Review: essence TE ‚Try it. Love it.‘ Februar 2017 – neu im Sortiment

Da stolpere ich in meinen Rossmann und falle über einen nagelneuen, unangetasteten Aufsteller der neuen essence Trend Edition ‚Try it. Love it.‘. Und wenn ein Aufsteller so hübsch aussieht, dann mache ich das auch, also das Ausprobieren (Swatches!). Ob ich die Sachen – auch die, die ich gekauft habe – auch liebe, lest ihr jetzt.

Zuerst ein Wort zum Begriff ‚Trend Edition‘: So ganz steige ich da immer noch nicht durch, aber ich meine, dass alle Produkte, die in diesem Aufsteller vorgestellt werden, fest ins neue Sortiment kommen. Warum man die Sachen dann erst so anpreist, als wären sie limitiert, weiß ich nicht. Marketing. Aufmerksamkeit erregen vielleicht. Sowas halt. Also: Wenn ihr in der Drogerie eures Vertrauens nur noch einen verwüsteten Aufsteller vorfindet (der bei Rossmann hier in der Gießener Innenstadt war wunderschön und neu, ein paar Meter weiter bei Müller war es das reinste Desaster; kaum noch was da, alles durcheinander, alles angetatscht… Was ich von diesem zerstörerischem Verhalten halte, lest ihr übrigens hier: Kolumne #7: Der Drogeriemarkt-Knigge), wartet ihr einfach ein bisschen und solltet dann alle Produkte im festen Sortiment vorfinden.

lieselotteloves-essence-try-it-love-it-trend-edition-frebruar-2017-neu-neues-sortiment-swatches-blog-review-meinung-blogger-mascara-foundation-lippen-stift-lidschatten-nagellack-haul-swatch-11
Mein Einkauf

lieselotteloves-essence-try-it-love-it-trend-edition-frebruar-2017-neu-neues-sortiment-swatches-blog-review-meinung-blogger-mascara-foundation-lippen-stift-lidschatten-nagellack-haul-swatch-30

Wir gehen den Aufsteller von links nach rechts durch. Besonders gespannt war ich auf die neue ‚Instant Matt Foundation‘, weil ich die essence Camouflage-Foundation sehr gern mag (mehr hier: Kolumne #13: Meine Foundation-Empfehlungen für helle Haut). Auch hier gibt es nur drei Farben, die alle eher hell sind, Camouflage ist aber generell heller. Will man das Produkt testen, bekommt man es auf den kleinen Testern leicht raus – bei der vollen Kaufgröße quetscht man sich aber einen Wolf ab, um was rauszubekommen. Ihr seht auf dem Foto, welchen klitzekleinen Klecks ich rausbekommen habe.

lieselotteloves-essence-try-it-love-it-trend-edition-frebruar-2017-neu-neues-sortiment-swatches-blog-review-meinung-blogger-mascara-foundation-lippen-stift-lidschatten-nagellack-haul-swatch-18Interessanterweise ließ sich aber dieser kleine Klecks wahnsinnig gut und weit verteilen, weil die Foundation selbst fast schon ölig wirkt, dann aber antrocknet und matt wird. Während dieses Prozesses hatte ich das Gefühl, dass die Foundation sehr stark oxidiert. Ich habe die hellste Farbnuance gekauft, und ihr könnt auf meiner Hand recht deutlich die Ränder sehen, wo die dunklere Foundation auf meine helle Haut trifft. Ich bin gespannt, wie die Foundation im Langzeittest in meinem Gesicht abschneidet. Die Foundation ist recht stark, aber angenehm, parfümiert. Eine ausführliche Review der Foundation im Vergleich mit der essen eingeladen camouflage Foundation findet ihr hier: Review: essence camouflage Make-Up & Concealer vs. essence instant matt Make-Up- ivory

lieselotteloves-essence-try-it-love-it-trend-edition-frebruar-2017-neu-neues-sortiment-swatches-blog-review-meinung-blogger-mascara-foundation-lippen-stift-lidschatten-nagellack-haul-swatch-20

lieselotteloves-essence-try-it-love-it-trend-edition-frebruar-2017-neu-neues-sortiment-swatches-blog-review-meinung-blogger-mascara-foundation-lippen-stift-lidschatten-nagellack-haul-swatch-5essence hat im Sortiment ein Fixing Spray, das ich euch bereits hier vorgestellt habe: Aufgebraucht Dezember 2016. Egal, welchen Blogbeitrag ich gelesen oder welches Youtube-Video ich angeschaut habe, praktisch jeder liebt das ‚Keep it perfect‘-Spray. Und ich mag es auch, absolut. Für den kleinen Preis ist es wirklich gut. Nun gibt es also auch ein ‚Instant Matt‘-Spray, mit dem das Make-Up lange schön und schön matt bleiben soll. Ich habe es gestern einfach mal in mein Gesicht gesprüht, um einen ersten Eindruck zu bekommen: Das Spray ist angenehm, nichts hat gebrannt oder Ähnliches, das Gefühl auf der Haut war aber etwas klebrig. Auch hier: Mal sehen, wie das Spray im Langzeittest abschneidet, denn natürlich habe ich es gekauft. Schreit das nach einem Drogerie-Duell über Fixing Sprays?! Ja, das tut es – und alle so: YEAAAAH!

lieselotteloves-essence-try-it-love-it-trend-edition-frebruar-2017-neu-neues-sortiment-swatches-blog-review-meinung-blogger-mascara-foundation-lippen-stift-lidschatten-nagellack-haul-swatch-17
Swatches der ‚Eye & Face‘-Palette

lieselotteloves-essence-try-it-love-it-trend-edition-frebruar-2017-neu-neues-sortiment-swatches-blog-review-meinung-blogger-mascara-foundation-lippen-stift-lidschatten-nagellack-haul-swatch-29Es gibt auch eine neue Lidschattenpalette, die ‚Eye & Face‘ Palette, die ich nicht gekauft habe – ich habe Lidschatten für den Rest meines Lebens. Angeblich gibt es zwei verschiedene Paletten aus der Reihe, ich habe aber nur eine gesehen in der Farbe 01. Man bekommt vier Lidschattenfarben, einen Highlighter und ein Rouge – eine gute Mischung, schön zum Verreisen oder für Damen – und Herren! – die sich nicht so oft schminken und gern eine kleine Palette mit verschiedenen Produkten möchten. Die Farben sind weich und auch ganz ordentlich pigmentiert, stauben aber, und schimmern alle recht deutlich. Die dunklen Farben sind besser pigmentiert als die hellen, das ist aber bei Drogerie-Lidschatten fast immer der Fall. Man kann sicherlich mit den Farben arbeiten, aber bei Lidschatten habe ich die Erfahrung gemacht, dass es sinnvoll ist, mehr Geld in die Hand zu nehmen. Falsch macht man hier aber sicher nichts.

lieselotteloves-essence-try-it-love-it-trend-edition-frebruar-2017-neu-neues-sortiment-swatches-blog-review-meinung-blogger-mascara-foundation-lippen-stift-lidschatten-nagellack-haul-swatch-1
1 Coat?! Klappt das?

Eine kleine Revolution sind die neuen essence ‚Colour Boost‘-Nagellacke, die nur in einer (!) Schicht aufgetragen werden müssen. Im Aufsteller gab es drei recht frühlingshafte Farbe, die Reihe wird aber deutlich mehr Farben umfassen. Karin von innenaussen durfte alle Farben testen, und hat sie alle so perfekt auf ihre Nägel gepinselt, wie ich es nicht mal im Traum hinbekommen könnte; wer also alle Farben sehen möchte, dem empfehle ich ihren Beitrag hier: https://www.innenaussen.com/2017/02/review-essence-colour-boost-nagellack.html

lieselotteloves-essence-try-it-love-it-trend-edition-frebruar-2017-neu-neues-sortiment-swatches-blog-review-meinung-blogger-mascara-foundation-lippen-stift-lidschatten-nagellack-haul-swatch-12

lieselotteloves-essence-try-it-love-it-trend-edition-frebruar-2017-neu-neues-sortiment-swatches-blog-review-meinung-blogger-mascara-foundation-lippen-stift-lidschatten-nagellack-haul-swatch-13
Peach oben, Rosa unten

Im Aufsteller gibt es auch zwei Rouge-Paletten ‚Blushplay‘. Wie ihr auf den Bildern seht, seht ihr fast keinen Unterschied bei den Farben; eine Palette enthält aber eher rosastichige Farben (diese habe ich gekauft) und eine, die eher pfirsichfarben ist. Letztere hat ein Schildchen ‚I’m new‘, die andere nicht. Ich bin etwas verwirrt, aber okay, das passiert durchaus öfter mal… Jedenfalls enthält jede der Rouge-Paletten drei Farben, mit denen man highlighten kann (Farbe links), die Wangen natürlich frisch aussehen lassen kann (rechts), und mit der Farbe in der Mitte kann man dunklere, intensivere Akzente auf der Wange setzen.

lieselotteloves-essence-try-it-love-it-trend-edition-frebruar-2017-neu-neues-sortiment-swatches-blog-review-meinung-blogger-mascara-foundation-lippen-stift-lidschatten-nagellack-haul-swatch-7Zu den beiden Paletten gab es leider keinen Tester (großer Fehler, essence, so werden in absehbarer Zeit alle zum Verkauf bestimmten Paletten angetatscht!), ich habe die Palette also auf gut Glück gekauft, aber bei Rouge war ich mit essence in der Vergangenheit immer sehr zufrieden – selbst die für mich persönlich nicht gut gelungene essence LE ‚Glitter in the air‘ (hier mehr: Review: Limited Edition ‘Glitter in the Air’ von essence) hat ein sehr gutes Rouge. Die Swatches der Rougepalette wirken auf mich vielversprechend, ich freue mich aufs Testen.

Dann gibt es drei ‚Sculpting Eye Pencils‘, ich vermute das ist Kajal (dunkle Farbe) und eine helle Farbe für die Wasserlinie, mit der man das Auge optisch größer schminken kann. Muss man anspitzen, und wenn ich eins nicht leiden kann, dann Stifte zum Anspitzen. Und einen Tester gab es auch nicht… Next!

Zwei neue Mascaras spendiert essence uns, die ‚Volume Stylist‘-Mascaras, die beide lange, geformte, tolle Wimpern machen sollen. Mascara habe ich wie Lidschatten genug für den Rest meines Lebens, und seit essence meine Lieblingsmascara aus dem Sortiment genommen hat, gibt es nur eine Wimperntusche der Marke, mit der ich zufrieden bin. Diese hier: Kapitel 1: 3 Lieblinge von… essence.

Absolutes Highlight sind die neuen Lippenstifte in wirklich abgefahrenen Farben. Nun trage ich meistens gar keinen Lippenstift oder sehr natürliche Farben, diese neuen Farben in Grün und Lila sind also so gar nichts für mich. Aber: Wer Lust auf wirklich ausgefallene Farben und genug von klassischem Rot hat, der wird hier fündig. Ich habe schon mehrere Fotos bei Instagram gesehen, auf denen Damen die neuen Farben trugen – das sieht schon sehr speziell, aber auch wirklich farbintensiv und spannend aus. Also: Go get it, girl!

Zu guter Letzt gibt es einen ‚2 in 1 Highlight & Contouring Stick‘. Der cremige Stift ist zum Rausdrehen – ich persönlich komme mit cremigem Highlighter und weicher Konturierung überhaupt nicht zurecht, das verschmiert bei mir alles, macht meine Foundation kaputt, kann ich nicht. Generell gilt die Verwendung von Puder als leichter, auch wenn Creme erstmal – zumindest für mich – einfacher klingt. Eine Palette zum Konturieren, die ich euch sehr empfehlen kann, findet ihr hier: Kapitel 3: 3 Lieblinge von … Trend It Up.

lieselotteloves-essence-try-it-love-it-trend-edition-frebruar-2017-neu-neues-sortiment-swatches-blog-review-meinung-blogger-mascara-foundation-lippen-stift-lidschatten-nagellack-haul-swatch-23

lieselotteloves-essence-try-it-love-it-trend-edition-frebruar-2017-neu-neues-sortiment-swatches-blog-review-meinung-blogger-mascara-foundation-lippen-stift-lidschatten-nagellack-haul-swatch-28
Hier noch die Preise der einzelnen Produkte :)

So, das war’s. Wer freut sich auch auf den Frühling und die neuen essence-Produkte? Oder habt ihr euch eure Lieblings schon gesichert? Lasst es mich wissen! Und übrigens: Bähm! Ein Wunsch an mich war, wieder öfter Limited Editions vorzustellen, also hier bitte, ich habe mein Leben voll im Griff ;)

Weitere Beiträge von mir:

Advertisements

15 Kommentare zu „Review: essence TE ‚Try it. Love it.‘ Februar 2017 – neu im Sortiment

  1. Nur damit es auch Leute, die schwer von Begriff sind (also ich) verstehen: Das ist jetzt keine LE, sondern ein Display, auf dem einige Neuheiten für das dauerhafte Sortiment ausgestellt sind?

    Mit Blush und Co. kann ich eher wenig anfangen, bin jedoch erstaunt, dass die Nagellacke tatsächlich das halten was sie versprechen und davon, wie die Bloggerin von innenaussen ihre Nägel lackieren kann O.o Bei mir sieht das aus wie wenn ein grobmotorischer Dreijähriger versucht ein Malen-nach-Zahlen-Bild auszumalen :-D

    Dieses dunkle Aubergine gefällt mir sehr gut, aber ich habe hier noch literweise Lack rum stehen. Rennt ja nichts weg ;-)

    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

      1. Huhu Ute,
        also, wie gesagt, so habe ich das mit der Trend Edition verstanden: Dort werden Produkte vorgestellt, die dann ins feste Sortiment kommen. So war es ja auch mit der Camouflage-Foundation, die ich dir geschickt hatte. Da dachte ich auch, die sei limitiert, aber jetzt gibt es die Foundation fest im Sortiment.
        Karin von innenaussen trägt Gelnägel – die lassen sich wesentlich leichter lackieren, weil die Oberfläche der Nägel so perfekt und glatt ist (Lacke halten auch ewig auf dem Gel). Aber ja: Sie lackiert ihre Nägel wirklich schön. Und dann auch noch alle Farben hintereinander weg! Ich kriege vielleicht ein Mal pro Woche das ganz ordentlich hin, aber doch nicht mehrere Lacke hintereinander Oo Tja, Berufsblogger halt ;)
        Lack wir halt irgendwann so dickflüssig und lässt sich nur noch ganz schwierig auftragen – da lohnt es sich manchmal schon, ein frische Flasche zu kaufen.

        Kuss!

        Gefällt mir

  2. Ein neuer Artikel! :D
    Und ja, ich muss zustimmen ‚YEAAAAH! Drogerieduell!‘ Auch wenn ich mich über eins von Lidschattenpaletten noch mehr freuen würde. Ja, es gab schon einen Palettenvergleich, aber ich habe auf Instagram entdeckt, dass zu Weihnachten eine dazu gekommen ist und in der SfmBox war ja auch eine ;)
    Für mich sind die Lippenstifte am interessantesten, obwohl diese Reihe beim Swatch nicht so richtig deckend wirkt. Ich werde mir also vielleicht mal die andere Reihe ansehen und generell nochmal selber swatchen, mal schauen, wie viel Blauanteil das Grün live hat.
    Sonst gab es glaube ich im neuen Sortiment noch 1-2 Nagellacke, die ich mir anschauen wollte. Generell spricht mich aber nicht viel aus dem Aufsteller an.
    Das mit der TE, die ins Standard Sortiment geht ist glaube ich immer, wenn es die Try it-Love it Edition ist.

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Becca,
      ich habe mir deinen Wunsch mit dem Lidschattenvergleich notiert und werde ihn auch erfüllen. Da ich aber ja Vollzeit arbeite, ist es für mich nicht immer so einfach, mich abends hinzusetzen und alle Farben zu swatchen… Ich werde das aber natürlich tun :)
      Also, bei Instagram sah das Grün toll aus, aber ich weiß nicht, ob sich die Farbe gut trägt. Gerne mal anschauen :)
      Ja, du hast wohl Rech mit der ‚Try it. Love it.‘-Edition… Ich war da eben etwas verwirrt ;)

      Hab noch einen schönen Sonntag! <3

      Gefällt mir

  3. Huhu 😄
    wow, ich finde diese Edition richtig schön. Allein die Farben machen total Lust auf Frühling … Und besonders spricht mich die Rouge-Palette an, die sieht wirklich toll aus! Bei der Foundation muss ich sagen, dass es auf deiner Hand ziemlich gelbstichig wirkt, aber wer weiß, vielleicht sieht das Ergebnis im Gesicht ganz anders aus? 😊 Ich bin jedenfalls sehr gespannt auf deine ausführlicheren Berichte!
    LG, Elisa

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Elisa,
      ja, mir gefallen die Farben auch gut :) Ich finde den Aufsteller generell ganz gelungen!
      Die Foundation ist sehr gelbstichig, das stimmt schon – zu meiner Gesichtshaut (im Gegensatz zu meiner Hand) passt das eigentlich ganz gut. Ich teste die Foundation schon; sollte bald Ergebnisse geben :) So richtig überzeugt bin ich allerdings noch nicht von der Foundation…

      Liebe Grüße,
      Lieselotte <3

      Gefällt mir

Hier ist Platz für deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s