NEU! Limited Edition ‚Retro Repeats‘ von p2

Zur Zeit hauen die aber die LEs nur so raus… Deswegen habe ich auch heute wieder Swatches, Tragebilder, Preise, Infos und meine ehrliche Meinung zu allen Produkten der p2 Limited Edition ‚Retro Repeats‘.

Retro-repeats-p2-dm-haul-lieselotteloves-swatch-swatches-review-meinung-blog-lieselotteloves-Limited-Edition-LE (10).jpgIhr lest richtig: Es gibt Tragebilder. Das heißt, dass ich mir von dieser LE etwas gekauft habe – ein Zeichen, dass mir die Sachen zumindest auf den ersten Blick zugesagt haben. Lasst uns auch gleich mit meinen Käufen beginnen: Ich habe zwei der vier SNATCH A KISS LIP MOUSSE gekauft und zwar 010 my favorite nude und 020 my sensational fuchsia. Außerdem gibt es in der LE noch die Farben 030 my favorite brown und 040 my secret rose. Ihr seht alle Farben von links nach rechts im Aufsteller und auch in dieser Reihenfolge auf meiner Hand. Die Farben: 010 ist für mich kein ganz klassisches Nude, es ist etwas dunkler, bräunlich mit rosa Einschlag, 020 ist ein sehr beeriges und dunkles Pink, 030 ist ein ganz leicht orangestichiger Braunton und 040 ist ein richtig deutliches Babyrosa mit Puderunterton.

Retro-repeats-p2-dm-haul-lieselotteloves-swatch-swatches-review-meinung-blog-lieselotteloves-Limited-Edition-LE (17).jpgDie Swatches: Von jedem einzelnen Swatch auf meiner Hand war ich sofort absolut begeistert. Jede Farbe war sofort deckend ohne auch nur im Ansatz streifig zu sein. Die Konsistenz fühlt sich leicht pudrig aber nicht trocken an. Alle Farben sind matt und ganz leicht cremig. Der Auftrag: Die Farben lassen sich durch den flachen, leicht flauschigen Applikator sehr leicht und präzise auftragen. Auch bei meinen schmalen Lippen ist ein exakter Auftrag kein Problem. Die breite Seite des Applikators habe ich in der Mitte der unteren Lippe verwendet, die schmale Spitze oben (viel Lippe habe ich ja nun nicht) und in den Ecken. Der Auftrag geht recht schnell, da die Farben nicht streifig und sofort deckend sind. 010 und 020 lassen sich aufbauen, das heißt, sie werden dunkler, wenn man mehrere Schichten aufträgt.

Retro-repeats-p2-dm-haul-lieselotteloves-swatch-swatches-review-meinung-blog-lieselotteloves-Limited-Edition-LE (4)Haltbarkeit und Tragegefühl: Beide Farben fühlen sich etwas pudrig auf den Lippen an und kleben ganz leicht – das ist aber vollkommen in Ordnung. Die Farben trocknen mit der Zeit auf den Lippen an, bleiben insgesamt aber moussig und weich. Man spürt sie beim Tragen kaum und sie bleiben auch da, wo sie sein sollen solange man nicht isst. Denn die Farben sind weder ess- noch kussfest. Dafür fühlen sich die Lippen angenehm und leicht gepflegt an. 010 lässt sich übrigens problemlos auch ohne Spiegel auftragen, läuft nicht in die Lippenfältchen und braucht keinen Lipliner. 020 lässt sich zwar auch einfach auftragen, läuft allerdings ein bisschen aus und sollte einen Lipliner als Umrandung haben. Für diese Farbe brauche ich einen Spiegel. Das ist aber auch logisch, da man es – gerade bei heller Haut – sofort sieht, wenn man mit einer dunklen Farbe auch nur ein bisschen daneben malt. Ein Nude, und sei es auch etwas dunkler, verzeiht da mehr. Geruch: Es gibt schlimmere Gerüche. Sehr positiv formuliert. Beide Farben riechen sehr süßlich und leicht nach Kinderkosmetik. Den Duft hat man irgendwann auch ganz dezent im Mund.

Retro-repeats-p2-dm-haul-lieselotteloves-swatch-swatches-review-meinung-blog-lieselotteloves-Limited-Edition-LE (6).jpgVerpackung: Pures Plastik, das wirkt nicht so hochwertig. Ich mag die Kreise, das gibt dem Ganzen tatsächlich einen Touch Retro. Der Applikator ist klasse. Preis: Eine Farbe kostet geldbeutelfreundliche 2,95€. Fazit: Für diesen schlanken Preis macht man mit den Farben absolut nichts falsch. Sie lassen sich gut auftragen, tragen sich recht angenehm und die Haltbarkeit ist in Ordnung (leider überhaupt nicht kuss- oder essfest). Schaut euch unbedingt mal die Farbe 010 an; die steht sicherlich vielen Haut- und Haartypen, und passt zu fast allen Arten von Augen-Make-Up. Noch ein Gedanke: Dass matte Farben was mit Retro zu tun haben, ist mir neu. Ist matt nicht ein Phänomen der Kim-Kardashian-Ära? Und noch eine absolut tolle Nachricht für alle, die gern vegane Kosmetik verwenden: Alle Farben sind tatsächlich vegan. Auch 020 – da habe ich gerade gelernt, dass Rot nur sehr schwierig vegan hergestellt werden kann, und dann kommt p2 und kriegt es hin…

Retro-repeats-p2-dm-haul-lieselotteloves-swatch-swatches-review-meinung-blog-lieselotteloves-Limited-Edition-LE (11).jpg

Retro-repeats-p2-dm-haul-lieselotteloves-swatch-swatches-review-meinung-blog-lieselotteloves-Limited-Edition-LE (21).jpgAußerdem testen konnte ich die REMEMBER ME DUO HIGHLIGHTER. Es gibt zwei Farbvarianten: 010 happiness und 020 harmony. 010 enthält ein peachfarbenes Blush und einen hellen Bronzer, 020 einen hellen Highlighter und einen ganz leicht dunkleren, weniger orangestichigen Bronzer. Ihr seht links auf meiner Hand die Farbkombination 020 und rechts 010. Letzteres ist ordentlich pigmentiert, und auch wenn ich orange Produkte im Gesicht nicht mag (ich wiederhole mich, oder?), ist der Bronzer mit seinem Goldschimmer absolut umwerfend schön – nicht zu dunkel, und das Gold schmeichelt vielen Hauttypen. 020 dagegen ist seltsamerweise viel schlechter pigmentiert. Ich weiß ja nicht… Da fehlt mir der Grund, das zu kaufen. Ein Wort zur Verpackung: Hübsch! Tolle Prägung im Puder. Aber retro? Sind Blumenmuster retro wegen Woodstock, Hippie und so? Finde ich nicht so richtig ersichtlich. Ein Highlighter-Duo kostet 3,95€. Beide Varianten sind vegan.

Retro-repeats-p2-dm-haul-lieselotteloves-swatch-swatches-review-meinung-blog-lieselotteloves-Limited-Edition-LE (15).jpg

In der Limited Edition gibt es zwei Mascaras (HAVE A LOOK MASCARA). Wer farbige, also nicht-schwarze, Mascara sucht, sollte sich diese beiden Mascaras mal ansehen, denn es gibt die Farben 010 most loving blue und 020 much loved green. An farbige, vor allem blaue, Mascara erinnere ich mich noch. War in meinen Make-Up-Anfangszeiten, also in den frühen 2000ern, das absolute Muss. Richtig gestanden hat mir das aber nie und ich würde es auch heute nicht mehr tragen. Die Mascaras sind nicht vegan und kosten je 3,45€.

Retro-repeats-p2-dm-haul-lieselotteloves-swatch-swatches-review-meinung-blog-lieselotteloves-Limited-Edition-LE (13).jpg

‚Retro Repeats‘ bietet auch fünf Nagellacke, die FALL IN LOVE NAIL TOP COATS. Die Farben von links nach rechts: 010 fuzzy orange, 020 flurry bronze, 030 blurred lilac, 040 happy blue und 050 obscure black. Als ich letzte Woche bei dm vor dem Aufsteller stand, dachte ich ja, es seien fünf Nagellacke, und fand das nicht so ansprechend, weil Farben mit so Fitzelchen (oder Glitzer) drin auf den Nägeln oft einfach nur wie ein klarer Lack mit eben ein paar Fitzelchen (oder Glitzer) drin aussehen. Wisst ihr, was ich meine? Das Ergebnis ist oft recht ‚dünn‘. Als Topcoat kann ich mir alle Farben und deren Effekte aber ganz gut vorstellen, vor allem über einer dunklen Farbe. Alle Farben sind vegan und kosten je 2,25€. Ach, und auch hier weiß ich nicht so ganz, was diesen Nagellack retro macht. Gut, ‚retro‘ ist auch ein dehnbarer Begriff und kann von 5000 vor Christus bis in die späten 1990iger alles umfassen. Kann mich mal jemand aufklären, welches Zeitalter oder welche Dekade hier nun wieder aufersteht?

Retro-repeats-p2-dm-haul-lieselotteloves-swatch-swatches-review-meinung-blog-lieselotteloves-Limited-Edition-LE (16).jpg

WALK THE LINE KAJAL: Konnte man leider nicht testen. Ihr seht die Farben von unten nach oben auf dem Foto: 010 trendy nude, 020 flashy blue und 030 poppy green. 020 und 030 passen sicherlich perfekt zu den jeweiligen Mascaras – ob man diesen ‚Allover-Look‘ dann mag, sei mal dahin gestellt. Ich benutze nie Kajal (und erst recht keinen zum Anspitzen, das kann ich echt gar nicht brauchen), und da es keinen Tester gab, kann ich euch auch leider nicht sagen, ob die Farben cremig sind. Hm. Doof. Alle Farben sind vegan und kosten je 2,45€.

Retro-repeats-p2-dm-haul-lieselotteloves-swatch-swatches-review-meinung-blog-lieselotteloves-Limited-Edition-LE (14).jpgDen Schluss bilden die 4 IN 1 CREAM EYE SHADOWS. Es gibt drei Farbvariationen: 010 vintage vibes (2x Nude, Creme und Grau), 020 legendary moments (2x Blau, Creme und Grau) und 030 sweet memories (2x Grün, Creme und ein grünliches Grau). Klar, Verpackung und Aufmachung aller drei Sets ist sensationell. Gleichzeitig sieht es aber sehr günstig und etwas kindisch aus. Die Farben sind cremig und keine pudrigen Lidschatten. Ich würde da wahnsinnig werden – ich hatte schon vor knapp 15 Jahren sowas (Ha! Also doch retro!). Dieses leicht Feuchte auf den Augen fand ich sehr unangenehm, da es bei mir irgendwann immer anfing zu jucken, was ich bei klassischem Lidschatten nie habe, und die Farben ließen sich damals schlecht aufbauen. Ähnliche Kritik habe ich auch über diese Cremelidschatten gelesen. 010 ist übrigens nicht vegan, 020 und 030 dagegen schon. Ein Set kostet 3,95€.

Mein Fazit: Bei dieser LE bin ich wirklich zwiegespalten. Ich liebe absolut die beiden Lip Mousse, die ich mir gekauft habe, finde die anderen Produkte aber eher so naja. Auch wenn einem niemand verbietet, noch mit 95 sich die Lidschattensets der LE zu kaufen, scheint die bevorzugte Zielgruppe doch eher um die 15 Jahre alt zu sein (das ist bei p2 allerdings nicht Neues). Aber ich will mit der Limited Edition auch nicht zu hart ins Gericht gehen. Es gibt hübsche Farben und die Lidschattenpaletten sind ja auch wirklich mal was anderes – vor allem wegen der Optik. Dazu ist alles wirklich unschlagbar günstig, vor allem auch, wenn man sich ansieht, wie viele der Produkte vegan sind. Für das Preis-Leistungs-Verhältnis gibt’s daher einen Daumen hoch von mir. Zwar sind die Highlighter-Duos nicht so wahnsinnig gut pigmentiert, dafür bekommt man beim Lip Mousse einiges an Farbe und Deckkraft. Meine Favoriten sind also ganz klar die matten Lip Creams. Die LE gibt’s übrigens offiziell ab morgen bei dm.

Und? Welche Produkte gefallen euch? Habt ihr euch schon was gekauft oder zieht ihr morgen gen dm und macht fleißig shoppi-shoppi? Findet ihr denn auch, dass mir die beiden Lip-Mousse-Farben gut stehen? (Nicht, dass ich hier die Einzige bin, die davon voll begeistert schwärmt und ihr denkt euch nur: ‚Och, so doll sieht das gar nicht aus‘ – das wäre etwas peinlich…). Ich habe die Farbe 010, das dunkle Nude für mich ausgesucht, Mister X die Farbe 020, den Beerenton. Ich fand die Wahl sehr gut. Und ihr so? ;)

Meine Leser mochten auch diese Beiträge:

Advertisements

5 Kommentare zu „NEU! Limited Edition ‚Retro Repeats‘ von p2

Hier ist Platz für deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s