Review: dm-Haul #2 – mit Balea, Odol-med 3, Manhattan, Catrice

Eingekauft aus Neugier, gründlich getestet aus Überzeugung: Heute gibt es zu meinem zweiten dm-Haul die Einzelbewertung aller gekaufen Produkte. Welcher Kauf hat sich gelohnt und wo habe ich Geld zum Fenster rausgeworfen?

DSC03834Zum passenden Haul geht’s hier: dm-Haul #2: Hier bin ich glücklich, hier kauf ich ein… Mittlerweile habe ich alle Produkte drei Wochen lang getestet, das ist mir immer wichtig, um mir ein umfassendes Bild machen zu können – denn oft ist etwas erst gut, benutzt man es dann öfter, ist es gar nicht mehr so gut oder passt doch nicht zur eigenen Haut.

Über die Carotin-Tabletten von Das Gesunde Plus, die ich im Sommer nehme, habe ich euch bereits hier berichtet: Kolumne #5: So werde ich braun ohne Selbstbräuner // Meine Bräunungsroutine

DSC03846Aus der Balea LE ‚Rummeplatz‘ hatte ich mir das Shampoo Schwungvoll und das Duschgel Zuckersüß gekauft, beides für je 0,55€. Das Duschgel ist durchsichtig und rosa, das Shampoo hellblau und durchsichtig. Beide Geruchsrichtungen mag ich sehr gern. Zuckersüß riecht meiner Meinung zwar nicht unbedingt nach Zuckerwatte, aber eindeutig nach Zucker, eventuell nach Karamell oder Popcorn. Trotz der Süße mag ich das Duschgel jeden Tag sehr gern, wo ich doch normalerweise am Liebsten fruchtige und frische Düfte mag (siehe Drogerie-Duell #3: dm vs. Rossmann vs. Müller – Duschgels und Peelings für den Sommer). Es trocknet die Haut nicht aus und hinterlässt einen leichten Duft auf der Haut. Das Shampoo ist, wie alle ‚Jeden Tag‘-Shampoos von Balea, in Ordnung, haut mich aber nicht vom Hocker, da es weder die Haare wahnsinnig gründlich reinigt noch deutlich Feuchtigkeit spendet – es ist irgendwo dazwischen, reinigt durchschnittlich und spendet nur etwas Feuchtigkeit. Der fruchtige, leicht süße Geruch ist wunderbar, für 0,55€ bekommt man ein solides Shampoo. Die Frage nach dem Nachkaufen erübrigt sich; mittlerweile ist die LE restlos ausverkauft.

DSC03839Die Odol-med 3 EXTREME CLEAN 20 ml für 0,95€ ist leider so gar nicht meins. Ich finde sie BRUTAL teuer (75 ml, die große Packung, kosten irrwitzige 2,35€), und dafür fehlt mir einfach die Minze. Die Zahnpasta reinigt die Zähne schon gründlich, macht aber einfach keinen frischen Atem. Ist auch sehr trocken im Mund, ich musste mehrmals Wasser ‚nachnehmen‘. Nö, da sind andere Zahnpastas günstiger und besser. Brauche ich auf und kaufe es dann ganz sicher nicht nach.

Die Balea Anti-Falten Nachtcreme Q10 mit 5ml gibt es für 0,55€ (50ml kosten 2,25€ – das ist schon deutlich günstiger). Ich kaufe diese Creme immer gern für Reisen; mit den 5ml kommt man auch sicherlich ein bis zwei Wochen hin. Allerdings lässt sie sich recht schwer verteilen, sie fühlt sich auf der Haut ein wenig wie Vaseline an. Es sind auch einige pflanzliche Öle und Bienenwachs enthalten, das kann die Creme schon steif machen. Ist sie einmal verteilt, zieht sie aber ganz gut ein und pflegt die Haut auch anständig ohne Pickel zu verursachen. Die Inhaltsstoffe sind alle vernünftig und empfehlenswert. Habe ich bereits öfter nachgekauft.

DSC03841Das Balea Reinigungsöl mit Arganöl musste ich kaufen, war es doch erst von dm ausgelistet und dann aufgrund von vielfachem Protest in limitierter Auflage wieder ins Sortiment aufgenommen worden. Wenn alle dieses Produkt so lieben, muss ich es auch testen! In den nur acht Inhaltsstoffen, die allesamt empfehlenswert sind, ist jede Menge Palmöl – für mich in Ordnung. Ich mag nur selten Öl in meinem Gesicht – ist so klebrig und … naja, ölig eben. Aber dieses Öl ist wirklich gut. Augen-Make-Up entfernt es gründlich und ohne Brennen. Man kann es direkt in die Hände geben und dann ans Auge oder auf ein Wattepad. Ich bevorzuge Letzeres. Das Öl hinterlässt zwar einen Film, der sich aber leicht abwaschen lässt. Gutes Abschminkprodukt, sehr ergiebig, würde ich nachkaufen.

img1469212590434_resized

Den Manhattan Soft Rouge Lipstick in der Farbe 650 und die Catrice Velvet Matt Lip Cream in der Farbe 040 habe ich in vorauseilendem Gehorsam vor dem kommenden Herbst gekauft. Dunkle Beerentöne sind dann sicherlich sehr hübsch bei meinen dunklen Haaren, oder? Der Lippenstift von Manhattan ist sehr cremig und damit auch leider Null Komma Null Gar Nix kuss- oder essfest. Er lässt sich dafür aber auch toll auftragen und spendet Feuchtigkeit. Die Farbintensität ist leider nicht so stark wie der Stift selbst vermuten lässt, aber auch das erleichtert den Auftrag ohne Spiegel und ohne Lipliner. Die Catrice Lip Cream ist fester und weniger cremig, dafür aber auch etwas farbintensiver. Der Auftrag gelingt leicht mit dem Applikator, der an den eines Lipglosses erinnert, auch in den Lippenwinkeln und auch bei meinen schmalen Lippen. Beide Produkte zusammen machen einen tollen Kussmund – ich bin, zumindest lippenstifttechnisch – bereit für den Herbst! Ich kann euch beide Lippenstifte empfehlen, da sie unter 4€ kosten.

DSC03859Zum Schluss kommt jetzt noch die Manhattan BB Cream 9 in 1 in der Farbe 01 für hellere bis mittlere Hauttypen. 30ml kosten über 5€, das ist nicht ganz wenig. Allerdings habe ich noch nie eine BB Cream gesehen, die eine so starke Deckkraft hat wie diese. Ich bin beeindruckt! Deckend wie eine flüssige Foundation, dazu Lichtschutzfaktor und Pflege, toll! Nicht ganz so toll ist das Verblenden. Auch mit dem Beauty Blender liegt die BB Cream eher auf der Haut als dass sie mit ihr verschmilzt. Man sieht leichte Striemen auf der Haut, man muss also wirklich sehr gründlich verblenden und einarbeiten. Die helle Farbe ist für mich in Ordnung, am Hals einen Ticken zu dunkel. Leider mattiert die BB Cream gar nicht – Speckschwarte lässt grüßen. Da muss ich sehr gründlich abpudern, fast schon mein Gesicht ‚backen‘. Über den Tag dunkelt die BB Cream etwas nach, verschmilzt aber auch immer besser mit der Haut und sieht natürlicher aus. Das Einarbeiten ist also etwas schwierig, und auch ein Matt-Effekt fehlt mir, sonst mag ich dieses Make-Up aber sehr gern. Ruhig mal testen in der Drogerie!

C’est tout, mes amis! Oder auf Englisch: ‚There you have it.‘ Klingt für mich immer etwas unhöflich. ‚Da habt ihr’s jetzt. Zufrieden?‘ Naja, seid ihr denn auch zufrieden mit dieser Haul Review? Lasst es mich gern wissen! Was soll ich denn als Nächstes testen?

Meine Leser mochten auch folgende Beiträge:

Besucht mich doch auch mal bei Facebook, Instagram oder Twitter!

Advertisements

11 Kommentare zu „Review: dm-Haul #2 – mit Balea, Odol-med 3, Manhattan, Catrice

  1. Mensch ich stand schon so oft vor der Manhatten BB Cream 9 in 1 und ich hab mich für die CC Cream entschieden und bin enttäuscht. Vielleicht sollte ich mal die BB Cream testen :)

    Ich liebe deinen Blog und deine Bilder bei Insta <3

    LG

    Gefällt mir

    1. Es gibt auch eine CC Cream? Warum habe ich die denn nicht gesehen? Kann CC nicht noch mehr als BB? Also, die BB Cream ist schon gut, aber auch echt ein bisschen aufwendig bis man sie gut verblendet hat – da braucht man morgens schon ein paar Minuten länger…
      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

  2. Hallo Lieselotte,

    ich habe gehört, dass Q10 auch gegen freie Radikale hilfreich ist oder bzw. besser gesagt, dass es eine stark antioxidative Wirkung haben soll. Außerdem hilfts wohl ab 40 gegen Falten und ist gut für die Haare. In dem Shop, wo ich öfters einkaufe gibts auch was mit Q10, allerdings nur solche Kapseln. Prinzipiell hab ich da auch gar kein Problem mit, allerdings finde ich sonst, zB bei Amazon, viel mehr solche Cremes und Sachen Richtung Kosmetika.

    Meine Frage ist jetzt, wenn ich meiner Haut etwas gutes tun will: Muss ich eine Creme nehmen oder würden die Kapseln auch gehen? Gibt es irgendwelche Werte oder so auf die man beim Kauf achten muss? Vielleicht kann sich jemand melden, der sich bisschen auskennt und mir sagen, ob das hier in Ordnung wäre zu kaufen: http://sanasis.ch/de/q10-hoch-6-neu.html

    Freue mich auf euren Rat und vielen Dank im Voraus,
    Jenny

    Gefällt mir

Hier ist Platz für deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s