Getrunken + geliebt: Teekanne frio und Milford kühl & lecker

Tee im Sommer? Eher nicht. Kalten Tee selber machen? SO aufwendig. Wirklich? Von Teekanne und Milford gibt es nämlich Tees, die man kalt aufgießt. Ich war neugierig und hab das mal für euch getestet.

Bisher habe ich meinen kalten Tee immer ‚selbst’ gemacht. Heißt: Wasser kochen, Tee aufgießen, ziehen lassen, dann musste das Ganze abkühlen und kam dann in den Kühlschrank. Und voilà, bereits nach kurzen acht Stunden hatte ich kalten Tee.Praktisch, wenn man Durst hat – nicht.

Granulat oder Ähnliches kam für mich aber auch nicht infrage, da zu viel Zucker, zu viel Chemie, zu viel alles, was ich nicht trinken will. Und jetzt? Teekanne und Milford haben die Lösung! Aber wie funktioniert’s? Und wie schmeckt das Ganze?

20160609_122219

Ich habe die Sorten gekauft, die es in meinem REWE gab: Teekanne frio Himbeere Zitrone, Teekanne frio Apfel Holunder und Milford kühl & lecker Holunderblüte Limette.

Zutaten Teekanne frio Himbeere Zitrone:

Hibiskus, Äpfel, Hagebutten, Himbeeraroma (5%), Steviablätter, Zitronenaroma, Himbeeren, Zitronenschalen.

Zutaten Teekanne frio Apfel Holunder:

Weißer Hibiskus, Äpfel, Hibiskus, Hagebutten, Steviablätter, Holunderblütenaroma, Apfelaroma, Holunderblüten

Zutaten Milford kühl & lecker Holunderblüte Limette:

Weißer Hibiskus, Äpfel, Orangenschalen, Aroma (Holunderblüte, Limette), Zichorienwurzeln geröstet, Hagebutten, Steviablätter, Holunderblüten, Limettenschalen.

Jede Packung hat bei mir 2,79€ gekostet. Bei Teekanne sind 18 Teebeutel drin, bei Milford 20. Pro Liter soll man 5 Teebeutel benutzen – da finde ich die Packungsgröße von 18 Teebeuteln unpraktisch.

DSC03527.JPG

So geht’s:

  • Leitungswasser in eine Karaffe
  • Teebeutel reinhängen
  • Acht Minuten ziehen lassen
  • Teebeutel raus, Karaffe in den Kühlschrank
  • Nach 30 bis 45 Minuten ist der Tee schön kalt

So schmeckt’s: Schaut man sich die Zutaten an, könnte man meinen, alle drei Teesorten schmecken sehr ähnlich. Hibiskus und Apfel scheinen sich wohl besonders gut zum ‚Kalt aufgießen’ anzubieten. Die verschiedenen Geschmacksrichtungen gibt es dann über Aroma – leider. Allerdings ist fast jeder Tee aus dem Supermarkt aromatisiert. Außerdem enthalten alle Teesorten Stevia – süß schmecken sie aber kaum. Ich habe nachgesüßt, trinke Tee aber auch gern süß, ich geb’s ja zu.

Lecker finde ich alle drei Sorten. Ich werde sie auf jeden Fall nachkaufen. Am besten hat mit der Milford kühl & lecker Holunderblüte Limette geschmeckt. Schön fruchtig nach Zitrone, ein bisschen süß nach Holunder, sehr erfrischend.

Teekanne frio Himbeer Limette schmeckt vor allem nach Himbeere bzw. nach roten Früchten aber auch leicht zitronig-spritzig und etwas säuerlich, lecker.

Teekanne frio Apfel Holunder ist ein bisschen schwach auf der Brust. Man schmeckt deutlich den Apfel aber wenig vom Holunder. Generell etwas wässrig (haha Tee und wässrig, wer hätte es gedacht?!). Gut gekühlt aber auch ein toller Durstlöscher.

Fazit: Eine leckere Alternative zu Wasser und zum Kalten-Tee-Selber-Machen. Man muss dann aber auch Aromen und Stevia in Kauf nehmen. Jeder kann individuall nachsüßen (oder es lassen). Der kalte Tee ist zwar teurer als die DIY-Variante mit heißem Tee abkühlen usw., geht dafür aber auch deutlich schneller. Günstiger und gesünder als Soft Drinks und Co. Ich werde die Sorten auf jeden Fall nachkaufen und auch nach weiteren Sorten Ausschau halten. Für mich perfekt im Sommer – Kaufempfehlung!

Habt ihr die kalten Tees schon getestet? Oder was trinkt ihr am Liebsten?

Advertisements

3 Kommentare zu „Getrunken + geliebt: Teekanne frio und Milford kühl & lecker

  1. Ich liebe die Teekanne frio Himbeere Zitrone ♥ Wenn ich den Geschmack etwas „aufpeppen“ will, gebe ich entweder Zitronen- oder Orangenscheiben bei, manchmal aber auch frische Minze aus dem Garten – die Eiswürfeln darf man natürlich auch nicht vergessen!

    Toller Beitrag ;)!

    Liebe Grüße, Janina ♥

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Janina, vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Deine Tipps klingen wirklich lecker – schön sommerlich und richtig erfrischend. Das muss ich unbedingt mal ausprobieren. Besonders Zitronenscheiben finde ich SO jhammi :)
      LG,
      Lieselotte Vera

      Gefällt mir

Hier ist Platz für deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s