Catrice: Sound of Silence – Limited Edition

Ihr findet in diesem Beitrag Swatches der aktuellen LE von Catrice sowie Preisinformationen und Kaufempfehlungen.

Ja, bei dieser Limited Edition war ich recht spät dran – der dm bei Mister X (fast hätte ich ‚Provinz-‚ vor dm geschrieben) hat die Sachen nämlich nie reinbekommen. Und so konnte ich erst gestern, als ich zurück nach Gießen kam, den dm hier stürmen… und die Reste der LE bewundern. Nichtsdestotrotz zeige ich euch Swatches der Sachen, die ich noch ergattern konnte, in diesem kurzen, aber hoffentlich feinen, Beitrag.

20160714_145116-1_resized.jpg

Auf meiner Hand seht ihr ganz unten den Highlighter, der in einer Glasflasche mit Pipette kommt. Mein Rat: Wenn ihr mehr findet als nur den Tester (so wie ich), dann sichert euch dieses Fläschchen für 3,99€. Die goldene Farbe ist einfach wunderschön und lässt sich dank der etwas flüssigen Formulierung ganz einfach verteilen. Der Gold-Ton wärmt das Gesicht schön an ohne zu dunkel zu sein – pur als Highlight auf den Wangenknochen oder gemischt in die Tagespflege absolut schön im Sommer.

Über dem Highlighter (und direkt auf meinem Leberfleck, so sexy) glänzt ganz schwach der Lippenstift aus der Reihe. Den habe ich gar nicht weiter fotografiert, weil ich ihn so unspektakulär finde. Er ist pink mit einem goldenen Kern. Vom Pink sieht man auf meiner Hand gar nichts, nur das Gold schimmert etwas. Für mich kann das ein normaler Lippenpflegestift auch – und der kostet nicht 3,99€.

Darüber seht ihr die drei Lidschattenfarben der Limited Edition. Es sind Lidschattenstifte (oder Eye Shadow Pens, wie es Catrice nennt) mit einer cremigen Textur. Auf der Unterseite befindet sich ein zugespitztes Schwämmchen zum Verblenden. Ich persönlich halte gar nichts von Lidschattenstiften, weil ich a) durch die cremige Konsistenz befürchte, dass sie im Laufe des Tages abhauen bzw. sich in der Lidfalte absetzen, b) ich die recht großen Stifte sehr schwierig in der präzisen Anwendung am Auge finde und c) lassen sich die Farben zwar leicht verblenden, verwischen dadurch aber auch recht schnell. Unten seht ihr die Farbe C03 – mudITATION (ein recht hübscher Beige-Ton), darüber C01 – Calm Down ‘n‘ Mauve On (ein abgedunkeltes Rosa) und ganz oben C02 – Pure Silence (ein graustichiges, dunkleres Beige). Ein Stift kostet 3,99€.

Vom Gel Eye Pencil für 3,29€  aus dieser LE fehlte leider jeder Spur – Es gab auch keinen Tester mehr. Hat wohl Beine bekommen.

Unbenannt.jpgDie LE umfasst auch noch vier Nagellacke zu je 2,79€, die ich am liebsten alle mitgenommen hätte – und dann bin ich doch ohne Einkauf gegangen, weil ich viel zu viel Nagellack besitze… (von links nach rechts): C03 mudITATION, ein helles Beige, sehr neutral, also ein Nude-Lack; C01 Calm Down ’n‘ MAUVE On, ein deutliches Lila mit leichtem rosa Einschlag, nicht zu dunkel; C04 Quietude, ein dunkleres Beige mit Glitzerpartikeln – ich würde fast sagen, es ist eine Schlammfarbe, die aber sicher sehr edel auf den Nägeln aussieht; und C02 Touched By Peace, ein schöner und heller Rosa-Ton, der nicht zu mädchenhaft wirkt.

Unbenannt1.jpg
Blush & Bronzer links (mit Reflektion, sorry), Highlighter in Pippettenflasche rechts – Im Hintergrund: So sieht eine leicht geplünderte Aktionstheke aus :(

Zu guter Letzt gibt es noch einen Blush & Bronzer  für 4,99€ – leider gab es auch hier keinen Tester… Die ineinander geschwungene Form ist sehr hübsch. Ich bezweifle aber, dass dieses Kombi-Produkt praktisch ist. Klar, ich bronze auch gern leicht meine Wangen und gebe dann Blush darüber, aber ich nutze Bronzer auch auf Nase, Stirn und Kinn, und dort möchte ich kein Rouge. Außerdem steht mir persönlich kein pinkes Blush. Ich nehme lieber klassisches Rot; das passt besser zu meinem Hauttyp.

Kleine Anekdote am Rande: Wie sollte es anders sein? Als ich meinen örtlichen dm betrat, war er gerappelt voll. Nun kniet ihr euch mal mit Kamera im Anschlag vor das Display dieser LE, das ganz unten im Regal stand (auch fies, die Sachen sind doch eigentlich recht hübsch), räumt erst mal ein wenig das Display auf (oh Mann…), macht Fotos von allem, auch in Detailaufnahme, swatcht alles und macht Fotos davon (!), notiert euch die Namen der Sachen, damit es nachher nicht zu Verwechselungen kommt. Und das alles zwischen Müttern mit Kinderwagen, Teenagern in Shoppinglaune, gesundheitsbewussten Damen und Herren mit Öko-Kost unterm Arm und älteren Menschen, die auf Suche nach Pflastern und Schuheinlagen sind. Ihr könnt euch vorstellen, wie ich angeglotzt wurde… Und vielleicht auch, wie ich mich gefühlt habe. Vor allem, als ich dann nichts gekauft habe…

Habt ihr die Limited Edition von Catrice schon entdeckt? Wie findet ihr sie? Habt ihr euch was von den Sachen gekauft?

Advertisements

5 Kommentare zu „Catrice: Sound of Silence – Limited Edition

  1. Hübsche Verpackungen. Der Highlighter ist hübsch, hast du iwo noch einen ergattert ?
    Die Mauvigen Rosa Töne gefallen mir gut 🙈 Aber mit Eye Pencils kann ich leider auch nix anfangen. Das ist so gar nicht meins.
    Danke für deine Mühe und die swatches und die Bilder ❤️

    Gefällt 1 Person

Hier ist Platz für deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s