gibt, die dm und Rossmann nicht bieten bzw. die ich noch nie in meinem Leben gesehen habe oder niemals in einem Drogeriemarkt vermutet hätte.

lieselotteloves-muller-drogerie-haul-einkauf-blog-blogger-preview-review-neu-februar-2017-aveo-duschol-la-roche-posay-nivea-naturlich-mitesser-catrice-camouflage-concealer-garnier-oil-beauty-bioderma… und so landeten diesmal zwei früher mal apothekenexklusive Produkte (?!) in meinem Shoppingkörbchen. Es durfte mit: Das Avène Eau Thermale Gesichtsspray für sensible Haut. Meine Mutter nutzt das schon lange, besonders gern im Sommer, und da ich mich langsam aber sicher in der Riege der Gesicht-mit-Wasser-Befeuchter nach oben arbeite und auch ein großangelegtes Drogerie-Duell bezüglich Fixing Sprays plane, durfte die kleine Falsche mit. Kleine Flasche, großer Preis übrigens. Aber gut… Streng genommen ist das Wasser übrigens kein Fixing Spray, kann aber dafür verwendet werden.

Auch eigentlich apothekenexklusiv (?!) ist Bioderma, das Mizellenwasser Solution micellaire démaquillage peaux sensibles (sensible Haut) stand aber ganz frech bei Müller. Die Apothekenpreise hat Müller aber leider nicht geändert. Ich kenne dieses Gesichtsreinigungswasser auf Mizellenwasser nur von Youtube – dort wird es von allen so geliebt und umjubelt, dass ich es auch haben musste. Es soll das beste aller Mizellenwasser sein, verwandelt sich aber leider nicht selbst in Wein, ‚göttlich gut‘ wäre also eine blasphemische Behauptung (ok, war es auch so…).

lieselotteloves-muller-drogerie-haul-einkauf-blog-blogger-preview-review-neu-februar-2017-aveo-duschol-la-roche-posay-nivea-naturlich-mitesser-catrice-camouflage-concealer-garnier-oil-beauty-bioderma

Wir bleiben direkt bei Markenprodukten, es wird aber eine Spur preisgünstiger. Garnier ist ehrlich gesagt eine Marke, zu der ich selten greife. Ich finde zwar einige der Produkte durchaus gut (die Miracle Sleeping Cream fand ich aber ganz, ganz schrecklich. Mehr hier: Aufgebraucht Juni 2016 – Gesicht & Haare), aber meistens gibt es ähnliche oder identische Produkte günstiger und mit für mich persönlich besseren Inhaltsstoffen. Das Garnier Oil Beauty Nährendes Öl-Peeling mit Argan, Macadamia, Mandel, Rose für matte, trockene Haut ist aber neu, da gibt es noch kein ‚Dupe‘, und ich musste es haben. Ich bin nämlich auf einer Ein-Frau-Mission, um Produkte zu finden, mit denen man seine Haut auch ohne Bodylotion vernünftig pflegen kann. Und da diese In-Dusch-Dinger der größte Pflegemumpitz sind, den sich Werbemacher je ausgedacht haben (mehr hier: Aufgebraucht Juli 2016 – XXL: Teil 1/2 – Dusche), finde ich für mich und für euch nun Alternativen. Die funktionieren. Und nicht versprechen, die Haut zu pflegen und sie dann furztrocken hinterlassen. Und nicht sagen, sie seien eine ‚zeitsparende Alternative am Morgen‘, wenn man in Wirklichkeit erstmal Schwamm und Putzmittel rausholen muss, um die seifige, fettige Wanne zu schrubben, damit man sich am nächsten Tag nicht wegen des glitschigen Bodens den Hals bricht. Und in denen nicht sämtliche Chemikalien der Welt verbastelt sind, um zumindest eine cremige Konsistenz und eine gepflegte Haut vorzutäuschen.

lieselotteloves-muller-drogerie-haul-einkauf-blog-blogger-preview-review-neu-februar-2017-aveo-duschol-la-roche-posay-nivea-naturlich-mitesser-catrice-camouflage-concealer-garnier-oil-beauty-biodermaJawohl, und weil ich meine Mission sehr ernst nehme (jawohl, Rächerin der Unterdrückten… oder so), habe ich auch das Aveo Duschöl für trockene Haut gekauft (ich frage mich schon seit ich lesen kann, warum es immer ‚für‘ und nicht ‚gegen‘ heißt. Trockene Haut habe ich ja schon, da brauche ich nichts mehr ‚für‘, da brauche ich was ‚gegen‘. Es heißt ja auch ‚Shampoo für coloriertes Haar‘, weil man schon gefärbte Haare haben soll, um das zu verwenden. Ah, diese Werbung!) Nun, wer ganz, ganz besonders aufmerksam meinen Blog liest, wird vielleicht gemerkt haben, dass ich in den letzten Monaten immer mal wieder verschiedene Duschöle gekauft und aufgebraucht habe. Keiner gemerkt? Mir wäre es auch fast entgangen… Jedenfalls soll da natürlich auch ein Drogerie-Duell her, ist ja klar wie Kloßbrühe.

lieselotteloves-muller-drogerie-haul-einkauf-blog-blogger-preview-review-neu-februar-2017-aveo-duschol-la-roche-posay-nivea-naturlich-mitesser-catrice-camouflage-concealer-garnier-oil-beauty-bioderma

Fürs Gesicht habe ich meine über alles geliebte (euphemistisch ausgedrückt) Nivea Natural Balance Regenerierende Nachtpflege gekauft. Ihr wisst, dass ich auf diese Creme schwöre, so wie ihr wisst, dass ich nicht ohne Trockenshampoo kann (Mehr zur Creme lest ihr hier: Kolumne #10: Meine Abendroutine, zu Trockenshampoo hier: Drogerie-Duell #12: Batiste vs. Aussie vs. Schwarzkopf – Trockenshampoo). Was war also der nächste logische Schritt? Japp, die passende Tagespflege zu kaufen, die Nivea Natural Balance Reichhaltige Tagespflege. Zur Zeit nutze ich immer noch die Reste meines Drogerie-Duells über teintperfektionierende Gesichtscremes (Drogerie-Duell #6: dm vs. Rossmann vs. Vichy – Teint Perfection / Idéalia), danach ist aber dieses Baby dran. Und wehe, es ist nicht so gut wie die Nachtcreme! Bei der Tagescreme gibt es zwei Sorten, eine für trockene und eine für eher fettende Haut. Ich habe Erstere genommen.

lieselotteloves-muller-drogerie-haul-einkauf-blog-blogger-preview-review-neu-februar-2017-aveo-duschol-la-roche-posay-nivea-naturlich-mitesser-catrice-camouflage-concealer-garnier-oil-beauty-biodermaAuch ausprobieren möchte ich die Nivea hautverfeinernde Clear-Up Strips für normale und Mischhaut. Nun habe ich ja bereits ein Drogerie-Duell zu Anti-Mitesser-Patches geschrieben (Drogerie-Duell #5: dm vs. Müller vs. Rossmann – Anti-Mitesser Strips), es schadet aber nicht, meinen Markthorizent etwas zu erweitern. Mal sehen, was diese Klebedinger von Nivea können.

Und zu guter Letzt, wie im Aufgebraucht XXL Januar 2017, bereits angekündigt: Ein neuer Catrice Liquid Camouflage High Coverage Concealer musste her. Ich finde den unfassbar gut, er ist cremig im Auftrag, trocknet aber matt, lässt sich gut verblenden, deckt alles ab ohne künstlich auszusehen, riecht gut und hält den ganzen Tag. Ich hatte beim letzten Mal die hellste Farbnuance, die auch wirklich sehr hell ist, die war ausverkauft, also habe ich Nummer 020 Light Beige mitgenommen – mir war die hellere Variante sowieso etwas zu hell, probiere ich als mal diese…

Und das war’s. Wenn ihr jetzt noch wissen wollt, welche Blu-Rays und CDs sich mein Freund gekauft hat: Keine Ahnung. Er kann sich nicht merken, welchen Concealer ich mag (Schatz, den von Catrice!), und ich kann mir nicht merken, welche flachen, schimmernden Scheiben er so kauft. Und jetzt schreibe ich einen typischen Männerspruch und meine ihn genau so: „Sieht für mich alles gleich aus.“ Wann wart ihr denn das letzte Mal ausgiebig (in der Drogerie) shppen? Und was habt ihr gekauft?

Weitere Beiträge von mir:

Advertisements

13 Kommentare zu „Müller-Haul #3: Februar 2017

  1. Ich schon wieder… liebe deine Blogs… bla blubb… finde deinen Humor göttlich… schwall schwadronier… immer die gleichen Kommentare! Ich WEISS! Is abba so!!! Und wird wahrer, wenn man es bei jeder Gelegenheit WIEDERHOLT! Und GROSSSCHREIBT!

    Die Nivea-Strips sind super! So super, dass ich total traurig bin, dass ich die gar nicht mehr mit meiner Pflegeroutine benötige!

    Nachteil meiner Pflegeroutine: Poren so sauber, dass sie Mondkratern gleichen :-( Ich hätte viiiiel früher mit guter Hautpflege anfangen sollen! Mitte 20 am besten! Heute muss ich mir pfundweise Silikon aufs Gesicht spachteln, um meine sauberen (aber über Jahre der Misshandlung gedehnten) Poren zu einer flawless Grundierung zu verhelfen *seufz*

    Die Avene-Produkte LIEBE ich (die Preise nicht). Ich muss in der Vergangenheitsform sprechen: liebte. Ich habe mich nämlich mit den Inhaltsstoffen meiner Lieblings-Pflegeserie beschäftigt und war entsetzt! Ist die bestgepflegte Haut meines Lebens es wert, dass ich zu einem von Krebsgeschwüren übersäten Mann mutiere? Über SO etwas (Inhaltsstoffe) sollte viel mehr gesprochen werden *mit dem Zaunpfahl wink*

    Mal wieder ein unterhaltsamer Blog von dir… weitermachen!

    Liebe Grüße

    Stephanie

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Stephanie,
      ich sehe, meine geistreichen und durchweg ernsten Beiträge animieren dich dazu, deine wilde Seite rauszulassen. Sehr gut! Bitte mehr! :)
      Saubere Poren?! Ich will auch saubere Poren! Silikon brauche ich aber auch – wie eine löchrige Wand, herrlich.
      Naja, in dem Avène-Wasser ist ja nur Wasser drin… und halt Gas, damit’s sprüht. Dagegen hab‘ ich persönlich nichts, ich weiß aber, was du meinst. Oft denkt man ja naiverweise, dass in den teureren Sachen die besseren Inhaltsstoffe sind, und dann ist gerade da der ganze (gefährliche) Blödsinn drin. Fies!
      Inhaltsstoffe? Kommen, I promise :)

      Hab ’nen schönen Abend!
      <3

      Gefällt mir

  2. Ach ja, die Müllerdrogerie: Konsumtempel und Mekka der Sachen, die man nicht braucht, aber so gut riechen und aussehen, dass man sie trotzdem mit nimmt :-D

    Auf deine Ergebnisse bei den Duschölen bin ich gespannt, so richtig tolle habe ich bisher auch noch nicht gefunden. Manchmal riechen die auch fies nach altem Öl, das muss dann auch nicht sein.

    Wieder mal eine dumme Frage von meiner Seite (wie in jedem Kommentar…): Müssen die apothekenexklusiven Produkte eigentlich was bestimmtes können oder ist das wie in den Drogerien, wo es die Marke XY halt nur bei Müller/dm/Rossmann gibt? Ich verbinde Apotheke halt immer mit Gesundheit, Nasensprays und so :-)

    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu Ute,
      das stimmt, manche riechen nicht so richtig doll. Tatsächlich irgendwie alt… hmpf.
      Nein, apothekenexklusive Produkte müssen nichts Tolles können, das ist nur so ein ‚wir sind exklusiv und deswegen doppelt so teuer‘-Ding. Anders ist das bei apothekenpflichtigen Produkten: die DÜRFEN nur in der Apotheke verkauft werden, weil es sich um Arzneimittel oder Produkte mit irgendeiner Art nachgewiesenem Wirkstoff gegen Erkrankungen handelt.
      Wenn dagegen Vichy seine Sachen nur über Apotheken vertreiben will, ist das deren gutes Recht. Und wenn sie ihre Sachen über dm und Co. verkaufen wollen, dürfen sie das auch :) Eben, WEIL man Apotheke mit Gesundheit verbindet, nutzen das einige Pflegemarken, um teure Preise zu rechtfertigen und Exklusivität vorzutäuschen. Marketing, aaalles Marketing ;)

      Küsslies!

      Gefällt mir

  3. das öl-peeling ist nicht neu! das gibt es schon seit mind. 2 jahren! ;-) benutze ich schon ne ganze weile ;-) es ist toll!
    warum NEU drauf steht ist mir völlig unklar, wahrscheinlich nur ne neue verpackung..
    LG

    Gefällt mir

Hier ist Platz für deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s